Eine Blutuntersuchung auf humanes Choriongonadotropin (hCG): Normal, Transkript, Ergebnisse

Schwangerschaftstests zu Hause können eine erfolgreiche Empfängnis erkennen, dies ist jedoch ein einfacher Test. Für genauere Ergebnisse müssen Sie eine Blutuntersuchung auf hCG durchführen. Heute werden wir verstehen, was es bedeutet und in welchen anderen Fällen es ernannt werden kann.

Was ist menschliches Choriongonadotropin (hCG)?

Dies ist der Name des Hormons, das vom Choriongewebe (der Membran des Embryos) während der Implantation des Embryos produziert wird. Normalerweise beginnt es am 6-8. Tag der Empfängnis zu steigen.

Dann nimmt das hCG allmählich ab und bleibt während der gesamten Schwangerschaftsperiode stabil.

Eine Blutuntersuchung auf hCG kann andere Namen haben:

hCG Beta-Bluttest;

quantitativer Bluttest für die Schwangerschaft;

quantitativer Bluttest auf hCG;

quantitativer serieller Beta-Chromatographietest;

Wiederholen Sie den quantitativen Betatest.

Wenn Ihnen möglicherweise ein hCG-Bluttest verschrieben wird?

HCG wird jedoch nicht nur überprüft, um die Schwangerschaft einfach zu bestätigen. Es kann auch bedeuten, dass:

Bestimmen Sie das ungefähre Alter des Fötus.

Diagnose einer abnormalen Schwangerschaft (z. B. Eileiter);

eine wahrscheinliche Fehlgeburt erkennen;

Verdacht auf Down-Syndrom.

Ein Anstieg des Choriongonadotropins wird auch als Marker für bösartige Tumoren angesehen. Daher kann ein hCG-Bluttest zur Diagnose bestimmter Krebsarten verschrieben werden:

Gebärmutterkrebs (Choriokarzinom);

Eierstockkrebs (bei Männern - Hodenkrebs).

Einige nicht krebsartige Erkrankungen wie Leberzirrhose, Magengeschwür, Nierenversagen und entzündliche Darmerkrankungen können ebenfalls das hCG erhöhen.

Ihr Arzt kann in einer Reihe von Labortests einen hCG-Bluttest verschreiben, um die Ursachen bestimmter Symptome richtig einzuschätzen..

HCG-Bluttest bei Männern

Während bei Frauen das hCG eng mit der Schwangerschaft zusammenhängt, deutet sein Anstieg bei Männern auf einen möglichen Hodenkrebs hin. Es kann auch auf einen Verdacht auf Hepatitis-C-Virus hinweisen, es sind jedoch zusätzliche Tests erforderlich, um dies zu bestätigen.

Wie wird ein hCG-Bluttest durchgeführt??

Eine Blutuntersuchung wird aus einer Vene entnommen, für die keine Vorbereitung erforderlich ist. Wenn Sie mehrere Tests am selben Tag durchführen, ist es ratsam, morgens Blut zu spenden.

Entschlüsselung einer Blutuntersuchung auf hCG

Choriongonadotropinspiegel werden in Einheiten des Hormons pro Milliliter Blut (mIU / ml oder mIU / ml) gemessen..

Die folgende Tabelle zeigt die normalen hCG-Werte während der Schwangerschaft pro Woche ab dem letzten Menstruationszyklus. Die Daten basieren auf Informationen aus dem offiziellen Portal der australischen Gesundheitsbehörden.

Wochen nach der letzten Menstruation

Normales hCG (mIU / ml)

Wenn Ihre hCG-Werte außerhalb des normalen Bereichs liegen, kann dies viele Dinge bedeuten. Fragen Sie unbedingt den Frauenarzt, der Ihre Schwangerschaft leitet..

HCG ist unter dem Normalwert

Falsche Berechnung des Empfängnisdatums;

eine mögliche Fehlgeburt (die sogenannte biochemische Schwangerschaft) oder Anembryo (eine Art versäumte Schwangerschaft);

HCG-Spiegel über dem Normalwert

Falsche Berechnung des Empfängnisdatums;

Molarenschwangerschaft, wenn sich der Fötus nicht mehr entwickelt oder völlig abwesend ist;

Mehrlingsschwangerschaft (Zwillinge oder Drillinge).

Wie genau ist ein hCG-Bluttest??

Kein einziger Bluttest liefert ein völlig genaues Ergebnis. Der hCG-Test kann auch sowohl falsch negative als auch falsch positive Ergebnisse liefern. Im Zweifelsfall kann Ihr Arzt eine zweite Blutuntersuchung anordnen..

Die Testergebnisse können auch durch Keimzelltumoren beeinflusst werden, dh durch krebsartige oder gutartige Keimzellen, die im gleichen Gewebe wie die Eier oder Spermien reifen.

Falsch negative Ergebnisse

Wenn eine Blutuntersuchung auf hCG zu früh durchgeführt wurde, bevor der Körper genug Hormon produziert hat, können Sie ein negatives Ergebnis erzielen. Daher ist es ratsam, es etwa zwei Wochen nach der angeblichen Empfängnis einzunehmen und gegebenenfalls nach 48 bis 72 Stunden zu wiederholen.

Falsch positive Ergebnisse

Andererseits kann hCG, wie wir bereits herausgefunden haben, auch ohne Schwangerschaft ansteigen. In diesem Fall wird das Hormon offensichtlich auf bestimmten Arten von Antikörpern produziert, die Fragmente seiner Moleküle enthalten, oder es wurden Fehler im Labor gemacht.

Wann sollte ein Problem mit einem Arzt besprochen werden?

Keine Panik, wenn Ihre Ergebnisse nicht den „normalen“ Werten entsprechen. Diese Bereiche sind Schätzungen und nicht für alle werdenden Mütter geeignet. Es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass Sie kein gesundes Baby bekommen werden.

Um die Schwangerschaft endgültig sicherzustellen, gibt es genauere Diagnosemethoden - zum Beispiel Ultraschall. Es wird ungefähr in der sechsten Schwangerschaftswoche durchgeführt..

Wenn Anlass zur Sorge besteht, müssen Sie zur Beurteilung der Situation mehrere Blutuntersuchungen auf hCG im Abstand von einigen Tagen durchführen.

Die Zahlen können variieren, daher ist es wichtig, auf die gesundheitlichen Bedenken Ihres Arztes zu hören..

Was ist hCG während der Schwangerschaft und kann die Analyse in den frühen Stadien falsch sein?

Trotz der Tatsache, dass Choriongonadotropin (hCG) als "Schwangerschaftshormon" bezeichnet wird, ist es notwendig, es bei Patienten beiderlei Geschlechts einzunehmen. Die Studie ermöglicht es Ihnen, zu verfolgen, ob die intrauterine Entwicklung des Fetus korrekt ist, und einige bösartige Tumoren in den frühen Stadien zu identifizieren..

Die Kosten der Analyse betragen 550 - 600 Rubel. Vielleicht seine freie Leistung in der staatlichen Gynäkologie. Die Analyse ist obligatorisch, wenn eine Frau für eine Schwangerschaft registriert ist, eine dynamische Überwachung der Schwangerschaft, ein Verdacht auf Abtreibung sowie die Durchführung eines vorgeburtlichen Dreifachtests.

