Hormon Melatonin: Gebrauchsanweisung, Analoga

Millionen von Menschen klagen über Schlaflosigkeit. Das Hormon Melatonin, das der menschliche Körper nachts produziert, sorgt für gesunden Schlaf, verlängert das Leben und erhält die Gesundheit.

Was ist Melatonin und wofür ist es?

Vor sechs Jahrzehnten wussten sie nichts über ihn. Das Hormon der Zirbeldrüse (Zirbeldrüse) wurde vom Wissenschaftler A.B. Lerner.

Im Laufe der Zeit konnte ein Zusammenhang zwischen Melatonin und Lebenserwartung hergestellt werden. Bei Männern erhöht es die Wirksamkeit, bei Frauen schützt es die Haut vor dem Altern. Wissenschaftler haben die antioxidativen Eigenschaften der Substanz nachgewiesen. Die Experimente gehen weiter, neue Entdeckungen liegen vor uns.

Melatonin-Funktionen

Die Hauptfunktion des Hormons ist seine Wirkung auf die zyklische Aktivität des Körpers. Es ist erwiesen, dass es den täglichen Algorithmus unterstützt. Gleichzeitig wird 1/3 der Zeit für den Schlaf aufgewendet, 2/3 für geistige und körperliche Aktivität. Melatonin wird oft mit dem Hormon Melanin verwechselt..

Wie und wann wird das Hormon produziert?

Der Beginn der dunklen Tageszeit signalisiert die Vorbereitung der Zirbeldrüse auf die Arbeit. Ab 21:00 Uhr schaltet sich der Körper ein.

Näher an Mitternacht, wenn eine Person in Ruhe ist, beginnt Melatonin unter der Wirkung von Enzymen produziert zu werden. In einem dunklen Raum mit vorgehängten Fenstern ist der Transformationsprozess, der bis 4 Uhr morgens dauert, aktiver. Die Melatoninproduktion verlangsamt sich im Laufe der Jahre.

Auswirkungen und Vorteile

Melatonin ist notwendig für Menschen mit einer instabilen Mentalität. Es schützt vor Stress und stärkt das Immunsystem. Es gibt Hinweise auf die therapeutische Wirkung von Melatonin bei Augenerkrankungen. Die Liste der nützlichen Eigenschaften enthält:

  • Steigerung der körperlichen und geistigen Aktivität;
  • Stabilisierung des endokrinen Systems;
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses des Körpers;
  • Krebsvorsorge;
  • Normalisierung des Verdauungstrakts und der Gehirnzellen;
  • Gewichtskontrolle.

Wert im Sport

Regelmäßige Bewegung erfordert einen Energieausgleich. Der Athlet braucht Ruhe und einen guten Schlaf. Wenn einem Bodybuilder oder Sportler nachts der Schlaf fehlt, wirkt sich dies auf die Ergebnisse aus..

Melatonin trägt zum Auftreten von beige Fett bei, das Fettfalten bekämpft. Ein weiteres Argument für ihn ist die Fähigkeit, die Auswirkungen oxidativer Prozesse nach dem Training zu eliminieren.

Libido-Effekte

Zahlreiche Experimente haben die Wirkung von Melatonin auf die Steigerung des Sexualtriebs nicht gezeigt. Die Hypothese einer schwächenden Libido hat ebenfalls keine Grundlage. Möglicherweise liegt dies an einer Abnahme der Aktivität des Zentralnervensystems in der Nacht..

Einfluss auf die Testosteronkonzentration

Anabole Prozesse, Anziehung zum anderen Geschlecht, sexuelle Funktionen hängen vom Spiegel des männlichen Hormons Testosteron ab. Melatonin beeinflusst die Nichtreproduktion und reduziert die Testosteronproduktion nicht.

Beziehung zu Prolaktin

Forschung ist umstritten. Die Ergebnisse einiger Wissenschaftler zeigen die überwältigende Wirkung von Melatonin auf Prolaktin. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass es keine Wirkung auf das Hormon hat, das für die Entwicklung der Brustdrüsen verantwortlich ist.

Wirkung auf das Wachstumshormon

Das Wachstumshormon Somatotropin ist am Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt und beeinflusst die Absorption von Kalzium durch das Knochengewebe. Dank seiner aktiven Sekretion wachsen die Zellen von Kindern und Erwachsenen innerhalb normaler Grenzen. Melatonins Fähigkeit, den Schlaf zu verbessern und die Körperkraft wiederherzustellen, beeinflusst die Zunahme der Wachstumshormonsekretion.

Die Vorteile des Abnehmens

Je stärker der Traum, desto mehr Chancen, Gewicht zu verlieren. Nachts, wenn sich die Stoffwechselprozesse intensivieren, verbrennt Fett schneller. Wenn zu diesem Zeitpunkt die richtige Menge Melatonin produziert wird, ist Fettleibigkeit nicht bedrohlich.

Mausversuche

Eine Reihe von Experimenten an Mäusen, die von russischen und italienischen Wissenschaftlern durchgeführt wurden, war mit der Transplantation der Zirbeldrüse verbunden. Wenn die Zirbeldrüse von erwachsenen auf junge Tiere transplantiert wurde, intensivierte sich der Alterungsprozess.

Eine Verjüngung des Körpers von Mäusen wurde beobachtet, wenn der Zirbeldrüsenkörper einer jungen Maus in eine alte transplantiert wurde. Um ein Viertel des „Mausalters“ konnte die Lebensdauer von Tieren verlängert werden, denen Melatonin zu Nahrungsmitteln zugesetzt wurde. Sie wurden energischer, zeigten eine hohe sexuelle Aktivität.

Mangel und Überschuss an Melatonin

Ein Arzt kann einen Mangel (Hypomelatonämie) und einen Überschuss (Hypermelatoninämie) von Melatonin durch äußere Anzeichen diagnostizieren.

So bestimmen Sie den Melatoninmangel:

  • ein Gefühl chronischer Müdigkeit;
  • frühes graues Haar und Falten;
  • vorzeitige Wechseljahre;
  • Verlangen nach Alkohol;
  • Magendarm Probleme;
  • Brustkrebs;
  • Schwellung, "Taschen" unter den Augen;
  • dermatologische Probleme.

