Transkript der Analyse von TTG, T3, T4

Heute werde ich Ihnen zeigen, wie Sie den Bluttest für Schilddrüsenhormone (TSH, T3 und T4) unabhängig entschlüsseln können, und Ihnen ein wunderbares Buch vorstellen, in dem jeder ohne medizinische Ausbildung lernen kann, Labordaten unabhängig zu verstehen.

Vor 3 Jahren wurde bei mir Hypothyreose und AIT diagnostiziert. Gleichzeitig wurde mir eine „Behandlung“ mit L-Thyroxin verschrieben. Aber kürzlich entdeckte ich, dass die Diagnose falsch war: Der Endokrinologe begründete die Notwendigkeit der Hormonaufnahme damit, dass ich die TSH erhöht habe. Alle 3 Jahre habe ich einen einzigen Indikator überwacht - TTG.

Als mir das Buch „Bluttest für Schilddrüsenerkrankungen“ in die Hände fiel, stellten sich meine Vorstellungen zur Diagnose völlig auf den Kopf. Dieses Buch war eine echte Rettung für mich und gab mir die Möglichkeit, meine Gesundheit vor Analphabeten zu schützen, die die Bedeutung einer vollwertigen Bluttestdiagnose nicht verstehen.

Ich lade Sie ein, mit mir alle Schritte der selbstdekodierenden Schilddrüsenhormonanalyse zu durchlaufen. Selbst wenn Sie eine völlig andere Erkrankung haben (Euthyreose oder Hyperthyreose), werden Sie feststellen, dass dies nicht so schwierig ist, wie es scheint.

19.12.2016 Ich ging in ein privates klinisch-diagnostisches Labor und spendete Blut für die folgenden Indikatoren: TSH, Gesamt-T3, Gesamt-T4, freies T3, freies T4, Anti-TPO und Anti-TG. Das Ergebnis war wie folgt:

Eine Endokrinologin aus einer örtlichen Klinik würde sofort „verstehen“, dass ich dringend L-Thyroxin verschreiben muss, weil sie nicht versteht, was ein erhöhter TSH-Wert bedeutet. Und Antikörper gegen TG über der Norm würden sie dazu bringen, mich mit einem Ausdruck voller Sympathie anzusehen. Sie erzählte mir eine andere Geschichte, dass "der Autoimmunprozess eine Hypothyreose verursachte" und "ich brauche L-Thyroxin und TSH-Kontrolle". Bestanden - wir wissen :)

Daher beeilte ich mich nicht, mit diesen Tests einen Arzt aufzusuchen, sondern schlug das Buch "Bluttest für Schilddrüsenerkrankungen" vor mir auf, bewaffnete mich mit einem Stift, Papier und einem Taschenrechner und begann, meinen Einzelfall zu untersuchen.

Das Buch "Blutuntersuchung bei Erkrankungen der Schilddrüse"

Ich warne Sie noch einmal, dass ich hier nur eine Probe des Transkripts meiner Analyse gebe. Ich werde keine detaillierte Technik ausarbeiten und ich mache es gut gemeint. Denn wenn Sie die Essenz der drei Zustände - Euthyreose, Hypothyreose und Hyperthyreose sowie kompensatorische Zustände des Schilddrüsenstoffwechsels - nicht verstehen, wird Ihnen die Entschlüsselung der Analyse ohne dieses Wissen wenig nützen. Ich werde Ihnen sowieso etwas erzählen, aber es ist besser, wenn Sie ein vollständiges Bild haben. Die Klassifizierung der Erkrankungen der Schilddrüse von Dr. Ushakov unterscheidet sich grundlegend von dem, was die Ärzte Ihnen zuvor gesagt haben und was Sie selbst im Internet finden könnten. Ein Buch ist zu 150% wert, von Anfang bis Ende erworben und gelesen zu werden..

Transkript der TSH-Analyse

Beginnen wir mit der TTG von vorne. In meinem Fall ist TTG = 9,02 [0,4-3,77]. Was bedeutet das?

Ein Anstieg der TSH ist ein Zeichen für eine Hypothyreose. Aber in 99% der Endokrinologen unseres Landes ist die falsche Definition von Hypothyreose fest in den Köpfen verwurzelt. Und Sie, lieber Leser, wissen Sie, was Hypothyreose ist? Sie haben vielleicht irgendwo gehört oder gelesen, dass „Hypothyreose ein Schilddrüsenhormonmangel ist“ oder „eine Abnahme der Schilddrüsenfunktion“..

Wenn Sie sich die Form mit meinen Analysen genau ansehen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass ich bei erhöhtem TSH keinen Mangel an Schilddrüsenhormonen habe. Und dies ist kein seltener Fall - nach den Daten aus dem Buch „Blutanalyse“ haben mehr als 30% der Patienten mit Hypothyreose eine volle Menge an Schilddrüsenhormonen im Blut. Sie können nicht einmal vermuten, dass sie eine Schilddrüsenunterfunktion haben, bis sie versehentlich in das Büro eines Endokrinologen gelangen (wie es bei mir der Fall war)..

Analyse der Hormone TTG, T3, T4

Selbst das kleinste hormonelle Ungleichgewicht kann zu schwerwiegenden Verstößen gegen den Allgemeinzustand des Körpers führen. Er trägt dazu bei, wie wir aussehen, wie unser Charakter und unser Temperament sind, wie wir uns in Stresssituationen verhalten, wie wir uns im Leben manifestieren. Daher ist es unglaublich wichtig, Ihre Gesundheit zu überwachen und die so notwendige Überwachung der Hormone rechtzeitig durchzuführen, um sicherzustellen, dass verschiedene Organe und Systeme qualitativ hochwertig funktionieren.

Die Schilddrüse ist eine der endokrinen Drüsen, die spezielle biologisch aktive Substanzen produziert, die verschiedene Funktionen im Körper steuern..

TSH oder Schilddrüsen-stimulierendes Hormon wird von der vorderen Hypophyse einer Person produziert. Seine Hauptfunktion besteht darin, die Aktivität der Schilddrüse zu kontrollieren, nämlich, dass Thyrotropin die Produktion der Schilddrüsenhormone T3 und T4 beeinflusst, die die Hauptzeichen für die normale Funktion des gesamten Organismus sind.

Wenn also ein Überschuss an TSH im Blut festgestellt wird, kann dies als Signal für eine Krankheit wie Hypothyreose dienen - eine unbedeutende Schilddrüsenhormonsekretion von T3 und T4. Eine deutliche Abnahme des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons weist auf eine ernsthafte Abnahme der Schilddrüsenfunktion hin, die zu gesundheitlichen Problemen führen kann..

Der Spiegel des TSH-Hormons im Blut des Patienten wird unter Verwendung einer geeigneten Analyse bestimmt. Moderne Labors verwenden hierfür spezielle Reagenzien. Die Grenzen der Norm für die Analyse sind immer gleich: Sie beträgt 0,4–4 mU / l. - Dieser Indikator ist bei Frauen und Männern üblich. Bei der Diagnose des TSH-Hormons wird gleichzeitig eine Studie zur Identifizierung von freiem und gesamtem T3 und T4 sowie Tests auf Calcitonin verschrieben.

Die Fluktuation von TSH im Körper kann durch die Tageszeit, das Vorhandensein verschiedener Krankheiten, die Verwendung bestimmter Medikamente, die Ernährung usw. verursacht werden. Daher muss nur der behandelnde Arzt die Ergebnisse der Studie entschlüsseln.

Indikationen für den Zweck der TSH-Studie können dienen:

- vergrößerte Schilddrüse (Kropf);

- geistige Behinderung oder sexuelle Entwicklung bei einem Teenager;

- übermäßiger Haarausfall, Alopezie usw..

Schilddrüsenhormon-Test: Transkript

Emotionale und physische Überlastung, Stress, anhaltende Infektionskrankheiten, chronische Krankheiten, widrige Umweltbedingungen, Unterernährung und regelmäßige Medikamente führen zu Funktionsstörungen der Schilddrüse. Ein kleines endokrines Organ im zervikalen Bereich ist für die Produktion von jodhaltigen Hormonen verantwortlich, deren Überschuss oder Mangel Pathologien des Herz-Kreislauf-, Nerven-, Verdauungs-, Fortpflanzungs- und anderer Körpersysteme verursacht. Bestimmen Sie ihre Konzentration im Blut mithilfe spezieller Tests, deren Dekodierung zur Korrektur des Lebensstils beiträgt, und verschreiben Sie gegebenenfalls eine medikamentöse Therapie.

Für Frauen und Männer, die in Regionen mit schlechter Ökologie leben oder in Unternehmen mit schädlichen Arbeitsbedingungen arbeiten, wird diese Studie als vorbeugende Maßnahme empfohlen. Damit können Sie Abweichungen frühzeitig erkennen, wodurch schwerwiegendere Pathologien vermieden werden.