Sie sollten verstehen, um welche Art von Hormon es sich handelt, welche Funktionen es im menschlichen Körper erfüllt und welche Besonderheiten die Studie aufweist.

Was ist hCG während der Schwangerschaft??

Normalerweise beginnt das hCG im Blut zuzunehmen, nachdem das befruchtete Ei an der Schleimhaut der Uteruswand befestigt ist. Das Hormon ist Gonadotropin. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die normale Funktion der Genitaldrüsen zu regulieren. Wenn es bei Frauen während der Schwangerschaft ansteigt und ein Zeichen für seinen normalen Verlauf ist, ist seine Erkennung bei Männern ein Zeichen für Krebs.

Die biologische Rolle des Hormons besteht darin, die Stabilität des Corpus luteum für 10-12 Wochen aufrechtzuerhalten. Es ist zu beachten, dass die Existenzdauer des Corpus luteum nach der Ausbildung außerhalb der Schwangerschaft 2 Wochen nicht überschreitet. Nach 10-12 Wochen beginnt die Plazenta, Östrogen und Progesteron unabhängig voneinander zu synthetisieren. Der vom Corpus luteum produzierte Progesteronspiegel übersteigt den Wert bei nicht schwangeren Frauen erheblich.

Die bekannte Funktion von hCG besteht darin, die Sekretionsfunktion von Glukokortikoiden in der Nebennierenrinde zu verbessern. Ihre Zunahme ermöglicht es dem Körper der Frau, sich an die Geburt eines Kindes anzupassen. Darüber hinaus weisen Glukokortikoide immunsuppressive Eigenschaften auf, die die weibliche Immunität leicht unterdrücken. Dies ist notwendig, damit die Schutzsysteme der zukünftigen Mutter nicht die Hälfte des außerirdischen genetischen Materials herausreißen, das das sich entwickelnde Baby ist.

Ohne einen normalen hCG-Spiegel ist daher eine normale Funktion und Entwicklung der Plazenta unmöglich, und daher eine Schwangerschaft im Allgemeinen.

Wenn während der Schwangerschaft hCG produziert wird?

Das Hormon wird am 6.-8. Tag nach dem Zusammenfluss von Ei und Sperma gebildet. Die maximale Konzentration liegt im Zeitraum von 7 bis 11 Wochen. Danach beginnt sein Wert zu sinken. Daher ist ein hohes Niveau des betrachteten Laborindikators im Biomaterial in einem frühen Stadium ein normales physiologisches Phänomen.

Ein erhöhter Gehalt an Choriongonadotropin nach dem Ende des zweiten Trimesters kann jedoch auf chromosomale Mutationen im sich entwickelnden Fötus hinweisen. Bei Männern und Frauen, die kein Kind gebären, sollte die Analyse ein negatives Ergebnis oder einen Mindestwert anzeigen (nicht mehr als 5 mU / ml für Frauen und weniger als 2,5 für Männer)..

Beta hCG - was ist das??

Um diese Frage zu beantworten, muss zunächst die chemische Struktur des Hormonmoleküls selbst verstanden werden. Es ist bekannt, dass hCG aus zwei Untereinheiten besteht:

  • Alpha ist keine einzigartige Struktur, seine Struktur ähnelt Untereinheiten von luteinisierendem, follikelstimulierendem und Schilddrüsen-stimulierendem Hormon;
  • Beta ist ein einzigartiger Teil des Hormons und besteht aus 145 Aminosäuren. Es zeichnet sich durch spezifische funktionelle und biologische Eigenschaften aus..

Es ist die Einzigartigkeit der hCG-Beta-Untereinheit, die es ermöglicht, sie im untersuchten biologischen Material zu finden.

Wichtig: Die Konzentration von Beta-hCG steigt zuerst im Blut an, im Urin erreicht der Indikator 1-2 Tage später Werte, die für die Diagnose ausreichen. Diese Tatsache sollte bei der Durchführung eines Tests berücksichtigt werden..

HCG und Beta hCG - was ist der Unterschied?

Beta-hCG ist ein struktureller Bestandteil des Moleküls des Choriongonadotropins. Berücksichtigen Sie die Hauptindikationen für die Ernennung einer Analyse für hCG und Beta-hCG.

Der Forschungsbedarf wird von einem Arzt, Gynäkologen, Endokrinologen, Onkologen oder Urologen ermittelt. Angaben zur Ernennung:

  • die Notwendigkeit, die Schwangerschaft frühzeitig zu bestätigen;
  • Überwachung des Schwangerschaftsverlaufs;
  • Durchführung von vorgeburtlichen Screenings zur Identifizierung fetaler Missbildungen;

Eine Analyse von hCG wird auch auf Amenorrhoe, Verdacht auf Eileiterschwangerschaft, Diagnose von trophoblastischen Pathologien usw. durchgeführt..

Eine Studie wird für Männer mit Anzeichen von malignen Neubildungen in den Hoden durchgeführt..

Der Beta-hCG-Spiegel wird bei Verdacht auf Mehrlingsschwangerschaft sowie zur Überwachung des normalen Verlaufs bestimmt. Darüber hinaus wird der Arzt eine Analyse verschreiben, wenn die Gefahr einer Fehlgeburt oder einer spontanen Abtreibung besteht. Die Studie ist notwendig, um eine erfolgreiche künstliche Abtreibung zu bestätigen und die Gründe für das Fehlen einer Menstruation festzustellen.

Wenigen Daten zufolge ist bekannt, dass der Wert von Beta-hCG mit onkologischen Erkrankungen der Brustdrüsen zunimmt. Daher wird festgestellt, ob ein Verdacht auf eine Krebspathologie besteht..

Was ist der Unterschied zwischen hCG frei und total?

Menschliches Blut enthält zwei Isoformen des Hormons: frei (ungebunden) und dimer (gebunden, intakt). Nur die dimere Form hat biologische Aktivität.

Fortschritte in der modernen Technologie ermöglichen es uns, den Wert von:

  • dimere Formen;
  • freies Beta hCG;
  • gesamtes Beta-hCG (intakte Form + freie Form der Beta-hCG-Untereinheit).

Eine Abweichung der Beta-Untereinheit von der Norm ist ein ausreichender Grund für die Durchführung einer erweiterten Diagnose einer Frau. In diesem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass der Fötus Anomalien entwickelt, beispielsweise das Down- oder Edwards-Syndrom..

Kann HCG in der frühen Schwangerschaft falsch sein??

Ja, die Ergebnisse der Studie können ein falsch negatives Ergebnis zeigen. Ein solcher Fehler ist möglich, wenn eine Frau das Biomaterial (Blut, Urin) zu früh zur Analyse übergeben hat, wenn seit der Empfängnis weniger als 5 Tage vergangen sind. In diesem Fall wird ein falsch negatives Ergebnis der hCG-Analyse erhalten.

Um die Normalwerte für jeden Patienten genau auswählen zu können, muss das Gestationsalter bis zu einer Woche bekannt sein. Eine isolierte Studie zum Wert von Choriongonadotropin reicht jedoch nicht aus, um die Tatsache einer Schwangerschaft endgültig festzustellen. Ein zusätzlicher Ultraschall sollte durchgeführt werden..

Unter ausdrücklichem Ausschluss der Möglichkeit einer Schwangerschaft wird dringend eine umfassende Diagnose durchgeführt. Da besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung eines bösartigen Tumors im Körper, der eine Quelle für hormonähnliche Substanzen ist.