So bestimmen Sie überschüssiges Melatonin:

  • Kardiopalmus;
  • Bluthochdruck;
  • spontanes Zucken der Schultern und des Kopfes;
  • Lethargie;
  • saisonale Depression;
  • schlechter Appetit.

Tests und Norm von Melatonin

Indikationen für die Durchführung eines biochemischen Bluttests auf Melatonin können äußere und innere Anzeichen sein. Die Analyse wird für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, psychische Erkrankungen und Krebsverdacht verschrieben.

Melatonin-Tests finden in großen medizinischen Zentren und Kliniken statt. Da die Konzentration des Hormons der Zirbeldrüse von der Zeit abhängt, wird in bestimmten Abständen mehrmals täglich eine Blutentnahme durchgeführt. Die Norm ist 8-20 pg / ml am Morgen und nicht höher als 150 pg / ml - in der Nacht.

Das Medikament Melatonin: Gebrauchsanweisung

Melatonin ist ein synthetisches Hormonanalogon, das von der Hypophyse produziert wird. Das Produkt liegt in Form von Kapseln oder Tabletten mit einer Filmmembran vor, meist in einer Dosierung von 3 oder 5 mg.

Indikationen und Kontraindikationen

Es wird empfohlen, das Hormon einzunehmen:

  • den Schlaf zu verbessern;
  • mit verminderter Immunität;
  • als Antioxidans;
  • den Blutdruck zu normalisieren;
  • zur Vorbeugung von Krebs;
  • in der komplexen Therapie bei Depressionen.

Unter den Kontraindikationen:

  • Epilepsie;
  • Leukämie;
  • Lymphogranulose;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • chronisches Nierenversagen;
  • frühes Alter (bis zu 12 Jahren).

Wie man Melatonin einnimmt

Es wird empfohlen, Melatonin 30 Minuten vor dem Schlafengehen einzunehmen und mit Wasser oder Milch abzuspülen. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt oder Fitnesstrainer festgelegt. Der Patient kann es selbst berechnen..

Wenn Sie mit Dosierungen beginnen, die die physiologischen Anforderungen überschreiten, können Sie den Körper entwöhnen, um das Hormon selbst zu produzieren. Für einige gelten 5-10 mg als ideale Norm, andere benötigen fast eine doppelte Dosis, um die Wirkung zu erzielen.

Analoga von Melatonin

Unter den Analoga des Zirbeldrüsenhormons nennen Ärzte Medikamente, die Magnesium enthalten, die Hormone L-Thianin und L-Tryptophan. Unter den bekannten Analoga:

Bewertungen

Tamara G., Moskau

„Ich bin schon lange mit Melatonin befreundet. Ich fing an, es als Medikament gegen Schlaflosigkeit zu nehmen. Genug 3 mg für einen guten Schlaf. Nach einiger Zeit stellte ich fest, dass mein Gewicht abgenommen hatte. Ich begann ruhig auf Beschwerden zu reagieren. ".

Irina S., Tver

„Ich habe von einem Freund von Melatonin erfahren. Ich bestelle es auf einer vertrauenswürdigen Seite. Ich trinke 3-4 mal im Jahr für 3, manchmal 5 mg. Bei Erkältungen bleibt der Körper in guter Form ".

Kryukov, Rjasan

„Vor kurzem begann mein Mann eine Phase der Schwierigkeiten, gefolgt von Depressionen. Der Arzt riet, Melatonin zu kaufen. Seitdem ist das Medikament immer im Hausmedizinschrank ".

Schlafhormon

Schlafstörungen verursachen viele Probleme im menschlichen Leben. Schlaflosigkeit, Schlafmangel, Tagesmüdigkeit - all dies ist nicht nur unangenehm, sondern auch gesundheitsschädlich. Solche Störungen sind normalerweise mit einem Mangel an Melatonin - dem Schlafhormon - verbunden. Dies ist das Haupthormon der Zirbeldrüse, dessen Synthese täglichen Schwankungen unterliegt - es wird hauptsächlich im Dunkeln produziert. Sie können den Inhalt auf natürliche Weise erhöhen, indem Sie das Regime und die Nahrung verwenden. Wenn dies unwirksam ist, beginnen Sie mit der Einnahme von Medikamenten.

Wo wird produziert

Die größte Menge an Melatonin wird in der Zirbeldrüse synthetisiert - der Zirbeldrüse. Die Epiphyse produziert auch Serotonin und andere für den Körper wichtige Substanzen.

In der Zirbeldrüse beginnt das Hormon als Reaktion auf die Reaktion der visuellen Rezeptoren, die ein Signal der Dunkelheit geben, freigesetzt zu werden.

Die Zirbeldrüse ist jedoch nicht das einzige Organ, in dem das Schlafhormon produziert wird. Außerhalb des Gehirns wird es in folgenden Körperstrukturen synthetisiert:

  • Magen-Darmtrakt;
  • Nieren und Nebennieren;
  • Leber, Gallenblase;
  • Pankreas;
  • Luftwege;
  • Eierstöcke, Endometrium.

Zellen, die Melatonin außerhalb der Zirbeldrüse produzieren, gehören zum diffusen neuroendokrinen System. Ihre Arbeit hängt nicht von der Beleuchtungsstärke ab.

Was ist nötig, um sich zu entwickeln

Die Produktion von Melatonin im menschlichen Körper hängt von mehreren Faktoren ab - Beleuchtung, Tryptophan-Aminosäuren, Funktion des Enzymsystems.

Tryptophan

Melatonin im Körper wird aus Tryptophan hergestellt, einer Aminosäure, die eine Vorstufe von Serotonin ist. Und Serotonin wiederum wird unter dem Einfluss spezieller Enzyme zu Melatonin. Wenn Tryptophan im Körper nicht ausreicht, kann dies zu Problemen beim Einschlafen führen.

Erleuchtung

Die Hormonproduktion hängt weitgehend von der Beleuchtungsstärke ab. Helles Licht reduziert die Produktion. Die Hormonsekretion in der Zirbeldrüse wird als Reaktion auf ein Signal des visuellen Systems über den Beginn der Dunkelheit ausgelöst. Daher erhöht eine Verringerung der Beleuchtung den Melatoninspiegel.

