Die Hauptdiät für Hypothyreose und ihre Varianten

Die Hauptziele der therapeutischen Ernährung für die Krankheit sind: Versorgung des Körpers mit Jod, Protein, Selen und Zink zur Bildung von Schilddrüsenhormonen; Reduzierung der Verwendung von Produkten, die die Aufnahme von Jod hemmen, Begrenzung der Kalorienaufnahme aufgrund von Kohlenhydraten und Fetten; Reduzierung des Gehalts an Speisesalz durch Ersetzen durch Jodsalz (zum Hinzufügen zu Fertiggerichten); Darmstimulation.

Lebensmittel mit einem ausreichenden Jodgehalt umfassen: Tintenfisch, Garnelen, Muscheln, Seetang, Nori-Seetang, Fisch. Sie müssen mindestens 4 Tage die Woche im Menü enthalten sein. Von den Pflanzen sind Feijoa, Persimonen, Kiwi, Nüsse und Buchweizen nützlich, obwohl sie nicht viel Jod enthalten.

Bei Hypothyreose ist es äußerst wichtig, der Ernährung Jodsalz zuzusetzen. Als Alternative ist rosa Himalaya oder Marine geeignet. Es ist ratsam, Fertiggerichte zu salzen. Es ist sehr nützlich, Seetang (trockener Seetang) zu mahlen und anstelle von Salz zu verwenden.

Empfohlen werden mindestens 300 g Gemüse und 400 g Obst auf der Speisekarte. Nützliche Bestandteile der Ernährung sind Rüben, Tomaten, Auberginen, Karotten, Kürbis, Salat, Koriander, Petersilie und Dill.

Der Proteingehalt in der Nahrung sollte nicht weniger als 1 g pro kg Körpergewicht betragen. Die Vorteile sind Fisch, fettarmes Geflügel, Eier (3 Stück pro Woche), Sauermilchgetränke (aus pharmazeutischen Starterkulturen).

Produkte mit langsamen (komplexen) Kohlenhydraten haben den Vorteil: Vollkornbrot mit Kleiezusatz; bröckeliges Getreide aus Buchweizen-, Hafer- oder Gerstengrütze; Müsli-Aufläufe mit Obst und Gemüse.

Sie müssen pflanzlichen Ölen (Mais, Sonnenblumen, Oliven) den Vorzug geben, und Butter darf nicht mehr als 15 g pro Tag enthalten. Von den tierischen Produkten sind Käse mit bis zu 40% Fettgehalt ungesalzen, Hüttenkäse 9% Sauerrahm und Sahne 10% am nützlichsten. Es ist ratsam, Avocados, Nüsse und Samen in das Menü aufzunehmen. Es ist notwendig, den Kaloriengehalt von Gerichten unter Zusatz von Fett zu überwachen.

Die Hauptkochmethoden sind Kochen in Wasser und Dampf, Schmoren und Backen ohne Fett oder mit einer minimalen Menge Pflanzenöl (nicht mehr als 2 Esslöffel). Es ist möglich, nur in einer trockenen Pfanne mit Antihaftbeschichtung zu braten. Fertiggerichten wird nicht mehr als 5 g Salz pro Tag zugesetzt.

Produkte, die Folgendes enthalten: Cholesterin, Fette - Halbfabrikate, tierische innere Organe (Innereien), Fisch- und Fleischkonserven, Speiseöl, Margarine, Industriesaucen, Würste, Entenfleisch, Lammfleisch, Fett, fetthaltige Käsesorten, Sahne; Speisesalz - Konserven, Gurken, Marinaden, geräuchert; Rohstoffe - Fleisch, Fisch, Pilzbrühen, Suppen mit Bohnen, Linsen, Bohnen; einfache Kohlenhydrate - alle Produkte mit Zucker und Weißmehl, Reis, Grieß, Nudeln, Marmelade, Eis, Rosinen, Trauben (gegen Fettleibigkeit), Honig, Butter- oder Blätterteiggebäck, Kuchen, Gebäck; ätherische Öle, die den Darm reizen - Pfeffer, Meerrettich, Radieschen, Spinat, Senf; Verbindungen, die die Aufnahme von Jod behindern - Soja, Kohl, Rübe, Radieschen, Pilze; Alkohol.

Wasser muss verteidigt und gefiltert werden, da ihm zugesetztes Chlor Jod aus dem Körper verdrängt. Die Flüssigkeitsmenge pro Tag sollte 1,5 Liter nicht überschreiten.

Lesen Sie mehr in unserem Artikel über die Ernährung bei Hypothyreose, Menüoptionen und Funktionen bei Männern und Frauen, je nach Typ.

Regeln für den Aufbau einer Diät gegen Hypothyreose

Die verringerte Aufnahme von Schilddrüsenhormonen im Blut führt zu einer Verlangsamung der Stoffwechselprozesse, der Ansammlung von Fetten im subkutanen Gewebe und atherosklerotischen Veränderungen in den Arterien. Infolgedessen können Patienten Fettleibigkeit und Durchblutungsstörungen entwickeln. Bei einer Schilddrüsenunterfunktion sammelt sich auch Wasser im Gewebe an (Ödemsyndrom) und die intestinale motorische Aktivität (Verstopfung) wird gehemmt.

Die Hauptziele der klinischen Ernährung für die Krankheit sind:

  • Versorgung des Körpers mit Jod, Protein, Selen und Zink zur Bildung von Schilddrüsenhormonen;
  • Verringerung der Verwendung von Produkten, die die Aufnahme von Jod hemmen;
  • Begrenzung der Kalorienaufnahme aufgrund von Kohlenhydraten und Fetten;
  • Verringerung des Gehalts an Speisesalz, das Wasser einfängt und durch Jod ersetzt (zum Hinzufügen zu Fertiggerichten);
  • Darmstimulation.

Und hier geht es mehr um die Operation bei knotigem Kropf.

Jodaufnahme

Lebensmittel mit einem ausreichenden Jodgehalt umfassen Tintenfisch, Garnelen, Muscheln, Seetang, Nori-Seetang und Fisch. Sie müssen mindestens 4 Tage die Woche im Menü enthalten sein. Von den Pflanzen sind Feijoa, Persimone, Kiwi, Nüsse und Buchweizen nützlich, obwohl sie nicht viel Jod enthalten. Das Problem bei der Versorgung mit Spurenelementen besteht darin, dass der Großteil der natürlichen Quellen (Meeresfrüchte) unbedingt gekocht werden muss und gleichzeitig verschwindet.

Daher ist es für eine Schilddrüsenunterfunktion äußerst wichtig, die Zugabe von Jod zur Nahrung in Form von Jodsalz sicherzustellen. Als Alternative ist rosa Himalaya oder Marine geeignet. Es ist zu beachten, dass sie an einem trockenen Ort und in geschlossener Form gelagert und Fertiggerichte gesalzen werden sollten. Es ist sehr nützlich, Seetang (trockener Seetang) zu mahlen und anstelle von Salz zu verwenden.

Bereitstellung wesentlicher Spurenelemente

Für die Bildung von Hormonen ist es wichtig, dass der Körper über genügend Selen, Zink und Vitamine verfügt. Sie werden mit frischem Gemüse und Obst gewonnen. Empfohlen werden mindestens 300 g Gemüse und 400 g Obst auf der Speisekarte. Sie liefern auch Pflanzenfasern, die die Darmmotilität verbessern. Nützliche Bestandteile der Ernährung sind Rüben, Tomaten, Auberginen, Karotten, Kürbis, Salat, Koriander, Petersilie und Dill.

Protein

Der Proteingehalt in der Nahrung sollte nicht weniger als 1 g pro kg Körpergewicht betragen. Der Vorteil ist Fisch, mageres Geflügel, Eier (3 Stück pro Woche). Es ist besonders wichtig, täglich fermentierte Milchgetränke auf die Speisekarte zu setzen. Sie sollten aus pharmazeutischen Starterkulturen hergestellt werden. Sie verbessern die Mikroflora im Darm, wodurch nicht nur die Verdauung, sondern auch das Immunsystem wiederhergestellt wird.

Kohlenhydrate

Den Vorteil haben Produkte, die langsame (komplexe) Kohlenhydrate enthalten. Diese beinhalten:

  • Vollkornbrot mit Kleie;
  • bröckeliges Getreide aus Buchweizen-, Hafer- oder Gerstengrütze;
  • Müsli-Aufläufe mit Obst und Gemüse.
Kohlenhydrate

Sie müssen pflanzlichen Ölen (Mais, Sonnenblumen, Oliven) den Vorzug geben, und Butter darf nicht mehr als 15 g pro Tag enthalten. Von den tierischen Produkten sind Käse mit bis zu 40% Fettgehalt ungesalzen, Hüttenkäse 9% Sauerrahm und Sahne 10% am nützlichsten. Sie enthalten essentielle Säuren und lyotrope Verbindungen, die den Fettstoffwechsel verbessern. Sie müssen auch Avocados, Nüsse und Samen in das Menü aufnehmen. Es ist notwendig, den Kaloriengehalt von Gerichten unter Zusatz von Fett zu überwachen.

Essen zubereiten

Die erlaubten Kochmethoden sind Kochen in Wasser und Dampf, Schmoren und Backen ohne Fett oder mit einer Mindestmenge an Pflanzenöl (nicht mehr als 2 Esslöffel). Es ist möglich, nur in einer trockenen Pfanne mit Antihaftbeschichtung zu braten. Fertiggerichten wird nicht mehr als 5 g Salz pro Tag zugesetzt.