Schilddrüsenhormone: Grundlegende Tests

Der Endokrinologe oder Therapeut leitet die Studie, ein Gynäkologe kann eine Untersuchung für Frauen empfehlen. Sie müssen nicht sofort alle Hormone testen, die von der Schilddrüse ausgeschüttet werden. Zunächst reicht es aus, den Inhalt im Blut der wichtigsten zu überprüfen. Diese beinhalten:

  • Thyroxin allgemein und frei (T4 und T4 St.);
  • Schilddrüsen-stimulierendes Hormon (TSH);
  • Gesamt-Triiodthyronin (T3);
  • Antikörper gegen Thyroperoxidase (ATPO, Anti-TPO).

Nach der Entschlüsselung können zusätzliche Tests erforderlich sein, die der Arzt zum Zeitpunkt der Aufnahme mitteilt. Eine detaillierte Studie zielt auf den Nachweis von Antikörpern gegen Thyreoglobulin (ATTG, Anti-TG), mikrosomale Fraktion von Thyrozyten (AT-MAG), TSH-Rezeptoren (ATrTTG) ab; Messung von Thyreoglobulin (TG), Thyroxin-bindendem Globulin (TSH), Calcitonin.

Der Code

Name

Einheiten

Referenzwerte

Schwanger 0,2 - 3,5

Schwanger 1 tr 100 - 209

Schwanger 2,3 tr 117 - 236

Schwanger 1 tr 10,3 - 24,5

Schwanger 2,3 tr 8,2 - 24,7

Wer wird für Schilddrüsenhormontests empfohlen??

Die hochwertige Arbeit der endokrinen Drüse bietet einer Person glatte Haut, gutes Gedächtnis, Energie, Harmonie, starke Nägel und Haare, eine normale Reaktionsrate, die richtige Sprechgeschwindigkeit, saubere Blutgefäße und Schutz vor Infektionen. Übermaß (Hyperteriose) oder Mangel (Hypothyreose) an Schilddrüsenhormonen beeinträchtigen die Lebensqualität, das Wohlbefinden und das Aussehen. Es wird empfohlen, Tests mit anschließender detaillierter Interpretation der Ergebnisse durchzuführen, wenn folgende Symptome auftreten:

  • plötzliche Gewichtszunahme oder -abnahme;
  • regelmäßige Verstopfung oder Durchfall;
  • ständige Müdigkeit;
  • erhöhte Nervosität, Erregbarkeit;
  • trockene Haut, Haare, Augen;
  • Gefühl von ursachenloser Schüttelfrost oder Hitze;
  • Menstruationsinstabilität;
  • Herzklopfen;
  • Potenzprobleme.

Obligatorisch zur Untersuchung der Schilddrüse von Patienten geschickt, die im Laufe der Jahre Schwierigkeiten mit der Empfängnis hatten. Außerdem wird ein Hormontest für eine scharfe, unvernünftige Alopezie verschrieben. Die Entschlüsselung ist auch für schwangere Frauen nützlich - um den endokrinen Zustand zu kontrollieren. Eine hormonelle Studie wird für Kinder zur Diagnose von Wachstums- und Entwicklungsverzögerungen empfohlen, vor allem für gefährdete Säuglinge..

TSH-Hormontest: bei Bedarf

Thyrotropin wird von der Hypophyse und nicht von der Schilddrüse produziert. Es wirkt sich jedoch direkt auf ihre Arbeit aus. TSH ist für die Synthese von Wachstumshormonen verantwortlich: Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4), ohne die Stoffwechselprozesse, Energieerzeugung und ein stabiler emotionaler Hintergrund im Körper nicht möglich sind. Daher wird für Kinder mit körperlichen Entwicklungsverzögerungen eine Analyse auf Thyrotropin verschrieben.

TTG steuert auch:

  • der Abbau von Fetten, die Versorgung der Schilddrüse mit Jod;
  • ordnungsgemäße Funktion der Fortpflanzungsorgane;
  • Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems;
  • die Produktion von Nukleinsäuren, roten Blutkörperchen.

Bei einem Ungleichgewicht des Hormons TSH treten Schwierigkeiten bei der Empfängnis auf. Bei Frauen ist eine Abnahme des sexuellen Verlangens, der Unfähigkeit, schwanger zu werden, bei Männern - Probleme mit Ejakulation, erektiler Dysfunktion und ein Rückgang der Libido. Daher wird eine Analyse auf Schilddrüsen-stimulierendes Hormon für Paare empfohlen, die ein Kind empfangen möchten, aber Schwierigkeiten haben. Durch die Dekodierung von Laborergebnissen können Sie das Fortpflanzungssystem anpassen und das gewünschte Ergebnis erzielen.

Eine Analyse des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (TSH) ist auch für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Unterkühlung, Myopathie, Haarausfall, Verdacht auf Hypothyreose, Menstruationszyklusversagen und Depression angezeigt. Bei der Einnahme bestimmter Medikamente hilft die Studie, den Zustand des endokrinen Systems zu überwachen..

Zusammen mit der Messung der TSH-Konzentration wird üblicherweise eine Analyse für die Hormone T4 und T3 vorgeschrieben, da deren Wirkung miteinander zusammenhängt. Zusätzlich kann eine Studie erforderlich sein, um im Blut stimulierende und blockierende Antikörper gegen das Schilddrüsen-stimulierende Hormon zu stimulieren und zu blockieren. Sie können die Arbeit der Schilddrüse verbessern oder hemmen..

TTG-Level: Entschlüsselung

Der Gehalt an Thyrotropin im Blut ist zu verschiedenen Tageszeiten bei Männern und Frauen, Erwachsenen und Kindern nicht gleich. Der höchste TSH-Wert wird nachts und am frühen Morgen beobachtet, der niedrigste - um 5-7 Uhr abends. Die Konzentration des Hormons wird auch durch Schwangerschaft, Stillen, Tagesablauf und einige Medikamente beeinflusst. Entschlüsseln Sie die Analyse daher nicht selbst. Sie können die erhaltenen TSH-Werte nur mit den Normalwerten korrelieren und einem Spezialisten eine detaillierte Interpretation der Ergebnisse zur Verfügung stellen.

Alter

TTG-Level, Honig / l

T4 Hormontest: Wofür ist es?

Thyroxin ist verantwortlich für den normalen Verlauf von Stoffwechselprozessen im Körper, das ordnungsgemäße Funktionieren des Nervensystems, die Synthese von Vitamin A, die Deaktivierung von schädlichem Cholesterin, die Kalziumausscheidung usw. Bei einem T4-Mangel entwickelt sich eine Hypothyreose, die sich in trockener Haut, einem Rückgang der Arbeitsfähigkeit, Gewichtszunahme, Haarausfall, Herz- und Darmpathologien, Entwicklungsverzögerungen und Menstruationsstörungen äußert. In fortgeschrittenen Fällen kann ein Koma auftreten..

Ein Überschuss an Thyroxin, der sich in Tachykardie, Reizbarkeit, Handzittern, Rötung der Augen, verminderter Sehschärfe, schwerem Gewichtsverlust, Schlaflosigkeit, Angstzuständen, Verdauungsstörungen und Schwellungen äußert, wirkt sich nicht auf den Zustand des Körpers aus. Menschen mit erhöhten Substanzkonzentrationen wird nicht empfohlen, viel Zeit in der Sonne zu verbringen, da ultraviolettes Licht die Produktion stimuliert..

Es ist sehr wichtig, den Thyroxinspiegel bei schwangeren Frauen zu kontrollieren, da sein Ungleichgewicht häufig zu Fehlgeburten, Wachstumsstörungen des Fötus und Pathologien beim Neugeborenen führt. Es ist notwendig, die Konzentration von T4 bei Menschen mit endokrinen Störungen zu überwachen, insbesondere bei Menschen, die sich einer medikamentösen Therapie unterziehen. Es wird empfohlen, 2-4 Mal im Jahr eine entsprechende Analyse durchzuführen..

T4-Level: Transkript

Der Gehalt an Thyroxin im Serum ist tagsüber nicht konstant: Die Maximalwerte werden von 8 bis 12 Uhr, das Minimum - mitten in der Nacht - eingehalten. Die Konzentration der von der Schilddrüse abgesonderten Substanz ändert sich auch mit der Jahreszeit: Sie nimmt in der kalten Zeit ab und in der warmen Zeit zu. Der Wert von T4 hängt auch vom Geschlecht ab, was bei der Dekodierung der Analyseergebnisse berücksichtigt werden muss. Bei Frauen wird die Produktion von Thyroxin durch Sexualhormone beeinflusst, die den Spiegel während der Schwangerschaft senken und nach der Schwangerschaft erhöhen. Bei Männern ist dieser Indikator relativ stabil, beginnt jedoch nach Erreichen von 40-45 Jahren abzunehmen..

