25-OH Vitamin D, insgesamt, Calciferol, D3 + D2

Die Hauptaufgabe von Vitamin D im menschlichen Körper ist die Regulierung des Kalziumspiegels. Es reduziert auch das Risiko für Diabetes, Krebs, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Multiple Sklerose und Tuberkulose..

Eine Erhöhung des Blutgehalts ist nur bei übermäßiger Sonneneinstrahlung möglich. Eine Abnahme der Konzentration führt zu Thyreotoxikose, Rachitis, Zirrhose, Osteitis, Malabsorption, Hyperparathyreoidismus, Zöliakie, Entzündungsprozessen im Darm und Alzheimer.

Wie man auf Vitamin D getestet wird?

Die Hauptindikationen für diese Untersuchung sind Osteoporose, deutliche Anzeichen einer Störung des Kalziumstoffwechsels und die Notwendigkeit, einen Vitamin-D-Mangel festzustellen.

Wenn Sie sich auf eine Blutuntersuchung mittels Massenspektrometrie oder IHLA vorbereiten, müssen Sie:

  • am Vorabend ein herzhaftes Abendessen mit vielen fetthaltigen Gerichten auszuschließen - Gemüse hat Priorität;
  • Setzen Sie den Körper weder physischen noch emotionalen Belastungen aus.
  • trinke keinen Alkohol und rauche nicht;
  • Vermeiden Sie Röntgenuntersuchungen und Physiotherapie.

Unsere Klinik bietet die bequemsten und sichersten Bedingungen für die Lieferung von biologischem Material sowie günstige Preise. Die Ergebnisse einer zusammenfassenden Analyse von 25-OH-Vitamin D werden den Kunden zur Vereinfachung von per E-Mail zugesandt.

ALLGEMEINE REGELN FÜR DIE VORBEREITUNG DER BLUTANALYSE

Für die meisten Studien wird empfohlen, morgens auf leeren Magen Blut zu spenden. Dies ist besonders wichtig, wenn eine dynamische Überwachung eines bestimmten Indikators durchgeführt wird. Das Essen kann sowohl die Konzentration der untersuchten Parameter als auch die physikalischen Eigenschaften der Probe direkt beeinflussen (erhöhte Trübung - Lipämie - nach dem Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln). Bei Bedarf können Sie nach 2-4 Stunden Fasten tagsüber Blut spenden. Es wird empfohlen, kurz vor der Blutentnahme 1-2 Gläser stilles Wasser zu trinken. Dies hilft, die für die Studie erforderliche Blutmenge zu sammeln, die Blutviskosität zu verringern und die Wahrscheinlichkeit der Gerinnselbildung im Reagenzglas zu verringern. Es ist notwendig, körperliche und emotionale Belastungen auszuschließen und 30 Minuten vor der Studie zu rauchen. Blut für die Forschung wird aus einer Vene entnommen.

Blutuntersuchung auf Vitamin D.

Vitamine der Gruppe D erscheinen im menschlichen Körper, wenn sie ultravioletten Strahlen auf der Haut ausgesetzt werden. Sein Mangel wird normalerweise durch Anpassung der Ernährung und Einnahme von Vitaminkomplexen ausgeglichen. Vitamin D-Tests sind kein obligatorisches Verfahren. Es gibt bestimmte Indikationen für seine Ernennung, von denen Spezialisten, die eine diagnostische Untersuchung des Patienten durchführen, abgestoßen werden. Es ist notwendig, eine Analyse durchzuführen, um Informationen über einen Mangel, einen Überschuss einer Substanz im Körper, zu bestätigen oder zu widerlegen.

Wenn eine Analyse vorgeschrieben ist?

In bestimmten Situationen wird eine Analyse zur Feststellung eines Mangels oder eines Überschusses des Vitaminelements vorgeschrieben. Dies kann gesundheitliche Probleme sowohl für Erwachsene als auch für Kinder beinhalten. Die Hauptindikationen für einen Mangel an Vitamin D im menschlichen Blut sind:

  • Rachitis;
  • Mangel oder starker Rückgang des Appetits;
  • Schmerzen im Beckenbereich;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • häufige Frakturen der Gliedmaßen;
  • Myalgie, die in der Natur diffus ist;
  • Osteoporose;
  • Schlafstörungen.

Wenn der Inhalt dieses Elements im Körper erhöht wird, gibt es symptomatische Manifestationen wie:

  • Muskelschmerzen;
  • dyspeptische Störungen;
  • eine Erhöhung der Urinmenge beim Urinieren;
  • Schmerzen in der Augenpartie;
  • eine starke Abnahme des Körpergewichts, die zu einem Zustand der Magersucht führt;
  • juckende Haut;
  • Hyperkalzämie.

Wem wird die Analyse zugewiesen??

Nicht nur bestimmte Symptome können zur Bestimmung der Vitamin D-Menge im Blut führen. Es ist angezeigt für Menschen, die an Krankheiten leiden wie:

  • Morbus Crohn;
  • chronische Pankreatitis;
  • Gastritis in einem chronischen Stadium;
  • Whipple-Krankheit;
  • Hypokalzämie;
  • Osteodystrophie des Nierensystems;
  • Hyperparathyreoidismus;
  • Rachitis, begleitet von einem verminderten Muskeltonus, erhöhte das Schwitzen.

Es ist bekannt, dass die Überprüfung des Niveaus dieses Elements für Personen der Altersgruppe über 65 Jahre mit dunkler Hautfarbe wichtig ist. Es muss bei Säuglingen, die nur stillen, bei Patienten mit einer Diagnose von Fettleibigkeit kontrolliert werden. Personen, die Medikamente gegen Krampfanfälle, Glukokortikosteroid-Substanzen, einnehmen, sollten auch die Daten zum Gehalt an Vitamin-Substanzen im Körper überwachen..

Es gibt häufige Fälle, in denen eine Person an Osteoporose leidet und sich auch dem Verfahren dieser Analyse unterziehen muss. Solche Patienten nehmen häufig Arzneimittel ein, die Vitamine der Gruppe D, Kalzium, enthalten. Um die Dosierung korrekt bestimmen zu können, benötigt der Spezialist genaue Indikatoren für die Auswahl des Arzneimittels. Andernfalls können Sie die Gesundheit des Patienten irreparabel schädigen.

Gründe für den Anstieg

Wenn die Ergebnisse der Analyse zeigen, dass das Blut zu viel Vitaminsubstanz enthält, kann dies verursacht werden durch:

  • unkontrollierte Aufnahme von Zubereitungen, die beispielsweise Kalzium, Vitamin D3 enthalten;
  • längere Sonneneinstrahlung, insbesondere zu einer Zeit, in der die Strahlen unsicher sind;
  • sehr helle Haut, die in der Sonne schnell "brennt".

Manchmal reicht es aus, sich an einen Spezialisten zu wenden, um den Grund für die Erhöhung des Niveaus eines wertvollen Elements zu beseitigen. Deshalb ist es wichtig, vor der Einnahme von Vitaminkomplexen einen Arzt zu konsultieren. Das Vorhandensein einer erhöhten Menge der Substanz kann auch bei bestimmten Arten von Lymphomen, Sarkoidose und unzureichendem Verbrauch von Produkten, einschließlich Phosphor und Kalzium, beobachtet werden.

Gründe für den Rückgang

Vitamin D-Mangel kann aus folgenden Gründen auftreten:

  • seltene Sonneneinstrahlung;
  • unzureichende Funktion des Nieren- und Lebersystems;
  • das Vorhandensein von Übergewicht;
  • Fettleibigkeit;
  • Mangel an Vitamin E-Substanzen;
  • falsch organisierte Ernährung;
  • die Verwendung von Arzneimitteln bestimmter pharmakologischer Gruppen.

Nur die Ergebnisse der Analyse können einem Spezialisten helfen, zu verstehen, wie eine unzureichende Menge an Vitamin im Körper des Patienten beseitigt werden kann. Manchmal reicht es aus, bestimmte Lebensmittel zur Ernährung hinzuzufügen, um die Menge auszugleichen, und manchmal muss man mit der Einnahme von angereicherten Komplexen beginnen.

Wie ist die Analyse?