Was sollte begrenzt werden

Bei einer Schilddrüsenunterfunktion ist es unbedingt erforderlich, Produkte auszuschließen, die mehr als Folgendes enthalten:

  • Cholesterin, gesättigte und gehärtete Fette - Halbfabrikate, tierische innere Organe (Innereien), Fisch- und Fleischkonserven, Speiseöl, Margarine, Industriesaucen, Würstchen, Entenfleisch, Hammel, Schmalz, fetthaltige Käsesorten, Sahne;
  • Speisesalz - Konserven, Gurken, Marinaden, geräuchert;
  • Rohstoffe - Fleisch, Fisch, Pilzbrühen, Suppen mit Bohnen, Linsen, Bohnen;
  • einfache Kohlenhydrate - alle Produkte mit Zucker und Weißmehl, Reis, Grieß, Nudeln, Marmelade, Eis, Rosinen, Trauben (gegen Fettleibigkeit), Honig, Butter- oder Blätterteiggebäck, Kuchen, Gebäck;
  • ätherische Öle, die den Darm reizen - Pfeffer, Meerrettich, Radieschen, Spinat, Senf
  • Verbindungen, die die Aufnahme von Jod behindern - Soja, Kohl, Rübe, Radieschen, Pilze;
  • Alkohol.

Vor dem Gebrauch muss Wasser verteidigt und gefiltert werden, da dem zugesetzten Chlor Jod aus dem Körper verdrängt. Die Flüssigkeitsmenge pro Tag sollte 1,5 Liter nicht überschreiten.

Merkmale der Diät für Schilddrüsenmangel

Bei verschiedenen klinischen Formen der Hypothyreose gibt es neben allgemeinen Empfehlungen auch Merkmale beim Aufbau einer Diät.

Unter Frauen

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sind Ernährungsumstellungen erforderlich. Zu diesem Zeitpunkt steigt die Nachfrage nach Jod, so dass besondere Anforderungen an die Ernährung gestellt werden:

  • Erhöhung der Proteinaufnahme (Fisch, Huhn, Truthahn, Meeresfrüchte) auf 1,3 g pro 1 kg Gewicht;
  • Zur Anreicherung der Ernährung Abkochungen von Hagebutten und Aronia hinzufügen
  • Aktivieren Sie die Darmhafer- oder Buchweizenkleie und fügen Sie sie Brei, Kefir hinzu.
  • Täglich muss das Menü unbedingt einen Gemüsesalat mit Pflanzenöl und Kräutern, ein jodhaltiges Gericht, frischen Saft (nur hausgemacht) aus Gemüse, Obst und Beeren, ein fermentiertes Milchgetränk (ein Tag) ohne Zuckerzusätze enthalten.
  • In den späteren Stadien ist es notwendig, das Salz auf 3 g oder seinen vollständigen Ausschluss mit schwerem Ödem und Bluthochdruck zu begrenzen, eine Verringerung des Flüssigkeitsvolumens auf 0,8-1 Liter. Die Ernährung sollte hauptsächlich aus Milchgemüse mit fettarmem Fisch und Meeresfrüchten bestehen.

Sehen Sie sich das Ernährungsvideo zur Hypothyreose an:

Bei Übergewicht

Sie müssen in kleinen Portionen essen, dies ist besonders wichtig bei Übergewicht. Übergewichtigen Patienten mit Hypothyreose wird empfohlen, einmal pro Woche Fastentage zu verbringen. Hierfür eignen sich Kefir (700 ml), Buchweizenbrei ohne Öl und Salz auf Wasser aus 100 g Getreide, Äpfel (2 gebacken), Pflaumen (30 g).

Alle Produkte sind in beliebige Kombinationen in 6 Teile unterteilt. Es ist verboten, vollständig zu fasten oder strenge Diäten anzuwenden, da dies den Stoffwechsel noch mehr verlangsamt.

Darüber hinaus sind Kartoffeln und Rüben in der Ernährung begrenzt (ihre Gesamtmenge sollte 200 g pro Tag nicht überschreiten), Brot und Nudeln, Getreide, außer Buchweizen und Haferflocken, Bananen, Trauben. Die Grundlage der Diät sind:

  • Gurkensalate, Tomaten, Kräuter;
  • gekochtes oder gedämpftes Gemüse (Karotten, Zucchini, Kürbis, Paprika, Sellerie) in Kombination mit Fisch;
  • ungesüßte Früchte und Beeren;
  • fettarme und fettarme Milchprodukte.
Gemüse- und Obstsalate in der Diät für Hypothyreose

Mit Autoimmunhypothyreose

Ein Zustand, bei dem das Immunsystem seine Schilddrüsenzellen nicht mehr erkennt und Antikörper gegen sie produziert, wird als Autoimmunthyreoiditis bezeichnet. Dies ist die Hauptursache für Hypothyreose in der erwachsenen Bevölkerung. Die Hinterlist der Krankheit liegt in der Tatsache, dass ihr Verlauf malosymptomatisch ist und die Folgen nach mehreren Jahren und manchmal Jahrzehnten auftreten.

Am häufigsten wird eine Unverträglichkeit gegenüber Proteinen von Weizen, Eiern, Honig und Nüssen festgestellt. Es ist sehr wichtig, Konservierungsmittel und Farbstoffe sowie Lebensmittelzusatzstoffe vollständig aufzugeben. Es wird empfohlen, Produkte in unverarbeiteter Form zu kaufen, wenn möglich frei von Pestiziden..

Mit subklinischer Form

Hypothyreose kann heimlich auftreten und wird nur bei der Untersuchung des hormonellen Hintergrunds erkannt. Die Ernährungstherapie bei asymptomatischen Formen der Krankheit ist die Hauptbehandlungsmethode. Gleichzeitig werden ihre Anforderungen leicht gemildert. Zum Beispiel können Sie nicht mehr als zweimal pro Woche gekochten Blumenkohl und Brokkoli, Trauben, Kartoffeln und Rüben in das Menü aufnehmen. Zwei-, dreimal in 10 Tagen sind Honig, Gebäck ohne Fettcreme, Fischbrühe erlaubt.

Sehen Sie sich ein Video mit fünf Rezepten für eine gesunde Ernährung an:

Glutenfreie Diät gegen Hypothyreose

Eine Glutenunverträglichkeit tritt auf, wenn eine Verletzung des Darmabbaus vorliegt. Dadurch wird die Verdauung, die Aufnahme von Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Spurenelementen gestört. Oft begleitet eine Gluten-Enteropathie eine Autoimmun-Thyreoiditis und verschlechtert ihren Verlauf. Wenn daher ein hoher Gehalt an Antikörpern gegen die Schilddrüse im Blut festgestellt wird, wird empfohlen, Produkte mit ihrem Gehalt aus der Nahrung auszuschließen:

  • Weizen, Hafer, Gerste, Roggen, Nudeln und Grieß;
  • Würstchen, Konserven, Fabriksaucen, Ketchup, Mayonnaise;
  • Eis, Milch;
  • Instantkaffee, Kakao;
  • Instant-Suppe oder Nudeln in Beuteln, Würfel für Brühe;
  • Bier, Kwas.

Menü für die Woche

Die geringe funktionelle Aktivität der Schilddrüse erfordert eine abwechslungsreiche und nahrhafte Ernährung, die den täglichen Bedarf an Kalorien und Lebensmittelbeschränkungen berücksichtigt. Als Beispiel für die Zusammenstellung einer Diät mit mäßiger Hypothyreose ohne Anzeichen eines Autoimmunprozesses können Sie ein Menü für sieben Tage zitieren. Es beinhaltete die Hauptmahlzeiten.

Tagsüber werden zwei zusätzliche Snacks empfohlen - alle erlaubten Früchte, Nüsse, Samen, Beerengelee auf Agar-Agar-Basis, ein Sandwich mit fettarmem Käse und Salat.

Menü für eine Woche mit Hypothyreose
Montag
  • Getreideflocken mit Milch, Banane;
  • vegetarischer Borschtsch, gekochtes Rindfleisch mit geriebenem Karottensalat;
  • Dampfomelett mit Garnelengrün und Käse, Gurke.
Dienstag
  • ungeschliffener Reis mit Kürbis und Äpfeln;
  • gebackener Fisch mit Kräutern, Buchweizenbrei;
  • Hüttenkäse 5% mit saurer Sahne 10%, Kiwi.
Mittwoch
  • ein Sandwich aus Vollkornbrot, Käse und Kräutern, gekochter Tintenfisch;
  • Suppe aus Zucchini, Karotten und Kürbissen, gedämpfte Putenschnitzel mit Salat und Tomaten;
  • gekochtes Ei, Rote-Bete-Salat mit Algen.
Donnerstag
  • Haferflocken mit getrockneten Aprikosen und Pflaumen;
  • gekochtes Hähnchen mit Kartoffeln und Gurkensalat;
  • fettarmer Hüttenkäse mit Avocado.
Freitag
  • Kürbisbrei mit Haferflocken;
  • gedämpfter Fisch mit Gemüseeintopf;
  • Paprika gefüllt mit Reis und Hühnchen.
Samstag
  • Hüttenkäse-Auflauf mit Äpfeln;
  • Gemüsesuppe, gedünstetes Hähnchen mit Buchweizenbrei und Kräutern;
  • Reis-Muschel-Paella.
Sonntag
  • Müsli mit Joghurt, Kiwi;
  • Reis- und Gemüsesuppe, Stroganoff vom Truthahn mit einem Salat aus Tomaten, Gurken und Oliven;
  • Vinaigrette mit Seetang.

Als Getränke können Sie Tee oder Kaffee mit Stevia-Extrakt (Zuckerersatz), Chicorée, Trockenfruchtkompott verwenden. Nachts ist es nützlich, frischen Kefir oder Joghurt zu trinken. Mit einer Tendenz zur Verstopfung werden gedämpfte Pflaumen und ein Esslöffel Kleie hinzugefügt.

Und hier geht es mehr um die Prävention von endemischem Kropf.

Die Ernährung bei Hypothyreose sollte eine ausreichende Menge an Jod, Protein und Vitaminen enthalten. Begrenzen Sie die Aufnahme von einfachen Kohlenhydraten und tierischen Fetten. Bei der Autoimmunthyreoiditis ist es wichtig, Lebensmittel zu identifizieren, die Allergien auslösen. Die Reduzierung des Glutengehalts in Lebensmitteln verbessert auch die Stoffwechselprozesse im Körper. Bei der Zusammenstellung des Menüs sollten Einschränkungen bei der Auswahl der Produkte, fraktionierte Lebensmittel, berücksichtigt werden.