Wann wird produziert

Melatonin ist ein Hormon, das nachts produziert wird. Änderungen der Konzentration haben einen spürbaren Tagesrhythmus - der Hormonspiegel steigt abends an, erreicht nachts ein Maximum und morgens und tagsüber ist seine Menge im Blut unbedeutend. Die maximale Konzentration im Blut tritt durchschnittlich um 2 Uhr morgens Ortszeit auf. Nachts ca. 70% der täglichen Produktion.

Wofür ist verantwortlich?

Die Hauptwirkung von Melatonin ist auf die Regulierung des Schlaf- und Wachzyklus. Dies beendet jedoch nicht seine Wirkung, die Wirkung des Hormons erstreckt sich auch auf andere Prozesse im Körper.

Rolle bei der Schlafregulierung

Melatonin ist das Haupthormon, das für den Schlaf verantwortlich ist..

Er ist an der Schaffung eines zirkadianen Rhythmus beteiligt - wirkt auf Zellen endokriner Organe, beeinflusst die Produktion anderer Hormone. Darüber hinaus reguliert es den Blutdruck, die Schlaffrequenz, reduziert emotionale und körperliche Aktivität..

Wegen solcher täglichen Schwankungen mit dem Einsetzen der Dunkelheit möchten Sie schlafen. Die normale Produktion des Hormons ist jedoch nicht der Schlüssel zum schnellen Einschlafen. Es reguliert den Schlaf, verursacht ihn aber nicht. Es wird angenommen, dass sich unter dem Einfluss des Hormons die sogenannten Schlaftore öffnen, aber die für das Einschlafen verantwortlichen Gehirnstrukturen nicht aktiviert werden.

Andere Funktionen

Die Rolle von Melatonin beschränkt sich nicht nur auf die Wirkung auf den Schlafzyklus und die Wachsamkeit. Es hat andere Eigenschaften..

Wirkung auf das endokrine System

Es besteht in der Hemmung der Synthese von Gonadotropinen, Wachstumshormon, Corticotropin und Thyrotropin.

Melatonin ist ein Hormon der Jugend und des langen Lebens. Es kann freie Radikale aufnehmen, was den menschlichen Körper vor Schäden durch freie Radikale schützt. Es verhindert Alterung und Hautalterung..

Stressbewältigung

Es hat eine Anti-Stress-Wirkung. Unter seinem Einfluss nehmen Angstzustände und negative emotionale Reaktionen ab, die Aktivität der endokrinen Organe, die während des Stresses gestört wurde, normalisiert sich..

Beteiligt sich an der Stimulation des Immunsystems. Es erhöht die Aktivität von Immunzellen - Phagozyten, Lymphozyten. Dies verhindert die Entwicklung einer Reihe von Krankheiten (infektiös, onkologisch).

Wie man die Produktion verbessert

Sie können den natürlichen Melatoninspiegel mithilfe des Regimes erhöhen. Es wird empfohlen, dass Sie gleichzeitig ins Bett gehen und in einem dunklen Raum schlafen müssen, da dies die Produktion von Schlafhormon erhöht. Sie können den Schlaf mit Nahrungsmitteln und Medikamenten künstlich verbessern..

Medikamente

Die Behandlung von Schlaflosigkeit kann die Verwendung von Arzneimitteln umfassen, die Melatonin enthalten. Sie sind in Form von Tabletten zur oralen Anwendung erhältlich. Zum Beispiel:

Melatonin ist auch als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich und in Sporternährungsgeschäften erhältlich. Das Medikament, in dem es enthalten ist, hilft, Schlaflosigkeit zu beseitigen, lindert Müdigkeit und Reizbarkeit. Der Schlaf wird tief und ruhig, die Arbeit der endokrinen Organe normalisiert sich, die Muskeln entspannen sich, das Zentralnervensystem ruht.

Sie müssen Pillen nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen. In der Regel ist das Medikament gut verträglich, es können jedoch folgende Nebenwirkungen auftreten:

  1. Vom Zentralnervensystem: Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, ungewöhnliche Träume, Schwindel, Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsstörungen, Depressionen, Reizbarkeit.
  2. Aus dem Verdauungstrakt: Übelkeit, Erbrechen, Blähungen.
  3. Allergische Reaktionen: Hautausschläge, Juckreiz.

Es ist kontraindiziert, das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 14 Jahren zu verwenden. Bei der Einnahme von Pillen müssen Sie auf deren Verträglichkeit mit anderen Arzneimitteln achten. Beispielsweise verringern Beruhigungsmittel, Antidepressiva, Beruhigungsmittel, Acetylsalicylsäure und Betablocker die erwartete Wirkung. Alkoholkonsum hat den gleichen Effekt..

Es ist wichtig, die Empfehlungen für die Anwendung des Arzneimittels zu befolgen - 30 Minuten vor dem Schlafengehen. Wenn Sie es zur falschen Zeit einnehmen, kann das Medikament viele Probleme verursachen. Wenn Sie beispielsweise die interne Uhr in die falsche Richtung bewegen, werden Probleme beim Einschlafen nur verschlimmert.

Die Zulassungsdauer wird individuell festgelegt. In einigen Fällen reichen einige Tage aus, um den Schlaf zu normalisieren. Wenn Sie einen langen Empfang benötigen, müssen Sie auf jeden Fall nach jedem Monat eine Woche Pause einlegen.

Das Medikament ist nicht nur zur Behandlung von Schlaflosigkeit indiziert, sondern auch zur Erleichterung der Anpassung beim Wechsel von Zeitzonen. In diesem Fall werden die Tabletten einen Tag vor der bevorstehenden Abreise und dann weitere 1-2 Tage nach der Ankunft eingenommen. Dies minimiert die Folgen einer zirkadianen Rhythmusstörung..

Lebensmittel

Um besser schlafen zu können, können Sie Lebensmittel essen, die Melatonin oder Tryptophan - seinen Vorgänger - enthalten. Sie können Schlaflosigkeit loswerden, indem Sie der Diät hinzufügen:

Lebensmittel mit hohem Tryptophan-Gehalt

Milchprodukte: Milch, Hartkäse, Hüttenkäse.

Geflügel: Huhn, Truthahn.