Es ist möglich, einen Indikator zu identifizieren, der den Status einer Substanz im Körper widerspiegelt, und zwar durch eine Reihe von Aktionen, mit denen Sie die Menge des Hauptmetaboliten von Vitamin D, nämlich 25-OH, sehen können. Es hat zwei Formen - Cholecalciferol (D3), Ergocalciferol (D2). Die Messung der Anzahl der Zellen jeder Form erfolgt in mehreren Stufen äquimolar:

  1. Ein spezielles Vakuumsystem wird vorbereitet, das eine schmerzlose Blutentnahme ermöglicht.
  2. Aus einer Vene rekrutiertes genetisches Material.
  3. Entschlüsselung der Ergebnisse.

Wenn die Analyse in ng / mol gemessen wird, variiert die Norm zwischen dreißig und einhundert ng / mol. Wenn andere Größen wie nmol / l zur Messung verwendet werden, variiert die Norm zwischen fünfundsiebzig und zweihundertfünfzig. Damit die Gesamtindikatoren zum Zeitpunkt der Entschlüsselung korrekt sind, ist es wichtig, eine Reihe von Regeln zu beachten oder sich vielmehr auf die Analyse vorzubereiten.

Wie bereite ich mich auf das Verfahren vor??

Die Vorbereitung des Verfahrens zur Sammlung von genetischem Material erfolgt nach einfachen Regeln. Sie eignen sich nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder, insbesondere Babys. Die wichtigsten sind:

  • Durchführung des Verfahrens auf nüchternen Magen (die letzte Mahlzeit sollte spätestens acht Stunden vor der Entnahme von genetischem Material erfolgen);
  • Verweigerung von Kaffee, Saft und Tee am Tag der Blutentnahme;
  • Verweigerung von Alkohol eine Woche vor dem Eingriff;
  • Ablehnung von Fisch und fetthaltigen Lebensmitteln einige Tage vor der Analyse.

Viele Menschen fragen sich, warum sie eine Vorbereitung für die Blutentnahme benötigen. Durch die Einhaltung einfacher Regeln können Spezialisten den Vitamin D-Spiegel korrekt bestimmen und in wenigen Tagen Ergebnisse erzielen..

Wo ist die Analyse??

Nachdem eine Person eine Überweisung zu solchen Verfahren erhalten hat, fragt sie sich natürlich, wo dies getan wird. Angesichts der Tatsache, dass es von einem Endokrinologen, Kind oder Erwachsenen empfohlen wird, können Sie den Vitamin D-Spiegel in spezialisierten endokrinologischen Zentren und Kliniken überprüfen. Wie die Praxis zeigt, sind die positiven Aspekte bei der Kontaktaufnahme mit solchen Institutionen:

  • schnelle Lieferung der Ergebnisse - innerhalb weniger Tage;
  • Sie müssen die Entschlüsselung nicht selbst abholen, da sie per E-Mail gesendet wird.
  • Komfort zum Zeitpunkt des Eingriffs;
  • ausgestattet mit der neuesten technischen Ausrüstung, sowohl unterhaltsam als auch spezialisiert;
  • die Fähigkeit, die für das Verfahren geeignete Zeit unabhängig zu wählen.

Nachdem der Patient die Analyse durchgeführt hat, kann er sich vor Ort mit einem Spezialisten über sein Problem beraten..

Ausgabepreis

Die Kosten für die Entnahme des genetischen Materials für die Studie hängen von mehreren Faktoren ab. Diese beinhalten:

  • Klinikstandortregion;
  • den Genauigkeitsgrad der von Spezialisten verwendeten Ausrüstung.

Der Durchschnittspreis für die Einnahme von genetischem Material beträgt 140 Rubel und für Forschungsarbeiten 1600-3200 Rubel. Die Zahlen sind indikativ. Daher ist es am besten, die Namen der endokrinologischen Kliniken oder medizinischen Zentren, die dieses Verfahren durchführen, im Netzwerk selbst zu finden, abhängig von Ihrer Wohnregion.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Vitamin-D-Mangel

Um das Problem des Vitamin-D-Mangels nicht zu lösen, ist es am besten, Ihren Körper mit den folgenden Lebensmitteln anzureichern:

  • Molkerei, Molkerei;
  • Fleisch;
  • Fisch;
  • Ei
  • Käse und andere.

Es ist in regelmäßigen Abständen wichtig, angereicherte Komplexe zu trinken, die Cholecalciferol und Ergocalciferol oder deren Analoga unter anderen Arzneimitteln enthalten. Wie die Praxis zeigt, ist es besser, ein Problem zu vermeiden, als es später zu behandeln. Falls erforderlich, können Sie nach Rücksprache mit einem Spezialisten Multivitamine einnehmen, die den Allgemeinzustand einer Person verbessern. Wie sie heißen, wird der Arzt sagen.

Blutuntersuchung auf Vitamin D.

Was ist Vitamin D, seine Funktionen

Vitamin D-Stoffwechsel

Vitamin D ist eine ganze Gruppe von biologisch aktiven Verbindungen, die notwendig sind, um das Gleichgewicht von Kalzium und Phosphor im Körper aufrechtzuerhalten. Es gibt zwei Hauptformen von Vitamin D: D.2, das aus der Nahrung stammt und im oberen Darm aufgenommen wird, und D.3, die vom Körper selbst unter dem Einfluss von Sonnenlicht auf die Haut produziert wird.

Insgesamt klassifizierten Wissenschaftler 6 verschiedene Wirkstoffe, in die Vitamin D nach der Produktion oder dem Eintritt in den Körper umgewandelt wird. Einige dieser Substanzen kommen in der Leber vor, wo sie sich bis in unruhige Zeiten „in Reserve“ ansammeln können, andere in den Nieren, wo sie endgültige Transformationen durchlaufen, bevor sie aus dem Körper ausgeschieden werden. Die Zwischensubstanz 25 (OH) D erwies sich als am besten geeignet, um im Labor einen Mangel oder einen Überschuss an Vitamin D festzustellen, da sie im Blut einer Person überwiegt, die hauptsächlich aus der Leber stammt.

Vitamin D - ein Teilnehmer an vielen Prozessen im Körper

Die Funktionen von Vitamin D im Körper beschränken sich nicht nur auf die Teilnahme an der Aufnahme von Kalzium und Phosphor sowie auf die Vorbeugung von Rachitis bei Kindern, wie zuvor angenommen wurde. Nach modernen Daten ist Vitamin D für eine Reihe von biologischen Wirkungen auf den Körper verantwortlich:

  • Stimulierung des Knochenwachstums und der Knochenreifung im Erwachsenenalter;
  • Aufrechterhaltung eines konstanten Kalziumspiegels im Blut;
  • Prävention der Entwicklung von Osteoporose - eine Krankheit, die mit der Erschöpfung des Knochengewebes und seiner Fragilität verbunden ist;
  • Stärkung der Selbstheilungsprozesse des osteoartikulären Apparats - gewinnt nach Verletzungen, Frakturen und auch bei intensiver körperlicher Anstrengung an Bedeutung;
  • Teilnahme an der Hormonsynthese - erhöht in erster Linie die Testosteronsynthese;
  • Eine stimulierende Wirkung auf das Nervensystem - mit Vitamin-D-Mangel assoziieren eine Reihe von Wissenschaftlern das Auftreten einer saisonalen Depression.

Die Norm von Vitamin D bei Männern und Frauen

Wenn die Analyse den Gehalt an 25 (OH) D bestimmt, liegen die Normen für beide Geschlechter bei 30 - 100 ng / ml, da diese Substanz im Blut überwiegt. Bei der Bestimmung von Vitamin D.2 Die Norm ist 0,8 - 7,0 ng / ml für D.3 Der normale Wertebereich liegt zwischen 2,2 und 42,5 ng / ml.