Die Patienten wissen nicht genau, wie gefährlich der knotige Kropf der Schilddrüse sein kann. Aber es hat viele Erscheinungsformen - diffus, kolloidal, toxisch, ungiftig. In den ersten Phasen können Symptome verborgen sein. Der Arzt wählt die Behandlung aus, manchmal handelt es sich um eine vollständige Organentnahme.

Hypothyreose bei Kindern wird immer häufiger. Es gibt viele Sorten - angeborene, subklinische, primäre usw. Anzeichen und Symptome können nicht immer sofort erkannt werden. Die Diagnose beginnt mit einem Hormon, insbesondere bis zu einem Jahr. Es ist wichtiger, eine Prophylaxe durchzuführen, damit es keine Probleme mit der psychomotorischen Entwicklung gibt.

Wenn ein schnell wachsender Kropf mit diffusem Knoten gefunden wird, sollten Sie trotzdem die Vor- und Nachteile der Entfernung abwägen, da die Folgen sehr schwerwiegend sind. Indikationen für eine chirurgische Lösung sind das mangelnde Ansprechen der Schilddrüse auf Medikamente. Nach einem Rückfall kann auftreten.

Die strukturellen Merkmale der Schilddrüse beeinflussen die Entwicklung bestimmter Krankheiten. Seine Hauptfunktionen sind die Sekretion von Hormonen. Es gibt eine histologische Struktur, Topographie, innere Struktur des Follikels. Bei Kindern unterscheidet es sich auch von Erwachsenen.

Es ist nicht immer möglich, die Krankheit zu vermeiden, aber die Prävention von endemischem Kropf hilft, die Folgen zu verhindern oder zu verringern. Maßnahmen können primär sein, Masse, die Verwendung spezieller Mittel bei Kindern.

Diät gegen Hypothyreose: Regeln, gesunde Lebensmittel, was möglich ist, was nicht

Hypothyreose wird als Abnahme der Schilddrüsenfunktion bezeichnet. Es tritt bei Jodmangel nach chirurgischer Entfernung des Organs, Strahlentherapie, als Ergebnis einer Autoimmunthyreoiditis auf. Es geht mit einer Verlangsamung aller Stoffwechselprozesse einher, einschließlich einer erhöhten Fettablagerung im subkutanen Gewebe, einem erhöhten Cholesterinspiegel, einer frühen Entwicklung von Atherosklerose, Wassereinlagerungen im Körper und Verstopfung. Daher sollte eine Diät gegen Hypothyreose unter Berücksichtigung der folgenden Empfehlungen erstellt werden:

  • Abnahme der gesamten Kalorienaufnahme;
  • reduzierte Aufnahme von einfachen Kohlenhydraten - Zucker, Weißmehl;
  • scharfe Einschränkung von tierischem Fett;
  • ausreichend Protein, Ballaststoffe;
  • Salz ist bis zu 5 g pro Tag (vorzugsweise jodiert) und Flüssigkeiten bis zu 1 Liter zulässig;
  • erhöhter Verbrauch von Jod, Selen und Zink zur Synthese von Hormonen;
  • der Ausschluss von Lebensmitteln, die die Aufnahme von Jod aus Lebensmitteln verletzen;
  • Das Diätmenü für eine Woche mit Hypothyreose sollte einen Fastentag enthalten.
  • Appetitanregung ist unerwünscht, daher sind Snacks nicht in der Ernährung enthalten;
  • die Verwendung von natürlichen Zuckerersatzstoffen - Stevia, Fructose;
  • Mahlzeit mindestens 5-6 mal am Tag;
  • Die Menge an Nahrung sollte ausreichen, um zu sättigen.

Gesunde Lebensmittel in der Ernährung

Die Ernährung gegen Hypothyreose bei Frauen und Männern sollte Gerichte und Produkte umfassen, die nicht nur einen Nährwert haben, sondern auch eine normalisierende Wirkung auf Stoffwechselprozesse haben.

Hormon Jod

Der Gehalt dieses Spurenelements ist in allen Produkten des Meeres maximal - Fisch, Tintenfisch, Muscheln, Algen (Seetang, Nori), Muscheln, Tintenfische. Bei niedriger Schilddrüsenfunktion sollten sie mindestens viermal pro Woche auf der Speisekarte stehen.

Das Hauptproblem ist, dass alle Meeresfrüchte gekocht werden müssen, während der größte Teil des Jods verdunstet. Daher müssen Sie die Diät mit Jodsalz ergänzen. Es wird empfohlen, es nur zu fertigen und leicht gekühlten Gerichten hinzuzufügen. Ideal für Salate. Es ist nützlich, trockenen Seetang anstelle von normalem Salz zu verwenden. Es wird in einer Apotheke gekauft und in einer Kaffeemühle gemahlen..

Vitamine für Schilddrüsenhypothyreose

Die Bereitstellung wichtiger Spurenelemente und Vitamine hilft, den Hormonspiegel zu normalisieren. Es ist wichtig, dass sie nicht in Form von Drogen, sondern aus der Nahrung stammen. Zu diesem Zweck sollten Sie am besten frische Beeren, Schürzen und Gemüse auf die Speisekarte setzen. Gleichzeitig hilft pflanzliche Nahrung bei der Lösung einer Reihe wichtiger Aufgaben:

  • Bereitstellung von Ballaststoffen zur Fettentfernung;
  • Aktivierung des Darms;
  • Beginn der Sättigung (aufgrund des Volumens);
  • Körperreinigung;
  • verbesserte Verdauung.

Empfohlen werden mindestens 400 g Gemüse, von denen die Hälfte frisch sein sollte (Salat aus Gemüse, Gurken, Paprika, Tomaten, Karotten). Die Diät für Hypothyreose der Schilddrüse liefert 300 g Früchte und Beeren, sie sind auch nützlicher nicht verarbeitet. Ein spezielles Mahlen ist nicht erforderlich, aber wenn der Patient Probleme beim Kauen von Lebensmitteln hat, ist es ratsam, Säfte aus Gemüse und Obst zu pressen und sie sofort nach der Zubereitung zu trinken.

Essentielle Nährstoffe

Das Eiweiß in der Nahrung sollte mindestens 1 g pro Kilogramm Körpergewicht betragen. Es wird aus See- und Flussfisch, Meeresfrüchten, fettarmem Hühnchen und Pute gewonnen, 3 Eier pro Woche sind erlaubt. Die nützlichste Quelle sind Sauermilchgetränke. Zu therapeutischen Zwecken sollten sie aus speziellen Starterkulturen hergestellt werden und mindestens 300 ml pro Tag trinken. Eine solche Ernährung normalisiert die Darmflora, die für die Aufnahme von Nahrungsmitteln, die ausreichende Aufnahme von Komponenten für die Bildung von Hormonen, die Immunität und die Darmaktivität verantwortlich ist.

Es wird empfohlen, Kohlenhydrate nur komplex zu konsumieren. Dazu gehören Kleieprodukte, Vollkorngetreide, Gemüse und Obst. Wenn sie in den Körper gelangen, wird Glukose allmählich freigesetzt, es gibt keine scharfen Sprünge im Zucker.

Im Falle einer Fehlfunktion der Schilddrüse wird Pflanzenöl als Hauptfettquelle bevorzugt. Es wird zu Salaten oder zubereiteten Gerichten hinzugefügt, Braten und Schmoren werden nicht verwendet. Es ist wichtig sicherzustellen, dass im Diätmenü für Hypothyreose Produkte mit lipotropen Substanzen enthalten sind. Sie helfen, den Fettstoffwechsel zu verbessern und die Ansammlung von Lipiden in der Leber zu verhindern. Sie sind reich an Avocados, Sauerrahm, Hüttenkäse 9%, Käse, Samen und Nüssen.

Diät gegen Hypothyreose - was sollte begrenzt werden

Wenn Sie ein Menü für Hypothyreose zusammenstellen, wird dies nicht empfohlen:

  • alle Produkte, die Premiummehl oder Zucker enthalten (die Grundregel, die Normalisierung des Körpergewichts hängt von seiner Einhaltung ab);
  • fetthaltiges Fleisch, Wurst, Ente, Würstchen, Halbfabrikate, Speiseöl;
  • alle Konserven, insbesondere Fleisch und Fisch, geräuchert;
  • fette Saucen, industrielle Mayonnaise und Ketchup;
  • Produkte mit Farbstoffen, Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln (besonders wichtig bei Autoimmunthyreoiditis);
  • saure Sahne und Sahne über 10% Fett, Hüttenkäse über 9%, Käse über 45%;
  • Grieß, Couscous und weißer Reis;
  • Trauben - Saft, Rosinen, frisch.

In einer begrenzten Menge (nicht mehr als 2 Mal pro Woche) sind Gerichte mit Kartoffeln und Bananen (bis zu 100 g pro Portion) erlaubt. Pro Tag sind nicht mehr als ein Esslöffel Honig, 50 g Nüsse, Samen, 3 Esslöffel Gemüse und 1 Esslöffel Butter, 3 Stück Datteln, 3-4 Stück andere getrocknete Früchte, 100 g Vollkornbrot mit Kleie erlaubt.

Empfohlene Mahlzeiten

Für eine richtige Ernährung bei Hypothyreose werden alle Produkte in Wasser oder einem Wasserbad gekocht, gedünstet und ohne Zugabe von Fett oder mit Pflanzenöl innerhalb der zulässigen Tagesmenge gebacken. Sie können in einer beschichteten Pfanne braten, die kein Fett benötigt.