Haferbrei, Vollkornbrot.

Nüsse: Zeder, Mandeln, Haselnüsse.

Produkte mit hohem Melatoninspiegel

Beeren: Kirsche, Kirsche.

Tomaten, Karotten, Radieschen.

Es wird empfohlen, regelmäßig Produkte aus dieser Liste in das Abendessen aufzunehmen.

Regulierung des Schlafes bei älteren Menschen

Melatoninmangel spielt häufig eine Schlüsselrolle bei altersbedingter Schlaflosigkeit - die Aktivität der Zirbeldrüse nimmt im Laufe der Jahre ab. Daher wird der Schlaf bei älteren Menschen oft oberflächlich und unruhig, sie haben seltener Schwierigkeiten einzuschlafen - frühes Erwachen. Nach dem Aufwachen fühlt sich eine Person nicht wach und ausgeruht, es gibt Schläfrigkeit. Daher ist es für sie besonders wichtig, Empfehlungen zur Verbesserung der Melatoninsynthese einzuhalten.

Video

Wir bieten Ihnen an, sich ein Video zum Thema des Artikels anzusehen.

Ausbildung: Staatliche Medizinische Universität Rostow, Fachgebiet "Allgemeinmedizin".

Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Der erste Vibrator wurde im 19. Jahrhundert erfunden. Er arbeitete an einer Dampfmaschine und sollte die weibliche Hysterie behandeln..

Die seltenste Krankheit ist die Kuru-Krankheit. Nur Vertreter des Fore-Stammes in Neuguinea sind mit ihr krank. Der Patient stirbt vor Lachen. Es wird angenommen, dass die Ursache der Krankheit das menschliche Gehirn frisst..

Um auch nur die kürzesten und einfachsten Wörter zu sagen, verwenden wir 72 Muskeln.

Das Hustenmittel "Terpincode" ist einer der Verkaufsführer, überhaupt nicht wegen seiner medizinischen Eigenschaften.

Viele Medikamente wurden ursprünglich als Medikamente vermarktet. Heroin zum Beispiel wurde ursprünglich als Hustenmittel vermarktet. Und Kokain wurde von Ärzten als Anästhesie und als Mittel zur Steigerung der Ausdauer empfohlen..

Während des Lebens produziert die durchschnittliche Person nicht weniger als zwei große Speichelpools.

Neben den Menschen leidet nur ein Lebewesen auf dem Planeten Erde - Hunde - an Prostatitis. In der Tat unsere treuesten Freunde.

Zahnärzte sind vor relativ kurzer Zeit erschienen. Im 19. Jahrhundert war es die Pflicht eines gewöhnlichen Friseurs, erkrankte Zähne herauszuziehen.

Studien zufolge haben Frauen, die ein paar Gläser Bier oder Wein pro Woche trinken, ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken.

Amerikanische Wissenschaftler führten Experimente an Mäusen durch und kamen zu dem Schluss, dass Wassermelonensaft die Entwicklung von Arteriosklerose in Blutgefäßen verhindert. Eine Gruppe von Mäusen trank klares Wasser und die zweite einen Wassermelonensaft. Infolgedessen waren die Gefäße der zweiten Gruppe frei von Cholesterinplaques.

Um den Patienten herauszuholen, gehen Ärzte oft zu weit. So zum Beispiel ein gewisser Charles Jensen in der Zeit von 1954 bis 1994. überlebte mehr als 900 Neoplasieentfernungsoperationen.

Während des Betriebs verbraucht unser Gehirn eine Energiemenge, die einer 10-Watt-Glühbirne entspricht. Das Bild einer Glühbirne über Ihrem Kopf zum Zeitpunkt des Auftretens eines interessanten Gedankens ist also nicht so weit von der Wahrheit entfernt.

Die Lebenserwartung von Linkshändern ist geringer als die von Rechtshändern.

In Großbritannien gibt es ein Gesetz, nach dem der Chirurg die Durchführung der Operation am Patienten verweigern kann, wenn er raucht oder übergewichtig ist. Eine Person sollte schlechte Gewohnheiten aufgeben und dann vielleicht keinen chirurgischen Eingriff benötigen.

Die meisten Frauen haben mehr Freude daran, ihren schönen Körper im Spiegel zu betrachten als am Sex. Frauen streben also nach Harmonie.

Die fibrozystische Mastopathie ist eine gutartige Veränderung des Brustgewebes. Mit anderen Worten, bei Mastopathie tritt eine fibröse Proliferation auf (verbinden.

Melatoninmangel - 3 schreckliche Folgen!

Vor einigen Jahren wurde der Name des Engländers Tony Wright im Guinness-Buch der Rekorde als eine Person aufgeführt, die es geschafft hat, mit maximaler Zeit - 264 Stunden (ca. 11 Tage) - aus dem Schlaf zu kommen. Nach so langer Wachsamkeit begann Wright die Welt so lebendig zu sehen, dass es ihn irritierte. Und das alles, weil das Hormon Melatonin destabilisiert wurde, das für den Schlaf verantwortlich ist und dementsprechend das Geheimnis von Jugend und Schönheit enthüllt. Wissenschaftler sagen, dass es Melatonin ist, das der Menschheit 10-15 Jahre zusätzliche Lebensqualität geben kann. Und deshalb.

Das Hormon Melatonin und das „dritte Auge“: Auf Wiedersehen Schlaflosigkeit!

Melatonin wird von einem der mysteriösesten Organe des Gehirns produziert - der Zirbeldrüse, die die Alten das "dritte Auge" nannten. Sie glaubten aufrichtig, dass das „göttliche Auge“ es uns ermöglicht, in die Zukunft zu schauen, und ahnten nicht einmal, wie wahr sie in ihren Annahmen waren. Echte, einzigartige Informationsmöglichkeiten sind mehr mit der Zirbeldrüse als mit dem „göttlichen Auge“ verbunden, und das von ihr ausgeschüttete Hormon ist mit der Regulierung des endokrinen Systems verbunden.

Dieses Hormon ist vor allem für einen gesunden Schlaf verantwortlich. Seine Abwesenheit wird von einem müden Blick, Schwellung, Reizbarkeit begleitet.

