17-OH-Progesteron (17-Hydroxyprogesteron): Was ist das? Die Norm bei Frauen und Männern nach Alter, die Ursachen für Abweichungen von der Norm, die Dekodierung der Testergebnisse bei 17-opk

17-OH-Progesteron (17-Oxyprogesteron oder 17-Optinsäure) ist an der Funktion des Fortpflanzungssystems beteiligt. Dank ihm kann der Körper ein Kind empfangen und gebären. Im Blut ist es in geringer Menge enthalten. Bei Frauen hängt die Norm von 17-OH-Progesteron eng mit den Phasen des Menstruationszyklus zusammen.

In der ersten Phase des Zyklus wird die Substanz von den Eierstöcken produziert. Seine Konzentration beginnt in der Mitte des Zyklus zu wachsen und bleibt während der zweiten Phase unverändert.

Während der Befruchtung steigt der Wert von 17 opc allmählich an. Ohne Konzeption nimmt die Konzentration von 17 opc ab, bis ein neuer Zyklus beginnt..

Der Artikel wird eine Antwort geben, dass es 17 op Hormon ist, wenn es notwendig ist, Tests für seine Konzentration zu machen, welche Normen existieren.

Was ist 17-OH-Progesteron?

Unter 17-OH-Progesteron (Hydroxyprogesteron) versteht man ein Übergangsprodukt, das am Hormonstoffwechsel beteiligt ist und vom Körper bei Männern und Frauen in nicht gleicher Menge produziert wird. Abkürzung 17 opk. Seine Produktion erfolgt in den Nebennieren und Gonaden. Die Bildung von 17 opc beruht auf der Wechselwirkung von Progesteron und 17-Hydroxypregnenolon.

Hydroxyprogesteron kann in der Plazenta und in den Genitalien produziert werden und in Androstendion umgewandelt werden, das das Ausgangsmaterial für die Bildung von Testosteron bei Männern oder Östradiol bei Frauen ist.

Die Anzahl von 17 opc ändert sich unter dem Einfluss der Tageszeit. Das höchste Niveau wird morgens und das niedrigste beobachtet - abends und nachts. Bei Frauen ändert es sich unter dem Einfluss des Menstruationszyklus..

Während des Eisprungs ist 17-OH-Progesteron erhöht. Dann nimmt sein Spiegel ab und mit Beginn einer neuen Phase steigt die Hormonmenge wieder an. Im weiblichen Körper besteht eine starke Beziehung zwischen der Menge dieser Substanz und dem Progesteron- und Östradiolspiegel. Während der Schwangerschaft steigt die Konzentration von 17 opc an.

Dieses Produkt führt die folgenden Funktionen aus:

  • Synthese von Cortisol und Androstendion;
  • beteiligt sich an der Regulierung der Pubertät;
  • wirkt sich auf den Menstruationszyklus aus;
  • beeinflusst die Fortpflanzung (Empfängnis und Geburt eines Kindes);
  • Hilft Stress zu widerstehen
  • beeinflusst das sexuelle Verhalten.

Das Alter beeinflusst auch den Spiegel dieses Produkts im Blut. Sein Höchstwert wird während des Zeitraums im Mutterleib mit Beginn des zweiten Trimesters der Geburt eines Kindes und unmittelbar nach der Geburt aufgezeichnet. 17 - OH - Progesteron ist bei einem Kind erhöht, wenn es vorzeitig geboren wurde. Mit Beginn der ersten Lebenswoche nimmt der Hormonspiegel ab und wird allmählich zum kleinsten. Während der Pubertät wächst und setzt sie im Erwachsenenalter ein Maximum.

Enzyme beeinflussen 17 opc. Schon eine kleine Veränderung führt zu einer negativen Wirkung des Hormons.

Einige verwechseln die Konzepte von Progesteron und 17-OH-Progesteron. Was ist Progesteron? Progesteron bei Frauen wird als Hormon der Schwangerschaft bezeichnet. Es gilt als vollwertiges Hormon, wenn als 17 opk - Übergang.

Testen von 17 - OH-Progesteron

Wenn die Funktion von Hormonen unterbrochen wird oder die Nebennierenrinde stark ansteigt, wird der Patient zur Untersuchung des Oxiprogesteronspiegels geschickt. Diese Fehler sind vorhanden:

  • bei Unfruchtbarkeit, wenn es Hinweise darauf gibt, dass die Ursache ein hormonelles Ungleichgewicht ist;
  • mit verstärktem Haaransatz am Körper. Sie bedecken dicht das Gesicht, die Brust, den Rücken und andere Stellen, die für ihr Wachstum nicht charakteristisch sind.
  • mit Unterbrechungen des Menstruationszyklus oder dem Einsetzen der Menstruation;
  • unter Annahmen über die Bildung in den Nebennieren;
  • im Verlauf der Behandlung der Nebennieren mit Steroiden, um die positive Wirkung der verwendeten Medikamente zu bestimmen;
  • unter der Annahme einer angeborenen Hyperplasie (der Prozess der erhöhten Produktion der Zellstruktur, wodurch der Stoffwechselprozess verletzt wird) der Nebennieren bei Kindern;
  • hormonelle Unterbrechungen bei Mann und Frau;
  • die Tatsache der Existenz von Neoplasmen in den Eierstöcken festzustellen.

Um das Hormon zu untersuchen, wird Blut aus einer Vene entnommen. Bei einer Frau wird 17-OH - Progesteron in der Follikelphase untersucht. Damit das Ergebnis von 17-OH-Progesteron in der Follikelphase am zutreffendsten ist, sollten Sie am fünften Tag nach Beginn der Menstruation Blut spenden. Es ist nicht sinnvoll, das Blutspendeverfahren nach dem 20. Tag des Zyklus durchzuführen, da der Hormonspiegel abnimmt und die erhaltenen Werte nicht zuverlässig sind. Kinder und Männer können jeden Tag Blut spenden. Die Analyse wird morgens auf nüchternen Magen durchgeführt. Sie können nicht weniger als acht Stunden vor dem Test essen. Darf Wasser in beliebiger Menge trinken.

Werte von 17 Oxyprogesteron liegen innerhalb normaler Grenzen

Das Hydroprogesteronvolumen kann erst nach bestandener Prüfung bestimmt werden. Der Spezialist untersucht umfassend alle Ergebnisse von 17 Oxyprogesteron. Die Normen 17 opk sind in der folgenden Tabelle angegeben.

GruppeNorm in n mol / lNorm ng / ml
Gerade geboren0,7-2,30,23-0,75
Kind unter 13 Jahren0,1-2,70,03-0,9
Jungen im Jugendalter von 13 bis 17 Jahren0,2-5,30,07-1,7
Männliches Geschlecht0,9-60,3-2
Teenager 13 bis 17 Jahre alt0,1-70,03-2,3
Weibliches Geschlecht während der Follikelphase des Zyklus0,2-2,40,07-0,8
Weibliches Geschlecht während der Lutealphase des Zyklus0,9-8,70,3-2,9
Frauen im ersten Schwangerschaftstrimester4.1-9.51.3-3
Weibliches Geschlecht im zweiten Schwangerschaftstrimester6.4-15.92-5
Weibliches Geschlecht im dritten Schwangerschaftstrimester15-, 9-26.45-8.3

Die Grenzen der Normalwerte des Hormons sind breit. Eine leichte Änderung der Konzentration ist sicher. Seine Indikatoren werden beim Tragen eines Kindes und in der zweiten Phase des Zyklus immer überschätzt. Stress und nervöse Zustände provozieren einen Sprung in Hydroxyprogesteron.