Die Diät beinhaltet:

  • Gemüsesuppe mit Zusatz von Getreide, Rote Beete, Okroshka, Kohlsuppe, Borschtsch;
  • gekochtes Fleisch (bis zu 100 g pro Tag), Fisch (200 g), Hackfleischprodukte;
  • Omelett mit Gemüse;
  • Hüttenkäse - Aufläufe, zuckerfreie Desserts, Käsekuchen im Ofen;
  • Gemüseeintöpfe, Fleischbällchen mit Müsli, gedämpftes oder gedämpftes Gemüse, Salate, Säfte;
  • Buchweizenbrei, Haferflocken (kein Getreide), Gerste. Wenn Brei zum Garnieren geplant ist, ist Brot an diesem Tag nicht erlaubt.

Für Desserts sind mäßig süße Früchte und Beeren erlaubt, meist frisch, sie werden auch zur Herstellung von Saft, Kompott, Mousse und Gelee auf Agar-Agar mit Zuckerersatz verwendet. Da Getränke Tee, Chicorée und Kaffee aus Bohnen ohne Zucker erlaubt sind, können Sie 5 ml Sahne oder Milch hinzufügen.

Fastentage

Normalerweise werden sie mit Kefir oder Joghurt 1,5-2% Fett und Hüttenkäse 5% Fett durchgeführt. Ein fermentiertes Milchgetränk benötigt 1 Liter und Hüttenkäse - 250 g. Diese Menge muss in 5-6 Teile aufgeteilt und in regelmäßigen Abständen gegessen werden. Zusätzlich zu diesen Produkten sind Wasser, Tee und Hagebuttenbrühe erlaubt. Normalerweise wird ein Fastentag pro Woche empfohlen..

Der Wechsel von Protein- und Gemüse- oder Obsttagen ist effektiv - 1,5 kg ungesüßte Äpfel (Pfirsiche, Aprikosen) oder 700 ml Gemüsesaft werden pro Tag gegessen. Sehr nützlicher Salattag. Dazu benötigen Sie 1,3 kg rohes Gemüse (Kohl, Karotten, Tomaten und Gurken, Paprika) und 100 g Gemüse. Zum Auftanken werden nicht mehr als 3 g Jodsalz und 20 ml Zitronensaft verwendet.

Menü für Hypothyreose und gesunde Rezepte

Um eine Diät zu erstellen, können Sie den folgenden Ernährungsplan verwenden:

  • Haferpudding mit Hüttenkäse und Kiwi-Marmelade, Chicorée;
  • Karotten-Apfel-Salat mit Cashew;
  • Gemüsesuppe mit grünen Bohnen, gekochtem Wels, Gurkensalat, Koriander mit Zitronensaft und Olivenöl;
  • Adyghe-Käse in Nori, Vinaigrette, Cranberry-Mousse;
  • Kleie Joghurt und getrocknete Aprikosen.

Haferflockenpudding mit Quark und Kiwimarmelade

Zur Vorbereitung benötigen Sie:

  • Hafergrütze - 100 g,
  • Hüttenkäse 5% - 100 g,
  • Ei - 1 Stück,
  • Fructose - 15 g,
  • Wasser - 200 ml,
  • Kiwi - 3 Stück.

Das gewaschene Getreide in kochendes Wasser geben und 25 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Nach dem Abkühlen Haferbrei, Hüttenkäse, Eigelb und 10 g Fructose in einem Mixer oder Mixer mischen, bis sie vollständig gleichmäßig sind. Schlagen Sie das Protein separat und geben Sie es vorsichtig in die resultierende Masse ein. Die Mischung in ein Dampfbad geben und 10 Minuten kochen lassen. Die Kiwi schälen, durch ein Sieb reiben und mit der restlichen Fruktose mischen. Wenn Sie über Pudding servieren, legen Sie Kiwi-Marmelade aus.

Gemüsesuppe mit Bohnen

Für eine einfache und gesunde erste Mahlzeit benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Zucchini - eine kleine Größe,
  • Karotten - 1 Stück,
  • Selleriewurzel - der halbe Durchschnitt,
  • grüne Bohnen - 100 g,
  • Zwiebeln - ein Viertel des Kopfes,
  • Dill - 30 g,
  • Jodsalz - 3 g,
  • Wasser - 1 Liter.

Zwiebeln und Karotten würfeln - im Kreis die Pfanne mit einem Esslöffel Wasser lassen. Werfen Sie Bohnen und Sellerie ins Wasser, kochen Sie bis zur Hälfte gekocht, fügen Sie Zwiebeln, Karotten, Zucchini-Würfel hinzu und kochen Sie weitere 15 Minuten. Zum Servieren salzen und mit fein gehacktem Dill bestreuen.

Adyghe Käse in Nori

  • Adyghe-Käse (Sie können Tofu oder Paneer ersetzen) - 200 g;
  • Nori Seetang - 2 Blätter;
  • Kichererbsenmehl (oder Vollkorn) - 4 Esslöffel;
  • Gewürze für Fisch oder eine Mischung aus Asafoetida, schwarzem Salz und getrocknetem Dill - ein Teelöffel.

Um Teig zu machen, sollte Mehl mit Gewürzen gemischt und mit Wasser auf die Konsistenz von saurer Sahne verdünnt werden. Schneiden Sie den Käse in kleine Stücke von 2 x 4 cm Größe. Schneiden Sie zuerst das Noriblatt mit einer Schere auf halber Länge und dann in 4 cm große Streifen. Wickeln Sie den Käseblock in jeden Streifen und befeuchten Sie die Blätter mit etwas Wasser. Tauchen Sie den eingewickelten Riegel in Teig und braten Sie ihn auf beiden Seiten 3 Minuten lang in einer beschichteten Pfanne ohne Öl.

Cranberry Mousse

Für dieses Dessert sollten Sie folgende Produkte nehmen:

  • Preiselbeeren - 50 g,
  • Agar-Agar - ein Teelöffel,
  • Stevia 3 Tabletten,
  • Wasser - 1 Tasse.

Agar-Agar gießt Wasser im Verhältnis 1: 5 und Stevia-Tabletten in einen separaten Behälter - einen Teelöffel. 45 Minuten ruhen lassen. Preiselbeeren durch ein Sieb reiben. Gießen Sie gepresstes Wasser ein, lassen Sie es 3 Minuten kochen und lassen Sie es dann abseihen. Agar-Agar in die heiße Brühe geben, zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, in einen warmen Zustand abkühlen lassen, mit Stevia mischen und mit einem Mixer schlagen. In den Kühlschrank stellen und zuerst in Dosen verschütten.

Wie man bei Schilddrüsenproblemen isst, wird im folgenden Video beschrieben:

Diät gegen Schilddrüsenunterfunktion: Was Sie essen können und was nicht

Die Ernährung einer Person kann einen signifikanten Einfluss auf die Symptome einer Hypothyreose haben. Einige Lebensmittel können sich verbessern, während andere die Behandlung verschlechtern oder beeinträchtigen können..

Die Schilddrüse ist eine kleine schmetterlingsförmige Drüse im Hals. Das Vorhandensein einer Hypothyreose (unzureichende Schilddrüsenaktivität) kann den Stoffwechsel verlangsamen, zu Gewichtszunahme und Müdigkeit führen..

In diesem Artikel wird erläutert, wie sich die Ernährung auf die Schilddrüsenunterfunktion auswirkt, welche Lebensmittel zu essen und welche zu vermeiden sind, sowie ein Beispiel für einen einwöchigen Ernährungsplan (Menü). Wir werden auch untersuchen, wie sich diese Krankheit auf das Gewicht einer Person auswirkt..

Wie die Ernährung die Schilddrüsenunterfunktion beeinflusst?

Hypothyreose tritt auf, wenn die Schilddrüse nicht genügend Hormone produziert. Ärzte behandeln Hypothyreose häufig mit Medikamenten, die Schilddrüsenhormone ersetzen..

Obwohl die Ernährung eine Hypothyreose nicht heilen kann, spielt sie drei Hauptrollen bei der Behandlung der Krankheit:

  1. Lebensmittel, die bestimmte Nährstoffe enthalten, können zur Aufrechterhaltung einer ordnungsgemäßen Schilddrüsenfunktion beitragen, z. B. Jod, Selen und Zink..
  2. Andere Lebensmittel, wie Kropf und Soja, die die normale Funktion der Schilddrüse beeinträchtigen, beeinträchtigen die Symptome..
  3. Bestimmte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel können beeinflussen, wie gut Ihr Körper Schilddrüsenhormonersatzmittel aufnimmt. Daher kann es auch hilfreich sein, die Aufnahme dieser Lebensmittel zu begrenzen..

Hypothyreose kann zu Gewichtszunahme führen, da sie den Stoffwechsel verlangsamen kann..

Wenn Sie an einer Schilddrüsenunterfunktion leiden, sollten Sie daher eine gesunde Ernährung anstreben, um eine Gewichtszunahme zu verhindern..

Änderungen an Ihrer Ernährung können sich auf Ihr Wohlbefinden auswirken und Ihre Lebensqualität verbessern..

In den folgenden Abschnitten werden einige Nährstoffe aufgeführt, die Menschen mit Hypothyreose helfen können und welche Lebensmittel sie enthalten..

Der Körper braucht Jod, um Schilddrüsenhormone zu produzieren. Der Körper kann jedoch kein Jod produzieren, daher müssen Sie Jod aus Ihrer Ernährung aufnehmen (1)..

Jodmangel kann auch zu einer Vergrößerung der Schilddrüse führen, die als Kropf bekannt ist..

Hier ist eine Liste von Lebensmitteln, die reich an Jod sind:

Jodmangel ist in Industrieländern aufgrund der Verwendung von jodiertem Speisesalz relativ selten, in anderen Regionen der Welt jedoch häufiger..

Sie sollten jedoch vermeiden, große Mengen Jod zu konsumieren, da ein Überschuss an Jod die Hypothyreose und Hyperthyreose verschlimmern kann..

Selen

Selen ist ein Spurenelement, das eine Rolle bei der Produktion von Schilddrüsenhormonen spielt und eine antioxidative Aktivität aufweist. Schilddrüsengewebe enthält natürlich Selen.