Melatoninmangel verursacht:

  • unruhiger Schlaf;
  • Schlaflosigkeit
  • schlechte Anpassung an verschiedene Zeitzonen.

Hormon Melatonin und Sophia Loren: Beauty Time

Der italienische Filmstar Sophia Loren wird nicht müde zu wiederholen, dass das Hauptgeheimnis der Schönheit in einem gesunden Traum liegt: Die Schönheit geht spätestens 21 Stunden ins Bett und wacht um 6 Uhr morgens auf. Ihr Rat hat wissenschaftliche Rechtfertigung: Der Melatoninspiegel steigt von 21 Stunden an, erreicht seinen Höhepunkt um 2 Stunden in der Nacht und sinkt um 9 Uhr morgens. Einfach ausgedrückt, je früher Sie ins Bett gehen, desto schöner und jünger, denn in der Phase des Tiefschlafes aufgrund von Melatonin werden alle Körperressourcen auf zellulärer Ebene aktualisiert.

Melatonin ermöglicht Ihnen:

  • die schützenden Ressourcen des Körpers zu mobilisieren;
  • die Entwicklung chronischer Krankheiten (einschließlich Krebs) verhindern;
  • widerstehen Polymorbidität (mehrere Krankheiten gleichzeitig).

Das Hormon Melatonin und eine Pille für das Alter: Zeit, zurück!

Der Alterungsprozess beginnt nach 25 Jahren, begleitet vom Auftreten vieler Krankheiten. Der Grund dafür ist der Mangel an Melanin, der ab diesem Alter entsteht. Wissenschaftler, die das Geheimnis der Jugend enthüllen, erklären kompetent: Wenn Sie dieses Hormon nach 25 Jahren ständig einnehmen, können Sie Ihr Leben um 15 bis 20 Jahre verlängern. Darüber hinaus ohne chronische Krankheiten und senile Müdigkeit.

Die heutigen Amerikaner nehmen vor dem Schlafengehen obligatorisch eine Pille Melatonin ein, um das Alter zu heilen.
Das Hormon Melatonin trägt dazu bei:

  • Verlangsamung des Alterungsprozesses;
  • Stärkung des Immunsystems;
  • Blutdruckregulierung.

Melatonin-Hormon und das richtige Regime: Stellen Sie sich auf gut ein

Um Melatonin zu produzieren, sollten Sie überhaupt keine farbigen Pillen schlucken. Es reicht aus, sich an einfache Regeln zu halten, die dem Körper helfen, dieses Hormon und eine Person zu bekommen - um sich besser zu fühlen.

Verwenden Sie eine etwas andere Lichtquelle als eine. Ein schöner Kronleuchter ist gut. Es ist jedoch besser, zusätzlich andere Lampen (Stehlampe, Wandleuchte, Hintergrundbeleuchtung) zu verwenden..

Versuchen Sie, vor 22 Uhr ins Bett zu gehen. Statistiken zeigen, dass Menschen, die in Nachtschichten arbeiten, das Risiko für Bluthochdruck aufgrund einer beeinträchtigten Melatoninproduktion fast verdoppeln.
Sich ausgewogen ernähren. Verlassen Sie sich auf "langsame" Kohlenhydrate - Kartoffeln, Sojabohnen, Nudeln, Auberginen usw. Sie tragen zur Produktion von Melatonin bei.

Melatoninreiche Lebensmittel:

  • Geflügelfleisch;
  • Fischfilet;
  • Hafer, Gerste, Mais, Reis;
  • Gemüse und Früchte.

Trinken Sie vor dem Schlafengehen keinen starken Tee oder Kaffee. Sie stören die Hormonproduktion. Einige Medikamente haben den gleichen Effekt. Lesen Sie daher die Medikamentenanweisungen sorgfältig durch, insbesondere wenn Sie an Schlaflosigkeit leiden. Wenn es zu einer Abnahme des Melatonins kommt, ersetzen Sie es mit Hilfe eines Arztes sofort durch ein geeignetes, ohne eine solche Nebenwirkung.

Melatonin nicht produziert

Es heißt das Hormon des Schlafes und des langen Lebens..
Nachts werden 70% der täglichen Melatoninmenge produziert - ein Hormon, das uns vor Stress und vorzeitigem Altern, vor Erkältungen und sogar vor onkologischen Erkrankungen schützt. Er reguliert den Biorhythmus - hilft, sich an die Veränderung von Tag und Nacht anzupassen, schickt Tiere in den Winterschlaf und treibt uns mit einsetzender Dunkelheit ins Bett. Die Produktion des Hormons beginnt in der Dämmerung zu wachsen, erreicht morgens ein Maximum von 0 bis 4 Uhr und fällt im Morgengrauen. Wir fallen in einen Traum und Melatonin macht sich an die Arbeit - stellt wieder her, repariert, stärkt... Schließlich ist er einer der stärksten natürlichen Immunmodulatoren und Antioxidantien, der stärkste Absorber freier Radikale - instabile Moleküle, die durch Zerstörung von DNA, Zellen und Geweben zur Entwicklung von Krebs beitragen und Herzerkrankungen. danke nik38

Dies ist ein Hormon, das nachts in unserem Körper produziert wird und das Altern verhindert..
Es hemmt die Wirkung von freien Radikalen - aktiven Partikeln, die Zellen zerstören. Es beeinflusst auch die Funktion des Immunsystems und des endokrinen Systems, erhöht die Infektionsresistenz, hilft bei der Aufrechterhaltung des Sehvermögens, senkt den Cholesterinspiegel und normalisiert den Blutdruck. Nachts steigt die Melatoninkonzentration im Blut um das 30-fache an, aber im Licht stoppt die Synthese selbst von einer Glühbirne.

Für nächtliche Aktivitäten und Photophobie wird Melatonin das Hormon Dracula genannt :)
Lange Zeit glaubte man, dass Melatonin tief im Gehirn produziert wird: in der Zirbeldrüse, aber heute ist bekannt, dass dieses Hormon in allen wichtigen Organen synthetisiert wird: im Magen-Darm-Trakt, in der Lunge, in der Leber und in der Gallenblase, in den Nieren und Nebennieren, in der Schilddrüse und sogar... im Innenohr. Es wird von Zellen des Immunsystems produziert..