Ergebnisse entschlüsseln

Die erzielten Ergebnisse können einer von drei Optionen zugeordnet werden:

  • 1 Option. 17 Oxyprogesteron ist im normalen Volumen enthalten. Die Nebennieren und Eierstöcke sind also nicht die Ursache für ein hormonelles Ungleichgewicht.
  • Option 2. Hohe Menge an 17 Hydroxyprogesteron. 17 - OH - Progesteron ist bei Kindern erhöht, die vor Ablauf der vorgeschriebenen Schwangerschaftsperiode geboren wurden. Es geht in ungefähr ein, zwei Wochen runter. Wenn es um eine hohe Konzentration dieses Produkts im Erwachsenenalter geht, sind möglicherweise die folgenden Pathologien verfügbar:
    • in den Nebennieren und Eierstöcken gibt es Tumorbildungen;
    • bei nicht sehr hohen Werten sind Unfruchtbarkeit und Unterbrechungen des Menstruationszyklus möglich;
    • 17-OH-Progesteron ist aufgrund eines angeborenen Nebennierenrindendefekts erhöht. Die Krankheit des Kindes wird genetisch aufgrund einer Fehlfunktion eines der Enzyme übertragen, was zu einem aktiven Hormonstoffwechsel führt. Männliche Säuglinge haben Symptome einer Virilisierung - Vergrößerung des Penis und des Hodensacks. Das Weibchen zeigt eine Hermaphriditis - große Klitoris und Schamlippen, die zunächst mit Penis und Hodensack verwechselt werden können. Kinder leiden auch unter Stoffwechselstörungen, die zu einem Mangel an Kalium- und Natriumsalzen führen.
    • Nebenwirkung der Einnahme von Progesteron-haltigen Medikamenten.

Übermäßige Haarigkeit, fettige Haut, Akne und Fehlfunktionen im Menstruationszyklus sind Anzeichen für eine Überschätzung des Hydroprogesteronspiegels.

Bei der Behandlung einer erhöhten Menge von 17 Oxyprogesteron wird eine Hormontherapie (Dexamethason oder Methylprednisolon) durchgeführt. Während der Verwendung dieser Medikamente ist eine Gewichtszunahme möglich, da sie Flüssigkeit im Körper zurückhalten. Andere nachteilige Maßnahmen werden nicht beobachtet, da bei der Verwendung keine großen Dosen verwendet werden. Das Regime wird ausschließlich von einem Spezialisten verschrieben, wobei die Perioden des Menstruationszyklus und die offensichtlichen Anzeichen der Krankheit berücksichtigt werden. Die Verwendung der Mittel ist besser in mehrere Phasen unterteilt. Die Intervalle zwischen den Empfängen sollten identisch sein. Alle Mittel werden nach den Mahlzeiten eingenommen. In regelmäßigen Abständen sollten Sie Blut spenden, um die Wirksamkeit der Behandlung zu überwachen.

Ohne geeignete Behandlung können sich folgende Störungen entwickeln: Diabetes mellitus, Bluthochdruck, hoher Cholesterinspiegel, Störungen des Herzens.

  • 3 Option. Niedrige Konzentration von Hydroxyprogesteron im Blut - wirkt sich negativ auf den Gesundheitszustand aus. Es tritt ein Mangel an Enzymen auf, die an der Synthese von Steroiden der Nebennierenrinde beteiligt sind. Der Nachteil führt zu:
    • Addison-Krankheit;
    • Nebennierenerkrankungen, die von Geburt an erworben wurden oder vorhanden sind;
    • falscher Hermaphroditismus bei Männern.
    • Wenn die Befruchtung mit einem verringerten Hormonspiegel erfolgt, erhält der Körper keine Informationen darüber, dass eine Vorbereitung auf die Geburt des Fötus erforderlich ist. Infolgedessen kann es zu einer Abstoßung des fetalen Eies kommen. In einer solchen Situation tritt im ersten Trimester eine spontane Abtreibung auf.

Erhöhen Sie 17 - OH - Progesteron in der Schwangerschaft

Wenn eine Frau Probleme hat, ein Baby zu bekommen, das lange hält, wird sie zu Tests überwiesen. Sie werden zeigen, wie viel Hormone sich im Körper befinden. Wenn die Werte zu hoch sind und eine Befruchtung geplant ist, ist eine Behandlung erforderlich. Typischerweise ovulieren solche Frauen nicht. Mit Beginn der Schwangerschaft können niedrige Raten auf eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt hinweisen.

Wenn 17-OH-Progesteron bei Frauen in der Follikelphase erhöht ist, steigt der Testosteronspiegel an, wodurch eine Befruchtung verhindert wird. In einer Situation, in der 17-OH-Progesteron während der Geburt eines Kindes unterschätzt wird, müssen Studien durchgeführt werden, die zeigen, ob sich der Fötus richtig entwickelt. Dieser Wert kann auf eine sich nicht entwickelnde Schwangerschaft oder andere Pathologien des Fetus hinweisen. Die Konzentration von Hydroprogesteron sollte in der Dynamik beobachtet werden und dann Schlussfolgerungen ziehen. Wenn 17-OH-Progesteron während der Geburt eines Kindes erhöht ist, deutet dies darauf hin, dass sich der Fötus normal entwickelt.

Der Zustand des Körpers wird durch verschiedene Kombinationen von Hormonen beeinflusst. Nicht immer ein überschätztes oder unterschätztes Niveau von 17 OPK spricht über Pathologie. Nach den Empfehlungen der Ärzte ist es notwendig, sich regelmäßig dem Verfahren zum Bestehen von Hormontests zu unterziehen. Störungen im Körper können vermieden werden, wenn die Krankheit rechtzeitig erkannt wird.

17-Hydroxyprogesteron normal (Tabelle). 17-Hydroxyprogesteron erhöht oder verringert - was bedeutet das?

17-Hydroxyprogesteron oder 17-OH-Progesteron ist ein wichtiges Hormon, das von den Nebennieren synthetisiert wird, zwei kleinen Drüsen, die sich oben auf jeder Niere befinden. Zusammen mit einigen Enzymen ist er für die Synthese und den Spiegel von Cortisol verantwortlich, dem Hormon, das die Reaktion des Körpers auf Stress steuert, oder, wie es auch genannt wird, dem Stresshormon.

Durch die Wechselwirkung mit speziellen Enzymen oder Proteinen wird 17-Hydroxyprogesteron in das Hormon Cortisol umgewandelt. Eine bestimmte Menge Cortisol ist ständig im Blut vorhanden, erreicht jedoch bei körperlicher oder emotionaler Belastung eine besonders hohe Konzentration. Dieses Hormon ist von großer Bedeutung für die Regulation des Stoffwechsels und die Funktion des Immunsystems..

Bei einem Mangel an geeigneten Enzymen beim Menschen kommt es zu einem Cortisolmangel und der Anreicherung von 17-OH-Progesteron im Blut. Hohe 17-Hydroxypogesteron-Spiegel können auf eine Pathologie hinweisen, die als angeborene Nebennierenhyperplasie bezeichnet wird. Dies ist eine Störung, bei der die Nebennieren nicht genug Cortisol synthetisieren können, was häufig zu einer erhöhten Produktion männlicher Sexualhormone führt, die als Androgene bezeichnet werden.

Die Norm von 17-Hydroxyprogesteron im Blut. Dekodierung des Ergebnisses (Tabelle)

Ein Bluttest auf 17-Hydroprogesteron oder 17-OH-Progesteron kann einem kleinen Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen verschrieben werden, wenn er bestimmte Symptome aufweist, die auf eine Hyperplasie der Nebennierenrinde hinweisen. Je früher diese Störung erkannt und eine angemessene Behandlung eingeleitet wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie erfolgreich ist, und das Risiko, mögliche Komplikationen zu entwickeln, ist geringer.

Eine Hyperplasie der Nebennierenrinde tritt bei Patienten beiderlei Geschlechts auf. Kleinkinder mit dieser Pathologie können Anzeichen wie mehrdeutige Genitalien, das Auftreten von Schamhaaren oder Akne aufweisen. In einem späteren Alter sind die Symptome einer Nebennierenhyperplasie weniger offensichtlich, obwohl häufige Symptome einen bestimmten Muskeltonus, aktives Körperhaarwachstum und eine leise Stimme umfassen. Dies macht sich insbesondere bei Frauen bemerkbar..

In einem frühen Alter kann eine Nebennierenhyperplasie der Nebennierenrinde zu starker Dehydration und Schock führen. Aus diesem Grund sollte eine Blutuntersuchung auf 17-Hydroprogesteron Teil der medizinischen Erstuntersuchung jedes Neugeborenen sein. Unabhängig davon, in welchem ​​Alter eine Hyperplasie der Nebennierenrinde diagnostiziert wurde, muss dieser Zustand ständig überprüft werden..

Blut zur Analyse von 17-Hydroprogesteron wird normalerweise morgens auf nüchternen Magen aus einer Vene entnommen. Eine vorläufige Abstinenz von Nahrungsmitteln ist nicht nur für kleine Kinder und Kleinkinder erforderlich.

Die Norm von 17-Hydroxyprogesteron im Blut von Patienten, abhängig von Alter und Geschlecht:

Was bedeutet es, wenn 17-Hydroprogesteron erhöht ist??