Ein T4-Ungleichgewicht wird bei Lebererkrankungen, Autoimmunprozessen, Fettleibigkeit, Medikamenten und Medikamenten, Nierenschäden, Osteochondrose, toxischem, diffusem und endemischem Kropf und anderen Pathologien beobachtet. Nur ein Arzt kann unter Berücksichtigung umfassender Studien eine genaue Diagnose stellen.

Machen Sie Schilddrüsenhormon-Tests

Die Schilddrüse ist ein schmetterlingsförmiges Organ, das sich am Halsansatz befindet. Seine halben Blütenblätter liegen auf beiden Seiten der Atemwege und sind durch einen dünnen Streifen Drüsengewebe - den Isthmus - verbunden.

Die Schilddrüse produziert Hormone, die den Stoffwechsel steuern, die kritischen Funktionen des menschlichen Körpers:

Atmung und Körpertemperatur;

Herzfrequenz und Funktion des Nervensystems - zentral und peripher;

Muskelkraft und Körpergewicht;

Menstruationszyklen und Menstruation, vieles mehr.

Die Schilddrüse (im Folgenden als Schilddrüse bezeichnet) ist ein Element des endokrinen Systems, in dem Hormone produziert, gespeichert und in den Blutkreislauf freigesetzt werden. Die Drüse verwendet Jod aus menschlicher Nahrung, um die beiden Haupthormone (nach Wert und Arbeit) zu produzieren - Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4). Ihre Synthese wird durch 2 Drüsen im Gehirn reguliert - den Hypothalamus und die Hypophyse..

Der Hypothalamus signalisiert der Hypophyse, dass die Schilddrüse mehr oder weniger T3 und T4 produzieren soll. Eisen wird durch das Schilddrüsen-stimulierende Hormon TSH gesteuert: Wenn T3 und T4 viel im Blut sind, wird TSH weniger, wenn nicht mehr freigesetzt.

Die Bedeutung der Schilddrüse in unserem Leben ist äußerst groß. T3 und T4 bewegen sich im Blut und erreichen jede Zelle, um ihren Arbeitsstoffwechsel zu regulieren. Zum Beispiel kann mit einer Abnahme des Spiegels dieser Hormone die Herzfrequenz niedriger und signifikant niedriger als normal werden. Niedrige T3- und T4-Spiegel sind häufig die Ursache für Verstopfung und Gewichtszunahme, selbst bei mäßiger Nahrungsaufnahme: Hormone regulieren den Stoffwechsel und die Darmfunktion. Das Fehlen von T4 führt zu einer Abnahme der geistigen Aktivität, der Fähigkeit, die Aufmerksamkeit zu konzentrieren und zu lernen.

Was verursacht Schilddrüsenerkrankungen?

Schilddrüsenerkrankungen werden am häufigsten durch eine Autoimmunerkrankung verursacht - ein Prozess der Selbstzerstörung, bei dem das körpereigene Immunsystem Drüsenzellen angreift und sie als fremd und gefährlich identifiziert. Als Reaktion darauf wird die Schilddrüse inaktiv (Hypothyreose) oder überaktiv (Hyperthyreose)..

Angeborene Hypothyreose (bereits bei der Geburt festgestellt) führt zu einer beeinträchtigten Entwicklung des Kindes und einer Abnahme der Intelligenz. Oft sehen Eltern keine Symptome der Krankheit, daher werden sie spät, wenn die negativen Folgen schwer rückgängig zu machen sind. Daher ist es äußerst wichtig, die Schilddrüsenaktivität bei Säuglingen zu testen. Die Untersuchung von Säuglingen wird auf die gleiche Weise wie bei Erwachsenen durchgeführt, gemäß der Analyse des aus der Ferse entnommenen venösen Blutes..

Wann und wer braucht eine Untersuchung der Schilddrüsenhormonspiegel

In den meisten Fällen schickt der Arzt die Studie, da die meisten Menschen eine Verschlechterung des Wohlbefindens nicht mit der Arbeit der Drüse in Verbindung bringen. Es besteht jedoch die Gefahr, dass der Besuch bei einem Spezialisten verzögert wird, da sich die Symptome allmählich häufen und wir hoffen, dass die Beschwerden von selbst verschwinden.

Spenden Sie Blut für die Analyse allein oder nach Rücksprache mit einem Endokrinologen mit den folgenden Symptomen und Zuständen:

mit Ödemen oder Verdickungen im Nacken;

mit unregelmäßiger oder beschleunigter Herzfrequenz;

mit hohem Cholesterinspiegel;

mit Osteoporose und Kahlheit;

mit einer stabilen Abnahme der Körpertemperatur relativ zur Norm;

mit Problemen mit der Fruchtbarkeit (Empfängnisfähigkeit), Menstruationsstörungen, Fehlgeburten, geringer Libido (Sexualtrieb);

mit einer Familienanamnese von Autoimmunerkrankungen, zum Beispiel Typ-1-Diabetes, Pathologien der Schilddrüse, postpartale Thyreoiditis, Vitiligo usw.;

mit anhaltend schlechtem Schlaf, seiner Abwesenheit oder im Gegenteil dem Wunsch, ständig zu schlafen, einem übermäßig gesteigerten Appetit, chronischer Müdigkeit;

bei Kindern - mit einer Verzögerung der intellektuellen, sexuellen und körperlichen Entwicklung.

Wenn bei Ihnen zuvor kleine Abweichungen von normativen Indikatoren diagnostiziert wurden, müssen Sie alle 6 bis 12 Monate eine Untersuchung durchführen. Wenn Krankheiten identifiziert werden, werden die Regelmäßigkeit und Zusammensetzung der Tests vom behandelnden Endokrinologen bestimmt.

Äußere Symptome erhöhter T3- und T4-Spiegel - Hyperthyreose:

Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Nervosität, Hyperaktivität;

Schwitzen, Empfindlichkeit gegenüber hohen Temperaturen;

Überspringen, unregelmäßige Menstruation, Armut.

Äußere Symptome eines verminderten T3- und T4-Spiegels - Hypothyreose:

Konzentrationsprobleme;

trockene Haut, trockenes, sprödes, stumpfes Haar;

Empfindlichkeit gegenüber niedriger Temperatur;

häufigere und schlecht verträgliche Menstruation;

Muskel- und Gelenkschmerzen.

Für welche Schilddrüsenhormone muss ich Blut spenden?

Die Endokrinologin untersucht Schilddrüsenhormone und zieht eine Schlussfolgerung über das mögliche Vorhandensein / Fehlen ihrer Krankheiten. Der Test umfasst zusätzlich zu den Hormonen der Drüse selbst die Bestimmung des Spiegels des von der Hypophyse synthetisierten Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (TSH). TSH reguliert die Produktion von Thyreotoxin und Triiodthyronin. Daher sind Informationen darüber bei der Diagnose unbedingt erforderlich.

Standardforschung umfasst Teststufen:

TSH - Schilddrüsen-stimulierendes Hormon. Es reguliert die Funktion der Schilddrüse, die Produktion von T3 und T4 und sorgt für den Transport von Jod vom Blut zur Schilddrüse. Mit einem Mangel an TSH wächst das Drüsengewebe zu einem Kropf.

Triiodothyronin (T3) ist ein biologisch aktives Schilddrüsenhormon, das den Stoffwechsel, die Herzfunktion, die Thermoregulation, das Wachstum und die Entwicklung einer Person, einzelner Organe und Gewebe beeinflusst - also fast alle physiologischen Prozesse.

Thyroxin (T4) ist das Prohormon von Triiodthyronin. Seine Synthese und Sekretion machen etwa 4/5 des gesamten Hormonvolumens in der Drüse aus. Dies ist eine Form mit geringer Aktivität, die, wenn sich ein Iodatom ablöst, bereits in Geweben und Organen in T3 umgewandelt wird.

FT3- und FT4-freie Schilddrüsenhormone T3 und T4, die nicht mit dem Protein assoziiert sind, das sie durch Blut transportiert.

AT-TG-Antikörper gegen Thyreoglobulin. Thyreoglobulin ist ein Prohormon für T3 und T4. Bei Vorhandensein von Drüsenpathologien und Autoimmunanomalien beginnt der Körper, intensiv Antikörper gegen Thyreoglobulin zu produzieren, wodurch die Synthese und Sekretion von T3 und T4 gestört wird.

AT-TPO - Antikörper gegen Schilddrüsenperoxidase oder mikrosomale Antikörper. Sie werden vom körpereigenen Immunsystem gegen Schilddrüsenperoxidase produziert, die Thyreoglobulin mit der aktiven Form von Jod versorgt. Ergebnis - verminderte Sekretion von T3, T4.