Melatonin gelangt jedoch in geringen Mengen über die Nahrung in den Körper. Es kommt in Zwiebeln, Kirschen, Bananen, Getreide (Reis, Hafer...), in einigen Pflanzen - Minze, Thymian und auch in Rotwein - vor.

Seit 30 Jahren ist die Produktion von Melatonin reduziert. Und sein Mangel beschleunigt den Alterungsprozess. Wenn Sie jedoch den Spiegel dieses Hormons ständig aufrechterhalten, können Sie Ihr aktives Leben verlängern und das Alter zurückschieben. Erstens, stören Sie nicht den Körper, um ihn zu produzieren. Und dafür müssen Sie nachts und immer im Dunkeln schlafen. Zweitens ist es von 30 bis 40 Jahren nützlich, jeden Tag Melatoninpräparate für Apotheken zu trinken.

Die Hauptaktion ist ein starkes Antioxidans, das den Körper vor dem Altern schützt. Nummer zwei ist die Verbesserung der Immunität. Nummer drei ist ein starkes Adaptogen, das dem Körper hilft, sich an verschiedene schädliche Wirkungen (z. B. Stress) anzupassen. Zu den nützlichen Vorteilen des Vorhandenseins einer ausreichenden Menge dieses Hormons gehören die Senkung des Cholesterinspiegels im Blut und die Normalisierung des Blutdrucks (gesundes Herz), die Erhöhung der Potenz bei Männern und die Verzögerung der Wechseljahre Bei Frauen helfen Sie bei saisonalen Depressionen.

Melatonin: Möglichkeiten zur Erhöhung und Verringerung seines Spiegels

Obwohl Melatonin als Hormon bekannt ist, das Ihnen beim Einschlafen hilft, hat es viele andere vorteilhafte Eigenschaften für unseren Körper. In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den Melatoninspiegel erhöhen oder senken können..

Der Artikel basiert auf den Ergebnissen von 38 wissenschaftlichen Studien.

Der Artikel zitiert die Autoren:
  • Abteilung für Militär- und Notfallmedizin, University of Medical Sciences, USA
  • Institut für Biomedizin, Pharmakologie, Physiologie der medizinischen Ernährung, Universität Helsinki, Finnland
  • Abteilung für Physiologie, Medizinische Fakultät der Universität Dokuz Eilul, Türkei
  • Abteilung für Zell- und Strukturbiologie, Texas Medical Research Center, USA
  • Institut für Geisteswissenschaften, Loughborough University, England
  • und andere Autoren.

Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern (1, 2, 3 usw.) anklickbare Links zu von Experten geprüften Forschungsergebnissen sind. Sie können diesen Links folgen und sich mit der Hauptinformationsquelle für den Artikel vertraut machen..

p, blockquote 1,0,0,0,0 ->

p, blockquote 2.0,0,0,0 ->

Einführung

Melatonin ist das Haupthormon der Zirbeldrüse (Zirbeldrüse), das Informationen über das äußere Lichtregime in der inneren Umgebung unseres Körpers überträgt. Die Melatonin-Produktionswerte zeigen Tageslicht oder Nachtzeit an. Die höchste Menge an Melatonin (30-mal mehr) wird nachts produziert und die kleinste - tagsüber. Die maximale Melatoninkonzentration wird zwischen Mitternacht und 05:00 Uhr mit einer Spitzenproduktion um 03:00 Uhr beobachtet, aber der Beginn einer erhöhten Melatoninproduktion tritt nach 21:00 Uhr auf..

p, blockquote 3,0,0,0,0,0 -> MELATONIN MELDET DEN GANZEN KÖRPER ÜBER EXTERNE BELEUCHTUNG (MORGEN, TAG, ABEND, NACHT)

Im menschlichen Körper wird das Hormon Melatonin aus der Aminosäure Tryptophan hergestellt, die an der Synthese des Neurotransmitters Serotonin beteiligt ist, und diese Substanz wird wiederum zu Melatonin. Zusätzlich zu der Hauptmenge an Melatonin, die im Gehirn synthetisiert wird, wird eine kleine Menge an Melatonin von den Zellen des Magen-Darm-Trakts produziert.

p, blockquote 4,0,0,0,0,0 ->

Melatonin ist sehr wichtig für die Aufrechterhaltung des Tagesrhythmus unseres Körpers. Eine Erhöhung der Beleuchtung verringert die Produktion, und eine Verringerung der Helligkeit des Lichts erhöht den Melatoninspiegel. Menschen mit einem gesunden Tagesrhythmus und einer normalen Zirbeldrüsenproduktion produzieren nachts ungefähr 70% der täglichen Melatoninmenge..

p, blockquote 5,0,0,0,0 -> Spitzen der Produktion von Melatonin und Cortisol im Laufe eines Tages

Der Melatoninspiegel nimmt natürlich mit dem Alter ab, so dass es nach 60 Jahren immer schwieriger wird, einzuschlafen und gut und lange zu schlafen. Einige Studien haben gezeigt, dass ein gesunder Melatoninspiegel bestimmte Krebsarten (Brustkrebs, Prostatakrebs und Dickdarmkrebs) verhindern und sogar behandeln kann, deren Risiko mit zunehmendem Alter signifikant zunimmt. Deshalb ist es sehr wichtig, die gesunde Arbeit der Zirbeldrüse und die Produktion von Melatonin während des Alterungsprozesses aufrechtzuerhalten..

p, blockquote 6,0,0,0,0,0 -> REDUZIERTE MELATONINPRODUKTION MIT ALTER. NACH 60 JAHREN VERRINGERT MELATONIN NICHT PRAKTISCH, BEI SEHR NIEDRIGEN WERTEN

Was erhöht Melatonin

Medikamente

Heutzutage können Sie bei Schlafstörungen häufig Empfehlungen für die Einnahme von Medikamenten mit Melatonin hören. Sie sollten jedoch alle Vor- und Nachteile einer solchen Technik kennen, damit Sie Ihr Geld nicht verschwenden und sich bei Ihren Entscheidungen nicht auf den möglichen Placebo-Effekt verlassen. Fragen Sie vor der Einnahme von Melatonin unbedingt Ihren Arzt, wie Medikamente mit Melatonin nur für Sie nützlich sind.