Ein hoher 17-OH-Progesteronspiegel im Blut weist in der Regel auf eine Nebennierenrindenhyperplasie (GCN) hin. Bei Säuglingen mit dieser Pathologie liegt der 17-Hydroprogesteronspiegel normalerweise im Bereich von 2000 bis 4000 ng / dl, während erwachsene Patienten 17-OH-Progesteronspiegel über 200 ng / dl aufweisen.

Wenn die Norm von 17-Hydroxyprogesteron im Blut steigt, kann dies auf das Vorhandensein von Tumorerkrankungen der Nebennieren hinweisen, die den Hormonspiegel im Blut beeinflussen. Um die spezifische Ursache zu bestimmen und eine genaue Diagnose zu stellen, kann dem Patienten daher eine weitere Untersuchung verordnet werden..

Die Genauigkeit der Analyseergebnisse kann durch die Verwendung bestimmter Medikamente, insbesondere Kortikosteroide und orale Kontrazeptiva, beeinträchtigt werden..

Wenn 17-Hydroprogesteron gesenkt wird, was bedeutet das??

Reduzierte 17-Hydroprogesteronspiegel im Blut sind nicht von klinischem Interesse und werden nicht zur Diagnose verwendet.

Wofür ist das Hormon 17 OH Progesteron verantwortlich?

Das Hormon 17 oh Progesteron liegt in geringer Konzentration im Blut einer Frau vor. Aber es beeinflusst den Menstruationszyklus, das sexuelle Verhalten, die Empfängnis und die Schwangerschaft. Die Substanz hat mehrere Namen:

  • 17-Alpha-Progesteron;
  • Hydroxyprogesteron;
  • 17-OH.

Unterschiede 17 oh Progesteron von normalem Progesteron

Der Wirkstoff ist ein Zwischenprodukt für die Synthese anderer Hormone - Cortisol, weibliche Genitalien und andere. Manchmal ist bei gesunden Frauen ein Anstieg von 17 Oh Progesteron zu verzeichnen. Dies ist auf die Notwendigkeit des Körpers für andere Homons zurückzuführen, für die 17-OH ein "Halbzeug" ist. Dies ist der Unterschied zu normalem Progesteron..

Die Situationen, in denen es notwendig ist, Blut für den Gehalt an Hormonen mit ähnlichem Namen zu spenden, sind unterschiedlich. Der Zeitpunkt der Blutentnahme ist radikal unterschiedlich. Progesteron und 17-OH erfüllen unterschiedliche Funktionen im Körper. Das erste gilt als weibliches Hormon, das zweite als männliches. Ohne Hydroxyprogesteron-Analyse ist es unmöglich, endokrine Störungen vollständig zu diagnostizieren.

Die Hauptunterschiede zwischen den Wirkstoffen können wie folgt dargestellt werden:

SchildProgesteron17 oh Progesteron
Biochemische NaturSteroidhormonDer Metabolit der Cortisolsynthese
SekretionsorganeDas Corpus luteum (temporäre Drüse der inneren Sekretion), in geringer Menge - durch die Geschlechtsdrüsen, NebennierenNebennieren, in geringer Menge - von den Gonaden und der Plazenta
HauptfunktionBereitet den Körper einer Frau auf die Empfängnis vor, das Haupthormon der SchwangerschaftEin Zwischenprodukt für die Synthese anderer Hormone bietet die Fähigkeit zu empfangen

Produktion, Wirkmechanismus des Hormons

17-Alpha-Progesteron wird sowohl vom weiblichen als auch vom männlichen Körper produziert. Die biochemische Transformationskette dieses Hormons ist wie folgt:

  • Progesteron und 17-Hydroxypregnenolon → 17 OH;
  • 17 OH → Cortisol oder Androstendion;
  • Androstendion → Testosteron oder Östradiol.

Bei Frauen hängt die Konzentration der Substanz von der Phase des Menstruationszyklus ab. Am ersten Tag wird Hydroxyprogesteron in geringen Mengen von den Eierstöcken produziert. Sein Anstieg erfolgt gegen Mitte des Zyklus, und in der zweiten Phase ist die Konzentration der Substanz konstant. Wenn keine Empfängnis stattgefunden hat, wird der Hormongehalt auf den anfänglichen Mindestwert reduziert.

Während der Schwangerschaft treten Schwankungen des Progesteronspiegels von 17 Oh im Blut auf. Die Plazenta wird der Liste der Drüsen hinzugefügt, die das Hormon absondern. Abweichungen von der Norm sollten keinen Alarm auslösen.

Der Zeitraum der intrauterinen Entwicklung erklärt seine Maximalwerte ab 11 Wochen und zum Zeitpunkt der Geburt. Bei Frühgeborenen wird eine erhöhte Konzentration von 17-OH beobachtet. In der ersten Lebenswoche erreicht der Stoffgehalt seine Mindestwerte, diese Menge bleibt bis zur Pubertät erhalten.

Die Konzentration von Hydroxyprogesteron variiert je nach Tageszeit. Das Maximum ist in den Morgenstunden, das Minimum ist in der Abend- und Nachtzeit.

Funktionen 17 oh Progesteron

17-OH ist nicht nur eine wichtige Verbindung bei der Bildung von Cortisol, Testosteron und Östradiol. Wie jedes Sexualhormon spielt Hydroxyprogesteron eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung der Fortpflanzungsfunktion und reguliert:

  • Pubertät;
  • Phasenfolge des Uteruszyklus;
  • Ovulation;
  • Konzeption;
  • Schwangerschaft.

17 oh Progesteron ist ein wichtiger Metabolit der Cortisolsynthese und erhöht die Anpassungsfähigkeit und Stressresistenz des Körpers. Die Wirkung des Hormons ist kaum wahrnehmbar, da die Konzentration an freier Substanz vernachlässigbar ist. 17-OH interagiert fast sofort mit Enzymen und ist an der Synthese anderer Hormone beteiligt. Die gefährliche Wirkung des Hormonmetaboliten äußert sich in der geringsten Verletzung, die mit Folgendem verbunden ist:

  • mit einer Abnahme der Anzahl von Enzymen;
  • Aktivierung der Androstendionsynthese;
  • verminderte Sekretion von Cortisol.

Wenn Kontrolle benötigt wird, Analysen

Der Arzt verschreibt eine Blutuntersuchung auf den Gehalt an 17 Oh Progesteron bei folgenden Problemen:

  • Unfruchtbarkeit bei Frauen, deren Ursachen durch hormonelle Störungen verursacht werden;
  • Mangel an Menstruation oder anhaltende Fehlfunktionen des Menstruationszyklus;
  • Bestimmung des Hormonstatus;
  • Nachweis von Neoplasien der Eierstöcke und Nebennieren;
  • Behandlung der Nebennieren mit Steroidhormonen (eine Laborstudie ist erforderlich, um die Wirksamkeit der Therapie zu bestimmen);
  • Diagnose einer Nebennierenhyperplasie (übermäßige Proliferation des Drüsengewebes) bei Neugeborenen, Pathologie verursacht schwerwiegende Stoffwechselstörungen;
  • Haarwuchs am Körper einer Frau nach männlichem Typ (im Gesicht, auf der Brust, auf dem Rücken).

An welchem ​​Tag des Zyklus sollte ich eine Blutuntersuchung auf das Hormon 17-OH-Progesteron für Frauen und eine Tabelle mit Normen für das Alter durchführen

17-OH-Progesteron reguliert die Pubertät und das sexuelle Verhalten des Menschen. In Notsituationen hilft es, mit den negativen Auswirkungen von Stress umzugehen, normalisiert den psycho-emotionalen Zustand. Während der Schwangerschaft an der Embryogenese beteiligt.

Was ist 17-OH-Progesteron und wofür ist es verantwortlich?

Es ist ein Übergangsprodukt, das die endokrinen Drüsen und den allgemeinen Stoffwechsel reguliert. Alternative Namen sind 17-OHP, 17-OPK, Hydroxyprogesteron. Die Progesteronkonzentration ist bei Frauen höher als bei Männern. Der Wirkstoff wird von den Nebennieren und Organen des Fortpflanzungssystems synthetisiert. Hydroxyprogesteron entsteht durch die chemische Reaktion von gewöhnlichem Progesteron und 17-Hydroxypregnenolon.