Calcitonin oder Thyrocalcitonin ist ein Peptidhormon, das den Calciumstoffwechsel reguliert. Eine Erhöhung seines Spiegels weist auf die Möglichkeit von Markkrebs der Drüse und einer Reihe von Krankheiten hin, daher wird Calcitonin als Tumormarker verwendet.

Welche Tests sind für welche Symptome vorgeschrieben?

Um einen allgemeinen Überblick über die Arbeit der Drüse zu erhalten, wird eine komplexe Studie vorgeschrieben: FT3 und FT4, TTG, AT bis TG und TPO. Das Ergebnis ist so genau wie möglich, wenn die Untersuchung von Hormonen mit Ultraschall der Schilddrüse kombiniert wird..

In anderen Fällen sind spezifischere Tests vorgeschrieben:

erste Untersuchung - TTG, FT4, FT3, Antikörper gegen TPO;

wenn Symptome auf Thyreotoxikose hinweisen (vorläufige Diagnose) - TSH, freies T3 und T4, Antikörper gegen TPO und TSH;

wenn eine Behandlung der Hypothyreose mit Thyroxin verschrieben wird - freies T4 und TSH;

wenn Knoten während der Ultraschalluntersuchung (Erstbehandlung) bestimmt werden - freie T3 und T4, TSH, Calcitonin, Antikörper gegen TPO;

während der Schwangerschaft - freie T3 und T4, TSH, Antikörper gegen TPO;

wenn die Drüse entfernt wird und die bestätigte Diagnose follikulärer oder papillärer krebsfreier T4, TSH, Thyreoglobulin, Antikörper gegen Thyreoglobulin ist;

mit der Diagnose von Markkrebs (Drüsenkörper entfernt) - freies T4, TSH, Calcitonin, embryonales Krebsantigen (CEA).

Interpretation von Forschungsergebnissen und Normen

Es gibt heute keine genaue Norm für Schilddrüsenhormone. Der Grund sind verschiedene Reagenzien, Analysemodelle, für die Hersteller empfohlene normative Indikatoren vorschreiben. Für eine detaillierte Dekodierung sollten Sie sich daher an die Klinik am Ort der Studie wenden.

Es gibt jedoch allgemeine Indikatoren, auf die Sie sich konzentrieren müssen:

Was ist der erhöhte TSH-Spiegel??

Die Ergebnisse der Studie werden in Kombination mit anderen Analysen immer einzeln interpretiert. Daher können Änderungen des Spiegels nicht sofort und bedingungslos als Marker für die Krankheit angesehen werden.

Ein Anstieg der TSH-Spiegel kann bei folgenden Krankheiten und Zuständen auftreten:

mit somatischen, psychischen Störungen;

Pathologien der Hypophyse, beispielsweise ein Tumor oder ein Hypophysenadenom;

Hypothyreose unterschiedlichen Ursprungs;

unregelmäßiges TSH-Sekretionssyndrom;

Syndrom der Resistenz (Immunität) gegen das Hormon;

Schilddrüsenentzündung - Thyreoiditis;

Neoplasien in der Brustdrüse, in der Lunge (Tumoren produzieren Hormone);

Präeklampsie - Bluthochdruck während der Schwangerschaft.

Erhöhte TSH tritt manchmal nach Entfernung der Gallenblase während der Hämodialyse auf, mit längerem Kontakt mit Blei und der Ansammlung von Schwermetallen in Organen und Geweben.

Eine Abnahme der TSH kann bei folgenden Krankheiten und Zuständen auftreten:

psychische Störungen, Krankheiten, Stress und Depressionen;

Thyreotoxikose - Vergiftung mit Schilddrüsenhormonen infolge von Autoimmunthyreoiditis, toxischem Kropf, Einnahme von Hormonen und anderen Dingen;

Nekrose und Hypophysenverletzungen.

Eine Abnahme bis zu einem kritischen TSH-Wert kann das Ergebnis einer strengen Ernährung, Hunger, Einnahme von Anabolika, Zytostatika und anderen Medikamenten sein.

Vorbereitung auf die Analyse auf Schilddrüsenhormone

Für die Prüfung der Schilddrüse auf Hormone ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich, da der Hormonspiegel tagsüber recht stabil ist und nicht von der Nahrungsaufnahme abhängt.

Die Ausnahme bilden Schnitzel, Hamburger und andere Gerichte mit Hackfleisch. Sie sollten nicht 24-12 Stunden vor der Blutspende gegessen werden, da sie Innereien enthalten, einschließlich häufig der endokrinen Drüse. Es verursacht in der Zusammensetzung der Lebensmittel die sogenannten. "Hamburger Toxikose", die zu falschen Ergebnissen und einer fehlerhaften Diagnose führt.

In einigen Labors werden Patienten gebeten, Blut für einen Test auf leeren Magen zu spenden. Sie sollten wissen, dass Lebensmittel den Hormonspiegel nicht beeinflussen (außer bei fraglichen Fleischprodukten). Die Anfrage ist mit einer Trübung des chylösen Plasmas nach dem Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln verbunden - dies macht die Studie etwas schwierig, beeinträchtigt jedoch nicht ihre Genauigkeit, wenn das Labor gut ausgestattet ist und kompetente Spezialisten darin arbeiten.

Der Schilddrüsenhormonspiegel wird nicht durch Krankheiten beeinflusst, die nicht direkt damit zusammenhängen: chronisch, Atemwegserkrankungen, Erkältungen usw. Wenn Sie also genug Kraft haben, um das Labor zu besuchen, und dies dringend tun müssen, verschieben Sie den Besuch nicht.

Vor der Studie müssen Sie einen Endokrinologen konsultieren, wenn Sie die folgenden Medikamente einnehmen:

Glukokortikoide, Dobutamin, Dopamin - sie hemmen die Produktion von Schilddrüsen-stimulierendem Hormon und TSH;

Aminoglutethimid, Glukokortikoide, Lithium - sie beeinflussen die Produktion von Thyroxin und Triiodthyronin;

Phenytoin - reduziert den T4-Spiegel;

Heparin - erhöht das freie Thyroxin im Blutkreislauf.

Zusammenfassend: Wie bereite ich mich auf die Blutuntersuchung auf Schilddrüsenhormonspiegel vor??

Es ist erlaubt, venöses Blut auf nüchternen Magen und nach dem Essen zu spenden - dies hat keinen Einfluss auf die Zuverlässigkeit des Ergebnisses.

Es ist erlaubt, zu einem geeigneten Zeitpunkt Blut zu spenden - morgens, mittags und abends: Schwankungen des Hormonspiegels sind so unbedeutend, dass sie das Ergebnis nicht beeinflussen.

Wenn Sie Thyroxin in einem Kurs einnehmen, brechen Sie es auf keinen Fall im Voraus ab. Verweigern Sie die Tablette nur am Tag der Lieferung des Biomaterials - die Testergebnisse sind sehr zuverlässig.

Sie müssen sich nicht weigern, jodhaltige Medikamente einzunehmen - sie verändern die Hormonproduktion nicht.

Der Hormonspiegel hängt leicht vom monatlichen Zyklus ab - Frauen können auch während der Menstruation ohne Angst Blut spenden.

Wichtig! In vielen Labors sind die Anforderungen in Bezug auf den Zeitpunkt der Blutentnahme, die Ernährung, die Ablehnung jodhaltiger Arzneimittel, die Intensität der körperlichen Aktivität vor dem Testen usw. strenger. Dies wird durch die Besonderheiten der Geräte und Reagenzien verursacht. Lernen Sie daher vorab, wie Sie sich auf die Lieferung von Biomaterial in einer bestimmten medizinischen Einrichtung oder einem bestimmten Labor vorbereiten können.

Wie ist die Studie

Für die Forschung müssen Sie venöses Blut spenden - es wird aus der Ulnarvene entnommen. Vor dem Eingriff müssen Sie sich beruhigen und zu Atem kommen. Wenn Sie es eilig hatten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen, aus irgendeinem Grund besorgt waren - nehmen Sie sich 20 Minuten Zeit, um sich zu erholen, und spenden Sie dann Blut.

Die Kosten für die Untersuchung des Schilddrüsenhormonspiegels in NWTC

Der Preis für den Service im Northwest Center for Evidence-Based Medicine ist auch bei einer umfassenden Untersuchung von Schilddrüsenhormonen und Antikörpern gegen Schilddrüsenhormone verfügbar.

Die Kosten der Analyse hängen von der Zusammensetzung der Studie, den ausgewählten Objekten und der Komplexität der Bestimmung ab. Sie können anhand unserer Empfehlungen (siehe oben) eine Reihe von Tests oder einen Test selbst auswählen oder einen Endokrinologen konsultieren.

Abhängig von den Symptomen (oder ihrer Abwesenheit) wird der Arzt nur die erforderlichen Tests verschreiben, die Ihnen mit erheblichen Einsparungen helfen, ein erschöpfendes Ergebnis über den Zustand der Schilddrüse und den Spiegel ihrer Hormone zu erhalten.