Indikationen zur Analyse

Steifheit in den Gelenken - Indikation zur Analyse

Indikationen für die Analyse können als unangenehme Symptome dienen, die einen Mangel oder einen Überschuss an Vitamin D sowie bestehende Krankheiten nicht ausschließen:

  1. Muskelschmerzen, die nicht mit körperlicher Aktivität verbunden sind;
  2. Muskelschwäche, ausgeprägte Abnahme des Muskelvolumens;
  3. Beinschmerzen, Müdigkeit beim Gehen;
  4. Unangenehme Empfindungen im Beckenbereich, unteren Teilen der Wirbelsäule;
  5. Steifheitsgefühl in den Gelenken während der Bewegung;
  6. Diagnostizierte Osteochondrose oder Osteoporose (sowohl während Exazerbationen als auch zur Überwachung der Wirksamkeit der Behandlung);
  7. Erholungszeit nach Frakturen oder Knochenoperationen;
  8. Vorbereitung auf die Schwangerschaft sowie 2-3 Schwangerschaftstrimester (zur Kontrolle der normalen Bildung von Knochengewebe im Fötus);
  9. Bestehende endokrinologische Erkrankungen (Hypothyreose, mangelnde Testosteronproduktion bei Männern);
  10. Veranlagung zu Depressionen in der Herbst-Winter-Zeit.

Analysevorbereitung

Die Vorbereitung auf die Studie ist nicht schwierig

Die Analyse erfolgt morgens auf nüchternen Magen oder 5-6 Stunden nach der letzten Mahlzeit. Die Genauigkeit der Ergebnisse kann durch die Aufnahme von Vitamin D in Form von Vitaminkomplexen oder Arzneimitteln beeinträchtigt werden. Daher ist es besser, die erforderlichen Mittel unmittelbar nach der Blutspende und nicht bis zu diesem Zeitpunkt einzunehmen.

Ergebnisse entschlüsseln

Calciummangel führt zu Osteoporose

Bei der Bestimmung des 25 (OH) D-Spiegels (Synonyme: 25-Hydroxycalciferol, 25-OH-Vitamin D) im Blut sind folgende Ergebnisse möglich:

  • Ein Wert von weniger als 10 ng / ml - zeigt am häufigsten das Vorhandensein von Knochengewebeerkrankungen an (Rachitis, Osteomalazie, Osteoporose, Osteochondrose und andere);
  • Ein Wert von 10 bis 20 ng / ml - weist auf einen Mangel an Vitamin D hin, der zu einer schlechten Ernährung, einem Mangel an für die Gesundheit notwendigem Sonnenlicht und einer Reihe schmerzhafter Zustände (Hepatitis, Leberzirrhose, Pankreatitis, Zöliakie und Magen-Darm-Erkrankungen) führen kann Trakt);
  • Von 20 bis 30 ng / ml - dies ist ein reduzierter Vitamin D-Spiegel im Körper, der in den meisten Fällen durch richtige Ernährung und eine längere Dauer der Spaziergänge am Tag angepasst werden kann.
  • 30 bis 100 ng / ml - der für gesunde Menschen typische optimale Vitamin D-Spiegel.
  • Werte von 150 ng / ml und höher wirken sich nachteilig auf einen Überschuss an Vitamin D (Intoxikation) aus. Es kann sowohl durch eine Überdosis Drogen als auch durch übermäßige Sonneneinstrahlung und Sonnenbrand verursacht werden..

Vermeidung von Abweichungen im Vitamin D-Spiegel

Ihre Ernährung sollte Vitamin D-reiche Lebensmittel enthalten.

Die Prävention von Vitamin-D-Mangel besteht im regelmäßigen Verzehr von Lebensmitteln, die reich an ihnen sind:

  • Fetthaltiger Fisch
  • Lebertran;
  • Tiernebenerzeugnisse (insbesondere Rind- und Schweineleber);
  • Eier
  • Milch und Milchprodukte;
  • Butter.

Die Vorbeugung von übermäßig hohen Vitamin D-Spiegeln besteht in der Verwendung von Multivitamin-Komplexen und Calciumpräparaten mit Vitamin D in strikter Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Arztes zur Verhinderung einer Überdosierung.

Vitamin D: 25-OH D2 (25-Hydroxyergocalciferol) und 25-OH D3 (25-Hydroxycholecalciferol) GESAMT im Blut

Biomaterial: Blutserum

Vitamin D ist notwendig, um das Mineralgleichgewicht aufrechtzuerhalten, wirkt sich auf das Knochenwachstum und die Knochenentwicklung aus. Vitamin D ist besonders wichtig für schwangere Frauen, Kinder und ältere Menschen, da sein Mangel die Bildung des Fötus beeinträchtigen, Rachitis oder Osteoporose verursachen kann. Vitamin D ist an der Regulierung der Blutgerinnung, der Kontrolle des Phosphorspiegels im Blut und der Aufrechterhaltung der normalen Funktion der Schilddrüse beteiligt..

Biomaterial nehmen: 190 Rubel.

Frist: 4 Tage

Das Fehlen dieser organischen Verbindung im Körper ist ziemlich selten und gekennzeichnet durch diffuse Myalgie, Muskelschwäche, Schmerzen in den Beckenknochen und der Lendenwirbelsäule sowie Schwäche in den Beinen. Ältere Menschen, Menschen, die anfällig für Fettleibigkeit sind, Patienten, denen eine krampflösende Therapie oder eine Behandlung mit Kortikosteroiden verschrieben wird, sind am anfälligsten für das Auftreten solcher Symptome.

Die Entscheidung über die Notwendigkeit, eine Studie über den Gehalt an Vitamin D durchzuführen, trifft der Arzt, wobei er sich auf den Zustand des Patienten konzentriert und feststellt, dass er bei Kindern übermäßige Reizbarkeit und Müdigkeit, Appetitlosigkeit - Tränenfluss und Schlafstörungen aufweist. Eine Erhöhung des Vitaminspiegels mit toxischer Wirkung ergibt sich aus längerer Sonneneinstrahlung. Symptome wie Vergiftung:

  • Polyurie.
  • Muskelschwäche und Schmerzen.
  • Erbrechen.
  • Hyperkalzämie.
  • Anorexie.
  • Knochendemineralisierung.

Die Ergebnisse der Studie ermöglichen es uns, den Konzentrationsgrad von Vitamin D im Blut zu bestimmen und das Vorhandensein von Hyper- oder Hypovitaminose D zu bestimmen. Eine regelmäßige Studie wird für Patienten verschrieben, die an Knochenstoffwechselstörungen leiden und sich einer Behandlung unterziehen. Die Analyse zielt darauf ab, die Wirksamkeit der ausgewählten Therapie und Dosierung von Arzneimitteln zu bewerten.

Die biologischen Wirkungen von Vitamin D.

Die Hauptaufgabe von Vitamin D im Körper besteht darin, an der Aufnahme von Kalzium teilzunehmen, das das richtige Knochenwachstum und die Geschwindigkeit ihrer Heilungsprozesse bestimmt. Seine optimale Menge ermöglicht es, das Auftreten von Rachitis in der Kindheit zu verhindern. Darüber hinaus ist die Verbindung am Austausch von Kalzium und Phosphor beteiligt, ist das Hauptglied im Stoffwechsel und erfüllt die folgenden Funktionen:

  • Die Wirkung auf die Permeabilität der Plasmamembran von Enterozyten, die zum aktiven Transport von Kalzium in Mitochondrien beiträgt.
  • Teilnahme an der Induktion der Synthese eines Trägerproteins für seinen Eintritt in das Blut.
  • Aktivierung der Ablagerungsprozesse von Calciumsalzen in einer neuen Osteoidmatrix.
  • Stimulierung der intestinalen Phosphorabsorption.
  • Verbesserte Calciumresorption in den renalen distalen Tubuli.

Die Rolle von Vitamin D ist nicht auf die Knochenbildung und den Knochenschutz beschränkt. Es bestimmt auch den Grad der Anfälligkeit des Körpers für Hautkrankheiten, Herz-Kreislauf-System und onkologische Pathologien. Verhindert das Wachstum von Krebszellen, verringert das Risiko für Diabetes, Arteriosklerose, Arthritis und andere chronische Krankheiten.

Ursachen für Vitamin-D-Mangel

Die Ursachen für niedrige Vitamin D-Spiegel im Blut können sein:

  • Gastrointestinale Erkrankungen (Mukoviszidose, Zöliakie-Enteropathie).
  • Fehlende Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung.
  • Nehmen Sie Glukokortikosteroide oder Antikonvulsiva.
  • Mangel an vitaminhaltigen Lebensmitteln in der Ernährung des Patienten.