p, blockquote 7,0,0,0,0 ->

Wie sich herausstellte, ist die Einnahme von Melatonin in Form eines Arzneimittels am effektivsten für Menschen mit eingeschränkten internen Arbeitszeiten, wie Abend- oder Nachtschichtarbeiter, sowie für Menschen, die häufig Zeitzonen überschreiten (Piloten, Geschäftsleute)..

p, blockquote 8,0,0,0,0 ->

In einem Meta-Review von 35 Studien stellten Wissenschaftler fest, dass eine Melatonin-Supplementierung die Schlafqualität nicht signifikant verbesserte. (R)

p, blockquote 9,0,0,0,0 ->

In einer anderen Studie verbesserte Melatonin den Zustand von Menschen mit Schlaflosigkeit und half ihnen, schneller und ohne Nebenwirkungen einzuschlafen. (R)

p, blockquote 10,0,0,0,0 ->

Obwohl die optimale Dosierung für die Aufnahme von Melatonin noch nicht festgelegt wurde, empfehlen Wissenschaftler eine niedrigere Dosierung. Große Dosen verbessern den Schlaf nicht und können ihn sogar stören. Und bereits geringe Dosen von Melatonin erhöhen den Blutspiegel signifikant. (R)

p, blockquote 11,0,0,0,0 ->

Je nach Alter wird empfohlen, 1-3 mg Melatonin von jungen Menschen und 0,3-2 mg von älteren Menschen einzunehmen. Die beste Aufnahmezeit ist einmal täglich 60-90 Minuten vor dem Schlafengehen. (R)

p, blockquote 12,0,0,0,0 ->

Vitamine und Mineralien

Folsäure und Vitamin B6 stimulieren die Bildung von Serotonin aus Tryptophan. Und Serotonin ist ein Vorläufer von Melatonin. (R)

p, blockquote 13,0,0,0,0 ->

In Experimenten an Ratten erhöhten Injektionen von Vitamin B6 die Produktion von Melatonin. Nach zweimonatigen Injektionen von Vitamin B6 in das Blut von Nagetieren stieg der Melatoninspiegel um 35,95%. (R)

p, blockquote 14,0,0,0,0 ->

Darüber hinaus erhöhen Spurenelemente wie Zink und Magnesium die Bildung von Melatonin aus Serotonin. Sie binden und aktivieren das AANAT-Enzym. (P, P)

p, blockquote 15,0,0,0,0 ->

Helles Licht

Damit unser Körper die optimale Menge an Melatonin produzieren kann, benötigen wir auch die optimale Menge an Tageslicht. Der Melatoninspiegel in der Nacht hängt davon ab, ob unser Körper die maximale Abschaltung der Melatoninproduktion während des Tages erreicht hat. Dies kann nur erreicht werden, wenn wir oder vielmehr unsere Augen tagsüber hellem Sonnenlicht ausgesetzt sind. (R)

p, blockquote 16,0,0,0,0 ->

Die Lichtintensität wird in Lux (lx) gemessen. Zusätzlich kann die Lichtintensität in Temperatureinheiten gemessen werden - in Kelvin. Die meisten Lampen zur Beleuchtung von Häusern (Wohnungen) oder Büros erzeugen Licht mit einer maximalen Intensität von etwa 400 - 500 Lux. Im Durchschnitt überschreitet die Beleuchtung von Wohnungen 200 Lux nicht.

p, blockquote 17,0,0,0,0,0 ->

Solarbeleuchtung kann jedoch viel intensiver sein:

  • Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang an einem klaren Tag - 400 Lux
  • Bewölkter Tag - 1.000 lx
  • Mittag in den Wintermonaten (Dezember - Januar) - 4.000 - 5.000 Lux
  • Ein klarer sonniger Tag (im Schatten, je nach Breitengrad) - 10.000 - 25.000 lx
  • Strahlend sonniger Sommertag unter direkten Strahlen - 32.000 - 130.000 lx
BELEUCHTUNGSWERTE VERSCHIEDENER GEGENSTÄNDE, ORTE UND ZIMMER

Studien zeigen, dass die Exposition gegenüber hellem Tageslicht die nächtliche Melatoninproduktion signifikant erhöhen kann. (4,5,6)

p, blockquote 18,0,0,0,0 ->

Für die Gesundheit müssen Sie täglich mindestens 30-60 Minuten helles Sonnenlicht (oder eine ähnliche Intensität im Winter) erhalten, während es zu diesem Zeitpunkt nicht ratsam ist, eine Sonnenbrille zu tragen, da dies die nützliche Lichtintensität verringert.

p, blockquote 19,0,0,0,0 ->

Die beste Zeit, um Sonnenlicht zu bekommen, ist Morgen und Mittag. Am Morgen kann ein helles Licht helfen, Ihren Tagesrhythmus neu zu starten und ihren Schwan in einen gesunden Zustand zu bringen. Eine intensive Exposition am Mittag hilft dem Körper, sich auf die nächtliche Produktion von Melatonin vorzubereiten. So können Sie das erforderliche Minimum an hellem Licht in zwei Teile teilen - morgens und mittags für 15 bis 30 Minuten.

p, blockquote 20,0,0,0,0 ->

Wenn Sie morgens und mittags keine Gelegenheit haben, strahlenden Sonnenschein zu erhalten, können Sie diese in einem solchen Zeitraum durch künstliches Licht kompensieren. Am optimalsten sind spezielle Lichtquellen, die ein blaues, grünes und weißes Farbspektrum ausstrahlen und eine Helligkeit von mindestens 10.000 Lux aufweisen. Diese Leuchten sollten seitlich oder oben angebracht werden, jedoch nicht gegenüber den Augen, um die Netzhaut nicht zu beschädigen. Die Zeit einer Beleuchtungssitzung beträgt morgens und mittags etwa 20 bis 30 Minuten.