Ein in der Fachzeitschrift International Journal of Endocrinology veröffentlichter Übersichtsartikel ergab, dass die Aufrechterhaltung des Selenspiegels im Körper Menschen dabei hilft, Schilddrüsenerkrankungen zu vermeiden und die allgemeine Gesundheit zu verbessern (2)..

Hier ist eine Liste von Lebensmitteln, die reich an Selen sind:

Zink ist ein weiterer Nährstoff, der sich positiv auf die menschlichen Schilddrüsenhormone auswirkt..

Eine kleine Studie zeigte, dass eine Zinkergänzung sowohl einzeln als auch in Kombination mit Selen die Spiegel der Schilddrüsenhormone T3 und T4 signifikant erhöhte (3)..

Hier ist eine Liste von Lebensmitteln, die reich an Zink sind:

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr darüber, welche Produkte am meisten Zink enthalten. - Welche Produkte enthalten am meisten Zink..

Liste der zu vermeidenden Lebensmittel und warum

Einige Lebensmittel enthalten Nährstoffe, die die Gesundheit der Schilddrüse beeinträchtigen können. Obwohl diese Produkte nicht verboten sind, können Sie Verbesserungen feststellen, indem Sie ihren Verbrauch begrenzen..

Goitrogene

Einige Lebensmittel enthalten Goitrogene (goitrogene Substanzen), die möglicherweise die Produktion von Schilddrüsenhormonen verringern können (4)..

Produkte, die gobogene Substanzen enthalten, umfassen normalerweise Kreuzblütler wie:

Diese Produkte haben jedoch auch viele vorteilhafte Eigenschaften..

Menschen mit Hypothyreose können diese Lebensmittel immer noch in Maßen konsumieren, da Wissenschaftler glauben, dass Kropfmittel menschliche Hormone nur dann beeinflussen, wenn sie sie übermäßig konsumieren..

Darüber hinaus scheint der Kochprozess die Wirkung von Goitrogenen zu deaktivieren.

Vielleicht glutenfrei

Hypothyreose kann mit einer schweren Autoimmunerkrankung (Autoimmunthyreoiditis) verbunden sein, sodass Menschen möglicherweise ein höheres Risiko haben, andere Autoimmunerkrankungen, einschließlich Zöliakie, zu entwickeln (5)..

Zöliakie verursacht chronische Entzündungen und Schädigungen des Dünndarms durch die Verwendung von Gluten. Gluten ist ein Protein, das in Weizen und anderen Kulturen, einschließlich Gerste und Roggen, vorkommt.

Die Behandlung von Zöliakie umfasst eine glutenfreie Ernährung. Menschen mit Autoimmunthyreoiditis können versuchen, Gluten von ihrer Ernährung auszuschließen, um festzustellen, ob sich ihre Symptome bessern..

Forscher haben herausgefunden, dass Soja die Produktion von Schilddrüsenhormon durch den Körper beeinflussen kann..

In einer veröffentlichten Fallstudie entwickelte eine Frau eine schwere Hypothyreose, nachdem sie 6 Monate lang ein medizinisches Getränk konsumiert hatte, das eine große Menge Soja enthielt. Ihr Zustand verbesserte sich nach Beendigung der Anwendung und Einnahme von Schilddrüsenersatzhormonen (6).

Hier ist eine Liste von Produkten, die Soja enthalten:

Verarbeitete Lebensmittel

Sie sollten verarbeitete Lebensmittel vermeiden, die in der Regel kalorienreich und nährstoffarm sind. Diese Arten von Lebensmitteln tragen auch zur Gewichtszunahme bei..

Hier einige Beispiele für verarbeitete Lebensmittel:

  • Fast Food (Hot Dogs, Pizza, Burger, Kartoffelchips usw.)
  • Würste
  • halbfertige Produkte
  • Donuts
  • Kuchen
  • Kekse
  • Süßigkeiten

Andere Ernährungstipps für Hypothyreose

Bestimmte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel können die Behandlung von Hypothyreose weniger effektiv machen..

Die folgenden Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel können die körpereigene Aufnahme von Schilddrüsenhormon (mit Hormonersatztherapie) beeinträchtigen (7):

  • Antazida oder Antazida
  • Kalziumpräparate
  • Eisenpräparate
  • ballaststoffreiche Lebensmittel wie Kleie, Schokoriegel und Ballaststoffgetränke
  • Lebensmittel mit hohem Jodgehalt
  • Sojaprodukte

Wenn Sie diese Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel oder Lebensmittel regelmäßig einnehmen, sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen, wie Sie sie am besten mit Schilddrüsenhormon kombinieren können..

Ernährungsplan für Hypothyreose: 7-Tage-Menü

Die beste Diät für eine Person mit Hypothyreose enthält viel Obst, Gemüse, mageres Eiweiß und eine moderate Menge an gesunden Kohlenhydraten..

Hier ist ein einwöchiges Beispiel eines Ernährungsplans für eine Person mit Hypothyreose:

Montag

  • Frühstück: Rührei mit Cheddar-Käse und Vollweizentoast oder glutenfrei
  • Mittagessen: Gegrillter Garnelensalat
  • Abendessen: gebratenes Rindfleisch mit Gemüse und braunem Reis

Dienstag

  • Frühstück: Haferflocken mit Beeren
  • Mittagessen: Hühnersalat mit Kürbiskernen
  • Abendessen: gebackener Lachs mit gebratenem Gemüse

Mittwoch

  • Frühstück: Omelett mit Pilzen, Zucchini und Käse
  • Mittagessen: Bohnensuppe mit Vollkornbrot oder glutenfreiem Brot
  • Abendessen: Rindfleisch-Fajitas mit Pfeffer und Zwiebeln mit Maistortillas

Donnerstag

  • Frühstück: Griechischer Joghurt mit Müsli und Beeren
  • Mittagessen: Puten-Käse-Sandwich auf Vollkornbrot oder glutenfreiem Brot
  • Abendessen: Brathähnchen mit gebackenen Bohnen

Freitag

  • Frühstück: Cocktail mit Joghurt, Banane und Erdbeeren
  • Mittagessen: Thunfischkonserven mit ganzen oder glutenfreien Crackern
  • Abendessen: Gegrilltes Fleisch mit Beilage

Samstag

  • Frühstück: Angereichertes Müsli mit Joghurt und Obst
  • Mittagessen: Putenbrot auf Vollkornbrot oder glutenfreiem Brot
  • Abendessen: Gebratene Krabbenkuchen mit braunem Reis und Gemüse

Sonntag

  • Frühstück: Frittata mit Gemüse
  • Mittagessen: ein Sandwich mit Hühnersalat auf Vollkornbrot oder glutenfreiem Brot
  • Abendessen: Garnelenspiesse mit Paprika und Ananas

Tipps zum Abnehmen mit Hypothyreose

Menschen mit Hypothyreose können feststellen, dass sie leichter an Gewicht zunehmen als Menschen ohne diese Krankheit. Dies liegt an der Tatsache, dass eine Schilddrüsenunterfunktion den Stoffwechsel (Metabolismus) einer Person verlangsamen kann.

Eine Person mit Hypothyreose sollte sich auf eine gesunde Ernährung konzentrieren, die reich an Obst, Gemüse und magerem Eiweiß ist. Diese Lebensmittel sind kalorienarm und helfen Ihnen, länger satt zu bleiben, was Ihnen helfen kann, ein gesundes Gewicht zu halten..

Regelmäßige Aerobic-Übungen mittlerer und hoher Intensität können den Stoffwechsel beschleunigen und den Gewichtsverlust fördern. Weitere Maßnahmen können auch zu einer Verbesserung des Energieniveaus und einer Normalisierung des Schlafes führen..

Manchmal kann es bei Menschen zu einem leichten Gewichtsverlust kommen - normalerweise um die 10% -, wenn sie Medikamente zur Behandlung von Hypothyreose einnehmen (8)..

Menü für Schilddrüsenhypothyreose. Richtige Ernährung

Die Schilddrüse ist das Hauptorgan des endokrinen Systems. Die Produktion von Hormonen, die Regulierung des Stoffwechsels, der Stimmung, des Zustands von Haut und Haaren - all dies hängt auf die eine oder andere Weise von seinem Zustand ab. Eine Routineuntersuchung ist für alle erforderlich, insbesondere für diejenigen, die in der Geschichte der nahen Verwandten eine Fehlfunktion der Schilddrüse haben.

Was ist Hypothyreose?

Hypothyreose ist eine Art von Schilddrüsenfunktionsstörung. Die Hauptfunktion dieses Körpers ist die Produktion von Thyroxin- und Triiodthyroninhormonen. Wenn die Schilddrüse versagt, nimmt die Hormonproduktion ab. Im Laufe der Zeit beginnen Probleme im Körper im Zusammenhang mit diesem pathologischen Zustand. Dieser Zustand wird als Hypothyreose bezeichnet..

In den meisten Fällen handelt es sich um einen entzündlichen Prozess in der Drüse, der von Ärzten als Thyreoiditis bezeichnet wird. Viel seltener ist dies auf eine Fehlfunktion des Hypothalamus oder der Hypophyse zurückzuführen..

Wenn bei Ihnen eine Hypothyreose diagnostiziert wurde, verzweifeln Sie nicht, sie leben lange damit und erholen sich sogar vollständig. Aber überdenken Sie Ihren Lebensstil und Ihre Ernährung auf jeden Fall.

Wie man eine Krankheit erkennt

Die Krankheit weist keine offensichtlichen Symptome auf und wird daher häufig erst im Stadium einer vorbeugenden Untersuchung festgestellt. Die Symptome der Krankheit sind wie folgt:

  • trockene Haut;
  • scharfe Gewichtszunahme;
  • das Problem des Abnehmens, auch bei richtiger Ernährung;
  • chronische Müdigkeit, gebrochener Zustand auch nach 8 Stunden Schlaf;
  • Apathie und Depression;
  • Unfähigkeit schwanger zu werden;
  • verminderte Libido;
  • Haarausfall.