Bei schwangeren Frauen wird das Hormon in der Plazenta und den Genitalien produziert, wenn es in den Blutkreislauf gelangt und Östradiol bildet. Im männlichen Körper wird es in den Hoden synthetisiert, danach wird es zu Androstendion - dem Vorläufer von Testosteron. Die Plasmakonzentration von 17-Hydroxyprogesteron variiert mit der Tageszeit. Der höchste Wirkstoffgehalt im Blut tritt am frühen Morgen auf, der Mindestwert wird nachts festgelegt.

Der Indikator wird von den Phasen des Menstruationszyklus beeinflusst: Während des Eisprungs steigt er an, danach nimmt er allmählich ab. Der Progesteronspiegel hängt direkt von der Serumkonzentration von Östradiol und reinem Progesteron im Körper einer Frau ab.

Das Hormon 17-OH-Progesteron erfüllt im Körper folgende Funktionen:

  • verantwortlich für die Produktion von Cortisol, Androstendion und Sex-Gameten;
  • reguliert die Pubertät;
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Stress;
  • steuert die Phasen des Menstruationszyklus;
  • ist an biochemischen Prozessen beteiligt, die während der Befruchtung des Eies auftreten, ist für den Verlauf der Embryogenese verantwortlich;
  • reguliert das menschliche Sexualverhalten.

Progesteron 17-OH erreicht seine maximale Konzentration nach 4 Monaten Embryonalentwicklung und unmittelbar nach der Geburt. Frühgeborene haben eine erhöhte Rate.

Normalerweise nimmt der 17-OHP-Spiegel des Babys innerhalb einer Woche nach der Geburt ab.

Viele wissen nicht, was dieses Hormon ist, deshalb verwechseln sie es oft mit Progesteron. Letzteres ist ein Schwangerschaftshormon, das die embryonale Entwicklung des Fötus steuert und die Entwicklung vorzeitiger Wehen verhindert. Die Substanz 17-OH ist eine Übergangssubstanz, die teilweise die Funktion von Progesteron im 3-4. Schwangerschaftsmonat erfüllt.

Wenn eine Analyse vorgeschrieben ist

Es ist notwendig, den 17-Hydroxyprogesteronspiegel bei hormonellen Störungen und erhöhter Aktivität der Nebennierenrinde zu bestimmen. Die Plasmakonzentration von 17-OCG zeigt allgemeine und biochemische Blutuntersuchungen. Laboruntersuchungen sind für folgende pathologische Zustände vorgeschrieben:

  • bösartige und gutartige Neubildungen in den Nebennieren und Eierstöcken;
  • Verletzungen des endokrinen Systems: Haare im Gesicht, auf der Brust und auf dem Rücken bei Frauen, Fehlfunktionen des Menstruationszyklus;
  • Unfruchtbarkeit durch hormonelles Ungleichgewicht;
  • Steroidbehandlung;
  • angeborene Nebennierenhyperplasie.

Für Männer und Kinder ist das Verfahren bei Verdacht auf Krebs der Nebennieren und Organe des Fortpflanzungssystems, hormonelle Störungen angezeigt. Sie können an jedem beliebigen Tag Tests durchführen..

Welchen Tag des Zyklus nehmen

Eine allgemeine Analyse für Frauen unter 17-Hydroxyprogesteron sollte am 5. Tag nach Beginn der Blutung in der Follikelphase des Menstruationszyklus durchgeführt werden. Dank dieses Ansatzes sollten Labortests die genaue Konzentration von 17-OD im Blut zeigen.

Es ist nicht ratsam, 20 Tage nach Beginn des Zyklus eine Analyse durchzuführen, da der Hormonspiegel abnimmt und das Ergebnis nicht zuverlässig ist.

Wie man eine Analyse macht

Die Analyse von 17-OH-Progesteron erfordert eine spezielle Schulung. Vor der Durchführung einer Laboruntersuchung ist es verboten, vor der Blutspende 8 Stunden lang Lebensmittel, zuckerhaltige und kohlensäurehaltige Getränke zu essen. Es ist nur die Verwendung von Wasser in unbegrenzten Mengen zulässig. Damit die Patienten keinen Hunger verspüren, wird das Verfahren zur Bestimmung von 17-OH-Progesteron bis 11:00 Uhr durchgeführt. Mindestens 2-3 Stunden vor der Analyse können Sie nicht rauchen.

In besonderen Fällen wird am dritten Tag des Zyklus eine Laborstudie zur Bestimmung des Serumspiegels von 17-0H-Progesteron durchgeführt. In diesem Fall sollte die Frau gut schlafen und nicht gestresst sein.

Ergebnisse entschlüsseln

Die Entschlüsselung des Bluttests wird von einem Gynäkologen durchgeführt. Wenn 17-OH-Progesteron innerhalb normaler Grenzen liegt, ist die Ursache für hormonelle Störungen kein Problem mit den Genitalien oder eine Fehlfunktion der Nebennieren.

Eine erhöhte Konzentration von 17-OCG weist auf die mögliche Entwicklung der folgenden Krankheiten hin:

  • Krebs der Nebennieren, Eierstöcke;
  • Unfruchtbarkeit;
  • angeborene Erkrankung der Nebennierenrinde.

Eine verringerte Rate von 17-OH in 85 von 100 Fällen wird durch einen Mangel an Enzymen hervorgerufen, die an der Produktion von Cortisol in der Nebennierenrinde beteiligt sind. In der übrigen Situation ist der Wirkstoffmangel auf eine unsachgemäße Hormontherapie zurückzuführen.

Normindikatoren

17-OH-Progesteron, dessen Norm je nach Alter und Geschlecht variiert, wird einmal während einer allgemeinen Blutuntersuchung bestimmt. Die Indikatoren 17-SNP sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

GruppeNorm in nmol / l
Kleinkinder bis 1 Woche alt0,7-2,3
Bei Kindern unter 13 Jahren0,1-2,85
Männliche Jugendliche unter 18 Jahren0,2-5,3
Weibliche Jugendliche unter 18 Jahren0,1-7
Männer0,9-6
Die Norm bei Frauen während des Eisprungs0,2-2,4
Frauen in der 2. Phase des Zyklus0,9-8,7
Ich Trimester der Schwangerschaft4.1-9.5
II Trimester6.4-15.9
III Trimester15-, 9-26.4

Ursachen und Folgen von Abweichungen

Die folgenden Pathologien können Anomalien von 17-OH-Progesteron hervorrufen:

  • genetische Erkrankungen der Nebennierenrinde;
  • Steroidmedikamente, Überdosierung;
  • Genitalfunktionsstörung;
  • endokrine Erkrankungen;
  • bösartige Neubildungen in den Nebennieren, Organen des Fortpflanzungssystems.

Pathologische Zustände gehen mit akuten Schmerzen und Stimmungsschwankungen einher. Ohne rechtzeitige Behandlung mit einem erhöhten Hormonwert ergeben sich folgende Konsequenzen:

  • Diabetes mellitus;
  • hypertonische Erkrankung;
  • kardiovaskuläre Pathologie;
  • erhöhte Serumspiegel von schlechtem Cholesterin;
  • erhöhte Haarigkeit;
  • Menstruationsversagen;
  • Akne und erhöhte Sekretion der Talgdrüsen.

Wenn 17-Hydroxyprogesteron gesenkt wird, können folgende Komplikationen auftreten:

  • Addison-Krankheit;
  • Läsionen des Urogenitalsystems;
  • Migräne;
  • schnelle Gewichtszunahme, Fettleibigkeit;
  • Fehlgeburt im ersten Trimenon der Schwangerschaft;
  • Abstoßung der Eizelle während der IVF;
  • falscher Hermaphroditismus.

Wie man aufsteigt

Die Erhöhung der Plasmakonzentration des Hormons ermöglicht Änderungen des Lebensstils und den Einsatz alternativer Medizin. In schweren Situationen wird eine medikamentöse Therapie verschrieben.

Volksmethoden

Um OH-Progesteron zu erhöhen, können Sie die folgenden Volksheilmittel einnehmen:

  1. Trinken Sie Tee aus Himbeerblättern. Sie enthalten eine große Menge an Vitamin C, das die endokrine Funktion der Nebennieren stabilisieren und die Synthese von Hydroxyprogesteron verbessern kann. Sie trinken die Droge tagsüber bis zu 4-5 mal täglich vor den Mahlzeiten.
  2. 100 g Wurzeln von Scutellaria baicalensis werden in 500 ml Ethanol gegossen, einen Monat lang darauf bestanden und filtriert. Nehmen Sie dreimal täglich 20 Tropfen, verdünnt in einem Glas Wasser.
  3. 2 EL. l Stab wird mit 500 ml kochendem Wasser gegossen, das Mittel wird für ca. 2 Stunden bestanden. Trinken Sie tagsüber vor den Mahlzeiten wie Tee.
  4. 1 Esslöffel. l Astragalus wird in 250 ml heißes Wasser gegossen und eine halbe Stunde lang darauf bestanden. Trinken Sie 3 mal täglich 100 ml nach den Mahlzeiten.