Wo auf Schilddrüsenhormonspiegel getestet werden

Das Nordwestzentrum für evidenzbasierte Medizin ist ein Netzwerk von medizinischen Zentren und Laborterminals in den Regionen St. Petersburg, Kaliningrad und Veliky Novgorod, Leningrad, Pskov und Novgorod. In denen erfahrene, qualifizierte Fachärzte, Krankenschwestern arbeiten, die Sie, Ihre Probleme mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit behandeln.

Sie können die Einheit in Ihrer Nähe auswählen, die auf Schilddrüsenhormonspiegel getestet werden soll.

Wir warten in unseren Zentren und Labors auf Sie.

Verschieben Sie die Forschung nicht, um alle auftretenden Probleme zu lösen - dies hilft Ihnen, die Gesundheit über viele Jahre hinweg zu erhalten.!

Das Labor von SZTsDM JSC bietet Dienstleistungen an, die eine umfassende und kontinuierliche Laboruntersuchung des Patienten ermöglichen

Diagnostik Die medizinischen Zentren von SZTsDM JSC führen qualitative diagnostische Tests des gesamten Organismus durch.

Behandlung Unsere medizinischen Zentren konzentrieren sich auf die ambulante Patientenversorgung und vereinen einen einheitlichen Ansatz für die Untersuchung und Behandlung von Patienten.

Rehabilitation Rehabilitation ist eine Maßnahme zur umfassenden Unterstützung einer kranken oder behinderten Person, um ihren größtmöglichen Nutzen zu erzielen, auch in sozialer oder wirtschaftlicher Hinsicht.

Abfahrt zum Haus Achtung! Die Aktion "Abfahrt zu Hause - 0 Rubel"

Berufsuntersuchungen SZTsDM JSC führt Routineuntersuchungen von Mitarbeitern durch, darunter - Komplexe medizinischer und vorbeugender Maßnahmen zur Erkennung von Anomalien im Gesundheitszustand, zur Verhinderung der Entwicklung und Ausbreitung von Krankheiten.

Bluttest auf Schilddrüsenhormon TSH: Vorbereitung und Interpretation der Ergebnisse

Jede, selbst scheinbar unbedeutendste Fehlfunktion des Hormonsystems führt zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustands einer Person und kann schwerwiegende Folgen für den gesamten Organismus haben. Darüber hinaus beeinflusst der hormonelle Hintergrund das Aussehen und den Charakter. All dies legt die Notwendigkeit einer regelmäßigen Überwachung der Hormone nahe. Einer der wichtigsten Indikatoren ist der Gehalt des Hormons TSH im Blut. Warum müssen Sie das Niveau überwachen und was droht von der Norm abzuweichen? Wir werden diese Fragen in diesem Artikel beantworten..

TSH - der wichtigste Indikator für die Analyse von Hormonen

Schilddrüsenstimulierendes Hormon (Thyrotropin, TSH, TSH, Schilddrüsenstimulierendes Hormon) wird in der vorderen Hypophyse synthetisiert und die chemische Struktur gehört zur Klasse der Glykoproteine ​​(komplexe Proteine, die eine Kohlenhydratkomponente enthalten). Thyrotropin ist an der Synthese von jodhaltigen Schilddrüsenhormonen beteiligt - Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4). Sie sind wiederum verantwortlich für die Arbeit des Magen-Darm-Trakts, des Fortpflanzungs-, Fortpflanzungs- und Herz-Kreislauf-Systems sowie für Stoffwechselprozesse im Körper und den emotionalen Zustand einer Person. Es gibt eine umgekehrte Beziehung zwischen TSH, T3 und T4: Wenn der TSH-Spiegel steigt, nimmt die Konzentration der Schilddrüsenhormone ab und umgekehrt.

Die Synthese von Thyrotropin wird zusätzlich zu den Schilddrüsenhormonen durch hypothalamische Zellen reguliert, die Hormone produzieren - Thyroliberin und Thyreostatin. Der erste stimuliert die Freisetzung von TSH in das Blut und der zweite blockiert die Sekretion von TSH. Die Intensität der Freisetzung von Schilddrüsen-stimulierendem Hormon hängt von der Tageszeit ab. Um 2 bis 4 Uhr morgens ist der Pegel also auf dem Höhepunkt, nimmt morgens um 6 bis 8 Uhr leicht ab und erreicht um 17 bis 18 Uhr seinen Mindestwert. Eine Verletzung des Sekretionsrhythmus tritt auf, wenn eine Person nachts wach ist. Die Menge an TSH ändert sich auch während der Schwangerschaft und nach Erreichen des Alters.

Der TSH-Spiegel wird durch Analyse des Bluts des Patienten bestimmt. In Laboratorien werden verschiedene Reagenzien verwendet, um dieses Hormon zu bestimmen, aber die Grenzen der Norm für die Forschung sind in irgendeiner Weise gleich - 0,4–4 mU / l. Dies ist ein häufiger Indikator für Erwachsene beiderlei Geschlechts. Seine Schwankungen können Tageszeit, Ernährung, Medikamente und verschiedene Krankheiten verursachen. Bei der Diagnose von Pathologien werden zusammen mit einer Blutuntersuchung auf TSH folgende Studien vorgeschrieben: Bestimmung von gesamtem und freiem T3 und T4, Antikörper gegen Thyroperoxidase, Analyse auf Calcitonin.

Indikationen für den Zweck der Studie

Der Spezialist verschreibt eine Blutuntersuchung für TSH vor allem zur Diagnose von Schilddrüsenerkrankungen. Der Arzt kann eine Überweisung verschreiben, wenn Sie folgende Pathologien vermuten:

  • vergrößerte Schilddrüse - Kropf;
  • Unfruchtbarkeit;
  • Herzrythmusstörung;
  • anhaltende depressive Zustände;
  • verzögerte sexuelle und mentale Entwicklung bei einem Kind;
  • Impotenz, verminderte Libido;
  • schwerer Haarausfall, Alopezie.

Aber die Liste endet nicht dort. Eine Analyse auf TSH kann verschrieben werden, wenn der Patient: Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Gewichtsverlust, Ödeme, Zittern, Menstruationsstörungen hat. Mindestens zweimal im Jahr spenden Menschen, die an einer Hypothyreose verschiedener Formen (chronisch, angeboren) leiden, Blut. Eine Analyse wird auch durchgeführt, um die Wirksamkeit der Hormonbehandlung zu bewerten..

Vorbereitung zur Analyse von TSH

Um sicherzustellen, dass die Ergebnisse einer Blutuntersuchung auf TSH zuverlässig sind, werden die Ärzte gebeten, einige Empfehlungen einzuhalten. Einige Tage bevor das Biomaterial zur Analyse eingereicht wird, müssen Alkoholkonsum, Tabakrauchen sowie jegliche physische und emotionale Überlastung ausgeschlossen werden. Es ist notwendig, scharfe und fetthaltige Lebensmittel abzulehnen. Wenn möglich, beenden Sie die Einnahme von Medikamenten, insbesondere von Hormonen. Dies sollte mit Ihrem Arzt besprochen werden. Die folgenden Wirkstoffe in der Zusammensetzung von Arzneimitteln verzerren die Testergebnisse: Acetylsalicylsäure, Dopamin, Kaliumiodid, Lithium, Prednisolon.

Wie ist die Studie?

Blut zur Analyse des TSH-Gehalts wird aus einer Vene entnommen. Es ist vorzuziehen, es morgens zu spenden - von 8 bis 10 Stunden. Am Morgen vor dem Test ist es ratsam, nichts zu essen, es ist nur erlaubt, stilles Wasser zu trinken. Die Blutentnahme sollte durchgeführt werden, wenn der Patient in Ruhe ist und keinen Stress hat. Daher ist es besser, 10-15 Minuten vor dem Eingriff im Wartezimmer zu sitzen und sich zu beruhigen und zu Atem zu kommen.

Die Blutentnahme erfolgt wie folgt: Der Spezialist zieht das Tourniquet über dem Ellbogen fest. Dann wischt er die Ellbogenbeuge mit einem in einer Alkohollösung getränkten Wattestäbchen ab. Wenn die Vene schlecht sichtbar ist, wird der Patient gebeten, mit einer Bürste zu arbeiten - um die Faust zusammenzudrücken und zu lockern. Dann wird mit einer speziellen Nadel Blut entnommen und ein in eine Alkohollösung getauchtes Wattestäbchen erneut auf die Injektionsstelle aufgetragen. Das entnommene Biomaterial wird in einem Reagenzglas gesammelt und dann ins Labor zurückgebracht. Viele Methoden liefern das genaue Ergebnis, darunter der Chemilumineszenz-Immunoassay an Mikropartikeln. Mit seiner Hilfe können bereits niedrige Konzentrationen des Hormons TSH bestimmt werden - bis zu 0,002 mU / l.