Separate Fälle sollten hervorgehoben werden. Laut Statistik haben etwa 2% der Frauen hohe Analyseraten für Choriongonadotropin. Der Grund für solche falsch positiven Daten liegt höchstwahrscheinlich in einer Verletzung des Hormonstatus des Patienten oder der Onkopathologie.

Es ist möglich, dass bei schwangeren Frauen ein negatives Ergebnis auf hCG aufgezeichnet wird. Phänomen aufgrund einer späten Embryonenimplantation oder einer Eileiterschwangerschaft.

Richtige Vorbereitung für die Analyse

Um das Risiko fehlerhafter Ergebnisse zu verringern, sollten die Vorbereitungsregeln beachtet werden. Das Biomaterial wird von 8 bis 10 Uhr morgens nach 8 bis 12 Stunden ab dem Zeitpunkt der letzten Mahlzeit verabreicht. Bei der Analyse kann 4 Stunden nach Einnahme eines leichten Snacks ein Biomaterial vom Patienten gesammelt werden.

Die Flüssigkeit vor der Aufnahme des Biomaterials kann in unbegrenzten Mengen verbraucht werden. Es ist wichtig, dass es nicht süß und ohne Gas ist. Dies erleichtert die Venenpunktion und sammelt genügend Blut für die Analyse..

Sie müssen das Sporttraining 1 Tag vor dem Besuch der Laborabteilung zum Zweck der Hormondiagnose aufgeben. Da körperliche Aktivität zusammen mit emotionaler Aktivität die Aktivität der endokrinen Drüsen stimuliert. Dies kann zu falschen Ergebnissen führen. Aus dem gleichen Grund dürfen Alkohol und Rauchen 3 Stunden vor der Einnahme von Biomaterial nicht geraucht werden.

Zwei Tage vor der Studie sollte der Alkoholkonsum ausgeschlossen werden..

Was ist hCG gemessen??

Die Standardeinheiten für hCG sind mU / ml. Verschiedene Laborabteilungen können jedoch ihre Einheiten verwenden, die sich von den vorgestellten unterscheiden. Wenn Sie die erhaltenen Ergebnisse interpretieren und mit der Norm vergleichen, sollten Sie daher zunächst auf die Maßeinheiten achten.

Der Hormonspiegel hängt von der Schwangerschaftswoche der Patientin ab.

Ein enzymgebundener Immunosorbens-Assay wird verwendet, um die Konzentration des betrachteten Laborkriteriums sowie seine Isoformen zu bestimmen. Es basiert auf einer spezifischen Reaktion zwischen einem Antigen und einem Antikörper. Vorteile der Methode: die Fähigkeit, extrem niedrige Substanzkonzentrationen zu bestimmen, erschwingliche Kosten und schnelle Vorlaufzeiten.

In staatlichen Kliniken hängt die Frist von der Arbeitsbelastung des Labors ab. Die Wartezeit auf die Ergebnisse der Analyse in einem privaten Labor beträgt 1 Tag. Die meisten privaten Laborabteilungen bieten jedoch Schnelltests an, um die genauen Ergebnisse 1-2 Stunden nach der Entnahme von Biomaterial herauszufinden.

Zusammenfassung von hCG während der Schwangerschaft

Zusammenfassend sollten wir Informationen über Choriongonadotropin zusammenfassen:

  • Ohne ausreichende Produktion von hCG durch die Genitaldrüsen ist ein normaler Schwangerschaftsverlauf unmöglich.
  • Spitzenwerte des Indikators werden im ersten Trimester erreicht, dann beginnt sein Gehalt abzunehmen;
  • Wenn eine erwachsene nicht schwangere Frau oder ein nicht schwangerer Mann hohe hCG-Werte aufweist, ist es dringend erforderlich, sich einer Diagnose zu unterziehen, um Krebsmarker zu identifizieren. Da bösartige Tumoren aktiv ähnliche Substanzen in der chemischen Struktur produzieren;
  • Entscheidend für genaue Forschungsergebnisse ist, wie sich eine Frau darauf vorbereitet. Es ist wichtig, Biomaterial nach längerem Fasten auf leeren Magen einzunehmen. Das Trinken einer großen Menge Flüssigkeit erleichtert die Blutentnahme erheblich.
  • Eine Analyse auf hCG wird verschrieben, wenn die Tatsache der Schwangerschaft, das Vorhandensein von Pathologien der Genitaldrüsen des endokrinen Systems sowie bei Verdacht auf Krebs bestätigt werden muss. Die Frage nach der Art der Studie (Gesamt-Choriongonadotropin, Beta-hCG) wird ausschließlich von einem Spezialisten entschieden.

2014 schloss sie ihr Studium der Mikrobiologie an der Staatlichen Universität Orenburg mit Auszeichnung ab. Absolvent des Aufbaustudiums FSBEI der Staatlichen Agraruniversität HE Orenburg.

Im Jahr 2015 Das Institut für zelluläre und intrazelluläre Symbiose des Uralzweigs der Russischen Akademie der Wissenschaften hat eine Fortbildung zum zusätzlichen Berufsprogramm "Bakteriologie" bestanden..

Preisträger des Allrussischen Wettbewerbs um die beste wissenschaftliche Arbeit in der Nominierung "Biological Sciences" von 2017.

HCG während der Schwangerschaft ist normal - pro Woche

HCG (humanes Choriongonadotropin) oder HCG (humanes Choriongonadotropin) ist ein spezielles Schwangerschaftshormon. Der hCG-Spiegel kann nicht nur während der Schwangerschaft und nicht nur bei Frauen überschätzt werden. Die Analyse des Spiegels an freiem b-hCG wird beim Screening der intrauterinen Entwicklung und des Vorhandenseins fetaler Pathologien im ersten Schwangerschaftstrimester verwendet. Bitte beachten Sie, dass die hCG-Standards für Schwangerschaftswochen zwar ab der ersten Woche der Embryonalentwicklung beginnen, die Ergebnisse zu diesem Zeitpunkt jedoch praktisch dieselben sind wie die von hCG bei nicht schwangeren Frauen.

Die Normen für den hCG-Spiegel während der Schwangerschaft zu verschiedenen Zeiten sind in der folgenden Tabelle aufgeführt. Bei der Bewertung der Ergebnisse der hCG-Norm für Wochen der Schwangerschaft müssen Sie sich jedoch nur auf die Normen des Labors verlassen, in dem Sie auf hCG getestet wurden!

HCG ist ein menschliches Choriongonadotropin, ein Hormon, das von den Zellen des Chorions (fetale Membran) unmittelbar nach seiner Anlagerung an die Uteruswand aktiv produziert wird. Die "Produktion" dieses Hormons ist entscheidend für die Aufrechterhaltung und Aufrechterhaltung der Schwangerschaft! Es ist hCG, das die Produktion der wichtigsten Hormone der Schwangerschaft steuert - Östrogen und Progesteron. Bei einem schwerwiegenden Mangel an hCG löst sich das befruchtete Ei von der Gebärmutter und die Menstruation beginnt erneut - mit anderen Worten, es kommt zu einer Fehlgeburt. Normalerweise steigt die Konzentration von hCG im Blut der werdenden Mutter ständig an und erreicht ein Maximum in der 10. bis 11. Schwangerschaftswoche. Dann nimmt die Konzentration von hCG allmählich ab, um auch vor der Geburt unverändert zu bleiben.

