Was bedeutet erhöhtes Thyreoglobulin??

Für das Verhalten der Diagnose sind verschiedene Analysen erforderlich. Wenn Sie also eine Schilddrüsenpathologie vermuten, kann zusätzlich zu allen anderen Studien eine Blutuntersuchung auf Thyreoglobulin verschrieben werden. Diese Substanz wird in der Drüse produziert und ist eine Vorstufe der Haupthormone Thyroxin und Triiodthyroxin..

Thyreoglobulin (oder wie sie oft der Kürze halber tg schreiben) ist eine spezielle Art von Protein, das in großen Mengen in der Schilddrüse vorhanden ist. Tatsächlich ist diese Substanz eine Matrix, die durch den sequentiellen Verlauf biochemischer Reaktionen in Hormonmoleküle umgewandelt wird. Für die Diagnose ist es daher wichtig, die Konzentration dieses Proteins im Blut zu bestimmen.

Beschreibung der Analyse

Die Synthese von Thyreoglobulin und der biochemische Prozess seiner Umwandlung werden durch das von der Hypophyse produzierte Schilddrüsen-stimulierende Hormon stimuliert. Absichtlich wird Tg nicht dem Blut zugeführt, jedoch gelangt ein Teil dieser Substanz unweigerlich in den Blutkreislauf. Darüber hinaus wird diese Art von Protein unter verschiedenen Bedingungen im Blut gefunden..

Aus noch unklaren Gründen wirkt tg manchmal als Autoantigen, so dass das Immunsystem beginnt, Antikörper gegen diese Substanz (attg) zu produzieren. Und die Produktion von Antikörpern provoziert die Entwicklung des Entzündungsprozesses in der Schilddrüse.

Die Konzentration von Thyreoglobulin im Blut hängt von folgenden Faktoren ab:

  • die Anzahl der veränderten Schilddrüsengewebe;
  • das Vorhandensein einer Entzündung im Gewebe der Drüse oder eine Verletzung dieses Organs.

Wenn also die Norm des Gehalts an tg erhöht wird, ist dies ein unspezifisches Symptom für Störungen der normalen Funktion der Schilddrüse. Zusätzlich wird ein Thyreoglobulin-Assay als Marker verwendet, um die Wirksamkeit der Behandlung von Tumoren im Schilddrüsengewebe zu überwachen.

Insbesondere bei differenziertem Krebs dieses Organs bei den meisten Patienten wird die Norm des Thyreoglobulin-Gehalts überschritten, da der Tumor diese Art von Protein unabhängig produziert.

Rat! Die Analyse des Thyreoglobulin-Gehalts wird verwendet, um den Zustand von Patienten zu überwachen, die operiert wurden, um Tumore zu entfernen, die Schilddrüsenhormone produzieren. Nach einer Schilddrüsenentfernung nimmt die Konzentration dieses Proteins im Blut schnell ab. Wenn jedoch vor der Operation die Norm des Gehalts von tg nicht überschritten wurde, ist die Verwendung dieser Analyse als Marker unpraktisch.

Indikationen zur Übergabe

Eine Analyse des Inhalts von tg ist in folgenden Fällen erforderlich:

  • bei Verdacht auf eine Pathologie der Schilddrüse im Zusammenhang mit der Entwicklung von Tumoren, Veränderungen der Drüsengröße, Gewebestruktur;
  • mit starkem Gewichtsverlust erhöhte die Entwicklung einer Ophthalmopathie die Herzfrequenz;
  • bei der Überwachung des Zustands des Patienten nach Resektion von Tumoren in der Schilddrüse;
  • für verschiedene Autoimmunerkrankungen, um das Risiko einer Schilddrüsenschädigung zu bewerten.

Wie vorzubereiten?

Die Vorbereitung einer Blutuntersuchung auf Thyreoglobulin-Gehalt enthält eine Standardliste von Verfahren:

  • Das Material wird morgens auf leeren Magen eingenommen.
  • Es ist notwendig, Alkohol und fetthaltige Lebensmittel am Vorabend zu vermeiden.
  • schließt physischen und psychischen Stress am Tag vor der Analyse aus.

Wie ist das Verfahren?

Für die Studie werden venöse Blutproben verwendet. Die Materialprobenahme erfolgt in einem Labor mit einem sterilen Einweginstrument..

Zur quantitativen Bestimmung dieses Proteintyps wird eine Festphasen-Chemilumineszenzanalyse verwendet. Ein enzymgebundener Immunosorbens-Assay für Antikörper gegen Thyreoglobulin wird verwendet, um das Vorhandensein von Antikörpern zu bestimmen..