Ernährung

Um den Hormongehalt im Blutplasma zu erhöhen, wird zusätzlich zur Einnahme von Medikamenten und Volksheilmitteln empfohlen, eine Diät-Therapie einzuhalten. Zu diesem Zweck sind Lebensmittel mit hohem Zinkgehalt in der Ernährung enthalten:

  • Hülsenfrüchte, insbesondere Bohnen;
  • Getreide: Weizenkleie, Reis;
  • Kaninchen und Huhn;
  • getrocknete Feigen, Himbeeren.

Medikamente

Um die Plasmakonzentration des Hormons zu erhöhen, werden Medikamente verschrieben, deren Hauptwirkstoff Progesteron ist. Arzneimittel sind in Tablettenform oder in Form von Zäpfchen zur äußerlichen Anwendung erhältlich.

Es ist strengstens verboten, zu Hause eine unabhängige Therapie durchzuführen. Andernfalls kann eine Dosisverletzung zu einer Störung des Hormonsystems führen..

Wie man die Konzentration reduziert

Sie können einen hohen Hormonspiegel mit einem Anstieg der Glukosekonzentration vermuten. Der pathologische Prozess wird begleitet von: verminderter Leistung, Auftreten chronischer Müdigkeit, allgemeiner Schwäche, Anfällen von akuten Kopfschmerzen und Schwindel.

Eine erhöhte Rate von 17-Hydroxyprogesteron wird mit Hilfe von Glucocorticosteroid-Medikamenten reduziert. Die Dauer der medikamentösen Therapie beträgt 3-6 Monate. Um die Dosierung der Arzneimittel anzupassen und ein weiteres Behandlungsschema vorzuschreiben, wird empfohlen, eine Mehrfachanalyse durchzuführen, um die Plasmakonzentration von 17-OHP während des Behandlungszeitraums zu bestimmen.

Wenn der pathologische Prozess ein malignes Neoplasma in den Organen des Fortpflanzungssystems oder der Nebennierenrinde hervorruft, wird eine chirurgische Operation verordnet. Nach Entfernung des Tumors wird der hormonelle Hintergrund mit Medikamenten künstlich angepasst.

Während der Zeit der medikamentösen Therapie ist es notwendig, eine Diät einzuhalten. Die Diät umfasst Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Ascorbinsäure. Vitamin C stabilisiert die Nebennieren, verbessert die Mikrozirkulation in den Beckenorganen und stabilisiert den Hormonspiegel. Das Tagesmenü sollte enthalten:

  • Zitrusfrüchte: Pampelmuse, Grapefruit, Zitronen, Orangen und Mandarinen;
  • saure Beeren: Johannisbeeren, Preiselbeeren, Hagebutten, Himbeeren;
  • Äpfel
  • Blattgemüse: Sauerampfer, Koriander;
  • Aprikosen
  • etwas Gemüse: Radieschen, Rosenkohl, Tomaten.

Zusätzlich zur Hauptkomplextherapie kann eine zusätzliche Behandlung mit Volksheilmitteln durchgeführt werden. Alternative Methoden werden aus folgenden Pflanzen hergestellt:

  • Karottensamen;
  • Blätter und Hagebutten;
  • Vogelbeeren;
  • getrocknete Nelken;
  • Schwein Uterus.

Abkochungen und Tinkturen müssen innerhalb von sechs Monaten eingenommen werden, um die notwendige therapeutische Wirkung zu erzielen. Dank der Verwendung von Volksheilmitteln wird die Blutversorgung der Nebennieren und Genitalien, in denen Oxyprogesteron produziert wird, verbessert. Infolgedessen wird sein Niveau normalisiert, der Allgemeinzustand einer Person wird stabilisiert, es entsteht ein Gefühl der Kraft, die Stimmung steigt und die Leistung steigt.

17-Hydroxyprogesteron (17-OH-Progesteron)

Servicekosten:695 rub. * Bestellen
Ausführungszeitraum:1 - 2 cd.Bestellen Mit diesem ServiceauftragDer angegebene Zeitraum beinhaltet nicht den Tag der Entnahme des Biomaterials

Auf nüchternen Magen (mindestens 8 und nicht mehr als 14 Stunden Fasten). Sie können Wasser ohne Gas trinken. Die Blutentnahme erfolgt von 8.00 bis 10.00 Uhr morgens, sofern vom behandelnden Arzt nicht anders angegeben. Für Frauen im gebärfähigen Alter wird die Studie am 3-5. Tag des Menstruationszyklus durchgeführt (sofern vom behandelnden Arzt nicht anders angegeben)..

Forschungsmethode: Enzymgebundener Immunosorbens-Assay (ELISA)

17-Hydroxyprogesteron (17-OCG) ist ein Steroidhormon, das in den Nebennieren, Eierstöcken, Hoden und der Plazenta produziert wird. Die Bestimmung von 17-OCG im Blut wird zur Diagnose und Überwachung der Therapie der klassischen Form der angeborenen Nebennierenrindenfunktionsstörung (VDKN) aufgrund eines 21-Hydroxylase-Mangels (mehr als 90% aller Fälle) verwendet. Ein Mangel an 21-Hydroxylase geht mit einer Abnahme der Cortisolsynthese aus 17-OCG und einer Zunahme von ACTH einher, was zu einer Hyperplasie der Nebennierenrinde führt. Bei den klassischen Formen des VDKN ist das Niveau von 17-OCG zehnmal höher als die normativen Indikatoren.

Zur Kontrolle der Therapie wird der 17-OCG-Spiegel regelmäßig 1 Mal in 3 Monaten (Kinder des ersten Lebensjahres), 1 Mal in 6 Monaten (Kinder im präpubertären Alter) und 1 Mal in 3-6 Monaten (Jugendliche) bestimmt..

Das Niveau von 17-OCG ist anfällig für zirkadiane Rhythmen und schwankt bei Frauen während des Menstruationszyklus.

Blutproben sollten am Morgen um 08:00 bis 10:00 Uhr entnommen werden - der Zeitraum der maximalen Konzentration des Hormons im Blut.

INDIKATIONEN FÜR DIE FORSCHUNG:

  • Diagnose einer angeborenen Nebennierenhyperplasie,
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten,
  • Hirsutismus,
  • Diagnose der weiblichen Unfruchtbarkeit.

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE:

Referenzwerte (normale Variante): nmol / l

AlterMännerFrauen
Neugeborene0,2 - 2,3
1-10 Jahre0,64 - 2,54
0,2 - 8,11.4 - 11.4
> 18 Jahre alt0,64 - 9,86Schwangerschaft 1-6 Wochen.4.00 - 10.00 Uhr
Schwangerschaft 7-14 Wochen.3.00 - 9.00 Uhr
Schwangerschaft 15-25 Wochen.5.00 - 14.00 Uhr
Schwangerschaft 25-34 Wochen.6.00 - 31.00 Uhr
Schwangerschaft 34-40 Wochen.8.00 - 36.00 Uhr
Foul. Phase1,28 - 4,83
Lut. Phase3,18 - 14,34
Menopause0,64 - 2,86

Werte erhöhen
  • Angeborene Dysfunktion der Nebennierenrinde (VCD) mit einem Mangel an 21-, 11β-Hydroxylase
  • Nebennierentumoren
  • Eierstocktumoren
  • Während der Einnahme von Progesteron-Medikamenten

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose und die Ernennung der Behandlung gemäß dem Bundesgesetz Nr. 323-ФЗ „Über die Grundlagen des Schutzes der Gesundheit der Bürger in der Russischen Föderation“ vom 21. November 2011 von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden sollten.