Wie hoch ist der hCG-Spiegel während einer normalen Schwangerschaft und wie hoch ist der hCG-Spiegel während einer Eileiterschwangerschaft? Schwangere erhalten in Labors spezielle Tabellen, aus denen hervorgeht, wie hoch der hCG-Spiegel in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft sein sollte.

Beachten Sie bei der Entschlüsselung der auf hCG erhaltenen Analyse die folgenden Regeln:

  1. In den meisten Labors wird das Gestationsalter "ab Empfängnis" und nicht ab dem Datum der letzten Menstruation angegeben.
  2. Überprüfen Sie bei der Bewertung Ihrer Testergebnisse immer die Standards des Labors, das Ihre Analyse durchgeführt hat. Da verschiedene Laboratorien während der Schwangerschaft unterschiedliche hCG-Werte aufweisen können
  3. Wenn Ihr hCG-Wert von der Norm des Labors abweicht, geraten Sie nicht in Panik! Es ist am besten, die Analysen in der Dynamik zu entschlüsseln. Wiederholen Sie die Analyse nach 3-4 Tagen und ziehen Sie erst dann Schlussfolgerungen.
  4. Wenn Sie eine Eileiterschwangerschaft vermuten, sollten Sie einen Ultraschall durchführen lassen, um eine genaue Diagnose zu stellen..

NORM HCG IM BLUT BEI FRAUEN WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT

HCG-Indikatoren während der Schwangerschaft, Honig / ml (INVITRO-Laborstandards)

Männer und nicht schwangere Frauen0 - 5
Die Norm von hCG - bei schwangeren Frauen:
12 Wochen25 - 156
2 - 3 Wochen101 - 4870
3 bis 4 Wochen1110 - 31500
4 bis 5 Wochen2560 - 82300
5 - 6 Wochen23100 - 151000
6 bis 7 Wochen27300 - 233000
7 bis 11 Wochen20900 - 291000
11 - 16 Wochen6140 - 103000
16 - 21 Wochen4720 - 80 100
21 - 39 Wochen2700 - 78100

Werte von hCG im Bereich von 5 bis 25 mU / ml erlauben keine Bestätigung oder Verweigerung der Schwangerschaft und erfordern eine erneute Untersuchung nach 2 Tagen.

Zum ersten Mal kann ein Anstieg der hCG-Spiegel mit einem Bluttest etwa 11 Tage nach der Empfängnis und 12 bis 14 Tage nach der Empfängnis mit einem Urintest festgestellt werden. Da der Hormongehalt im Blut um ein Vielfaches höher ist als im Urin, ist eine Blutuntersuchung wesentlich zuverlässiger. Im normalen Verlauf der Schwangerschaft verdoppelt sich in 85% der Fälle der Beta-hCG-Spiegel alle 48-72 Stunden. Mit zunehmendem Gestationsalter kann sich die zum Verdoppeln erforderliche Zeit auf 96 Stunden erhöhen. Der hCG-Spiegel erreicht seinen Höhepunkt in den ersten 8 bis 11 Schwangerschaftswochen und beginnt dann abzunehmen und stabilisiert sich über den verbleibenden Zeitraum.

HCG-Normen während der Schwangerschaft

Das humane Choriongonadotropinhormon wird in milli - internationalen Einheiten pro Milliliter (mIU / ml) gemessen..

Ein hCG-Wert von weniger als 5 mIU / ml zeigt das Fehlen einer Schwangerschaft an, und ein Wert über 25 mIU / ml gilt als Bestätigung der Schwangerschaft.

Sobald der Spiegel 1000-2000 mIU / ml erreicht, sollte der transvaginale Ultraschall mindestens einen fetalen Sack aufweisen. Da während der Schwangerschaft die normalen hCG-Werte bei verschiedenen Frauen erheblich variieren können und das Empfängnisdatum möglicherweise nicht korrekt berechnet wird, sollte die Diagnose nicht auf Ultraschallergebnissen basieren, bis der Hormonspiegel mindestens 2000 mIU / ml erreicht. Das Ergebnis eines einzelnen hCG-Tests reicht für die meisten Diagnosen nicht aus. Um eine gesunde Schwangerschaft festzustellen, sind mehrere Messungen von humanem Choriongonadotropin mit einem Unterschied von einigen Tagen erforderlich.

Es ist anzumerken, dass diese Indikatoren nicht zur Bestimmung der Schwangerschaftsdauer verwendet werden sollten, da diese Zahlen stark variieren können.

Heute gibt es zwei Arten von routinemäßigen hCG-Blutuntersuchungen. Ein Qualitätstest bestimmt das Vorhandensein von hCG im Blut. Ein quantitativer hCG-Test (oder Beta-hCG, b-hCG) misst genau, wie viel Hormon im Blut vorhanden ist.

HCG-Spiegel pro Woche

HCG-Spiegel pro Woche ab Beginn des letzten Menstruationszyklus *

3 Wochen: 5 - 50 mIU / ml

4 Wochen: 5 - 426 mIU / ml

5 Wochen: 18 - 7340 mIU / ml

6 Wochen: 1080 - 56.500 mIU / ml

7-8 Wochen: 7650 - 229000 mIU / ml

9-12 Wochen: 25700 - 288000 mIU / ml

13-16 Wochen: 13300 - 254000 mIU / ml

17-24 Wochen: 4060 - 165400 mIU / ml

25-40 Wochen: 3640 - 117000 mIU / ml

Nicht schwangere Frauen: Erhöhte hCG-Spiegel

Männer und nicht schwangere Frauen:

  1. Chorionkarzinom, Rückfall des Chorionokarzinoms;
  2. zystische Drift, Rückfall der zystischen Drift;
  3. Seminom;
  4. testikuläres Teratom;
  5. Neoplasien des Magen-Darm-Trakts (einschließlich Darmkrebs);
  6. Neoplasien der Lunge, Nieren, Gebärmutter usw.
  7. Die Studie wurde innerhalb von 4 bis 5 Tagen nach der Abtreibung durchgeführt.
  8. HCG-Medikamente.

Schwangere Frau:

  1. Mehrlingsschwangerschaft (das Niveau des Indikators steigt proportional zur Anzahl der Feten);
  2. längere Schwangerschaft;
  3. Nichtübereinstimmung zwischen dem realen und dem etablierten Gestationsalter;
  4. frühe Toxizität schwangerer Frauen, Gestose;
  5. Diabetes bei der Mutter;
  6. fetale chromosomale Pathologie (am häufigsten mit Down-Syndrom, multiplen fetalen Missbildungen usw.);
  7. Verabreichung von synthetischen Gestagenen.

HCG-Reduktion

Schwangere Frau. Alarmierende Veränderungen des Niveaus: Nichtübereinstimmung mit dem Gestationsalter, extrem langsamer Anstieg oder Fehlen eines Anstiegs der Konzentration, fortschreitende Abnahme des Niveaus, mehr als 50% der Norm:

  1. Eileiterschwangerschaft;
  2. sich nicht entwickelnde Schwangerschaft;
  3. drohende Unterbrechung (Hormonspiegel sinken progressiv, mehr als 50% der Norm);
  4. chronische Plazentainsuffizienz;
  5. echtes Überholen der Schwangerschaft;
  6. vorgeburtlicher fetaler Tod (in II - III Trimestern).