Analyseergebnisse

Die Entschlüsselung der Analyseergebnisse sollte ausschließlich von einem Spezialisten durchgeführt werden. Eine Diagnose nur anhand der Ergebnisse dieser Studie kann nicht gestellt werden, eine umfassende Untersuchung des Patienten ist erforderlich.

Erhöhte Ebene

In solchen Fällen kann die Norm des Inhalts von tg überschritten werden:

  • gutartige Tumoren in der Schilddrüse;
  • Schilddrüsenkarzinome;
  • Hyperthyreose;
  • Thyreoiditis im subakuten Stadium.

Thyreoglobulinspiegel können bei angeborenen Syndromen erhöht sein, bei denen ein hohes Risiko für die Entwicklung einer Autoimmunthyreoiditis besteht.

Rat! In der Regel wird die Norm des Inhalts von tg beim Down-Syndrom, Klinefelter, Shereshevsky-Turner, überschritten.

Die niedrigere Norm für den Thyreoglobulin-Gehalt wurde nicht festgelegt. Sie wird durch individuelle Überwachung des Zustands für jeden Patienten bestimmt.

Thyreoglobulin ist also ein spezifisches Protein, das bei einem biochemischen Prozess in Hormone umgewandelt wird. Eine Analyse des Inhalts dieser Substanz ermöglicht es Ihnen, verschiedene Pathologien der Schilddrüse zu diagnostizieren. Nur eine Entschlüsselung der Analysedaten ermöglicht jedoch keine Diagnose, eine umfassende Studie.

Was ist Thyreoglobulin, was sind seine Funktionen und normalen Indikatoren?

Die menschliche Schilddrüse produziert ein spezifisches Protein, Thyreoglobulin, das ein Prohormon ist. Unter seiner Beteiligung findet die Synthese wichtiger Substanzen wie T3 und Thyroxin statt. Einfach ausgedrückt ist TG ihr "Vorgänger".

Wenn der Thyreoglobulinspiegel von der Norm abweicht, kann dies auf strukturelle Veränderungen hinweisen, die in den Geweben der Schilddrüse aufgetreten sind. Um sie zu bestätigen oder zu widerlegen, wird ein klinischer Bluttest durchgeführt, um die Konzentration dieser Substanz im Körper des Patienten zu bestimmen.

Die Hauptfunktionen von Thyreoglobulin

Zuerst müssen Sie verstehen, welche Art von Substanz Thyreoglobulin ist und welche wichtigen Funktionen es im menschlichen Körper erfüllt. Es ist sofort zu beachten, dass TG in minimalen Mengen im Blut enthalten ist, da sein Hauptmerkmal darin besteht, dass es beim Abbau das jodhaltige Hormon Tetraiodthyronin (Thyroxin, T4) bildet. Und erst danach wird ein Jodelement gespalten, was zur Bildung einer neuen hormonellen Einheit führt - Triiodthyronin (T3)..

Hinweis. In der Endokrinologie ist eine Blutuntersuchung auf Thyreoglobulin ein spezifischer Marker, mit dem Sie die Entwicklung onkologischer Prozesse in den Geweben der Schilddrüse identifizieren können.

Darüber hinaus wird diese Studie unter Aufsicht von Patienten mit einem entfernten Schilddrüsentumor durchgeführt. Darüber hinaus kann durch Messung des Thyreoglobulinspiegels das Risiko eines erneuten Auftretens der endokrinen Pathologie oder ihres Übergangs zu einer bösartigen Form beurteilt werden.

Wenn wir darüber sprechen, was TG für die Schilddrüse ist, dann ist dieses Prohormon in den Follikeln der Drüse enthalten. Die Follikel sind die kugelförmigen Elemente, aus denen die Schilddrüse besteht..

TG ist nicht nur eine Substanz, die zur Produktion von T4 und T3 beiträgt, sondern auch eine Art Hüter von Schilddrüsenhormonen. Das heißt, es setzt jodhaltige Elemente nur dann frei, wenn der Körper es benötigt. Bis zu diesem Moment werden Thyroxin und Triiodthyronin ins Blut freigesetzt.

Wie Sie sehen können, ist Thyreoglobulin ein multifunktionales Element, das sich direkt auf die normale Funktion der Schilddrüse auswirkt. Bei Abweichungen von den Normalwerten verursacht diese Substanz beim Menschen schwerwiegende Beschwerden, die nicht geschlossen werden können! Um die Konzentration im Blut zu bestimmen, wird ein Thyreoglobulintest durchgeführt..