Entschlüsselung der Ergebnisse einer Blutuntersuchung auf TSH

Die Rate des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons im Blut

Wir haben bereits oben erwähnt, dass die TSH-Konzentration im Blut zwischen 0,4 und 4 mU / l liegt. Dies gilt auch für erwachsene Männer und Frauen. Die Indikatoren variieren zwischen Kindern unterschiedlichen Alters. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich in den ersten Lebensmonaten des Babys seine Schilddrüse gerade erst zu bilden beginnt und das Hormon während des Wachstums produziert wird. Der Spiegel schwankt, wenn ein Kind erwachsen wird, bis sich schließlich seine „Schilddrüse“ gebildet hat.

Berücksichtigen Sie die TSH-Standards für Kinder unterschiedlichen Alters:

  • Neugeborene: 1,1 bis 17,0 mU / l;
  • 2,5 bis 14 Monate: 0,4 bis 7,0 mU / l;
  • 14 Monate - 5 Jahre: von 0,4 bis 6,0 mU / l;
  • 5-14 Jahre: von 0,4 bis 5,0 mU / l;
  • über 14 Jahre: von 0,4 bis 4,0 mU / l.

Für schwangere Frauen werden spezielle Indikatoren festgelegt: 0,3–3,5 mU / l. Die Norm ist etwas untertrieben. Dies liegt an der Tatsache, dass der Fötus kein endokrines System hat und die Mutter einen Teil ihrer Hormone für die intrauterine Entwicklung des Babys gibt.

Es gibt aber auch andere Gründe, warum die TSH-Spiegel im Körper zunehmen oder abnehmen. Schauen wir uns diese Situationen an..

Hormonspiegel erhöht

Ein Anstieg der TSH-Konzentration im Blut weist darauf hin, dass die Schilddrüse eine unzureichende Menge an jodhaltigen Hormonen synthetisiert. Dies geschieht aus folgenden Gründen:

  • Hypothyreose;
  • Hypophysentumor;
  • Hashimoto-Schilddrüse;
  • Nebennieren-Insuffizienz;
  • Geisteskrankheit;
  • Bleivergiftung;
  • die Verwendung von Morphium;
  • Hormontherapie;
  • Hämodialyse.

Die Ursache für einen Anstieg der TSH kann auch die Einnahme bestimmter Medikamente, körperliche Aktivität, emotionale Überlastung, die Folgen chirurgischer Eingriffe, beispielsweise die Entfernung der Gallenblase, sein.

Hormonspiegel gesenkt

Wenn ein hoher TSH-Wert im Blut auf eine verminderte Aktivität der Schilddrüse hinweist, deutet ein niedriger Wert im Gegenteil auf eine erhöhte Aktivität hin. Wenn die Indikatoren für drei Hormone gesenkt werden: TSH, T3 und T4, wird eine Hypothyreose vermutet. Bei unzureichender Synthese von TSH mit erhöhtem T3 und T4 wird eine Hyperthyreose diagnostiziert. Wenn T3 und T4 normal sind und TSH reduziert ist, deutet dies auf eine Fehlfunktion der Hypophyse, einen toxischen Kropf und das Vorliegen einer psychischen Störung hin.

Bei reduziertem TSH wird am häufigsten Folgendes festgestellt:

  • diffuser toxischer Kropf (70–80% aller Fälle von Hyperthyreose);
  • Hypophysenverletzung;
  • thyrotoxisches Adenom (Morbus Plummer);
  • Unfruchtbarkeit;
  • verminderte Libido, Impotenz;
  • Depression;
  • Hyperthyreose schwangerer Frauen;
  • Geisteskrankheit;
  • Kachexie (extreme Erschöpfung).

Hyperthyreose ist bei Frauen häufiger als bei Männern. Dies ist auf hormonelle Schwankungen zurückzuführen, die während der Menstruation, während der Schwangerschaft und während der Wechseljahre auftreten. Experten empfehlen Frauen, regelmäßig einen Endokrinologen aufzusuchen und eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse durchzuführen. Bis zu 30 Jahre - einmal alle drei Jahre, von 30 bis 45 Jahren - einmal alle zwei Jahre, nach 45 Jahren - einmal im Jahr. In Abwesenheit alarmierender Symptome wird Männern empfohlen, alle 3-5 Jahre einen Endokrinologen aufzusuchen..

Die Kosten für eine Blutuntersuchung für TSH

Der Preis für eine Blutuntersuchung auf TSH hängt von der technischen Ausstattung des Labors und den darin verwendeten Reagenzien für die Untersuchung von Biomaterial sowie von der Region ab, in der es sich befindet.

In Nischni Nowgorod wird daher eine Laboruntersuchung von Thyrotropin für 300 bis 350 Rubel durchgeführt. Die medizinischen Labors von Samara bieten eine Analyse für durchschnittlich 320 Rubel an. In Jekaterinburg wird der Spiegel des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons auf 250–290 Rubel analysiert. Die diagnostischen Labors von Ufa werden eine Studie für 260-300 Rubel durchführen. Die Preise können innerhalb derselben Stadt erheblich variieren. In Moskauer Kliniken wird beispielsweise eine Blutuntersuchung auf TSH für 350–500 Rubel durchgeführt. Die Kosten hängen von der Forschungsmethode, dem territorialen Standort der Klinik und der Geschwindigkeit der Ergebniserstellung ab..

Unabhängig vom Ergebnis einer Blutuntersuchung auf TSH müssen Sie nicht in Panik geraten, da Abweichungen nicht immer mit schwerwiegenden Erkrankungen verbunden sind. Nur ein Spezialist kann das Ergebnis entschlüsseln, kommentieren und die Krankheit diagnostizieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Bedarf Blut für eine erneute Analyse in derselben medizinischen Einrichtung wie zum ersten Mal spenden. Und das müssen Sie gleichzeitig tun. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Testergebnisse verzerrt werden. Wenn Sie sich einer Hormontherapie unterziehen, sollte der TSH-Spiegel 2 Monate nach Beginn überprüft werden.

Schilddrüsenstimulierendes Hormon (TSH, Thyrotropin, Schilddrüsenstimulierendes Hormon, TSH)

TSH ist ein Glykoprotein mit einem Molekulargewicht von etwa 28 kDa. Es wird in der Hypophyse anterior synthetisiert. Es aktiviert die Produktion und Sekretion von Schilddrüsenhormonen (Schilddrüsenhormonen), initiiert das Zellwachstum und die mitotische Aktivität von Schilddrüsenzellen. Die Synthese und Sekretion von TSH wird durch das Thyrotropin-freisetzende Hormon des Hypothalamus als Reaktion auf eine Abnahme des Spiegels der zirkulierenden Schilddrüsenhormone stimuliert. Der TSH-Spiegel ist in Abhängigkeit von der T4-Konzentration umgekehrt logarithmisch: Mit zunehmendem T4-Spiegel nimmt die TSH-Produktion ab, mit abnehmendem T4-Spiegel kompensiert die TSH-Produktion den Anstieg, was dazu beiträgt, die Konzentration der Schilddrüsenhormone auf der erforderlichen Höhe zu halten. Die Sekretion von TSH wird durch verschiedene neuronale Mechanismen und Veränderungen während des Schlafes, durch Temperatursenkung und unspezifischen Stress beeinflusst. Für TSH sind tageszeitliche Konzentrationsschwankungen charakteristisch: Die höchsten TSH-Werte im Blut erreichen 2-4 Stunden in der Nacht, ein hoher Blutspiegel bleibt bis 6-8 Stunden am Morgen, die Mindestwerte für TSH treten nach 17-18 Stunden auf. Die unten angegebenen Referenzwerte der TSH-Werte gelten für ambulante Patienten im Zeitraum von 8 bis 18 Stunden. Der normale Rhythmus der Thyrotropinsekretion ist nachts im Wachzustand gestört.

Bei klinisch ausgeprägter primärer Hypothyreose (d. H. Schädigung der Schilddrüse, die zu einer Abnahme ihrer Funktion führt) kommt es vor dem Hintergrund eines niedrigen Schilddrüsenhormonspiegels zu einem signifikanten Anstieg des TSH-Spiegels. Im Gegensatz dazu ist eine primäre Hyperthyreose mit einem verringerten oder nicht nachweisbaren TSH-Spiegel und einem hohen Spiegel an Schilddrüsenhormonen verbunden. Durch die Bestimmung des TSH-Spiegels können Sie subklinische Stadien von Schilddrüsenerkrankungen identifizieren, wenn die Konzentration von Schilddrüsenhormonen noch durch Regulationsmechanismen innerhalb der Referenzwerte unterstützt wird. Typischerweise wird TSH beim Screening auf Schilddrüsenfunktion als einzelner Test oder in Kombination mit der Definition von freiem T4 verwendet.