Falsch negative Ergebnisse (Nichtnachweis von hCG während der Schwangerschaft):

  1. der Test wurde zu früh durchgeführt;
  2. Eileiterschwangerschaft.

Beachtung! Der Test ist nicht speziell für die Verwendung als Tumormarker validiert. Von Tumoren sekretierte HCG-Moleküle können entweder eine normale oder eine veränderte Struktur aufweisen, die vom Testsystem nicht immer erkannt wird. Die Testergebnisse sollten mit Vorsicht interpretiert werden. Im Vergleich zu den klinischen Daten und den Ergebnissen anderer Untersuchungsarten können sie nicht als absoluter Beweis für das Vorhandensein oder Fehlen der Krankheit angesehen werden..

Der hCG-Spiegel während einer Eileiterschwangerschaft liegt deutlich unter den angegebenen Standards, sodass Sie rechtzeitig auf die aktuelle Situation reagieren können.

Die Analyse des Spiegels an freiem b-hCG wird beim Screening der intrauterinen Entwicklung und des Vorhandenseins fetaler Pathologien im ersten Schwangerschaftstrimester verwendet. Dieser Test wird im Zeitraum von 11 bis 14 Wochen der Embryonalentwicklung durchgeführt. Ziel ist es, mögliche pathologische Veränderungen in der Entwicklung in Form einer Trisomie von 18 oder 13 Chromosomenpaaren zu identifizieren. So können Sie die Tendenz eines Kindes zu Krankheiten wie Morbus Down, Patau- und Edwards-Syndrom herausfinden.

Dieser Test wird nicht zur Bestimmung der Veranlagung des Fötus zu den oben genannten Beschwerden durchgeführt, sondern mit dem Ziel, diese zu beseitigen. Daher sind keine besonderen Angaben zum Bestehen der Analyse erforderlich. Es ist so geplant wie ein Ultraschall nach 12 Wochen.

Ein Anstieg der hCG-Spiegel während der Schwangerschaft kann auftreten mit:

  • Multiple Schwangerschaft;
  • Toxikose, Gestose;
  • Diabetes bei Müttern;
  • fetale Pathologien, Down-Syndrom, multiple Missbildungen;
  • falsche Schwangerschaft;
  • synthetische Gestagene nehmen usw...

Erhöhte Werte können auch während der Woche beobachtet werden, wenn der Test nach dem Abtreibungsverfahren bestanden wird. Hohe Hormonspiegel nach einer Mini-Abtreibung weisen auf eine fortschreitende Schwangerschaft hin.

Ein niedriger hCG-Spiegel während der Schwangerschaft kann eine Fehlgeburt der Schwangerschaft oder ein Zeichen schwerwiegender Störungen bedeuten, wie z.

  • Eileiterschwangerschaft;
  • sich nicht entwickelnde Schwangerschaft;
  • Verzögerung der fetalen Entwicklung;
  • die Gefahr einer spontanen Abtreibung;
  • chronische Plazentainsuffizienz;
  • fetaler Tod (im II-III-Trimenon der Schwangerschaft).

Regeln für die Vorbereitung einer Blutuntersuchung auf hCG während der Schwangerschaft

  1. Die Blutspende sollte morgens (von 8 bis 10 Tagen) erfolgen. Vor dem Test ist es besser, keine fetthaltigen Lebensmittel zu essen und morgens nicht zu frühstücken.
  2. Am Tag vor der Blutentnahme ist das Trinken von Alkohol, Drogen und Bewegung strengstens untersagt.
  3. Rauchen Sie vor dem Test einige Stunden lang nicht und trinken Sie nur klares Wasser. Stress und emotionale Instabilität ausschließen. Besser vor dem Test ausruhen und beruhigen..
  4. Es wird nicht empfohlen, nach körperlichen Eingriffen, Untersuchungen, Massagen, Ultraschall und Röntgenaufnahmen Blut zu spenden.
  5. Wenn der Test zur Kontrolle der Indikatoren wiederholt werden muss, wird empfohlen, die Bedingungen für die Blutspende (Tageszeit, Mahlzeiten) nicht zu ändern..

HCG-Test während der Schwangerschaft - Bedeutung

Erstens kann eine Analyse des hCG-Spiegels im Blut bestätigen, dass Sie bereits 5-6 Tage nach der Empfängnis Mutter werden. Dies ist viel früher und vor allem viel zuverlässiger als die Verwendung herkömmlicher Schnelltests.

Zweitens ist ein Test erforderlich, um das genaue Gestationsalter zu bestimmen. Sehr oft kann die werdende Mutter das genaue Empfängnisdatum nicht angeben oder nennt es falsch, aber falsch. Gleichzeitig entsprechen bestimmte Wachstums- und Entwicklungsindikatoren jedem Begriff, Abweichungen von der Norm können auf das Auftreten von Komplikationen hinweisen.

Drittens kann der hCG-Spiegel im Blut ziemlich genau sagen, ob sich Ihr Baby richtig entwickelt.

Ein ungeplanter Anstieg des hCG-Spiegels tritt normalerweise bei Mehrlingsschwangerschaft, Gestose, synthetischen Gestagenen, Diabetes bei einer zukünftigen Mutter auf und kann auch über einige Erbkrankheiten des Babys (z. B. Down-Syndrom) und multiple Missbildungen sprechen. Ungewöhnlich niedrige hCG-Werte können ein Zeichen für eine ektopische und sich nicht entwickelnde Schwangerschaft, eine verzögerte Entwicklung des Fötus, die Gefahr eines spontanen Abbruchs und eine chronische Plazenta-Insuffizienz sein.

Beeilen Sie sich jedoch nicht, um den Alarm auszulösen: Höhere oder niedrigere Werte können auch darauf hinweisen, dass das Gestationsalter ursprünglich falsch eingestellt wurde. Ihr Arzt wird Ihnen helfen, die Testergebnisse richtig zu interpretieren..

Die chemische Struktur von hCG und seine Rolle im Körper

Glykoprotein ist ein Dimer mit einem Molekulargewicht von etwa 46 kDa, das im Plazentasynthitrophoblasten synthetisiert wird. HCG besteht aus zwei Untereinheiten: Alpha und Beta. Die Alpha-Untereinheit ist identisch mit den Alpha-Untereinheiten der Hypophysenhormone TSH, FSH und LH. Die zur immunometrischen Bestimmung des Hormons verwendete Beta-Untereinheit (β-hCG) ist einzigartig.

Der Beta-hCG-Blutspiegel bereits 6-8 Tage nach der Empfängnis ermöglicht die Diagnose einer Schwangerschaft (die Konzentration von β-hCG im Urin erreicht den diagnostischen Wert 1 bis 2 Tage später als im Blutserum)..

Im ersten Trimenon der Schwangerschaft liefert hCG die Synthese von Progesteron und Östrogen, die zur Aufrechterhaltung der Schwangerschaft erforderlich ist, mit dem Corpus luteum des Eierstocks. HCG wirkt auf den gelben Körper wie ein luteinisierendes Hormon, dh es unterstützt seine Existenz. Dies geschieht so lange, bis die komplexe „Fötus-Plazenta“ die Fähigkeit erlangt, unabhängig den notwendigen hormonellen Hintergrund zu bilden. Bei einem männlichen Fötus stimuliert hCG Leydig-Zellen, die das für die Bildung der männlichen Geschlechtsorgane erforderliche Testosteron synthetisieren.