Wie man auf 25-OH Vitamin D getestet wird

Zur Durchführung eines Vitamin-D-Tests im Labor wird venöses Blut entnommen. 2-3 Stunden vor der Studie wird nicht empfohlen, etwas zu essen. Es ist erlaubt, sauberes Trinkwasser ohne Gas zu verwenden. Es ist verboten, vor der Blutspende 30 Minuten lang zu rauchen. Bei der Bewertung der erzielten Ergebnisse und ihrer Abweichungen von der Norm ist zu berücksichtigen, dass die Halbwertszeit der Verbindung aus dem Körper 24 Stunden beträgt. Daher muss ein Facharzt beim Entschlüsseln der Daten wissen, wie viel Zeit zwischen der Einnahme von Medikamenten oder Lebensmitteln, die Vitamin D enthalten, oder der Sonneneinstrahlung und dem Zeitpunkt der Durchführung des Tests vergangen ist.

Das Chromolab-Labor bietet Forschungsdienstleistungen für den Gehalt an Vitamin D im Blut zu einem erschwinglichen Preis an. Die Aufzeichnung über die Entnahme von Biomaterial und die Einholung von Ratschlägen erfolgt über die im Abschnitt "Kontakte" angegebenen Telefone. Wir helfen Ihnen gerne dabei, sich um Ihre Gesundheit zu kümmern und sie zu unterstützen..

Vitamin D, 25-Hydroxy (Calciferol)

25-Hydroxycalciferol ist ein Zwischenprodukt der Umwandlung von Vitamin D, anhand dessen im Blut die Sättigung des Körpers mit Calciferol beurteilt und ein Mangel oder ein Überschuss an Vitamin D festgestellt werden kann.

Vitamin D, 25-Hydroxyvitamin D, 25-Hydroxycalciferol.

Vitamin D, 25-Hydroxy, 25-Hydroxycalciferol, 25-OH-D, Cholecalciferol-Metabolit, Vitamin D3-Metabolit, Calcidiol (25-Hydroxy-Vitamin D), Calcifidiol (25-Hydroxy-Vitamin D), 25 (OH) D..

Elektrochemilumineszenz-Immunoassay (ECLIA).

  • 3,0-167 ng / ml (Access 2-Analysegerät, Beckman Coulter);
  • 4,4-210 ng / ml (UniCel DxI 800-Analysegerät, Beckman Coulter).

Ng / ml (Nanogramm pro Milliliter).

Welches Biomaterial kann für die Forschung verwendet werden??

Wie bereite ich mich auf das Studium vor??

  1. Essen Sie 2-3 Stunden vor dem Test nicht, Sie können sauberes stilles Wasser trinken.
  2. Rauchen Sie vor dem Studium 30 Minuten lang nicht..

Studienübersicht

Vitamin D ist eine fettlösliche Substanz, die zur Aufrechterhaltung des Kalzium-, Phosphor- und Magnesiumspiegels im Blut erforderlich ist. In seiner Wirkung ist es ein hormoneller und anti-rachitischer Faktor. Es gibt verschiedene Formen von Vitamin D, die im Blut nachgewiesen werden können: 25-Hydroxyvitamin D [25 (OH) D] und 1,25-Dihydroxyvitamin D [1,25 (OH) (2) D]. 25-Hydroxyvitamin D ist die inaktive Hauptform des Hormons im Blut, ein Vorläufer des aktiven Hormons 1,25-Dihydroxyvitamin D. 25-Hydroxyvitamin D wird aufgrund seiner hohen Konzentration und langen Halbwertszeit üblicherweise zur Bestimmung der Menge an Vitamin D verwendet.

Es gibt zwei Arten von Vitamin D nach Herkunft: endogen (Cholecalciferol), das unter dem Einfluss von Sonnenlicht in der Haut gebildet wird, und exogen (Ergocalciferol), das mit der Nahrung in den Körper gelangt. Nahrungsquellen für Vitamin D: fettiger Fisch (z. B. Lachs, Makrele), Fischöl. Grundsätzlich ist Vitamin D das Produkt der Umwandlung von 7-Dehydrocholesterin, das in der Haut unter dem Einfluss von ultravioletter Strahlung mit einer Wellenlänge von 290-315 nm gebildet wird. Die Synthese von Vitamin D hängt von der Expositionsdauer und der Strahlungsintensität ab. Ein Überschuss an Calciferol tritt nicht auf, da es lichtempfindliche Abwehrmechanismen gibt, die überschüssiges Vitamin D zu Tachisterol und Lumisterol metabolisieren. In der Leber wird Vitamin D in 25-Hydroxycalciferol umgewandelt, das der wichtigste Laborindikator für den Vitamin D-Spiegel im Körper ist. Im Blut wird diese Form von Vitamin in Kombination mit Protein transportiert. In den Nieren wird 25-OH-D in die biologisch aktive Form von Vitamin D umgewandelt - 1,25-Dihydroxycalciferol (1,25-OH (2) -D), das die Absorption von Kalzium im Darm und die Rückresorption von Kalzium und Phosphor in den Nieren stimuliert.

Bei einem Mangel an Vitamin D wird der Kalziumspiegel durch seine Mobilisierung aus Knochengewebe ausgeglichen, was bei Kindern zu Osteomalazie, Rachitis und bei Erwachsenen zu Osteoporose führen kann. Nach einigen Studien ist Vitamin-D-Mangel auch mit Autoimmunerkrankungen, Prostatakrebs, Brustkrebs, Darmkrebs, Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Multipler Sklerose und Typ-1-Diabetes verbunden. Das Risiko, einen Vitamin-D-Mangel zu entwickeln, ist bei Menschen mit Malabsorption von Nährstoffen im Darm (z. B. bei Morbus Crohn, exokriner Pankreasinsuffizienz, Mukoviszidose, Zöliakie, Erkrankungen nach Resektion von Magen und Darm), Lebererkrankungen und nephrotischem Syndrom hoch. Ältere Menschen, Menschen in den nördlichen Breiten und Menschen, die Sonnenlicht meiden, leiden ebenfalls unter einem Mangel an Vitamin D. Daher werden Kindern und Erwachsenen mit einem Risiko für Vitamin-D-Mangel häufig Medikamente mit Ergo- oder Cholecalciferol verschrieben.

Ein übermäßiger Gebrauch von Vitamin-D-Medikamenten hat jedoch negative Auswirkungen. Sein Überschuss ist giftig, kann Übelkeit, Erbrechen, Wachstums- und Entwicklungsstörungen, Nierenschäden, beeinträchtigten Kalziumstoffwechsel und die Funktion des Immunsystems verursachen. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, den Vitamin D-Spiegel im Blut zu kontrollieren und rechtzeitig einen Mangel oder Überschuss zu diagnostizieren.

Wofür wird die Studie verwendet??

  • Zur Diagnose von Vitamin D-Mangel oder -Überschuss.
  • Um die Ursachen für einen gestörten Kalziumstoffwechsel zu identifizieren, Knochenpathologie.
  • Überwachung der Wirksamkeit der Vitamin D-Behandlung und Dosisanpassung.

Wenn eine Studie geplant ist?

  • Bei Symptomen eines Vitamin-D-Mangels wie Knochenbiegung bei Kindern (Rachitis) und Schwäche, Erweichung und brüchige Knochen bei Erwachsenen (Osteomalazie).
  • In der komplexen Diagnose des Kalziumstoffwechsels.
  • Mit einem niedrigen Kalziumspiegel im Blut und einer Veränderung des Nebenschilddrüsenhormonspiegels.
  • Vor Beginn der Behandlung von Osteoporose (einige moderne Arzneimittel gegen Osteoporose enthalten die empfohlene Dosis Vitamin D).
  • Mit Malabsorptionssyndrom (vor dem Hintergrund von Mukoviszidose, Morbus Crohn, Zöliakie).
  • Während der Behandlung mit Vitamin D-haltigen Präparaten.

Was bedeuten die Ergebnisse??

Referenzwerte: 30 - 100 ng / ml.