Die Einnahme von Thyroxinpräparaten am Vorabend einer Blutuntersuchung für Forschungszwecke hat keinen Einfluss auf die TSH-Konzentration. Die Normalisierung der TSH-Spiegel während der Ersatztherapie der Hypothyreose mit L-Thyroxin-Präparaten erfolgt langsam (über mehrere Wochen und Monate), da sich bei schwerer Hypothyreose eine Hyperplasie der Thyreotrophen entwickelt. Die paradoxe Kombination - ein hoher TSH-Gehalt und ein hoher Gehalt an freiem T4 - in dieser Zeit ist ein künstlich induzierter (iatrogener) Zustand. Es ist ratsam, wiederholte Studien der TSH-Spiegel durchzuführen, um die Therapie frühestens 6 Wochen nach Änderung der Dosis oder Art des Arzneimittels zu kontrollieren.

Bei sekundärer und tertiärer Hypothyreose, die mit einer Hypophysenfunktionsstörung aufgrund einer Pathologie der Hypophyse und des Hypothalamus verbunden ist, werden signifikant verringerte T3- und T4-Spiegel mit normalen oder leicht erhöhten TSH-Spiegeln kombiniert, die in diesen Fällen eine verringerte biologische Aktivität aufweisen. Seltene klinische Fälle von sekundärer Hyperthyreose können auf TSH-sekretierende Tumoren zurückzuführen sein..

Schwere Erkrankungen, die nicht mit einer Schilddrüsenpathologie verbunden sind, können eine vorübergehende Änderung der TSH-Konzentration verursachen. Der Grund kann der Gebrauch von Drogen oder die Folgen der Krankheit selbst sein. Typischerweise gibt es eine Abnahme der TSH in der akuten Phase der Krankheit und eine leichte Zunahme der Genesung. In solchen Fällen ist es bei Bedarf ratsam, sich auf den erweiterten Referenzbereich von TSH (0,02-10 mU / l) zu konzentrieren und eine Reihe von Tests TSH und T4 (oder freies T4) zu verwenden..

Physiologische Veränderungen der TSH-Konzentrationen werden während der Schwangerschaft festgestellt. Hohe Konzentrationen an Choriongonadotropin, das eine gewisse strukturelle Ähnlichkeit mit TSH aufweist, können die Synthese von Schilddrüsenhormonen stimulieren. Im ersten Trimenon der Schwangerschaft wird ein vorübergehender Anstieg des T4-Gehalts und ein Rückgang des TSH-Spiegels beobachtet. Während des II. Und III. Trimesters normalisiert sich das TSH-Niveau wieder. Erhöhte TSH-Spiegel in der frühen Schwangerschaft können auf eine latente mütterliche Hypothyreose hinweisen, die möglicherweise für die Entwicklung des Fötus gefährlich ist.

Charakteristik, Norm und Abweichungen von TTG, T3 und T4

Die Schilddrüse im menschlichen Körper hat die Funktion, biologisch aktive Verbindungen zu synthetisieren. TTG, T3, T4 - Hormone, die für die Prozesse des Energieaustauschs, der Sauerstoffversorgung der Zellen, des Wachstums und der normalen Funktion von Organen und Geweben verantwortlich sind.

Was ist der Unterschied zwischen Hormonen

TSH ist ein Schilddrüsen-stimulierendes Hormon, das die Schilddrüse reguliert und die Synthese von Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) steuert, die von der vorderen Hypophyse produziert werden. TSH beeinflusst die Intensität der Schilddrüse.

Eine beeinträchtigte Funktion der Hypophyse führt zu einer Abnahme oder Erhöhung des Spiegels des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons im Blut. Eine geringe Konzentration von Molekülen führt zu einer Hyperthyreose (übermäßige Produktion von Schilddrüsenhormonen), wobei sich ein erhöhter Gehalt an Hypothyreose entwickelt (unzureichende Synthese)..

Schilddrüsenfollikelzellen produzieren und geben das Hormon Thyroxin (T4), das 4 Jodmoleküle enthält, in den Blutkreislauf ab. Triiodothyronin (T3) wird unter dem Einfluss von TPO (Thyroperoxidase) durch Abspaltung eines Iodmoleküls von Thyroxin (T4) gebildet. 5-10% des Hormons T3, das die Schilddrüse selbständig produziert. Im Blutkreislauf binden die Moleküle der Verbindung an plasmatransportierende Proteine ​​(Thyroxin-bindendes Globulin (TSH), Transthyretin (TSPA) und Albumin)..

Schilddrüsenhormone zirkulieren zu 99% in einem gebundenen Zustand.

T4 (Thyroxin) wird von der Schilddrüse in großen Mengen (90%) produziert, T3 (Triiodthyronin) wirkt sich jedoch aktiv auf die Funktion aller menschlichen Organe und Systeme aus..

Die Hauptaufgabe der Schilddrüsenhormone T3 und T4 besteht darin, das Wachstum und die richtige Entwicklung des Körpers zu stimulieren. Bei normaler Funktion der Schilddrüse wirken sich biologisch aktive Verbindungen positiv auf die Funktion des Gehirns aus und lösen Denkprozesse aus. Triiodothyronin und Thyroxin helfen, das Blut von schädlichen Substanzen zu reinigen, beschleunigen den Proteinstoffwechsel, sind für die Regeneration des Knochengewebes verantwortlich und unterstützen die Wärmeübertragung.

Bluttest auf Schilddrüsenhormone - Überprüfung

Blutuntersuchung auf Schilddrüsenhormone - wann soll ich sie einnehmen? Wie bereite ich mich auf das Verfahren vor und was zeigen die Ergebnisse? Interpretation der Analyse von T3, T4 und TTG.

Die Frage der Überprüfung meines Hormonstatus stellte sich nach einem Ultraschall der Schilddrüse und dem Nachweis einer Bildung im linken Lappen vor dem Hintergrund einer Zunahme des Volumens des Organs selbst ziemlich scharf. Dieses Bild ist charakteristisch für Jodmangel, insbesondere wenn man bedenkt, dass dieses Problem in der Region, in der ich lebe, ziemlich akut ist.

Der Grund für die Überprüfung der Schilddrüse war eine gynäkologische Erkrankung - Endometriose, die im Alter von 20 Jahren festgestellt wurde und mich mit Unfruchtbarkeit und vielen Komplikationen bedrohte.

Schilddrüsenhormon-Test

Die Schilddrüse produziert Hormone;

1. Thyroxin oder T4

Thyroxin (Tetraiodthyroninyl T4). - Eines der beiden wichtigsten Schilddrüsenhormone. Es macht den größten Teil aller von der Schilddrüse synthetisierten Verbindungen aus (bis zu 90%)..

2. Triiodothyronin (T3)

Triiodothyronin (T3). Es ist ein weiteres Schilddrüsenhormon. Seine Aktivität übersteigt die Aktivität von T4 in 1000%. T3 enthält drei Jodatome, nicht 4, so dass die chemische Aktivität des Hormons signifikant zunimmt. Viele halten Triiodthyronin für das wichtigste Schilddrüsenhormon, und T4 ist der „Rohstoff“ für seine Herstellung. T3 wird aus T4 durch Exposition gegenüber 4-Atom-Hormon mit selenhaltigen Enzymen synthetisiert.

Es gibt einen weiteren Indikator, der für die Forschung äußerst wichtig ist - TSH - Schilddrüsen-stimulierendes Hormon, das sehr informativ die Funktion der Schilddrüse zeigt. Dieses Hormon wird jedoch in der Hypophyse und nicht in der Schilddrüse produziert. Es ist jedoch im Standard für die Untersuchung von Hormonspiegeln enthalten, die gegen dieses Organ verstoßen, da TSH der Hauptregulator der Schilddrüse ist.

Das TSH-Hormon (kurz „Schilddrüsen-stimulierendes Hormon“, dh das für die Schilddrüse bestimmte Hormon) wird von den Hypophysenzellen als Reaktion auf eine Abnahme des Spiegels der Schilddrüsenhormone T4 und T3 im Blut produziert. Die Hauptfunktion von TSH besteht darin, die Aktivität der Schilddrüse zu regulieren. Es stimuliert die Synthese der Hormone T3 - Triiodthyronin und T4 - Thyroxin.

Die Hauptfunktion der Schilddrüsenhormone

Beide Schilddrüsenhormone (T3 und T4) spielen eine große Rolle im Leben des Körpers:

  • Sie sind an der Wärmeerzeugung beteiligt,
  • verbessern die Aufnahme von Sauerstoff und Nährstoffen durch die Zellen des Körpers,
  • stimulieren die Bildung von Vitamin A in der Leber,
  • am Fettstoffwechsel teilnehmen - zur Verwertung von Cholesterin und schädlichen Lipoproteinen beitragen,
  • Ich aktiviere den Aminosäure- und Mineralstoffwechsel,
  • beeinflussen die Arbeit des Herzmuskels und der Gehirnzellen.