Die Synthese von hCG wird von Trophoblastenzellen nach Implantation des Embryos durchgeführt und setzt sich während der gesamten Schwangerschaft fort. Im normalen Schwangerschaftsverlauf zwischen 2 und 5 Schwangerschaftswochen verdoppelt sich der Gehalt an β-hCG alle 1,5 Tage. Die Spitzenkonzentration von hCG tritt in der 10. bis 11. Schwangerschaftswoche auf, dann beginnt die Konzentration langsam abzunehmen. Bei Mehrlingsschwangerschaften steigt der Gehalt an hCG proportional zur Anzahl der Feten.

Reduzierte hCG-Konzentrationen können auf eine Eileiterschwangerschaft oder eine drohende Abtreibung hinweisen. Die Bestimmung von hCG in Kombination mit anderen Tests (Alpha-Fetoprotein und freies Östriol in der 15. bis 20. Schwangerschaftswoche, der sogenannte „Dreifachtest“) wird in der pränatalen Diagnose verwendet, um das Risiko fetaler Entwicklungsstörungen zu identifizieren.

Zusätzlich zur Schwangerschaft wird hCG in der Labordiagnostik als Tumormarker für Trophoblastengewebetumoren und Keimzellen der Eierstöcke und Hoden verwendet, um Choriongonadotropin abzuscheiden.

HCG Online-Rechner: Dekodierung der Analyse von Beta-hCG

HCG (humanes Choriongonadotropin) ist ein Hormon, das während der Schwangerschaft ausgeschüttet wird. Mit einem Laborbluttest wird die Konzentration der Beta-Untereinheiten bestimmt. Die Empfängnis kann mit dieser Methode bereits am 6.-8. Tag festgestellt werden. Ein hCG-Test unterscheidet auch eine normale Schwangerschaft von einer Eileiterschwangerschaft. Ein Online-hCG-Rechner hilft Ihnen bei der Entschlüsselung einer Blutuntersuchung. Sie können die Dynamik von Wachstumshormonen verfolgen und die Dauer der Schwangerschaft bestimmen.

Was ist hCG - Beta??

HCG ist ein Hormon, das der Fötus selbst produziert, oder vielmehr die fetale Membran des Embryos (Chorion). Der Prozess beginnt unmittelbar nach der Implantation des Embryos in die Gebärmutter. In diesem Moment sieht der Fötus immer noch aus wie ein kleines Fläschchen mit Flüssigkeit, bestehend aus einem Embryoblasten (aus dem sich der Fötus in Zukunft bilden wird) und einem Trophoblasten (Zellen, die den Chorion bilden)..

Unter dem Einfluss von Gonadotropin produziert das Corpus luteum Hormone, die den für eine normale Schwangerschaft notwendigen Zustand des Endometriums (der inneren Gebärmutterschleimhaut) unterstützen. Ein Anstieg der hCG-Konzentration deutet darauf hin, dass eine Befruchtung stattgefunden hat.

Die Zusammensetzung von hCG umfasst:

  • Alpha-Untereinheiten. Sie werden nicht bestimmt, da sie während der Schwangerschaft keinen diagnostischen Wert haben.
  • Beta-Untereinheiten zur Bestimmung der Empfängnis und des Entwicklungszeitraums des Fötus.

Deshalb bedeutet der Begriff Choriongonadotropin in Schwangerschaftstests seine Beta-Komponente.

Wie verändert sich der hCG-Spiegel während der Schwangerschaft??

Zum ersten Mal wird ab dem sechsten Tag nach der Empfängnis ein Anstieg des Beta-hCG-Spiegels festgestellt. Zunächst verdoppelt sich die Hormonkonzentration alle zwei Tage. Ferner verlangsamt sich der Anstieg der hCG-Konzentration und wenn das Niveau von 1200 mU / ml erreicht ist, beginnt alle 72-96 Stunden eine Verdoppelung aufzutreten. Bei Erreichen einer Geschwindigkeit von 6000 mU / ml erfolgt das Wachstum alle 96 Stunden.

Der Konzentrationsindikator ist nicht nur eine langweilige Zahl, sondern hilft auch, die Dauer der Schwangerschaft zu bestimmen.

Nach 11 Wochen wird das Hormon im Körper kleiner, aber sein Spiegel ist immer noch erhöht. Nach 34 Wochen tritt ein zweiter Anstieg des hCG auf. Dieser Anstieg löst laut Wissenschaftlern die Arbeitstätigkeit aus. Nach der Geburt nimmt der Gehalt an Beta-hCG im Blut allmählich ab.

HCG Online-Rechner

Der Taschenrechner hilft Ihnen bei der Dekodierung von Blutuntersuchungen auf hCG. Sie können die Wachstumsdynamik von Beta-hCG verfolgen und das Gestationsalter bestimmen.

Beta-hCG in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft

Tage nach der letzten Menstruation

Schwangerschaft (Tage / Wochen)

Späte Choriongonadotropinkonzentration

HCG-Konzentration Honig / ml

Warum ein Beta-hCG-Bluttest empfindlicher ist als ein Apothekentest

Schwangerschaftstests sind aus folgenden Gründen nicht genau:

  • Die Konzentration von hCG im Urin ist fast zweimal niedriger als im Blut, so dass selbst der empfindlichste Test in den frühen Stadien ein falsch negatives Ergebnis liefert.
  • In Apotheken verkaufte Choriongonadotropin-Tests sind launisch und funktionieren möglicherweise nicht richtig. Gründe: ungenaue Analyse, abgelaufenes Reagenz, unsachgemäße Lagerung des Tests.
  • Wenn Sie abends viel Wasser trinken oder ein Diuretikum einnehmen, erkennt der Test keine Schwangerschaft. Die Tests ergeben bei Nierenerkrankungen falsch negative Ergebnisse..

Auf der Welt gibt es jedes Jahr Tausende von Müttern, die lange nicht mehr über ihre „interessante Situation“ nachgedacht haben und auf Apothekenstreifen vertrauen.

Wie ist die Analyse für Choriongonadotropin

Für die Analyse benötigen Sie morgens Blut aus einer Vene auf nüchternen Magen. Die Messung der Beta-hCG-Konzentration erfolgt frühestens 3-5 Tage nach der Verzögerung der Menstruation. Wenn Sie Hormone einnehmen, müssen Sie Ihren Arzt darüber informieren - sie können die Konzentration von hCG beeinflussen.

Zur Diagnose angeborener Pathologien (perinatales Screening) wird nach 14 bis 18 Wochen eine Analyse auf hCG durchgeführt. Die Bestimmung von hCG bei Männern und nicht schwangeren Frauen (Analyse auf Tumormarker) kann jeden Tag durchgeführt werden.

Die Konzentration von Beta-hCG unterscheidet sich von der Norm, was bedeutet dies??

Der Online-hCG-Rechner dient nur zur Bestimmung der Schwangerschaft. Wenn die Schwangerschaft nicht bestätigt ist und keine anderen Anzeichen einer Schwangerschaft vorliegen, müssen Sie sich bei einem Onkologen anmelden. Ein Anstieg des hCG-Hormons kann sowohl bei nicht schwangeren Frauen als auch bei Männern auftreten. Dies weist auf bösartige Tumoren der Gebärmutter (Chorionepitheliom, Chorionokarzinom) oder Hoden hin. Ein Anstieg des Hormons wird auch bei Krebs der Blase, Niere, des Darms und der Lunge festgestellt.