Gründe für den verringerten Gehalt an 25-Hydroxyvitamin D:

  • Mangel an Sonnenlicht;
  • unzureichende Aufnahme von Vitamin D über die Nahrung;
  • Malabsorption von Vitamin D aus dem Darm mit Malabsorptionssyndrom;
  • nephrotisches Syndrom (aufgrund eines erhöhten Flüssigkeits- und Proteinverlustes);
  • Lebererkrankung (eine Verletzung eines der Stadien des Vitamin-D-Stoffwechsels);
  • Einnahme bestimmter Medikamente (z. B. Phenytoin, das die Fähigkeit der Leber zur Produktion von 25-Hydroxyvitamin D beeinträchtigt).

Erhöhte Konzentrationen von 25-Hydroxyvitamin D:

  • Überbeanspruchung von Vitamin D-haltigen Zubereitungen.

Was kann das Ergebnis beeinflussen?

  • Medikamente, die den 25-Hydroxycalciferol-Spiegel im Blut senken: Phenytoin, Phenobarbital, Rifampicin, orale Antikoagulanzien.
  • Schwangerschaft.
  • Hohe Konzentrationen an Vitamin D und Kalzium können zu Verkalkung und Schädigung der Organe, insbesondere der Nieren und Blutgefäße, führen.
  • Die Spiegel von Vitamin D, Kalzium, Phosphor und Nebenschilddrüsenhormon sind eng miteinander verbunden. Mit einem Überschuss an Vitamin D und Kalzium nimmt die Synthese des Nebenschilddrüsenhormons ab.
  • Während der Schwangerschaft wird der Vitamin-D-Stoffwechsel durch Prolaktin und Wachstumshormon gesteuert..

Wer verschreibt die Studie?

Kinderarzt, Therapeut, Orthopäde, Traumatologe, Rheumatologe, Endokrinologe.

25-OH Vitamin D.

Synonyme: Vitamin D, 25-Hydroxy, 25-Hydroxycalciferol, 25-OH-D, Cholecalciferol-Metabolit, Vitamin D, 25-Hydroxyvitamin D, 25-Hydroxycalciferol, Calcidiol

Reduzierter Preis:

Wir haben die Werbekosten und den Inhalt der Probenahmestellen für Biomaterial reduziert. Daher ist der Preis für Tests für Sie zweimal niedriger. Wir haben es getan, damit Sie problemlos Tests durchführen und Ihre Gesundheit verwalten können

Reduzierter Preis:

  • Beschreibung
  • Taschenrechner
  • Entschlüsselung
  • Warum in Lab4U??

Ausführungszeitraum

Die Analyse ist innerhalb eines Tages (außer Samstag und Sonntag) (mit Ausnahme des Tages, an dem das Biomaterial entnommen wurde) fertig. Sie erhalten die Ergebnisse per E-Mail. Mail sofort fertig.

Frist: 2 Tage, außer Samstag und Sonntag (außer am Tag der Entnahme des Biomaterials)

Analysevorbereitung

Machen Sie keine Blutuntersuchung unmittelbar nach Radiographie, Fluorographie, Ultraschall, Physiotherapie.

Besprechen Sie mit Ihrem Arzt Ihre Medikamente am Vorabend und am Tag der Blutuntersuchung sowie weitere zusätzliche Vorbereitungsbedingungen.

24 Stunden vor der Blutentnahme:

Begrenzen Sie fetthaltige und frittierte Lebensmittel, trinken Sie keinen Alkohol.

Beseitigen Sie schwere körperliche Anstrengung.

8 bis 14 Stunden vor der Blutspende nicht essen, nur sauberes stilles Wasser trinken.

60 Minuten vor der Blutentnahme nicht rauchen.

15-30 Minuten vor der Blutentnahme in einem ruhigen Zustand.

Analyseinformationen

Index:

25-OH-Vitamin D ist eine Vorstufe der aktiven Form von Vitamin D, das im Körper durch ultraviolette Strahlung produziert wird. Die Hauptfunktion von Vitamin D besteht darin, die normale Entwicklung und das Wachstum der Knochen sicherzustellen, Osteoporose und Rachitis vorzubeugen.

Es ist auch ratsam, die Parameter des Phosphor-Calcium-Metabolismus zunächst und nach Korrektur seines Blutspiegels zu bewerten: Gesamtcalcium, ionisiertes Calcium, Phosphor, Kreatin. In der komplexen Untersuchung auf Mangel an Vitamin D und Kalzium enthalten

Termine

Eine Analyse wird durchgeführt, um einen Vitamin-D-Mangel oder -Mangel festzustellen.

Spezialist

Von einem Therapeuten, Endokrinologen, ernannt

Forschungsmethode - Chemilumineszenz-Immunoassay

Forschungsmaterial - Blutserum

Zusammensetzung und Ergebnisse

25-OH Vitamin D.

Erfahren Sie mehr über beliebte Analysen:

25-OH-Vitamin D (Calcidiol, 25-Hydroxycholecalciferol, 25-OH-Vitamin D (D), 25 (OH) D, Calcidiol; 25-Hydroxycholecalciferol) - eine Transportform von Vitamin D, wird in der Leber aus der Hautproduktion gebildet und mit der Nahrung versorgt Vitamin D wird als Marker für den Gehalt (Status) von Vitamin D im Körper verwendet. Vitamin D ist ein fettlösliches Steroidprohormon. Zwei Formen von Vitamin D sind biologisch wichtig: Vitamin D2 (Ergocalciferol) ist künstlichen Ursprungs und Vitamin D3 (Cholecalciferol) wird hauptsächlich in der Haut aus 7-Dihydrocholesterin durch ultraviolette Strahlung hergestellt. Sowohl Vitamin D3 als auch Vitamin D2 können aus der Nahrung aufgenommen werden, aber nur etwa 10 bis 20% des täglichen Bedarfs an Vitamin D werden durch das eingehende Vitamin aus der Nahrung gedeckt. Vitamin D kommt in Fischöl, in allen Arten von Meeresfischen vor, insbesondere in Lachs, jungem Hering, Lebertran und Kaviar. In geringer Menge kommt es in Milchprodukten sowie in Kartoffeln, Petersilie und Brennnesseln vor. Die Vitamine D3 und D2 sind Vitaminpräparate.

Vitamin D in der Leber wird einer Hydroxylierung unterzogen, um eine biologisch inaktive Transportform zu bilden - 25-OH-Vitamin D (Calcidiol). Teilweise gelangt 25-OH-Vitamin D in das Fett- und Muskelgewebe, wo es Gewebedepots bilden kann. Dann wird 25-OH-Vitamin D hauptsächlich in den Zellen der proximalen Nierentubuli, in geringerem Maße in hämatopoetischen Zellen, im Knochengewebe und einigen anderen Geweben in die aktive hormonelle Form - 1,25 Dihydroxyvitamin D (Calcitriol) - hydroxyliert. Im Körper besteht die Hauptfunktion von Vitamin D (D) darin, die normale Entwicklung und das Wachstum der Knochen sicherzustellen, Osteoporose und Rachitis vorzubeugen. Vitamin D trägt zur Ablagerung von Kalzium im Dentin und Knochengewebe bei und reguliert auch den Mineralstoffwechsel, wodurch die Erweichung (Osteomalazation) der Knochen verhindert wird. Der Stoffwechsel von Kalzium und Phosphor wird im allgemeinen Stoffwechsel durch Vitamin D beeinflusst. Es stimuliert hauptsächlich die Aufnahme von Phosphaten, Kalzium und Magnesium aus dem Darm..