Norm und Indikationen zur Analyse auf TG

Die Norm für Thyreoglobulin ist eine für alle - erwachsene Männer und Frauen sowie kleine Kinder. Ohne pathologische Prozesse im Körper im Blut des Patienten sollte die TG-Konzentration 55 ng / ml Blut nicht überschreiten. Dies sind die maximal zulässigen Indikatoren. Aber selbst wenn die Analyse einer Person auf Thyreoglobulin eine vollständige Abwesenheit von Glykoprotein im Blut ergab, können solche Indikatoren auch als normal angesehen werden, sofern keine Beschwerden über das Wohlbefinden vorliegen.

Indikationen für die Studie

Was zeigt die Thyreoglobulinanalyse? Zunächst wird mit seiner Hilfe die genaue Konzentration dieser Substanz im Blut bestimmt. Und gemäß den Ergebnissen der Studie kann der Arzt das Vorhandensein oder Fehlen von pathologischen Prozessen in der Schilddrüse bei einem Patienten beurteilen.

Die Analyse für das Hormon Thyreoglobulin wird durchgeführt mit:

  • Verdacht auf die Entwicklung von Tumoren verschiedener Art und Ätiologie in den Zellen der Schilddrüse;
  • die Notwendigkeit einer vorbeugenden Diagnose endokriner Erkrankungen (insbesondere Schilddrüsenerkrankungen);
  • Beurteilung des Zustands der Schilddrüse nach chirurgischen Eingriffen (auch nach Entfernung von Krebstumoren);
  • die Notwendigkeit, die Wirksamkeit der Hormontherapie zu bewerten;
  • Diagnose und Klärung der Ursachen für die Hemmung der Schilddrüsenhormonproduktion bei kleinen Kindern;
  • die Notwendigkeit, den Gehalt an Antikörpern gegen Thyreoglobulin zu bestimmen (Analyse von Antikörpern gegen TG);
  • Einschätzung der Schwere des Jodmangels im Körper des Patienten;
  • Verdacht auf Entwicklung einer künstlichen Thyreotoxikose;
  • Entzündungsprozesse in den Zellen der Schilddrüse (Thyreoiditis, Hashimoto-Krankheit usw.).

Die Studie ist auch nach der chirurgischen Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen erforderlich. Die Norm für Thyreoglobulin nach Entfernung der Schilddrüse wird als der minimalste oder sogar vollständig Null-Indikator angesehen. Dies liegt an der Tatsache, dass die Substanz grob gesagt einfach nirgends enthalten sein kann, weshalb ihre Konzentration stark abnimmt.

Nur ein Arzt kann eine Studie verschreiben und verstehen, was Thyreoglobulin im Blut des Patienten zeigt. Für eine Überweisung zur Analyse können Sie sich an einen Endokrinologen, Therapeuten, Onkologen oder Gynäkologen wenden (bei eingeschränkter Fortpflanzungsfunktion bei Frauen). Es hängt alles davon ab, welche Art von Fehlfunktionen im Körper zu Problemen mit der Funktion der Schilddrüse führten..

So erhalten Sie zuverlässige Ergebnisse?

Nachdem Sie herausgefunden haben, was die Analyse auf Thyreoglobulin zeigt, müssen Sie verstehen, was zu tun ist, um keine verzerrten Daten zu erhalten. Unzuverlässige Testergebnisse können den Patienten ernsthaft schädigen, da der Arzt auf dieser Grundlage entweder dem Patienten die falsche Diagnose stellen oder eine Behandlung für eine nicht bestehende Krankheit verschreiben kann.

Um keine falsch positiven oder falsch negativen Daten zu erhalten, müssen Sie:

  • Analyse des venösen Blutes, dessen Entnahme am Morgen erfolgen sollte;
  • die Studie zu übertragen, wenn der Patient am Tag des Laborbesuchs instrumentelle diagnostische Verfahren (Ultraschall, MRT, CT, Biopsie, Röntgen oder Fluorographie) durchlaufen hat;
  • Verschieben Sie den Test um 6 Wochen nach der Operation, um den Schilddrüsentumor oder die Schilddrüse zu entfernen.

Hinweis. Bei Frauen wird häufig eine Abweichung des Thyreoglobulinspiegels vom Normalwert bei längerer Anwendung hormoneller Kontrazeptiva beobachtet. Vor einer Blutuntersuchung auf TG muss der Patient den Arzt über das Datum der letzten Verabreichung der Antibabypille informieren. Falls erforderlich, verschiebt der Spezialist den Zeitpunkt der Studie, um zu vermeiden, dass verzerrte Daten empfangen werden.