Das heißt, die Schilddrüse ist eines der wichtigsten hormonellen Organe, die alle biochemischen Prozesse im Körper auslösen. Daher beeinträchtigt jedes Versagen seiner Arbeit die Arbeit aller inneren Organe und erfordert ein dringendes Eingreifen.

Warum wurde mir ein Schilddrüsenhormon-Test zugewiesen??

Bei gynäkologischen Problemen (Endometriose, Mastopathie, Unfruchtbarkeit - und ich hatte alle drei) müssen Sie zunächst die Schilddrüse überprüfen. Ein Ultraschall der Schilddrüse ergab eine Reihe von Störungen:

Vor dem Hintergrund der Drüsenhyperplasie fand ein Ultraschallarzt eine kleine Formation im linken Lappen:

Der Endokrinologe schickte mich nach den Ergebnissen einer Ultraschalluntersuchung, um den Hormonspiegel zu bestimmen: T3, T4 und TSH:

Eine Punktion der Bildung der Schilddrüse wurde durchgeführt, die einen entzündlichen Prozess ergab:

Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung wurde mir eine entzündungshemmende, antibakterielle Therapie und 200 µg Iodomarin verschrieben. Ich hatte Angst, dass ich eine Hormontherapie brauchen würde, aber es hat geklappt. Nach der Behandlung werde ich regelmäßig untersucht (1 Mal pro Jahr). Der letzte Ultraschall der Schilddrüse zeigte einen positiven Trend - der Arzt fand keine Formation. Während dieser Zeit brachte ich erfolgreich zwei gesunde Babys zur Welt, so dass der größte Teil der Diagnose entfernt wurde.

Wie man Schilddrüsenhormone weitergibt?

Es ist wichtig zu wissen, dass viele Faktoren den Hormonstatus beeinflussen, einschließlich der Tageszeit. Zum Beispiel erreicht der TSH-Spiegel morgens (um 4 Uhr) einen Höhepunkt und seine Mindestwerte werden abends eingehalten. Wenn eine Person während der Nachtschicht arbeitet oder an Schlaflosigkeit leidet, kann dies den Endwert beeinflussen.

Schwangerschaften und die Stillzeit können ebenfalls ein unzuverlässiges Ergebnis zeigen, da zu diesem Zeitpunkt die TSH-Spiegel physiologisch abnehmen. Selbst die Einnahme bestimmter Medikamente kann das Bild des hormonellen Hintergrunds verändern. Daher lohnt es sich nicht, die Testergebnisse selbst zu interpretieren - ein Endokrinologe, der solche Nuancen kennt, kann kompetent.

Welche Regeln sollten bei der Einnahme von Schilddrüsenhormonen beachtet werden:

  1. Vermeiden Sie es, einige Tage vor dem Eingriff Alkohol zu trinken..
  2. Bevor Sie Hormone einnehmen, sollten Sie keine schwere körperliche Arbeit verrichten. Am Vorabend ist es besser, auch die üblichen Trainingseinheiten aufzugeben.
  3. Vor der Übergabe ist es wichtig, Unterkühlung und Überhitzung des Körpers auszuschließen.
  4. Alle psycho-emotionalen Erfahrungen verletzen den hormonellen Hintergrund.
  5. Um zuverlässige Tests zu erhalten, ist es wichtig, sich vor Stress zu schützen..

Der Menstruationszyklus bei Frauen beeinflusst den Spiegel von TSH und anderen Hormonen nicht. An welchem ​​Tag geben Frauen Hormone - das spielt keine Rolle

Natürlich ist es besser, vor der Analyse keine Medikamente einzunehmen. Es gibt jedoch Situationen, in denen es nicht möglich ist, das Medikament abzubrechen. Daher ist es wichtig, Ihren Arzt darüber zu informieren, welche Tabletten Sie vor der Blutspende eingenommen haben. Insbesondere Hormone, Vitamine und Jodpräparate spielen eine Rolle.

Wenn Sie Thyroxin einnehmen, dürfen Sie es vor der Einnahme von Hormonen nicht abbrechen. Am Morgen des Tages, an dem Sie die Hormone einnehmen, sollten Sie Thyroxin nicht einnehmen, bevor das Blut an die Schilddrüsenhormone gespendet wurde - dies reicht aus, um eine qualitative Analyse zu erhalten.

Blut für Schilddrüsenhormone wird ausschließlich auf leeren Magen gespendet (morgens ohne Frühstück). Das Abendessen am Vorabend sollte leicht und nicht zu spät sein..

Blut für die Forschung kommt aus einer Vene:

Das Verfahren zur Bestimmung des TSH-Spiegels wird als Chemilumineszenz-Immunoassay an Mikropartikeln bezeichnet. Gegenstand der Studie ist Blutserum.

Wie oft müssen Sie einen Hormontest machen??

Bei Anomalien der Schilddrüse wird diese Analyse jährlich durchgeführt. Hier eine Liste der Symptome, bei denen der hormonelle Status untersucht werden muss:

  • Übergewicht, Stoffwechselstörungen
  • schwaches Immunsystem
  • allgemeine Schwäche und Energiemangel, depressiver Zustand
  • Verletzung des psychoemotionalen Zustands, Nervosität, Aggressivität, Müdigkeit, Langsamkeit, Schläfrigkeit, Apathie, Stimmungsschwankung
  • Eisenmangelanämie
  • Gedächtnisstörungen, Vergesslichkeit, verminderte Konzentration, Kopfschmerzen und Schwindel, Orientierungslosigkeit im Raum
  • erhöhen und oft den Blutdruck senken, erhöhen die Herzfrequenz
  • Schwellung der Extremitäten, Gefühl eines Klumpens im Hals
  • Kropfbildung - Schilddrüsenvergrößerung
  • Verlust des sexuellen Verlangens
  • starker Haarausfall
  • Wachstumsverzögerung bei Kindern, Verletzung der Körperproportionen
  • Unfähigkeit schwanger zu werden, Menstruationsstörungen
  • hoher Cholesterinspiegel
  • Empfindlichkeit gegenüber meteorologischen Bedingungen
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • trockene Haut von Gesicht und Körper
  • Hör- und Stimmveränderungen

Es ist ratsam, einen Hormontest unter identischen Bedingungen durchzuführen - zur gleichen Zeit im gleichen Labor, da die Reagenzien in verschiedenen Kliniken variieren können.

Normales TSH

  • bei Neugeborenen - von 1,1 bis 17 mU / l;
  • bei Säuglingen im Alter von 2,5 Monaten von 0,6 bis 10 mU / l;
  • bei Kindern 2,5 bis 14 Monate - von 0,4 bis 7 mU / l;
  • bei Kindern im Alter von 14 Monaten bis 15 Jahren von 0,4 bis 6 mU / l;
  • bei Männern - von 0,4 bis 4 mU / l;
  • bei Frauen - von 0,4 bis 4 mU / l;
  • bei schwangeren Frauen - von 0,2 bis 3,5 mU / l.

Interpretation der Analyse

T3 und T4 werden in folgenden Situationen reduziert:

  • mit Hypothyreose (verminderte Schilddrüsenfunktion),
  • mit Nierenversagen

Sie sollten wissen, dass bei Menschen im Alter der Triiodthyroninspiegel signifikant reduziert ist. Daher hat eine Blutuntersuchung auf Schilddrüsenhormone für sie spezielle Normalwerte. Bei Menschen über 65 Jahren sinkt der T3-Spiegel um 10-50%.

T3 und T4 nehmen mit der Hyperthyreose zu. Manchmal kann bei schwerer körperlicher Überlastung der Spiegel an Schilddrüsenhormonen auch etwas höher als normal sein.

Ein Anstieg des gesamten Triiodthyroninspiegels äußert sich in Jodmangelkropf, Thyreotoxikose, Schilddrüsenmangel sowie während der Schwangerschaft.

Die Beziehung zwischen dem TSH-Spiegel und den Schilddrüsen-stimulierenden Hormonen:

  • Wenn TSH niedrig ist, steigt der Spiegel von T3, T4, die Diagnose kann Autoimmunthyreoiditis, akute und subakute Thyreoiditis sein.
  • Wenn im Gegenteil Thyrotropin erhöht ist, nimmt der Spiegel der Schilddrüsenhormone ab. Wenn die Schilddrüse entfernt wird, wird das Thyrotropin maximiert. Bei einer solchen Verbindung kann man auch einen diffusen Kropf, einen knotigen Kropf, vermuten.

In jedem Fall ist eine Analyse der Bestimmung von Schilddrüsenhormonen eine informative Studie, die den Grad des Organversagens genau bestimmen und die optimale Behandlungstaktik auswählen kann.