Vitamin D wirkt auf den Körper sowohl als Vitamin als auch als Hormon. Als Vitamin erhöht es die Absorption von Kalzium im Dünndarm und hält den Gehalt an Kalzium und anorganischem Phosphor im Blut über einem Schwellenwert. Der aktive Metabolit von Vitamin D - 1,25-Dihydroxyvitamin D wirkt als Hormon, es beeinflusst die Zellen der Nieren, des Darms und der Muskeln. Unter seinem Einfluss wird das Trägerprotein im Darm produziert, der für den Transport von Kalzium notwendig ist, und in den Muskeln und Nieren fördert es die aktive Absorption von Kalzium. Vitamin D stimuliert die Transkription von RNA und DNA und beeinflusst auch die Kerne von Zielzellen, was mit einer erhöhten Synthese spezifischer Proteide einhergeht. Der Schutz der Knochen ist jedoch nicht die einzige Rolle von Vitamin D, die Anfälligkeit des Körpers für Herzkrankheiten, Hautkrankheiten und Krebs hängt davon ab. In geografischen Gebieten, in denen Vitamin D in Lebensmitteln fehlt, ist die Inzidenz von Diabetes (insbesondere bei Jugendlichen), Arteriosklerose und Arthritis erhöht.

Vitamin D (D) ist für eine normale Blutgerinnung und die Funktion der Schilddrüse notwendig. Und vergessen Sie natürlich nicht, dass Vitamin D die Immunität stärkt. Die Hauptform der Vitamin D-Anreicherung im Körper ist 25-OH-Vitamin D, dessen Konzentration im Blut 1000-mal höher ist als die Konzentration von aktivem 1,25-Dihydroxyvitamin D. Die Halbwertszeit von 25-OH-Vitamin D beträgt 2-3 Wochen und 1,25-Dihydroxyvitamin D - 4 Stunden. Daher ist es vorzuziehen, den Status von Vitamin D im Körper durch 25-OH-Vitamin D zu bestimmen. Epidemiologische Studien haben gezeigt, dass Vitamin D-Mangel und -Mangel weltweit weit verbreitet sind. Vitamin D-Mangel ist die Ursache für sekundären Hyperparathyreoidismus und Krankheiten, die zu einer Beeinträchtigung des Knochenstoffwechsels führen (wie Rachitis) Osteoporose, Osteomalazie). Niedrigere Blutspiegel von 25-OH-Vitamin D (Vitamin D-Mangel) sind mit einem erhöhten Risiko für viele chronische Krankheiten verbunden, einschließlich Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen und Infektionskrankheiten. Eine Blutuntersuchung auf den Gehalt an 25-OH-Vitamin D (Bestimmung des Vitamin D-Status im Körper) ermöglicht präventive und therapeutische Maßnahmen.

Interpretation der Ergebnisse der Studie "25-OH Vitamin D"

Die Interpretation der Testergebnisse dient zu Informationszwecken, ist keine Diagnose und ersetzt nicht die Konsultation eines Arztes. Die Referenzwerte können je nach verwendeter Ausrüstung von den angegebenen abweichen. Die tatsächlichen Werte werden auf dem Ergebnisformular angegeben.

Die Konzentration von 25-OH-Vitamin D:

  • 100 ng / ml - toxische Wirkung möglich

Einheitentyp: ng / ml

Referenzwerte: 30 - 100 ng / ml

Erhöhen, ansteigen:

  • Hypophosphatämie.
  • Hyperkalzämie.
  • Überdosierung von Vitamin D..

Die Ermäßigung:

  • Hypoparathyreoidismus.
  • Pseudohypoparathyreoidismus.
  • Vitamin D-abhängige Rachitis.
  • Vitamin D-resistente Rachitis (familiäre Hypophosphatämie).
  • Postmenopausale Osteoporose.
  • Osteomalazie.
  • Rachitis.
  • Unterernährung, Malabsorption.
  • Entzündliche Darmerkrankung, Darmresektion.
  • Leberzirrhose.
  • Thyreotoxikose.
  • Pankreasinsuffizienz.
  • Zöliakie.
  • Chronisches Nierenversagen.

Lab4U ist ein medizinisches Online-Labor. Wir machen die Tests bequem und die Ergebnisse verständlich, damit jede Person ihre Gesundheit kontrolliert.
Hierfür haben wir alle Kosten für Kassierer, Administratoren, Miete usw. ausgeschlossen..

Warum also ohne Zweifel Lab4U??

  • Keine Registrierung - zahlen Sie für Tests online in 3 Minuten
  • Sie steuern den Prozess - Sie können den Datensatz übertragen, Analysen analysieren und die Ergebnisse entschlüsseln
  • Die Prüfung ist schockierend - die Kosten für Analysen sind im Durchschnitt doppelt so niedrig
  • Es ist nicht erforderlich, eine Papierkopie abzuholen - wir senden die Ergebnisse per E-Mail. Mail zum Zeitpunkt der Bereitschaft
  • Der Weg zum medizinischen Zentrum beträgt nicht mehr als 20 Minuten - unser Netzwerk ist das zweitgrößte in Moskau, wir befinden uns in 26 Städten Russlands
  • Wir schreiben einfach, klar und interessant über Gesundheitsindikatoren
  • Alle zuvor erhaltenen Ergebnisse werden in Ihrem persönlichen Konto gespeichert, Sie können die Dynamik leicht vergleichen
  • Sie können die ganze Familie mitnehmen - fügen Sie Ihre Familienmitglieder Ihrem persönlichen Konto hinzu und bestellen Sie mit wenigen Klicks Analysen für sie

Wir arbeiten seit 2012 in 26 Städten Russlands und haben bereits mehr als 1.000.000 Analysen durchgeführt.

Das Labor hat das TrakCare LAB-System implementiert, das die Laborforschung automatisiert und die Auswirkungen des menschlichen Faktors minimiert.

Das Lab4U-Team unternimmt alles, um es einfach, bequem, zugänglich und verständlich zu machen. Machen Sie Lab4U zu Ihrem permanenten Labor.

Empfehlungen für die Einnahme von Zubereitungen, die Colecalciferol (Vitamin D3) enthalten

Die Berechnung wird für Personen über 18 Jahre durchgeführt. Denken Sie daran, dass die Interpretation der Ergebnisse informativer Natur ist, keine Diagnose darstellt und den Rat eines Arztes nicht ersetzt.

25-OH-Vitamin D (25-Hydroxyvitamin D)

Servicekosten:1790 rub. * Bestellung
Ausführungszeitraum:1 - 2 cd.
  • Premiumklasse (für Frauen ab 30 Jahren) - I 42810 reiben. Dieses Programm ist Teil einer umfassenden Laboruntersuchung für Frauen über 30 Jahre, um Störungen in verschiedenen Organen und Systemen des Körpers festzustellen, die hauptsächlich für dieses Alter charakteristisch sind. 123 Bestellung
  • Premiumklasse (für Männer 30+) 37 990 Rubel. 123 Bestellung
  • Premiumklasse (Frauen 50+) 49 035 reiben. Dieses Programm ist eine umfassende Laboruntersuchung für Frauen über 50 Jahre, um Störungen in verschiedenen Organen und Systemen des Körpers zu identifizieren, die hauptsächlich für diese Altersgruppe charakteristisch sind: allgemeine Analyse. 123 Bestellung
  • Premium Klasse (für Männer 50+) 54 085 reiben. Dieses Programm ist eine umfassende Laboruntersuchung für Männer über 50 Jahre, um Störungen in verschiedenen Organen und Systemen des Körpers zu identifizieren, die hauptsächlich für diese Altersgruppe charakteristisch sind: allgemeine Analyse. 123 Bestellung
Bestellen Der Komplex ist billigerDer angegebene Zeitraum beinhaltet nicht den Tag der Entnahme des Biomaterials

Blut wird auf leeren Magen entnommen (mindestens 8 und nicht mehr als 14 Stunden Fasten). Sie können Wasser ohne Gas trinken.

Forschungsmethode: IHLA

Vitamin D - ein Regulator des Kalzium-Phosphor-Stoffwechsels - vereint eine Gruppe von Vitaminen, von denen zwei Formen von großer biologischer Bedeutung sind.

Vitamin D3 (Cholecalciferol) wird in der Haut unter dem Einfluss ultravioletter Strahlen synthetisiert und enthält Lebensmittel tierischen Ursprungs (Fischöl, Leber, Eigelb). Im Gegenteil, Vitamin D2 (Ergocalciferol) wird nur mit pflanzlichen Lebensmitteln und in sehr geringen Mengen aufgenommen..

Beide Formen von Vitamin D sind hormonell inaktiv, gelangen jedoch in die Leber und werden zu Calcidiol 25 (OH) metabolisiert. In den Nieren werden sie dann unter dem Einfluss des Nebenschilddrüsenhormons (PTH) in Calcitriol 1,25 (OH) 2 umgewandelt.