"[" serv_cost "] => string (3)" 695 "[" cito_price "] => NULL [" parent "] => string (2)" 22 "[10] => string (1)" 1 "[ "limit"] => NULL ["bmats"] => array (1) < [0]=>Array (3) < ["cito"]=>string (1) "N" ["own_bmat"] => string (2) "12" ["name"] => string (31) "Blood (serum)" >> ["add"] => array (21 ) < [0]=>Array (2) < ["url"]=>string (52) "luteinizirujushhij-gormon-luteinizing-hormon_060001" ["name"] => string (65) "Luteinisierendes Hormon (Luteinisierendes Hormon)"> [1] => Array (2) < ["url"]=>string (39) "follikulostimulirujushhij-gormon_060002" ["name"] => string (88) "Follikelstimulierendes Hormon" >> [2] => array (2) < ["url"]=>string (16) "prolaktin_060004" ["name"] => string (30) "Prolactin (Prolactin)"> [3] => array (2) < ["url"]=>string (29) "17-gidroksiprogesteron_060006" ["name"] => string (62) "17-hydroxyprogesteron (17-OH-Progesteron)"> [4] => array (2) < ["url"]=>string (27) "anti-mullerov-gormon_060007" ["name"] => string (63) "Anti-Mullerian hormon" >> [5] => array (2) < ["url"]=>string (16) "ingibin-v_060008" ["name"] => string (28) "Inhibin B (Inhibin B)"> [6] => array (2) < ["url"]=>string (35) "degidroepiandrosteron-sulfat_060201" ["name"] => string (90) "Dehydroepiandrosteronsulfat"> [7] => array (2) < ["url"]=>string (26) "testosteron-obshhij_060202" ["name"] => string (37) "Testosteron (Testosteron)"> [8] => array (2) < ["url"]=>string (45) "globulin-svazyvajushhij-polovoj-gormon_060204" ["name"] => string (99) "Sexualhormon-bindendes Globulin" >> [9] => array (2) < ["url"]=>string (54) "tyreotropnyj-gormon-thyroid-stimulierendes-hormon_060305" ["name"] => string (67) "Schilddrüsen-stimulierendes Hormon (Schilddrüsen-stimulierendes Hormon)"> [10] => array (2) < ["url"]=>string (53) "prostaticheskij-specificheskij-antigen-obshhij_070001" ["name"] => string (115) "Prostata-spezifisches Antigen total" "> [11] => array (2) < ["url"]=>string (62) "prostaticheskij-specificheskij-antigen-obshhijsvobodnyj_070002" ["name"] => string (178) "Prostata-spezifisches Antigen frei / gesamt. Berechnung des Verhältnisses"> [12] => Array (2) < ["url"]=>Zeichenfolge (45) "Rakovyj-Antigen-125-Krebs-Antigen-125_070006" ["Name"] => Zeichenfolge (62) "CA 125 (Krebsantigen 125, Krebsantigen 125)"> [13] => Array (2 ) < ["url"]=>string (52) "sekretornyj-belok-4-epididimisa-cheloveka-he4_070014" ["name"] => string (110) "HE 4 (Sekretion von menschlichem Nebenhodenprotein 4, Sekretion von menschlichem Nebenhodenprotein 4)"> [14] => Array (2) < ["url"]=>Zeichenfolge (93) 25-oh-Vitamin-d-25-gidroksivitamin-d-25-gidroskikalciferol-25-hydroxyvitamin-d-25-on-d_080006 ["Name"] => Zeichenfolge (44) 25-OH Vitamin D (25-Hydroxyvitamin D) "> [15] => Array (2) < ["url"]=>string (61) "diagnostika-funkcii-shhitovidnoj-zhelezy-rasshirennaja_300005" ["name"] => string (96) "Diagnose der Schilddrüsenfunktion (fortgeschritten)"> [16] => array (2) < ["url"]=>string (34) "gormonalnyj-status-muzhskoj_300013" ["name"] => string (54) "Hormoneller Status (männlich)"> [17] => array (2) < ["url"]=>Zeichenfolge (30) "diagnostika-osteoporoza_300029" ["name"] => Zeichenfolge (45) "Diagnose der Osteoporose"> [18] => Array (2) < ["url"]=>string (74) "risk-obnaruzhenija-epitelialnoj-karcinomy-jaichnikov-v-premenopauze_300062" ["name"] => string (122) "Risiko des Nachweises eines epithelialen Karzinoms der Eierstöcke in der Prämenopause"> [19] => Array (2) < ["url"]=>string (37) "gormonalnyj-status-v-menopauze_300105" ["name"] => string (61) "Hormoneller Status (in den Wechseljahren)"> [20] => array (2) < ["url"]=>Zeichenfolge (34) "gormonalnyj-status-zhenskij_300132" ["name"] => Zeichenfolge (94) "Weiblicher Hormonstatus (einschließlich Progesteron)" >>>

Biomaterial und verfügbare Fangmethoden:
Eine ArtIm Büro
Blut (Serum)
Vorbereitung auf die Studie:

Auf nüchternen Magen (mindestens 8 und nicht mehr als 14 Stunden Fasten). Sie können Wasser ohne Gas trinken. Die Blutentnahme erfolgt von 8.00 bis 10.00 Uhr morgens, sofern vom behandelnden Arzt nicht anders angegeben. Für Frauen im gebärfähigen Alter wird die Studie am 3-5. Tag des Menstruationszyklus durchgeführt (sofern vom behandelnden Arzt nicht anders angegeben)..

Forschungsmethode: Enzymgebundener Immunosorbens-Assay (ELISA)

17-Hydroxyprogesteron (17-OCG) ist ein Steroidhormon, das in den Nebennieren, Eierstöcken, Hoden und der Plazenta produziert wird. Die Bestimmung von 17-OCG im Blut wird zur Diagnose und Überwachung der Therapie der klassischen Form der angeborenen Nebennierenrindenfunktionsstörung (VDKN) aufgrund eines 21-Hydroxylase-Mangels (mehr als 90% aller Fälle) verwendet. Ein Mangel an 21-Hydroxylase geht mit einer Abnahme der Cortisolsynthese aus 17-OCG und einer Zunahme von ACTH einher, was zu einer Hyperplasie der Nebennierenrinde führt. Bei den klassischen Formen des VDKN ist das Niveau von 17-OCG zehnmal höher als die normativen Indikatoren.

Zur Kontrolle der Therapie wird der 17-OCG-Spiegel regelmäßig 1 Mal in 3 Monaten (Kinder des ersten Lebensjahres), 1 Mal in 6 Monaten (Kinder im präpubertären Alter) und 1 Mal in 3-6 Monaten (Jugendliche) bestimmt..

Das Niveau von 17-OCG ist anfällig für zirkadiane Rhythmen und schwankt bei Frauen während des Menstruationszyklus.

Blutproben sollten am Morgen um 08:00 bis 10:00 Uhr entnommen werden - der Zeitraum der maximalen Konzentration des Hormons im Blut.

INDIKATIONEN FÜR DIE FORSCHUNG:

  • Diagnose einer angeborenen Nebennierenhyperplasie,
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten,
  • Hirsutismus,
  • Diagnose der weiblichen Unfruchtbarkeit.

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE:

Referenzwerte (normale Variante): nmol / l

AlterMännerFrauen
Neugeborene0,2 - 2,3
1-10 Jahre0,64 - 2,54
0,2 - 8,11.4 - 11.4
> 18 Jahre alt0,64 - 9,86Schwangerschaft 1-6 Wochen.4.00 - 10.00 Uhr
Schwangerschaft 7-14 Wochen.3.00 - 9.00 Uhr
Schwangerschaft 15-25 Wochen.5.00 - 14.00 Uhr
Schwangerschaft 25-34 Wochen.6.00 - 31.00 Uhr
Schwangerschaft 34-40 Wochen.8.00 - 36.00 Uhr
Foul. Phase1,28 - 4,83
Lut. Phase3,18 - 14,34
Menopause0,64 - 2,86

Werte erhöhen
  • Angeborene Dysfunktion der Nebennierenrinde (VCD) mit einem Mangel an 21-, 11β-Hydroxylase
  • Nebennierentumoren
  • Eierstocktumoren
  • Während der Einnahme von Progesteron-Medikamenten

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose und die Ernennung der Behandlung gemäß dem Bundesgesetz Nr. 323-ФЗ „Über die Grundlagen des Schutzes der Gesundheit der Bürger in der Russischen Föderation“ vom 21. November 2011 von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden sollten.

Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies und Benutzerdaten (Standortinformationen; Typ und Version des Betriebssystems; Typ und Version des Browsers; Art des Geräts und Bildschirmauflösung; Quelle, von der der Benutzer auf die Website gekommen ist; von welcher Website oder von welcher Website zu Werbung, die Sprache des Betriebssystems und des Browsers, welche Seiten der Benutzer klickt und welche Schaltflächen, die IP-Adresse, um die Website zu betreiben, Retargeting durchzuführen und statistische Untersuchungen und Überprüfungen durchzuführen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten verarbeitet werden, verlassen Sie die Site.

Copyright FBUN Zentrales Forschungsinstitut für Epidemiologie des Bundesdienstes für die Überwachung des menschlichen Wohlergehens

Hauptsitz: 111123, Russland, Moskau, Ul. Novogireevskaya, d.3a, U-Bahn "Highway Enthusiasts", "Perovo"
+7 (495) 788-000-1, [email protected]

! Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies und Benutzerdaten (Standortinformationen; Typ und Version des Betriebssystems; Typ und Version des Browsers; Art des Geräts und Bildschirmauflösung; Quelle, von der der Benutzer auf die Website gekommen ist; von welcher Website oder von welcher Website zu Werbung, die Sprache des Betriebssystems und des Browsers, welche Seiten der Benutzer klickt und welche Schaltflächen, die IP-Adresse, um die Website zu betreiben, Retargeting durchzuführen und statistische Untersuchungen und Überprüfungen durchzuführen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten verarbeitet werden, verlassen Sie die Site.

Was bedeutet 17 OH Progesteron und warum?

17 OH-Progesteron ist die Verbindung, aus der Cortisol in den Nebennieren gebildet wird. Eine Blutuntersuchung hilft bei der Identifizierung einer angeborenen Nebennierenhyperplasie. Bei dieser Krankheit tritt die Umwandlungsreaktion nicht auf, Hydroxyprogesteron steigt an und wird dann zur Synthese männlicher Hormone verwendet.

Bei Neugeborenen ist die Pathologie sehr schwierig (Salzverlust, Krämpfe), bei erwachsenen Frauen führt sie zu Unfruchtbarkeit. Eine Abnahme der Indikatoren tritt bei Nebenniereninsuffizienz auf. Um das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen, ernennen Sie Dexamethason, Metipred.

17 HE Progesteron: Was ist es, seine Funktion

17 OH-Progesteron ist eine Zwischenverbindung, aus der Cortisol in der Nebennierenrinde gebildet wird. Es wird im Blut mit Verdacht auf angeborene Hyperplasie (Proliferation) der Nebennierenrinde untersucht. Die Analyse wird an den Tagen 2 bis 5 des Zyklus bei Frauen durchgeführt. Die Ergebnisse liegen normalerweise spätestens nach 5 Tagen vor.

Biosynthese des Nebennierenhormons

17 Alpha-Hydroxyprogesteron - was ist das?

Hydroxyprogesteron oder 17-Alpha-Oxyprogesteron ist eine Vorstufe des von der Nebennierenrinde produzierten Cortisols. 17 OH-Progesteron ist bezeichnet und hat keinen unabhängigen funktionellen Wert, dh es ist nicht für bestimmte biologische Reaktionen verantwortlich. Es wird aus Cholesterin gebildet und ist selbst ein "Rohstoff" für die weitere Hormonsynthese..

Wenn die Nebennieren normal im Körper arbeiten, wird der Hauptteil des Hydroxyprogesterons für die Produktion des Stresshormons Cortisol, das das Immunsystem reguliert, und des Drucks verwendet. Wenn das an dieser Umwandlung beteiligte Enzym einen Mangel aufweist (normalerweise 21-Hydroxylase), dann:

  • Cortisol bildet sich nicht;
  • Ein Überschuss von 17 OH-Progesteron wird zur Herstellung männlicher Hormone verwendet.
  • die kortikale Schicht wächst (Hyperplasie der Nebennierenrinde);
  • es gibt nicht genug Aldosteron, Natriumsalze gehen verloren, Kalium steigt auf;
  • Renin Reninaktivität nimmt zu.

Enzymatische Insuffizienz ist eine angeborene Krankheit, und in schwerer Form werden Mädchen bereits mit den Genitalien von Jungen geboren (Adrenogenitalsyndrom). Männliche Neugeborene schauen normalerweise nach außen, aber dann beginnt ihre Reifung früh, das Wachstum verlangsamt sich. Wenn es ein Enzym gibt, das aber nicht ausreicht, kann sich die Krankheit nur im Erwachsenenalter mit Unfruchtbarkeit und Zyklusstörungen (magere, seltene Perioden) manifestieren..

Was ist der Unterschied zwischen Progesteron und 17 OH Progesteron?

Trotz der ähnlichen Namen unterscheiden sich Progesteron und 17 OH-Progesteron in Struktur, Funktionen und Forschungsgründen (siehe Tabelle)..

Hormon 17-OH Progesteron erhöht - was bedeutet das??

Normalerweise wird 17-OH-Progesteron gegen Ende des Zyklus, während der Schwangerschaft, des Stressfaktors und in den ersten Tagen nach der Geburt bei Kindern erhöht. In anderen Fällen geht eine ungewöhnlich hohe Konzentration an Steroidhormon mit einer Nebennierenfunktionsstörung einher, einer Fehlfunktion der Eierstöcke. Ein anhaltender Anstieg führt bei Frauen zu Unfruchtbarkeit, Totgeburt, Fehlgeburten und anderen Pathologien der Schwangerschaft und Hirsutismus.

Progesteron steigt in Stresssituationen

Wofür 17-OH-Progesteron verantwortlich ist?

Das Hormon 17-OH (17-OPG) ist ein Zwischenelement der Steroidgruppe, das bei der metabolischen Umwandlung von 17-Hydroxypregnenolon und Progesteron entsteht. Es wird aus Cholesterin von der Nebennierenrinde und den Gonaden (den Hoden bei Männern, den Eierstöcken bei Frauen) produziert. Während der Schwangerschaft produziert 17-Hydroxyprogesteron auch die Plazenta. Aus diesem Hormon wird Cortisol oder Androstendion (ein Vorläufer von Östradiol und Testosteron) synthetisiert..

Die Hauptfunktion ist die Synthese anderer Hormone. 17-OHP kommt im Körper von Männern und Frauen vor, ist verantwortlich für die Pubertät, einen stabilen Menstruationszyklus, die Möglichkeit der Empfängnis und sexuelle Aktivität.

Was ist der Unterschied zwischen Progesteron und 17-OH-Progesteron??

17-Hydroxyprogesteron und Progesteron weisen mehrere Unterschiede auf:

Eigenschaften17-GangProgesteron
Biochemische StrukturDer Metabolit der CortisolsyntheseSteroidsubstanz
SyntheseMeist die Nebennieren, in geringerem Maße die Plazenta und die GonadenCorpus luteum, in geringerem Maße - durch die Nebennieren, Gonaden.
FunktionenDas Ausgangsmaterial für die Produktion anderer HormoneDas Basishormon für die Schwangerschaft beeinflusst die Empfängnis

17-OH wirkt wie Cortisol. Die Spitzenkonzentration tritt sowohl morgens als auch in Stresssituationen auf.

Wann sollte eine Blutuntersuchung durchgeführt werden??

Indikationen zur Analyse, insbesondere bei der Planung einer Schwangerschaft:

  • Unfruchtbarkeit bei Frauen vor dem Hintergrund eines Ungleichgewichts der Hormone;
  • im Rahmen einer umfassenden Untersuchung auf einen Ovarialtumor;
  • Menstruationszyklusversagen.

Bei Unfruchtbarkeit oder Eierstockproblemen wird eine Blutuntersuchung auf Progesteron verschrieben

Bei Neugeborenen wird eine Analyse vorgeschrieben, um eine Nebennierenhyperplasie auszuschließen. Bei Männern können wir anhand der Studie die Ursache für das hormonelle Ungleichgewicht ermitteln.

Die Studie bei Frauen wird am 2. - 4. Tag des Zyklus bei Kindern und Männern durchgeführt - an jedem Tag am Morgen auf nüchternen Magen. Nüchternblut aus einer Vene.

Eine komplexe Analyse wird auch verwendet, um das Multi-Steroid-Profil zu bestimmen - eine hochpräzise Studie, die verschiedene Arten der beeinträchtigten Synthese von Nebennieren- und Sexualhormonen identifiziert. Die Analyse erfolgt massenspektrometrisch..