Patienten mit Hypothyreose beschreiben häufig die Symptome, die auf Müdigkeit und Überlastung zurückzuführen sind. Wenn eine Person mindestens zwei Symptome kombiniert, müssen Sie sich an einen Endokrinologen wenden. Es ist nützlich, Analysen vorab zu testen, damit das Gespräch inhaltlich ist. Am häufigsten werden folgende Tests vorgeschrieben:

Wenn das Organ nicht in Ordnung ist, ist mindestens einer der Tests abnormal. Wenn äußerlich eine Schwellung im Nacken auftritt und ein kleiner Kropf erkennbar ist, ist ein Ultraschall der Schilddrüse hilfreich.

Behandlungs- und Korrekturmethoden

Die Hauptbehandlung bei Hypothyreose ist die Ersatztherapie. Der Patient nimmt ein synthetisches Hormon, das seine Schilddrüse in unzureichenden Mengen produziert. Die beliebtesten Medikamente sind L-Thyroxin und Eutirox, der Wirkstoff in ihnen ist Levothyroxin-Natrium. Sie sind in Form von Tabletten in verschiedenen Dosierungen erhältlich. Wenn sie nicht passen, werden sie zerkleinert.

Die Dosis wird gemäß den Ergebnissen der Analysen ausgewählt, die der Patient zu diesem Zeitpunkt einmal im Monat durchläuft. Bei einer ausgewählten Dosis werden die Hormonspiegel mindestens alle sechs Monate überwacht. Es ist wichtig, die Pillen morgens und auf leeren Magen mindestens eine halbe Stunde vor dem Frühstück oder einem Snack einzunehmen.

Zusätzlich zur Ersatztherapie sollte der Patient jedoch sein übliches Menü vollständig überprüfen. Bei Hypothyreose der Schilddrüse ist das Menü therapeutisch und trägt den Namen "Tabelle Nr. 8". Die übliche richtige Ernährung funktioniert hier nicht..

Welche Produkte sind kontraindiziert?

Da das Abnehmen mit Hypothyreose bereits ein großes Problem darstellt, sind Lebensmittel, die die Gewichtszunahme beeinflussen, kontraindiziert. Übergewicht erhöht nur die Belastung der bereits betroffenen Schilddrüse. Dies sind die folgenden Produkte:

  • Zucker;
  • Premium-Mehl;
  • Alkohol;
  • Kaffee;
  • Weiß- und Milchschokolade.

Es ist wichtig, alle würzigen, gebratenen und geräucherten Produkte von der Diät auszuschließen.

Und wenn die folgenden Produkte nicht vollständig aus der Ernährung entfernt werden können, muss zumindest der Verbrauch reduziert werden:

  • Milch;
  • Salz;
  • industrielle Fleischprodukte;
  • rotes Fleisch;
  • Butter, Sauerrahm und fettiger Käse.

Seltsamerweise drückt die Verwendung von Kreuzblütlern, und dies sind alle Arten von Kohl, Spinat und Soja, die Schilddrüse. Dies ist der Hauptunterschied zwischen der Diät für Hypothyreose der Schilddrüse und dem Diätmenü..

Wie wirkt sich eine schlechte Ernährung auf die Schilddrüse aus?

Bei Patienten mit Hypothyreose treten häufig falsche Essgewohnheiten auf, z. B. übermäßiges Essen, unkontrolliertes Essen von süßen und stärkehaltigen Lebensmitteln. Eine falsche Ernährung ist einer der Gründe für ein Schilddrüsenversagen.

Beim Essen produziert der Körper je nach Zusammensetzung viele Substanzen, die für seine Aufnahme notwendig sind. Wenn Sie Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index essen, können Sie sowohl die Schilddrüse als auch die Bauchspeicheldrüse überlasten.

Eine weitere häufige Ursache für eine Funktionsstörung der Schilddrüse ist, dass das Essen arm an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Wir sprechen über das Fehlen einer sehr kleinen Menge Jod in der Ernährung oder beim Verzehr. In Regionen, in denen es kein nahe gelegenes Meer gibt und Meeresfrüchte selten und teuer sind, ist dies nicht ungewöhnlich. Ausweg - nehmen Sie zusätzlich Jod.

Welche Lebensmittel verbessern die Schilddrüsenfunktion?

In folgenden Lebensmitteln ist viel Jod enthalten:

  • Fisch, besonders rot;
  • Meeresfrüchte;
  • Seetang oder Seetang;
  • Meersalz;
  • Persimmon;
  • Buchweizen;
  • Walnüsse.

Wenn eine Person bereits an Hyperthyreose erkrankt ist, lohnt es sich auch nicht, diese Produkte in großen Mengen zu missbrauchen, es ist eine zu große Belastung. Aber um sie in Maßen zu verwenden, ist es notwendig.

Sie können die folgenden Produkte ohne Einschränkungen verwenden:

  • Gemüse;
  • Früchte mit niedrigem glykämischen Index;
  • Getreide und Getreide;
  • Brötchen;
  • Meeresfrüchte;
  • fettarmer Fisch.

Imkereiprodukte, Gemüse und Obst, die reich an Mineralien und Vitaminen sind, wirken sich positiv auf die Schilddrüse aus..

Grundprinzipien der Ernährung bei Schilddrüsenhypothyreose

  1. Das Menü sollte unter Berücksichtigung einer Verringerung des Kaloriengehalts um ungefähr 30% des für eine bestimmte Person erforderlichen Gehalts zusammengestellt werden, jedoch schrittweise und nicht mehr als bis zu 1200 kcal.
  2. Schließen Sie Lebensmittel aus, die den Blutzucker drastisch erhöhen. Es ist alles süß und aus Premiummehl gebacken, mit Ausnahme von Hefe und Vollkornmehl.
  3. Essen Sie viel Fisch, Meeresfrüchte und Algen.
  4. Es gibt kleine Portionen, aber mindestens einmal alle 3,5 Stunden.
  5. Ziehen Sie weißes Fleisch rotem Fleisch vor.
  6. Iss mehr pflanzliche Lebensmittel.
  7. Minimieren Sie die tierische Fettaufnahme.
  8. Trinken Sie viel Wasser, mindestens 2 Liter.
  9. Vergessen Sie nicht, dass Früchte mit einem hohen glykämischen Index wie Trauben mit süß gleichgesetzt werden.

Wöchentliches Beispielmenü für Schilddrüsenhypothyreose

Basierend auf der Liste der zulässigen Produkte können Sie viele verschiedene Menüoptionen festlegen. Es ist dem Menü einer Person sehr ähnlich, die abnehmen möchte oder sich um ihre Gesundheit kümmert. Es ist grundsätzlich für jedes Familienmitglied geeignet.

Hier ist eine wöchentliche Menüoption für Schilddrüsenhypothyreose als Beispiel. Im Laufe der Zeit können Sie selbst Kombinationen erfinden, basierend auf Kalorienbeschränkungen.

Frühstück: Zwei Laibe Avocado, Kamillentee.

Mittagessen: Gemüsesuppe, gekochter Buchweizen mit gegrillter Hühnerbrust.

Snack: Mango-Hüttenkäse-Sandwich.

Abendessen: Salzkartoffeln mit in Folie gebackenem Fisch.

Frühstück: Spiegeleier mit drei Proteinen und einem Eigelb mit Tomaten, Saft.

Mittagessen: Griechischer Salat, Hühnernudeln und Reisbrot, Saft.

Snack: Banane und ein Glas Kefir.

Abendessen: Geschmorte Zucchini mit Putenhackfleisch und Gemüse der Saison nach Geschmack.

Frühstück: Haferflocken (entweder auf Wasser oder in mit Wasser 50/50 verdünnter Milch), Kamillentee.

Mittagessen: Gemüsesuppe, Reis mit Garnelen.

Snack: Apfel und 3 Haferkekse, Saft.

Abendessen: Sommersalat, Putensteak.

Frühstück: Buchweizenbrei, Obst.

Mittagessen: gedämpfte Hühnerfleischbällchen und Perlgerste, Gemüse.

Snack: Ein Sandwich mit rotem Fisch aus Vollkornbrot.

Abendessen: Tintenfisch-, Ei-Gurken-Salat, grüner Tee.

Frühstück: grüner Tee, Sandwich mit ungesalzenem Käse, Kiwi, Saft.

Mittagessen: Gerstenbrei, gekochter Weißfisch, Sommersalat, Trockenfruchtkompott.

Snack: ein Shake aus Banane, Wasser, Erdbeeren und Feijoa.

Abendessen: Kürbis, gebacken mit Truthahn, Reisbrot, grünem Tee.

Frühstück: 2 gekochte Eier, Reisbrot, Saft und Orange.

Mittagessen: Algensalat, gedünstete Garnelen mit Gemüse.

Snack: ein Glas fettarmer Kefir, eine Handvoll Nüsse.

Abendessen: Hühnerschnitzel mit Buchweizen, griechischer Salat.

Frühstück: Vollkornbrot-Sandwich mit ungesalzenem Käse, Chicorée.

Mittagessen: Gemüsesuppe, Thunfischsalat, Brot und grüner Tee.

Snack: Naturjoghurt, Früchte.

Abendessen: Geschmortes mageres Rindfleisch mit Gemüse.

Beim Kochen sollten verschiedene Nuancen berücksichtigt werden:

  1. Unabhängig von der Art des Fleisches lohnt es sich immer, ein weniger fettiges Stück zu bevorzugen. Hähnchenschenkel sind immer dicker als die Brust, im Gegenteil in der Türkei.
  2. Die Haut muss vom Vogel entfernt werden.
  3. Gemüse ist vorzugsweise roh.
  4. Wenn Sie nicht gekocht und gedämpft essen möchten, können Sie immer in Folie backen.
  5. Suppen sind besser nur auf Gemüsebrühe zu essen.

Prognosen

Wenn Sie eine solche Diät und ein solches Menü für eine Schilddrüsenunterfunktion der Schilddrüse strikt einhalten und sich sogar ein wenig bewegen, wird eine Person mit Sicherheit Gewicht verlieren. Es ist notwendig vorzubereiten, dass bei einer Hypothyreose die Kilogramm viel härter und langsamer werden. Aber gib nicht auf.