Der Status von Vitamin D wird normalerweise durch den Gehalt an 25 (OH) D bestimmt, da seine Halbwertszeit 2-3 Wochen beträgt, während er in 1,25 (OH) 2 D - 4 Stunden liegt.

INDIKATIONEN FÜR DIE FORSCHUNG:

  • Personen, die in Regionen mit reduzierter Sonneneinstrahlung leben (Mittelspur und in den nördlichen Regionen Russlands);
  • Ältere Menschen;
  • Schwanger
  • Kinder;
  • Frauen in den Wechseljahren
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Erkrankungen von Knochen und Gelenken;
  • Autoimmunerkrankungen;
  • Endokrine Pathologie;
  • Onkologische Erkrankungen;
  • Überwachung der Therapie mit Vitamin D-haltigen Arzneimitteln (frühestens 3 Monate nach Behandlungsende).

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE:

Referenzwerte (Normoption):

Zeichenfolge (4) "1790" ["cito_price"] => NULL ["Eltern"] => Zeichenfolge (2) "17" [10] => Zeichenfolge (1) "1" ["Grenze"] => NULL [ "bmats"] => array (1) < [0]=>Array (3) < ["cito"]=>Zeichenfolge (1) "N" ["own_bmat"] => Zeichenfolge (2) "12" ["Name"] => Zeichenfolge (31) "Blut (Serum)" >> ["innerhalb"] => Array (4 ) < [0]=>Array (5) < ["url"]=>Zeichenfolge (46) "Premium - klass-dla-zhenshhin-30-chast-1-300142" ["Name"] => Zeichenfolge (55) "Premium-Klasse (für Frauen ab 30 Jahren) - I" ["serv_cost" ] => string (5) 42810 [opisanie] => string (2303)

Dieses Programm ist Teil einer umfassenden Laboruntersuchung für Frauen über 30 Jahre, um Störungen in verschiedenen Organen und Systemen des Körpers zu identifizieren, die hauptsächlich für diese Altersgruppe charakteristisch sind: allgemeine Blutuntersuchung, biochemische Entzündungsmarker, Diagnose der Leberfunktion, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems Systeme, Nieren, Schilddrüse, Magen, Bauchspeicheldrüse, Darm, Typ-2-Diabetes mellitus, das Risiko der Entwicklung von Atherosklerose, die Untersuchung von Sexualhormonen, die Beurteilung des Status verschiedener Vitamine, die Beurteilung des Zustands des Immunsystems bei allergischen Erkrankungen, parasitären Erkrankungen, Tumormarkern; genetische Veranlagung für Schwangerschaftskomplikationen, Thrombose, Brust- und Eierstockkrebs.

Indikationen für den Zweck der Studie:

  • erweiterte vorbeugende Untersuchung von Frauen über 30 Jahren.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose und die Ernennung der Behandlung gemäß dem Bundesgesetz Nr. 323-ФЗ „Über die Grundlagen des Schutzes der Gesundheit der Bürger in der Russischen Föderation“ vom 21. November 2011 von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden sollten.

"[" catalog_code "] => string (6)" 300142 "> [1] => array (5) < ["url"]=>Zeichenfolge (36) "premium-klass-dla-muzhchin-30-300144" ["name"] => Zeichenfolge (51) "Premium-Klasse (für Männer ab 30 Jahren)" ["serv_cost"] => Zeichenfolge (5) "37990" ["opisanie"] => string (0) " [catalog_code "] => string (6)" 300144 "> [2] => array (5) < ["url"]=>string (37) "premium-klass-dla-zhenshhin-50-300145" ["name"] => string (51) "Premium-Klasse (für Frauen ab 50)" ["serv_cost"] => string (5) 49035 [opisanie] => string (2404)

Dieses Programm ist eine umfassende Laboruntersuchung für Frauen über 50 Jahre, um Störungen in verschiedenen Organen und Systemen des Körpers festzustellen, die hauptsächlich für diese Altersgruppe charakteristisch sind:

Allgemeiner Bluttest, biochemische Marker für Entzündungen und Autoimmunerkrankungen (einschließlich rheumatoider Arthritis), Diagnose der Leberfunktion, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Nieren, Schilddrüse, Magen, Bauchspeicheldrüse, Darm, Typ-2-Diabetes mellitus, Risiko für die Entwicklung von Atherosklerose, Forschung Sexualhormone, Beurteilung des Status verschiedener Vitamine, Beurteilung des Zustands des Immunsystems bei allergischen Erkrankungen, parasitären Erkrankungen, Tumormarkern; genetische Veranlagung für Osteoporose, Thrombose, arterielle Hypertonie und Myokardinfarkt.

Indikationen für den Zweck der Studie:

  • erweiterte vorbeugende Untersuchung von Frauen über 50 Jahren.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose und die Ernennung der Behandlung gemäß dem Bundesgesetz Nr. 323-ФЗ „Über die Grundlagen des Schutzes der Gesundheit der Bürger in der Russischen Föderation“ vom 21. November 2011 von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden sollten.

"[" catalog_code "] => string (6)" 300145 "> [3] => array (5) < ["url"]=>string (36) "premium-klass-dla-muzhchin-50-300146" ["name"] => string (51) "Premium-Klasse (für Männer ab 50)" ["serv_cost"] => string (5) 54085 [opisanie] => string (2432)

Dieses Programm ist eine umfassende Laboruntersuchung für Männer über 50 Jahre, um Störungen in verschiedenen Organen und Systemen des Körpers zu identifizieren, die hauptsächlich für diese Altersgruppe charakteristisch sind:

Allgemeiner Bluttest, biochemische Marker für Entzündungen und Autoimmunerkrankungen (einschließlich rheumatoider Arthritis), Diagnose der Leberfunktion, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Nieren, Schilddrüse, Magen, Bauchspeicheldrüse, Darm, Typ-2-Diabetes mellitus, Risiko für die Entwicklung von Atherosklerose, Forschung Sexualhormone, Beurteilung des Status verschiedener Vitamine, Beurteilung des Zustands des Immunsystems bei allergischen Erkrankungen, parasitären Erkrankungen, Tumormarkern; genetische Veranlagung für koronare Herzkrankheiten, Thrombosen, arterielle Hypertonie und Myokardinfarkt.

Indikationen für den Zweck der Studie:

  • erweiterte vorbeugende Untersuchung von Männern über 50 Jahren.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose und die Ernennung der Behandlung gemäß dem Bundesgesetz Nr. 323-ФЗ „Über die Grundlagen des Schutzes der Gesundheit der Bürger in der Russischen Föderation“ vom 21. November 2011 von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden sollten.

"[" catalog_code "] => string (6)" 300146 ">>>

ParameterReferenzwerteEinheiten
25-OH-Vitamin D (25-Hydroxyvitamin D)
Biomaterial und verfügbare Fangmethoden:
Eine ArtIm Büro
Blut (Serum)
Vorbereitung auf die Studie:

Blut wird auf leeren Magen entnommen (mindestens 8 und nicht mehr als 14 Stunden Fasten). Sie können Wasser ohne Gas trinken.

Forschungsmethode: IHLA

Vitamin D - ein Regulator des Kalzium-Phosphor-Stoffwechsels - vereint eine Gruppe von Vitaminen, von denen zwei Formen von großer biologischer Bedeutung sind.

Vitamin D3 (Cholecalciferol) wird in der Haut unter dem Einfluss ultravioletter Strahlen synthetisiert und enthält Lebensmittel tierischen Ursprungs (Fischöl, Leber, Eigelb). Im Gegenteil, Vitamin D2 (Ergocalciferol) wird nur mit pflanzlichen Lebensmitteln und in sehr geringen Mengen aufgenommen..

Beide Formen von Vitamin D sind hormonell inaktiv, gelangen jedoch in die Leber und werden zu Calcidiol 25 (OH) metabolisiert. In den Nieren werden sie dann unter dem Einfluss des Nebenschilddrüsenhormons (PTH) in Calcitriol 1,25 (OH) 2 umgewandelt.