Norm 17-OH Progesteron

Die Norm bei Frauen in den Phasen des Zyklus:

ZeitraumMinimum (nmol / l)Maximum (nmol / l)
In der Follikelphase1.248.24
In der Ovulationsphase0,914.24
In der Lutealphase0,9911.51
Menopause0,391,55

Bluttestergebnisse für 17-OH-Progesteron

Norm bei Kindern:

AlterNorm (nmol / l)
Bis zu 1 Monat3,03-51,5
Bis zu 2 Monate4.8–29.7
2-3 Monate1.5-12.4
3-4 Monate0,6–13
1 bis 10 Jahre0,24–7,8
11-14 Jahre alt0,21-4,06
15-18 Jahre1.2-6.8

Die Norm bei schwangeren Frauen:

BegriffNorm (nmol / l)
Erstes Trimester3,55 –17,03
Zweites Trimester3,55 - 20
Drittes Trimester3,75 - 33,33

Die Norm bei Männern über 18 Jahren: 1,52–6,36 nmol / l.

Ursachen für erhöhtes Steroidhormon

Die physiologische Norm wird als eine Erhöhung des Niveaus nach einer erfolgreichen Empfängnis angesehen, während dieser Zeit ist keine Analyse vorgeschrieben. Auch die Konzentration ändert sich nach dem Schlafen, Essen, abhängig von der Periode des Zyklus, unter dem Einfluss von Stress.

Bei einigen Krankheiten und Zuständen wird ein hohes Niveau beobachtet:

  • Fehlfunktion der Nebennieren, häufig vor dem Hintergrund der Abwesenheit oder des Mangels an 21-Hydroxylase;
  • beeinträchtigte Eierstockfunktion;
  • hormonelle Medikamente.

17-OH ist eng mit anderen Hormonen verwandt:

  1. Cortisol und 17-OH-Progesteron sind zwei verwandte Substanzen. Das erste wird aus dem Hormon 17-OH synthetisiert, dessen Volumen im Körper parallel zunimmt.
  2. Wenn Testosteron und 17-OH-Progesteron gleichzeitig in der Follikelphase erhöht werden, wird Unfruchtbarkeit diagnostiziert. Die Ovulationsphase ist unterbrochen oder fehlt, die Dauer des Zyklus nimmt zu. Eine Erhöhung des Volumens von 17-OH führt zu einer Erhöhung des Testosterons, was nicht nur zu Unfruchtbarkeit, sondern auch zu Fehlgeburten und Fehlgeburten führen kann.
  3. Erhöhtes Prolaktin und 17-OH-Progesteron. Der Prolaktinspiegel bestimmt die Möglichkeit der Empfängnis, des Eisprungs. Seine Konzentration steigt während der Schwangerschaft unter Stress mit dem Hormon 17-OH an.
  4. 17-OH-Progesteron und LH (luteinisierendes Hormon). Das Volumen von 17-OH beginnt einen Tag früher als der LH-Spiegel zu wachsen, die Spitzen des Hormonspiegels fallen zusammen.

Symptome von hohem 17-OH-Progesteron

Die Reaktion auf die Erhöhung der Konzentration von 17-OH ist bei jeder Person individuell.

Mit erhöhtem 17-OH-Progesteron steigt der Blutzucker

Hauptmerkmale:

  • Zyklusversagen (wenn das Niveau die Norm um das 5- bis 6-fache überschreitet, fehlt die Menstruation mehrere Monate lang);
  • Übergewicht;
  • Schwellung oder Schmerzen in der Brust;
  • gastrointestinale Dysfunktion;
  • Akne, Akne, Urtikaria;
  • Erhöhung des Zuckergehalts;
  • Ödem;
  • Körperbehaarung.

Mit einer hohen Konzentration von 17-OH bei Kindern:

  • abnorme Dimensionen der Genitalien;
  • Elektrolytstörungen.

Bei längerer Verletzung des Niveaus treten Müdigkeit, Migräne, Schwindel, Angstzustände, Panikattacken, Stimmungsschwankungen, Aufmerksamkeit und Gedächtnis auf.

Behandlung von erhöhtem 17-Hydroxyprogesteron

Bei einem starken Anstieg der Hormonkonzentration wird eine Glukokortikoidtherapie verschrieben. Mit einer leichten Abweichung von der Norm ändern sie die Ernährung, schließen Stresssituationen aus, normalisieren den Modus und den Lebensstil. Einmalige Schwankungen von 17-OCG vor dem Hintergrund von Depressionen, Stress müssen nicht behandelt werden und stellen keinen diagnostischen Wert dar.

Medikament

Wenn die Analyse einen Überschuss der Norm von 17-OH-Progesteron zeigt, werden folgende Medikamente verschrieben:

  1. KOK (Verhütungsmittel) - Yarina, Jes, Diane-3. Fonds normalisieren den Zyklus, reduzieren das Sekretvolumen.
  2. Vorausgesetzt, dass Unfruchtbarkeit vor mehr als 12 Monaten vor dem Hintergrund einer nichtklassischen VCD (angeborene Nebennierenrindenfunktionsstörung) diagnostiziert wurde, werden Glukokortikosteroide verschrieben - Metipred, Prednisalon, Dexamethason.

Yarina - Verhütungsmittel zur Reduzierung des Ausflusses

Glukokortikosteroide sind funktionelle Analoga der natürlichen menschlichen Hormone, die in der Nebennierenrinde produziert werden. Medikamente reduzieren die Manifestation von Hirsutismus bei Frauen, verbessern die Fruchtbarkeit.

Wie man Volksheilmittel senkt?

Sie können den Hormonspiegel durch Volksheilmittel senken:

  1. Nehmen Sie 1 EL. l zerkleinerte Blätter von Minze und Eberesche. Brauen Sie die Mischung in 1 Tasse kochendem Wasser und lassen Sie sie mindestens eine halbe Stunde in einer Thermoskanne. Nehmen Sie die Infusion einen Monat lang dreimal täglich zu gleichen Teilen ein.
  2. Nehmen Sie 1 EL. l wilde Karottensamen, in einem Mixer mahlen, 3 Tassen kochendes Wasser gießen. Bestehen Sie dann 1 Tag lang auf einer Thermoskanne. Nehmen Sie zweimal täglich 1 Tasse Infusion ein.
  3. 1 Esslöffel. l trockene, zerkleinerte Stängel der Gebärmutter, mit einem halben Glas kochendem Wasser füllen. 15 Minuten in einem Wasserbad kochen, abkühlen lassen. Nachverfolgen, das Volumen mit sauberem kochendem Wasser auf 100 ml bringen, in 2 Dosen teilen und zweimal täglich einnehmen.
  4. Mahlen Sie 10 g Nelken, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein und bestehen Sie eine halbe Stunde lang auf einer Thermoskanne. Dann abseihen, 4 mal täglich 4 ml Infusion einnehmen.
  5. Mahlen Sie die Beeren der Eberesche, nehmen Sie 25 g Rohstoffe und kochen Sie sie 5 Minuten lang in einem halben Liter Wasser. Abkühlen lassen, abtropfen lassen. Trinken Sie tagsüber Brühe in 3-4 Sätzen.

Milchprodukte und Eier helfen, Progesteron im Blut zu normalisieren

Balancieren Sie Ihre Ernährung, geben Sie mehr Nüsse, Samen und Oliven auf die Speisekarte. Die Stabilisierung des Hormonspiegels wird durch Eier, Geflügel, Milchprodukte, Fisch und Avocados gefördert.

Warum hohe Raten gefährlich sind?

Die Gefahr einer Erhöhung des 17-OH-Progesteronspiegels:

  • Mangel an Eisprung, Zyklusstörung, Unmöglichkeit der Empfängnis;
  • In den ersten Wochen nach der Empfängnis kann eine Erhöhung der Konzentration zu einer spontanen Abtreibung führen.
  • In jedem Stadium der Schwangerschaft besteht bei einem hohen Spiegel die Gefahr einer Frühgeburt, Blutungen in der Gebärmutter und einer Plazentaunterbrechung.

Der hormonelle Hintergrund hängt direkt vom Lebensstil, der Ernährung und der Stabilität des emotionalen Hintergrunds ab. Arzneimittel zur Hormonreduktion werden verschrieben, wenn der Spiegel die Norm um mehr als das Zweifache überschreitet. Mit einem leichten Anstieg der Indikatoren empfehlen sie eine sparsame Ernährung, manchmal psycho-emotionale Ruhe - Beruhigungsmittel.