Aber wenn das Körpergewicht optimal wird, werden die Tests wahrscheinlich besser. Wenn Sie dieses Gewicht noch lange, mindestens ein Jahr, halten, besteht Hoffnung auf die Wiederherstellung der Schilddrüse.

Ein schöner Bonus sind auch andere Punkte, die sich irgendwann wieder normalisieren, wenn dieses Menü eine Woche lang auf Schilddrüsenhypothyreose beobachtet wird:

  • Energie;
  • ordnungsgemäße Funktion des Magen-Darm-Trakts;
  • Blutcholesterinspiegel;
  • arterieller Druck;
  • Stoffwechsel;
  • Stimmung.

Diät für Hypothyreose

Medizinische Fachartikel

Die Diät gegen Hypothyreose ist eine Reihe von Regeln zur Wiederherstellung der Schilddrüse, die beachtet werden sollten. Berücksichtigen Sie die Merkmale der klinischen Ernährung, köstliche Rezepte und ein gesundes Menü.

Hypothyreose ist eine Schilddrüsenerkrankung, bei der die Produktion von Schilddrüsenhormonen beeinträchtigt ist. Die Gründe für die Störung des Körpers sind vielfältig. Meist handelt es sich um ein hormonelles Hintergrundversagen, eine Vererbung oder den Einfluss schädlicher Faktoren. Die Symptome der Krankheit sind unterschiedlich, vor allem Müdigkeit, Energiemangel, Schläfrigkeit, Kälteintoleranz, Verstopfung, schmerzhafte Menstruation und Gewichtszunahme (auch ohne Appetit). Diese Symptome können unbemerkt bleiben oder mit einer Reihe anderer Ursachen wie Stress, Depressionen oder Überlastung verbunden sein..

Während der Entwicklung der Krankheit beginnen die Symptome zuzunehmen. Bei den meisten Patienten kann sich der Puls verlangsamen, die Haut wird kalt, trocken und beginnt rau zu werden, Muskelschmerzen treten auf, schwellen um die Augen an und das Gesicht wird pastös. Haare fallen auf dem Kopf, den Augenbrauen und den intimen Bereichen aus. Die Stimme wird heiser und ein wenig unhöflich, und die Reflexe sind träge.

Hypothyreose Diät Behandlung

Die Behandlung der Hypothyreose mit einer Diät ist eine der Methoden zur Behandlung dieser Krankheit. Es wird zusammen mit der medikamentösen Behandlung und dann als Präventions- und Korrekturmethode durchgeführt..

In den frühen Stadien wird die Krankheit mit einer Diät behandelt. Der Endokrinologe führt eine umfassende Untersuchung durch und wählt eine für den Patienten geeignete Diät aus. Eine therapeutische Diät ist notwendig, um einen geschwächten Körper wiederherzustellen und hängt von der Form und Art der Hypothyreose ab. Damit können Sie die Ursachen der Störung beseitigen..

Bei der Auswahl einer Diät bespricht der Endokrinologe alle Ernährungsprobleme mit dem Patienten und spezifiziert und erklärt deren Zweck und Bedeutung. Und findet auch heraus, welches Ergebnis der Patient erwartet. Zum Beispiel gibt es Ernährungsempfehlungen, die auf Gewichtsverlust abzielen, da eines der Symptome einer Krankheit ein Satz von Übergewicht ist. Darüber hinaus versucht der Arzt, die materiellen Fähigkeiten des Patienten zu berücksichtigen.

Ernährung gegen Schilddrüsenunterfunktion

Die Ernährung bei Hypothyreose spielt eine wichtige Rolle, da Patienten sehr oft nicht glauben, dass Lebensmittel und ihre richtige Zubereitung der Schlüssel zu einem gesunden und starken Körper sind. In unserer modernen Gesellschaft können Sie zunehmend Patienten mit dieser Krankheit treffen. Und jedes Jahr wird das Alter der Krankheit jünger. Früher wurde die Störung bei Frauen in den Wechseljahren diagnostiziert, jetzt tritt sie bei 20- bis 30-Jährigen auf.

Der Patient muss sein Menü, dh eine Therapie- und Wiederherstellungsdiät, richtig zusammenstellen. Produkte sollten frisch sein und nützliche Vitamine und Mineralien enthalten, da die Krankheit viele Körperfunktionen verletzt. Nährstoffmangel kann medizinisch wiederhergestellt werden, indem Medikamente während und nach der Behandlung mit Nahrungsmitteln kombiniert werden. Die Produkte müssen zur Vorbereitung ordnungsgemäß verarbeitet werden, um alle vorteilhaften Eigenschaften zu erhalten. Moderne Küchengeräte, die in der Küche unverzichtbar sind, eignen sich perfekt für diese Zwecke..

Was ist die Diät für Hypothyreose??

Was ist die Diät für Hypothyreose - diese Frage sollte nur mit einem Endokrinologen-Ernährungsberater behandelt werden. Wenn Sie die ersten Anzeichen der Krankheit feststellen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Der örtliche Therapeut hört auf alle Ihre Beschwerden und gibt Anweisungen für einen TSH-Bluttest (Schilddrüsen-stimulierendes Hormon). Wenn die Indikatoren zu hoch sind, sendet der Therapeut an den Endokrinologen. Der Endokrinologe sammelt eine Anamnese und verschreibt bei Bedarf zusätzliche Tests. All dies ist notwendig, um Medikamente angemessen zu verschreiben und eine wirksame Ernährung zu wählen..

Am häufigsten werden Patienten verschrieben: eine Diät von Mary Chaumont (hilft bei der Wiederherstellung des Gewichts), Diät-Tabelle Nr. 8, eine Diät für autoimmune und subklinische Hypothyreose und prophylaktische Ernährung zur Wiederherstellung und Erhaltung des Körpers. Dies sind einige der effektivsten Diäten. Eine solche Behandlung zielt darauf ab, die Funktion des betroffenen Organs sicher wiederherzustellen..

Diät Mary Chaumont mit Hypothyreose

Die Diät von Mary Chaumont gegen Hypothyreose wurde von einem amerikanischen Schriftsteller zusammengestellt, der ein Buch schrieb, das zum Bestseller wurde - „Diät gegen Hypothyreose. Der Autor behauptet, dass die meisten Patienten auf die eine oder andere Weise auf eine Diät gestoßen sind. Mary selbst hatte eine Schilddrüsenerkrankung. Sie verbrachte viel Zeit und Mühe damit, die Dinge zu klären, und kam zu dem Schluss, dass Stoffwechselstörungen nicht auf einen einfachen Mangel an Thyroxin beschränkt sind. Um Übergewicht loszuwerden, reichen die Methoden, die gesunde Menschen anwenden, nicht aus..

Sie hebt eine Reihe von Nuancen hervor, die besondere Aufmerksamkeit erfordern. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass der TSH nach dem Bestehen der Tests ziemlich niedrig ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass viele Ärzte es vorziehen, die Verabreichung von Thyroxin zu begrenzen, sobald der TSH-Spiegel einen normalen Wert annimmt. Norm TSH von 0,5 bis 5,0 mU / l. Wenn Ihr TSH unter 5,0 mU / l fällt, beschließt der Arzt, die Menge an T4 auf diesem Niveau zu belassen.

Der Autor der Diät bietet eine solche Berechnung der Kalorienaufnahme an - multiplizieren Sie das Gewicht des Patienten in Kilogramm mit 25 und subtrahieren Sie 200 kcal. Dies ist die tägliche Dosis an Kalorien. Basierend auf diesen Berechnungen können Sie ein Menü erstellen und Produkte auswählen, ohne den empfohlenen Kaloriengehalt zu überschreiten. Sie müssen mehrmals täglich in kleinen Portionen essen. So werden Sie schnell gesättigt und fühlen keinen Hunger. Ihr Magen und Sie erhalten die notwendige Nahrung und damit Vitamine mit Spurenelementen. Das Immunsystem und das Hormonsystem werden sich allmählich erholen..

Diät Nummer 8 für Hypothyreose

Diät Nummer 8 wird von einem Arzt verschrieben, um Stoffwechselprozesse im Körper wiederherzustellen. Die klinische Ernährung ermöglicht es Ihnen, das Gewicht zu normalisieren und die normale Funktion des Körpers wiederherzustellen. Mit einer Diät versuchen Ärzte, die Kalorienaufnahme zu begrenzen. Der Körper ist gestresst, was zum Gewichtsverlust beiträgt, da überschüssiges Fett aus den Körperreserven entfernt wird. Kohlenhydrate werden durch eine starke Einschränkung von Backwaren und einfachen Kohlenhydraten reduziert.

Lebensmittel, die die Produktion von Magensaft stimulieren, werden aus Lebensmitteln entfernt. Sie müssen mehrmals am Tag essen, 5-6 Empfänge sind ausreichend. Das Fasten während der Behandlung ist verboten. Rohes Gemüse und Obst haben nützliche Eigenschaften, außerdem sind sie kalorienarm. Es ist notwendig, ein Hungergefühl zu vermeiden, da dies sehr oft zu einer Verletzung der Ernährung führt. Produkte können gekocht, gedünstet, gebacken werden.

Einschränkungen gelten für Flüssigkeiten. Sie müssen nicht mehr als 1,5 Liter gereinigtes Wasser pro Tag trinken. Da die Stoffwechselfunktionen im Körper beeinträchtigt sind, bleibt Wasser im Gewebe zurück und bildet Ödeme. Es wird empfohlen, Teile der ersten Gänge zu reduzieren und Salz abzulehnen. Alkoholische Getränke und Gewürze, die den Appetit anregen, sind von der Speisekarte ausgeschlossen. Einmal alle 7-10 Tage können Sie Fastentage mit frischem Obst und Säften verbringen.