Multiple Schwangerschaft. Bei Doppel oder Dreifach ist das Niveau proportional zur Anzahl der Kerne

Der Tod eines Embryos oder Fötus

Down Disease (zusätzliche Studien erforderlich)

HCG 0.1

Benutzerkommentare

Wie viel kostet das Kryo-Protokoll in Nadia ohne Medikamente??

Welche Klinik hat IVF gemacht??

Bei "Nadії" in Kiew

War dies die erste Übertragung? Das Implantat in Kharkov oder der Dnjepr hat den Preis nicht erkannt? Die Klinik ist gut. Zumindest für Kharkov kann ich sagen

In Nydia war die Übertragung ja die erste, aber im Allgemeinen die zweite. Davor haben sie im Dnjepr Öko gemacht. Für die Kosten ist es schwer zu sagen, dass wir wegen des niedrigen AMG mehrere Programme hatten. Auf ihrer Website gibt es einen Preis, den Sie sehen können. Soweit ich weiß, sind ihre Medikamente in keinem Programm enthalten (separat erhältlich). In Bezug auf das Implantat hatten meine Freunde keine sehr guten Erfahrungen mit dieser Klinik, daher haben wir dies nicht in Betracht gezogen

Und mit welchem ​​Arzt im Implantat hat er Ihnen nicht geholfen? In Charkow taten sie es?

Sehr traurig und traurig. Und der Arzt verstand nicht warum, warum. Es scheint in dieser Angelegenheit so heikel zu sein. Sie waren in Borisov oder haben sich verändert?
Schade, dass sich nicht alle um uns alle kümmern. Ich verstehe dich oh. Warte und verliere nicht den Mut

Ich weiß nicht einmal, was ich dir sagen soll. Ich war mir des Arztes sicher, jetzt hat mein Optimismus nachgelassen. Ich weiß nicht, was ich tun soll und wie ich sein soll, ich muss mich ein wenig erholen

Es tut mir immer aufrichtig leid, solche Beiträge zu lesen. Ich habe auch deine vorherigen gelesen. Stimmt, sehr leid! Ich habe auch Öko und ich verstehe dich sehr gut. Aber ich rate Ihnen, sich nicht einen Monat auszuruhen, sondern länger. Und die Klinik wechseln. Es wird sicherlich nicht schlimmer sein, aber sehr oft hängt der Erfolg des Öko vom Arzt und dem Embryologen ab

Ja, während ich mich entspannen möchte. Ja und finanziell schwierig. Wir haben dieses "Vergnügen" nur gegen eine Gebühr (((und der Körper ist müde von Hormonen)))

Und warum nur bezahlt? Oms kann nicht?

Ich fühle mit dir! Es ist auch umweltfreundlich, aber Gott sei Dank ist es erfolgreich. Diese Analysen sind alle gleich und ich kann mich nicht erinnern, was im Allgemeinen ein Nahaufnahmefoto des Halses genannt wird. Die Preise sind wirklich himmelhoch. Haben Sie Kryo oder gewöhnlich?

In der Ukraine ist dies leider nicht der Fall. Nur gegen Gebühr. Es gibt kostenlose Protokolle, aber dort müssen Sie die vollständige Verstopfung der Rohre oder deren Fehlen nachweisen. Außerdem ist mein AMG niedrig, sodass er für uns nicht scheint.

Ich komme aus Charkow, ich weiß. In Grishenko tat.

Ich habe auch einen Arzt?

Drgovoz. Und wer machst du??

Danke. Ich habe in der vorherigen Klinik Kolposkopie gemacht, alles ist in Ordnung. Diesmal war es Kryo

Erfahrene und gute Bewertungen. Zuerst sah ich schief an meiner Seite, alles schweigend und irgendwie automatisch. Und dann wurde mir klar, dass sie so viele von uns hatte, dass wahrscheinlich das Dach gehen würde. Aber klar sagt nein und warum.

Die Klinik Grishchenko ist im Prinzip alles gut. Es gibt eine Niederlassung im Dnjepr, deren Reproduktologen dort ebenfalls gelobt werden, ein großer Prozentsatz des Erfolgs. Ich weiß, dass sie planen, weitere Filialen zu eröffnen. Gut gemacht, arbeite im Namen von.

Ich habe auch Kryo, ich dachte, warum es gebraucht wurde, nur Geld verschwendet. Aber es stellte sich heraus, dass ich 2 Zyklen hatte, der gelbe Körper sich auflöste und die Hormone normal waren. Mein Mann nannte mich ein Huhn, ich erreichte kaum die Punktion. ich wollte.

Hatte Thrombophilie-Mutationen, Hämostase, Homocystein, Uterusarterien-Doppler

Was ist hCG??

Humanes Choriongonadotropin - was ist das? Was bedeutet der hCG-Spiegel während der Schwangerschaft??

Wer mit dieser Situation nicht vertraut ist: Die zukünftige Mutter besteht eine Analyse oder unterzieht sich einer Untersuchung und erhält ein Stück Papier mit seltsamen Zahlen und Buchstaben. Was bedeuten sie und wie schaffen es Ärzte, diese Hieroglyphen zu „navigieren“? Versuchen wir, die anspruchsvolle medizinische Sprache zumindest auf der Grundstufe zu beherrschen.

Heute werden wir über Ihr geliebtes hCG sprechen. Seien Sie nicht überrascht, Sie kennen ihn bereits und lieben ihn wirklich. Immerhin war es HCG, das den lang erwarteten zweiten Streifen im Test erscheinen ließ. Was bedeuten diese drei magischen Buchstaben??

Die Abkürzung "hCG" bezieht sich auf menschliches Choriongonadotropin. Es beginnt unmittelbar nach seiner Anhaftung an der Uteruswand von den Geweben des Embryos (genauer gesagt vom Chorion) ausgeschieden zu werden, und dieses bemerkenswerte Ereignis tritt, wie man sich erinnert, am vierten Tag nach der Befruchtung auf.

HCG-Normen während der Schwangerschaft

Während des gesamten ersten Schwangerschaftstrimesters kontrolliert hCG die Produktion von Hormonen in den Eierstöcken, die für die normale Entwicklung der Schwangerschaft erforderlich sind: Progesteron, Östradiol und Östriol. Der höchste Gehalt an Choriongonadotropin wird in der 8.-9. Woche beobachtet. Am Ende des ersten Trimesters, wenn Hormone von der Plazenta produziert werden, nimmt der hCG-Spiegel ab und bleibt während des zweiten Trimesters auf diesem Niveau.

Für die Früherkennung einer Schwangerschaft wird die Tatsache herangezogen, dass am 7. und 10. Tag nach der Befruchtung ein signifikanter Anstieg der hCG-Konzentration im Blut der Mutter auftritt. Dieses Hormon wird im Urin einer schwangeren Frau unverändert bestimmt, weshalb wir den Streifen des Schwangerschaftstests im Urin senken. Es ist zu beachten, dass der Test frühestens zwei Wochen nach der Befruchtung oder mit einer Verzögerung der erwarteten Menstruation um drei Tage oder länger optimal durchgeführt wird. In diesem Fall ist es ratsam, den ersten Morgenurin zu verwenden (einfach, weil am Morgen der Urin den höchsten Gehalt an hCG aufweist). Wenn Sie Ihre Periode um eine Woche oder länger verschieben, müssen Sie nicht mehr auf den Morgen warten.