Der Status von Vitamin D wird normalerweise durch den Gehalt an 25 (OH) D bestimmt, da seine Halbwertszeit 2-3 Wochen beträgt, während er in 1,25 (OH) 2 D - 4 Stunden liegt.

INDIKATIONEN FÜR DIE FORSCHUNG:

  • Personen, die in Regionen mit reduzierter Sonneneinstrahlung leben (Mittelspur und in den nördlichen Regionen Russlands);
  • Ältere Menschen;
  • Schwanger
  • Kinder;
  • Frauen in den Wechseljahren
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Erkrankungen von Knochen und Gelenken;
  • Autoimmunerkrankungen;
  • Endokrine Pathologie;
  • Onkologische Erkrankungen;
  • Überwachung der Therapie mit Vitamin D-haltigen Arzneimitteln (frühestens 3 Monate nach Behandlungsende).

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE:

Referenzwerte (Normoption):

Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies und Benutzerdaten (Standortinformationen; Typ und Version des Betriebssystems; Typ und Version des Browsers; Art des Geräts und Bildschirmauflösung; Quelle, von der der Benutzer auf die Website gekommen ist; von welcher Website oder von welcher Website zu Werbung, die Sprache des Betriebssystems und des Browsers, welche Seiten der Benutzer klickt und welche Schaltflächen, die IP-Adresse, um die Website zu betreiben, Retargeting durchzuführen und statistische Untersuchungen und Überprüfungen durchzuführen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten verarbeitet werden, verlassen Sie die Site.

Copyright FBUN Zentrales Forschungsinstitut für Epidemiologie des Bundesdienstes für die Überwachung des menschlichen Wohlergehens

Hauptsitz: 111123, Russland, Moskau, Ul. Novogireevskaya, d.3a, U-Bahn "Highway Enthusiasts", "Perovo"
+7 (495) 788-000-1, [email protected]

! Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies und Benutzerdaten (Standortinformationen; Typ und Version des Betriebssystems; Typ und Version des Browsers; Art des Geräts und Bildschirmauflösung; Quelle, von der der Benutzer auf die Website gekommen ist; von welcher Website oder von welcher Website zu Werbung, die Sprache des Betriebssystems und des Browsers, welche Seiten der Benutzer klickt und welche Schaltflächen, die IP-Adresse, um die Website zu betreiben, Retargeting durchzuführen und statistische Untersuchungen und Überprüfungen durchzuführen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten verarbeitet werden, verlassen Sie die Site.

Vitamin D (Sonderpreis), Gesamt (25-OH Vitamin D, Calciferol)

Sie können der Bestellung innerhalb von 7 Tagen weitere Tests hinzufügen

Allgemeine Information.

Vitamin D ist eine lebensnotwendige Substanz. Ein einzigartiges Merkmal von Vitamin D ist, dass es sowohl ein fettlösliches Vitamin als auch eine hormonähnliche Substanz ist. Vitamin D wird normalerweise mit der Nahrung aufgenommen (z. B. Fisch, Nahrungsergänzungsmittel mit Fischöl, Milchprodukten, Eigelb) und wird auch in der Haut produziert, wenn es dem Sonnenlicht ausgesetzt wird (dem ultravioletten Teil des Spektrums). Entsprechend den Unterschieden in der chemischen Struktur werden verschiedene Varianten von natürlichem Vitamin D unterschieden: D2 (Ergocalciferol ist ein pflanzliches Vitamin) und D3 (Cholecalciferol, das mit tierischen Produkten geliefert wird). Form D2 kommt normalerweise in angereicherten Lebensmitteln sowie in den meisten Formulierungen und Nahrungsergänzungsmitteln vor. Vitamin D3 ist eine Form, die im Körper produziert und auch in einer Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird. Die im Körper angekommenen "Provitamine" D verwandeln sich in eine universelle Form: 25-OH-Vitamin D. Die 25-OH-Vitamin-D-Form gilt als Hauptmarker für die Sättigung des Körpers mit Vitamin D. Diese Form ist stabil, zirkuliert lange im Blut und spiegelt einen Pool aller Stoffwechselvarianten von Vitamin-D-Transformationen wider. im Organismus.

Die Hauptaufgabe von Vitamin D besteht darin, den Gehalt an Kalzium, Phosphor und (in geringerem Maße) Magnesium zu regulieren. Dieses Vitamin ist notwendig für Kraft und Knochengesundheit, Muskeltonus. Es wurde nachgewiesen, dass der normale Cholecalciferolspiegel das Wachstum und die Entwicklung von Körpergeweben beeinflusst, für eine vollwertige Immunantwort wichtig ist und das Risiko von Autoimmunerkrankungen verringert.

Vitamin D gilt als Onkoprotektor - eine Substanz, die die Tumortransformation von Zellen verhindert..

Wem fehlt normalerweise Vitamin D:

  • ältere Menschen,
  • übergewichtige Patienten,
  • Patienten, die in Gebieten leben, in denen es nur wenige Sonnentage gibt, oder Kleidung tragen, die den ganzen Körper bedeckt,
  • Patienten, die halbfertige oder andere einheitliche Lebensmittel verwenden.

In welchen Fällen wird normalerweise eine Studie verschrieben?

Der Test auf Gesamtvitamin D (25-OH-Vitamin D) wird für Patienten mit Anzeichen eines Vitamin-D-Mangels verschrieben. Die Studie ist bei der Beobachtung von Patienten mit Darmerkrankungen ratsam, da Vitamin D fettlöslich ist und normalerweise mit in Lebensmitteln enthaltenen Fetten im Darm absorbiert werden sollte..

Es ist wichtig, den Vitamin D-Spiegel zu bewerten, wenn veränderte Kalziumwerte im Blut erhalten werden..

Anzeichen eines möglichen Vitamin-D-Mangels können sein: Muskelschwäche, Muskel- und Knochenschmerzen, Parästhesien ("Gänsehaut") in Lippen, Zunge und Fingern, erhöhte Neigung zu Frakturen.

Für diejenigen, die das Gleichgewicht verschiedener Stoffwechselvarianten von Vitamin D-Substanzen bewerten müssen, gibt es separate Labortests:

Was bedeuten die Testergebnisse??

Ein niedriger Gehalt an 25-Hydroxyvitamin D im Blut kann auf eine unzureichende Aufnahme von Vitamin D oder auf einen Defekt der Absorption im Darm zurückzuführen sein. Einige Medikamente (wie Antikonvulsiva und Glukokortikoide) können den Stoffwechsel von Vitamin D im Körper negativ beeinflussen. Während der Einnahme dieser Medikamente steigt der Bedarf an Vitamin D. Bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung ist die Synthese des aktiven Metaboliten von Vitamin D normalerweise reduziert - 1,25 (OH) 2 D..

Ein hoher Gehalt an 25-OH-Vitamin D spiegelt normalerweise die übermäßige Aufnahme von Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln wider.

Testdaten.

Normalerweise kann das Ergebnis innerhalb von 1-2 Tagen erhalten werden..

Vorbereitung auf die Analyse?

Sie können tagsüber, frühestens 3 Stunden nach dem Essen oder morgens auf nüchternen Magen Blut spenden. Reines Wasser kann wie gewohnt getrunken werden. Der empfohlene Ausschluss von Vitamin D-haltigen Vitaminpräparaten und Nahrungsergänzungsmitteln 3-4 Tage vor der Blutspende.

Sie können tagsüber, frühestens 3 Stunden nach dem Essen oder morgens auf nüchternen Magen Blut spenden. Reines Wasser kann wie gewohnt getrunken werden. Empfohlener Ausschluss von Vitaminpräparaten und Nahrungsergänzungsmitteln.

Weniger als 20 ng / ml - Vitamin D-Mangel;
21-30 ng / ml - Vitamin D-Mangel;
mehr als 30 ng / ml - ausreichende Werte;
mehr als 150 ng / ml - Spiegel mit möglicher Manifestation einer Vitamin D-Toxizität.
(Russische Vereinigung der Endokrinologen, "Clinical Recommendations", 2014)

ParameterReferenzwerteEinheiten
25-OH-Vitamin D (25-Hydroxyvitamin D)