Diät für Autoimmunhypothyreose

Eine Diät gegen Autoimmunhypothyreose zielt auf die Wiederherstellung des Körpers ab. Die Krankheit ist eine Läsion der Schilddrüse, wenn der Körper beginnt, Antikörper gegen sein eigenes Organ zu produzieren. Das heißt, der Körper stößt Schilddrüsenzellen ab und zerstört sie. Die Ursachen der Störung sind nicht vollständig verstanden. Viele Ärzte glauben, dass die Krankheit das Ergebnis von Autoimmunprozessen ist, aber es kann Strahlenexposition oder Übersättigung des Körpers mit Jod sein.

Autoimmunhypothyreose sollte sowohl medizinisch als auch ernährungsphysiologisch umfassend behandelt werden. Die Diät sieht die Ablehnung von gebratenen, geräucherten, würzigen Konserven sowie Süßigkeiten und Backwaren vor. Es ist nicht überflüssig, den Flüssigkeitsverbrauch aufgrund des Ödemrisikos zu reduzieren.

Diät für subklinische Hypothyreose

Diät für subklinische Hypothyreose ist eine gesunde Ernährung. Die Krankheit verläuft ohne ausgeprägte Symptome und wird meistens in Laborstudien festgestellt. Wenn nach Bestehen der Tests der TSH-Spiegel erhöht wird und der T4-Spiegel normal ist, deutet dies auf diese Art von Schilddrüsenläsion hin. Verschreiben Sie gegebenenfalls eine medikamentöse Therapie. Meistens bietet der Arzt jedoch Diät- und Vitamintherapie an. Vitamine werden benötigt, um das Immunsystem und andere Körpersysteme wiederherzustellen.

Die Ernährung basiert auf der Verwendung von frischem Gemüse und Obst. Die Diät sollte fettfreie Fleischsorten und Meeresfrüchte (Huhn, Kaninchen, Truthahn, Garnelen, Muscheln) enthalten. Meeresfrüchte sind sehr wichtig, da sie eine natürliche Jodquelle sind, die die Schilddrüse wiederherstellt. Lebensmittel, die Kakaobohnen und Kaffee enthalten, sind vorteilhaft, da sie reich an B-Vitaminen und Magnesium sind. Die Diät sollte in mehrere Mahlzeiten aufgeteilt werden. Begrenzen Sie Ihr Getränk auf 700 - 1500 ml pro Tag.

Diät für Hypothyreose zur Gewichtsreduktion

Eine Diät zur Gewichtsreduktion mit Hypothyreose zielt darauf ab, Stoffwechselprozesse im Körper zu normalisieren. Aufgrund von Stoffwechselstörungen nehmen die Patienten zu. Beachten Sie die wichtigsten Empfehlungen für eine gesunde Ernährung:

  • Sie müssen oft und fraktioniert essen, dh in kleinen Portionen.
  • Verhungern Sie nicht, da dies einen bereits verlangsamten Stoffwechsel verschlimmert und einen depressiven Zustand verursachen kann.
  • Die Ernährung sollte viel frisches Gemüse, Obst und Gemüse enthalten, da diese Vitamine und Mineralien enthalten, die zur Wiederherstellung des Körpers nützlich sind.
  • Regelmäßige Bewegung und Outdoor-Aktivitäten.
  • Die Diät sollte jodhaltige Lebensmittel enthalten: Seetang, Garnelen, Muscheln, Tintenfisch, Schalentiere.
  • Es ist notwendig, Produkte aufzugeben, die zur Anhäufung von Übergewicht beitragen (Alkohol, Süßigkeiten, Gebäck, Salzgehalt)..
  • Begrenzen Sie die Flüssigkeitsaufnahme, da überschüssiges Wasser im Körper zu Schwellungen führt.

Diät-Menü für Hypothyreose

Das Diätmenü sollte variiert werden. Es ist ein Fehler zu glauben, dass eine Diät ein geschmackloses Lebensmittel ist. Dies ist bei weitem nicht der Fall: Medizinische, gesündere Ernährung ist die Grundlage für die Genesung. Vergessen Sie nicht, dass vieles von der Art des Kochens und natürlich von der Stimmung zur Erholung abhängt. Betrachten Sie ein Beispielmenü für den Tag:

  • Ein Glas zuckerfreien Joghurt, Kefir oder grünen Tee.
  • 2 gekochte Eier oder 1 grüner Apfel.
  • Gemüsebrühe oder leichte Hühnersuppe.
  • Haferbrei (Buchweizen, Perlgerste, Gerste).
  • Seesalat (Algensalat mischen).
  • Hüttenkäse und Müsli Auflauf.
  • Apfel oder 2 beliebige Früchte zur Auswahl.
  • Frischer grüner Salat.
  • Gebackenes Fischfilet.
  • Ein Glas Saft.
  • Kleiebrot.
  • Ein Glas Kefir oder Milch.

Hypothyreose Diät Rezepte

Diätrezepte für Hypothyreose können die Ernährung diversifizieren, den Heilungsprozess schmackhaft und effektiv machen. Wir bieten Ihnen einige einfache Rezepte:

Krabbenfleischpastete

  • Blätterteig - 500 g
  • Krabbenfleisch - 200 g
  • Ei - 2 Stk..
  • Saure Sahne - 100 g
  • Dill oder Petersilie

Den Teig ausrollen und in die Form geben. Krabbenfleisch schneiden, mit Ei und Sauerrahm mischen, Dill oder Petersilie hinzufügen. Fügen Sie ein wenig getrocknete Gewürze hinzu und legen Sie sie 30 Minuten lang bei einer Temperatur von 200 Grad in den Ofen. Zum Servieren mit einem Blatt Petersilie und Dill garnieren.

Garnelen-Muschel-Suppe

  • Geschälte Garnelen - 150-200 g
  • Muscheln geschält - 100 g
  • Kartoffel - 50 g
  • Saure Sahne oder Sahne - 100 g
  • Zwiebel - 1 Stck..
  • Karotten - 1 Stck..

Stellen Sie einen Topf mit Wasser, Kartoffeln und Karottenwürfeln auf das Feuer. Nach dem Kochen die Muscheln und Garnelen hinzufügen. Nach 5-7 Minuten saure Sahne oder Sahne hinzufügen. Suppe kann ein wenig Pfeffer sein. 3-5 Minuten kochen lassen und servieren.

Leichter Snack-Salat

  • Pekinger Kohl - 1 Kopf
  • Frisch gefrorener Mais - 100-150 g
  • Schwarzbrot Müsli oder Cracker - 100 g
  • Hartkäse - 50 g
  • Eier - 3 Stk..
  • Zum Dressing: Olivenöl, getrocknete Petersilie oder Dill.

Kohl fein hacken, Eier kochen und in Streifen schneiden. Den Käse auf einer großen Reibe reiben und den Mais auftauen. Mischen Sie alle Zutaten, fügen Sie Cracker und ein paar Löffel Dressing hinzu.

Eine Diät gegen Hypothyreose ist eine der Methoden zur sicheren Wiederherstellung des Körpers und der Schilddrüse. Patienten mit dieser Diagnose sollten einen gesunden Lebensstil führen, sich an die richtige Ernährung halten und körperliche Aktivität beobachten. Je früher die Krankheit diagnostiziert wird, desto höher sind die Heilungschancen und die minimale Schädigung des Körpers.

Was kann ich mit Hypothyreose essen??

Was Sie mit Hypothyreose essen können - Ernährungswissenschaftler empfehlen, die Ernährungstabelle Nr. 15 und Nr. 8 als Grundlage für ihr Menü zu verwenden. Auf der Speisekarte stehen viele köstliche und gesunde Gerichte, die alle notwendigen Vitamine und Mineralien enthalten. Oft führt die Störung zu einer beeinträchtigten Produktion von Vitamin A, daher sollten Lebensmittel mit diesem Inhaltsstoff in der Ernährung enthalten sein. Es gibt viel „reines“ Vitamin A in der Leber, insbesondere in der Leber von Kabeljau (Schweinefleisch und Rindfleisch sind ebenfalls geeignet) und Karotten. Meeresprodukte, die Jod, Zink, Kalzium und Phosphor enthalten, sind ebenfalls nützlich..

Bei einer Hypothyreose steigt das Risiko, an Osteoporose zu erkranken. Daher müssen Patienten eine ausreichende Menge an Kalzium und Phosphor erhalten, die für die Aufnahme von Vitamin D erforderlich ist. Bei der Auswahl und Zubereitung einer Diät sollte nicht vergessen werden, dass Milchprodukte, insbesondere Käse, Hülsenfrüchte, Fisch, frisches Gemüse und Obst, viel Kalzium und Phosphor enthalten. Vitamin D ist in Fischen reichlich vorhanden, insbesondere in Fischleber und Kaviar, Butter und Eiern.

Neben der Ernährung haben medizinische Eigenschaften Spaziergänge an der frischen Luft. Sie helfen, den Körper in guter Form zu halten, aufzuheitern, Depressionen und schlechte Gesundheit zu beseitigen..

Was man mit Hypothyreose nicht essen kann?

Was Sie mit Hypothyreose nicht essen können - Ernährungswissenschaftler empfehlen, auf einen schnellen Snack zu verzichten. Fast Food, fetthaltige, würzige, gebratene, süße und stärkehaltige Lebensmittel sind verboten. Viele schädliche Lebensmittel enthalten Soja und transgene Fette. Diese Substanzen werden schlecht aufgenommen und vom Körper ausgeschieden, verletzen die Verdaulichkeit von Mineralien und Vitaminen

Nach der Einnahme solcher Nahrung tritt eine schnelle Sättigung auf, aber dann benötigt der Körper Nahrung in noch größeren Mengen. Mit einer Schädigung der Schilddrüse verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse, so dass alkoholische Getränke unter das Verbot fallen. Sie werden langsam aus dem Körper ausgeschieden und halten Wasser zurück, was zu Schwellungen führt. Es wird nicht empfohlen, fetthaltiges Fleisch und Fisch, Weißmehlprodukte, Zucker, Honig und Süßigkeiten zu essen.