Wenn es keine besonderen Empfehlungen gibt, um eine Schwangerschaft im Frühstadium zu erkennen, kann ab der Woche der Verzögerung der nächsten Menstruation Blut gespendet werden. Um die fetale Pathologie bei schwangeren Frauen zu identifizieren, sollte von der 16. bis zur 20. Schwangerschaftswoche Blut zusammen mit anderen Markern (AFP, freies Östriol) gespendet werden..

Der normale hCG-Spiegel im Blutserum von nicht schwangeren 0-15 mU / ml. Das Niveau bei schwangeren Frauen kann anhand der folgenden Tabelle bestimmt werden:

Schwangerschaftswochen)Median (Durchschnitt)Norm
1-215050-300
3-420001500-5000
4-52000010000-30000
5-650.00020000-100000
6-7100.00050000-200000
7-870.00020000-200000
8-965.00020000-100000
9-1060.00020000-95000
10-1155.00020000-95000
11-124500020000-90000
13-1435.00015000-60000
15-252200010000-35000
26-3728.00010000-60000

Das Verhältnis des hCG-Spiegels zum Median heißt Mutter; sein Wert während der normalen Schwangerschaft beträgt 0,5-2.

Beachten Sie, dass die hCG-Standards je nach Labor unterschiedlich sein können (beachten Sie, in welchen Einheiten die Messung durchgeführt wird, da unterschiedliche Einheiten manchmal unterschiedliche Einheiten verwenden - in diesen Fällen werden die Normindikatoren in der Regel nebeneinander angezeigt). Es ist auch wichtig zu wissen, dass, wenn Sie mehr als ein Baby erwarten, die Menge an hCG im Blut proportional zur Anzahl der Früchte zunimmt.

Der hCG-Spiegel wird mit einer Eileiterschwangerschaft und der Gefahr eines Abbruchs verringert; In diesem Fall können Sie die Diagnose klären, indem Sie den Grad der hCG in der Dynamik untersuchen. Wenn sich eine Uterusschwangerschaft normal entwickelt, verdoppelt sich der Choriongonadotropinspiegel im Zeitraum von der 2. bis zur 5. Woche ab dem Zeitpunkt der Befruchtung alle 1,5 Tage. Bei einer Eileiterschwangerschaft oder Fehlgeburt steigt der hCG-Spiegel viel langsamer, unverändert oder sinkt.

Bei Blasenrutschen, Chorionepitheliom (Tumorerkrankungen der Plazenta) ist der hCG-Spiegel für diesen Zeitraum signifikant höher als die Norm. Auch bei Brustkrebs, Lungenkrebs und Ovarialtumoren kann ein Anstieg des Choriongonadotropins auftreten..

Im Urin ist der hCG-Spiegel immer 1,5 bis 2 Mal niedriger als im Serum.

Dreifachtest während der Schwangerschaft

Die Bestimmung des hCG-Spiegels ist im sogenannten Dreifachtest enthalten - einer Studie, die von allen schwangeren Frauen durchgeführt wird und es Ihnen ermöglicht, das Vorhandensein einiger Anomalien bei der Entwicklung des Fötus zu vermuten. Bitte denken Sie daran: Mit dieser Studie können Sie nicht genau diagnostizieren. Sie können nur gefährdete schwangere Frauen identifizieren, die einer ernsthaften zusätzlichen Untersuchung unterzogen werden müssen. Verzweifeln Sie daher nicht mit einem positiven Ergebnis des Dreifachtests und ziehen Sie keine voreiligen Schlussfolgerungen. Konsultieren Sie einen Spezialisten für eine detaillierte Untersuchung!

Der Gehalt an Östriol (E3) im Blut schwangerer Frauen:

SchwangerschaftswocheÖstriolkonzentration (nmol / l)
121,05-3,5
dreizehn1,05-3,85
141.4-5.6
fünfzehn3,5-15,4
Sechszehn4,9-22,75
175.25-23.1
achtzehn5,6-29,75
neunzehn6,65-38,5
zwanzig7,35-45,5

Der Gehalt an Alpha-Fetoprotein (AFP) im Blut schwangerer Frauen:

SchwangerschaftswocheDer Durchschnittswert (Median) IE / ml
1426.0
fünfzehn30,2
Sechszehn34,4
1739.0
achtzehn44,2
neunzehn50,2
zwanzig57.0

Ungefähre Ergebnisse eines Dreifachtests während der Schwangerschaft in verschiedenen Situationen:

VerletzungAFPE3HGP
Down-SyndromNiedrigNiedriggroß
NeuralrohrdefektegroßNormalNormal
Fetales Wachstumsverzögerungssyndrom, drohende Abtreibung, intrauteriner TodgroßKeine Daten (nicht bestimmt)Keine Daten (nicht bestimmt)
Multiple Schwangerschaftgroßgroßgroß

Neben hCG werden im Rahmen dieser Studie auch AFP und EZ ermittelt. ACE ist ein Alpha-Fetoprotein, ein Protein, das in der Leber des Babys produziert und im Blut der Mutter gefunden wird. Die Bestimmung seines Spiegels wird verwendet, um die Entwicklung von Defekten im Fötus des Neuralrohrs, verschiedenen Teilen des Verdauungstrakts, des Harnsystems sowie des Shershevsky-Turner-Syndroms (genetisch bedingte Erkrankung des Babys), einer schwerwiegenden Verzögerung der Entwicklung des Fetus, einiger Erkrankungen der Plazenta und schließlich des Down-Syndroms auszuschließen. EZ ist ein schwangerschaftserhaltendes Hormon Östriol.

Ein positives Testergebnis deutet auf fetale Anomalien hin; Es ist notwendig, den Test zu wiederholen, einen Ultraschall zu machen und eingehendere Studien durchzuführen, beispielsweise um fötales Blut aus der Nabelschnur oder Fruchtwasser zu entnehmen. Negativ bedeutet keine Abweichungen.

Der Hauptnachteil der Studie ist, gelinde gesagt, die Ungenauigkeit. Jetzt sagen Experten etwa 80% der falsch positiven Ergebnisse (laut offizieller Version 5%). Zum Beispiel ist ein falsch positives Ergebnis mit einem falsch bestimmten Gestationsalter, Abweichungen in Alter und Gewicht der Mutter und dem Vorhandensein von Diabetes bei der Mutter durchaus möglich.

Nur ein Arzt kann die Testergebnisse auswerten: Nur er kann alle Nuancen des Tests sehen. Damit der Arzt eine fetale genetische Pathologie vermuten kann, müssen die Indikatoren des Dreifachtests um ein Vielfaches höher oder niedriger als normal sein, aber geringfügige Änderungen der Indikatoren sind in der Regel der Grund für die Wiederholung der Analyse. Gegenwärtig ist dieser Test jedoch weit verbreitet, um Risikogruppen zu identifizieren. Machen Sie also einen dreifachen Test, atmen Sie erleichtert mit einem negativen Ergebnis auf und lassen Sie sich nicht über ein positives Ergebnis aufregen.

Fragen Sie bei medizinischen Fragen zuerst Ihren Arzt.