Gründe für die Erhöhung und Verringerung der TG

Nachdem wir uns mit der Frage befasst haben, was Thyreoglobulin in einer Blutuntersuchung ist und welche Indikatoren normal sind, müssen wir uns einem ebenso wichtigen Thema zuwenden - den Gründen für die mehr oder weniger starke Abweichung der Indikatoren. Wie bereits erwähnt, kann dies als Hauptzeichen für das Vorhandensein von Tumorprozessen im menschlichen Körper angesehen werden, wenn der Prohormonspiegel erhöht oder verringert wird.

Eine Studie zu Thyreoglobulin oder TG wird jedoch nicht in den frühen Stadien der Entwicklung der Onkologie durchgeführt. Die Analyse hilft auch dabei, versteckte pathologische Prozesse im endokrinen System zu identifizieren, einschließlich der Erkennung eines erneuten Auftretens von Krebs..

Manchmal ist eine Zunahme oder Abnahme des TG-Hormonspiegels eine kurzfristige Abweichung, da verschiedene Faktoren den Spiegel einer Substanz im Blut beeinflussen können (mechanische Schädigung der Schilddrüse, die zu einem Entzündungsprozess in ihren Geweben führte, Hormontherapie usw.). Um keine falsch positiven oder falsch negativen Ergebnisse zu erhalten, muss sich der Patient außerdem sorgfältig auf den Prozess der Entnahme von venösem Blut zur Untersuchung vorbereiten.

TG-Level erhöhen

Was bedeutet das, wenn Thyreoglobulin erhöht ist? Natürlich können wir bei einem signifikanten Anstieg des Spiegels dieser Substanz nur über pathologische Prozesse in der Schilddrüse sprechen:

  • endemischer Kropf;
  • Schilddrüsenadenome oder Karzinome;
  • das Vorhandensein von Krebsmetastasen (bei Schilddrüsenkrebs) im Gewebe anderer innerer Organe;
  • akute oder subakute Thyreoiditis;
  • Hyperthyreose;
  • Morbus Basedow;
  • Hashimoto-Syndrom;
  • Hyperthyreose.

Die Gründe für die Erhöhung des Thyreoglobulins können auch ein Jodmangel im Körper sowie eine Behandlung mit radioaktivem Jod sein. Eine verschobene Ethanolsklerotherapie kann auch zu einem vorübergehenden Anstieg des TG-Spiegels führen. Alle diagnostischen oder therapeutischen Verfahren, die sich direkt auf die Schilddrüsenzellen auswirken, können zu einem Ungleichgewicht der Hormone führen..

In den meisten Fällen stabilisiert sich die Situation von selbst, aber manchmal benötigt der Patient möglicherweise eine korrigierende Hormontherapie. Auf jeden Fall kann nur ein Arzt herausfinden, was es bedeutet, wenn Thyreoglobulin erhöht ist.

TG-Reduktion

Ein Abfall des TG-Spiegels ist ein äußerst seltenes Phänomen, aber möglich. Apropos, was dies bedeutet: Wenn Thyreoglobulin unter dem Normalwert liegt, kann dies auf die Entwicklung einer Hyperthyreose hinweisen - ein Zustand, der durch eine übermäßige Produktion von Schilddrüsenhormonen gekennzeichnet ist.

Oft verschreibt der Arzt bei der Zuordnung einer klinischen Analyse zum TG-Spiegel gleichzeitig eine Studie, um die Menge der Antikörper dagegen zu bestimmen. Somit ist es möglich zu identifizieren, dass Thyreoglobulin gesenkt ist, während die Anzahl der Antikörper dagegen übermäßig hoch ist. Da die Testergebnisse jedoch möglicherweise verzerrt sind, kann der Arzt entscheiden, sie erneut auszuführen.

Basierend auf dem Vorstehenden können wir hinsichtlich der Funktionen von Thyreoglobulin oder TG schließen, dass dies eine multifunktionale, unabhängige hormonelle Einheit ist, deren Inhalt verwendet werden kann, um zu beurteilen, wie gut die menschliche Schilddrüse funktioniert. Mit seiner Hilfe werden die notwendigen Substanzen synthetisiert, die die Funktion des gesamten endokrinen Systems regulieren. Wenn sich das Niveau erhöht, muss eine Person gründlicher untersucht und dringend medizinisch behandelt werden!