p, blockquote 21,0,1,0,0 -> SPEZIELLE LICHTQUELLE, DIE SONNENSTRAHLEN SIMULIERT

Es lohnt sich zu verstehen, dass es viel besser ist, etwas Sonnenstrahlung durch die Fenster einer Wohnung oder eines Büros zu bekommen als gar nichts (wenn Sie aus einem wichtigen Grund nicht nach draußen gehen können). Nach den Ergebnissen einer Studie mit 49 Erwachsenen produzieren Arbeiter in Büros mit Fenstern nachts mehr Melatonin (und schlafen besser) als Arbeiter in Büros ohne Fenster. (R)

p, blockquote 22,0,0,0,0 ->

Solar (und andere Beleuchtung) können auch in Temperatureinheiten gemessen werden - Kelvin (K), die die Farbtemperatur anzeigen. Dieser Indikator charakterisiert die spektrale Zusammensetzung der Strahlung der Lichtquelle und ist die Grundlage für die Objektivität des Eindrucks der Farbe von reflektierenden Objekten und Lichtquellen. Aus diesen Gründen bestimmt die Farbtemperatur die Farbe von Objekten, die vom Auge wahrgenommen werden, wenn sie in einem bestimmten Licht beobachtet werden (Psychologie der Farbwahrnehmung)..

p, blockquote 23,0,0,0,0 -> FARBTEMPERATUR EINIGER BELEUCHTUNGSQUELLEN

Die Farbtemperatur einiger Lichtquellen in Kelvin:

  • Glühlampe 40 W - 2.000 K.
  • Glühlampe 100 W - 2.800 K.
  • Sonnenuntergang am Horizont - 3.200 K.
  • Sonnenstrahlen an einem wolkenlosen Mittag - 5.000 - 6.500 K.
  • Tageslicht unter blauem Himmel - 7.500 K.
  • Blauer Himmel mittags in den polaren Breiten - 20.000 K.
VERSCHIEDENE FARBTEMPERATURLAMPENBELEUCHTUNG

Wenn Sie sich für künstliche Glühbirnen (Leuchten) entscheiden, die die Sonnenstrahlen nachahmen, sollten Sie daher Geräte mit einer Farbtemperatur im Bereich von 5.000 bis 6.500 K kaufen.

p, blockquote 24,0,0,0,0 ->

Heißes Bad am Abend

Studien zeigen, dass ein abendliches heißes Bad eine entspannende Wirkung auf unseren Körper und eine stimulierende Wirkung auf die nächtliche Melatoninproduktion hat. Möglicherweise liegt dies an der entspannenden Wirkung der heißen Temperatur auf den Spiegel des Hormons Cortisol, dessen Verringerung sowie an der allgemeinen Entzündung im Körper. Wenn das Cortisol abnimmt, steigt der Melatoninspiegel. (R)

p, blockquote 25,0,0,0,0 ->

Verwenden Sie nachts keine Wi-Fi-Geräte.

Elektromagnetische Felder (EMFs) werden von fast jedem elektrischen Gerät erzeugt. In der Regel sind die Werte dieser Felder nur dann gefährlich, wenn Sie langfristig EMF ausgesetzt sind. (R)

p, blockquote 26,0,0,0,0 ->

Es gibt wenig Forschung zu Wi-Fi und zellulären Feldern und deren Auswirkungen auf die Melatoninproduktion, aber es gibt eine klinische Studie, die eine Abnahme des Melatoninspiegels aufgrund von EMF, insbesondere während des Schlafes, nahe legt. (R)

p, blockquote 27,0,0,0,0 -> ELEKTROMAGNETISCHE STRAHLUNG BEEINFLUSST DIE SPANNUNGSÄNDERUNG IN DEN GESCHLOSSENEN CALCIUM-KANÄLEN, DIE DAS ENTZÜNDUNGSWACHSTUM UND DEN VERRINGERUNG DER PRODUKTION VON MELATONIUS NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI NIERISI zu nieren / science / article / pii / S2213879X17300731 # fig0005)

Vermeiden Sie es, mit Ihrem Handy unter dem Kissen, neben dem Kissen oder neben dem Bett zu schlafen. Geben Sie Ihr Bestes, um nachts alle möglichen EMF-Strahlungsquellen auszuschalten. Entfernen Sie alle Handys so weit wie möglich von Ihrer Zirbeldrüse (es ist besser, wenn sich die Handys in einem anderen Raum befinden, der mindestens 5 Meter entfernt ist, oder einfach ausgeschaltet sind). (R)

p, blockquote 28,0,0,0,0 ->

Meditation, Gebet und autogenes Training

Studien zeigen, dass Menschen, die lange Meditation praktizieren (Gebet, autogenes Training), nachts mehr Melatonin produzieren als Menschen, die dies nicht tun. (p) Die genaue Ursache dieses Effekts ist noch nicht bekannt, aber es ist wahrscheinlich, dass Entspannung und Entspannung zu einer Abnahme des Cortisols beitragen, was dazu beiträgt, die Melatoninproduktion nachts zu erhöhen..

p, blockquote 29,0,0,0,0 ->

Schlaf in völliger Dunkelheit

Verwenden Sie Verdunkelungsvorhänge, um Ihr Schlafzimmer nachts sehr dunkel zu machen, oder tragen Sie eine dicke Schlafmaske. Vermeiden Sie die Verwendung von Nachtlichtern und lassen Sie kein Licht im Badezimmer, da eine solche Nachtbeleuchtung Ihre natürliche Melatoninproduktion unterdrückt. Je dunkler Ihr Schlafzimmer ist, desto höher ist der natürliche Spritzer Melatonin. (R)

p, blockquote 30,0,0,0,0 -> TÄGLICHE ZYKLEN DER HERSTELLUNG VON KORTISOL UND MELATONIN

Ausreichende Dunkelheit ist leicht festzustellen: Wenn Sie Ihre Hand in einem dunklen Raum ausstrecken und Ihre Finger nicht sehen, hilft dieser Grad an Dunkelheit der Zirbeldrüse, richtig zu funktionieren und Melatonin zu produzieren.

p, blockquote 31,0,0,0,0 ->

Schalten Sie das Licht nachts nicht ein

Installieren Sie ein sehr schwaches rotes Licht im Badezimmer, wenn Sie nachts oft aufwachen, und schalten Sie dieses Licht nur bei Bedarf ein. Sie können sogar gedämpfte rote Lichter im Badezimmer oder auf dem Weg dorthin installieren, die von Bewegungssensoren aufleuchten und Sie davor bewahren, im Dunkeln einen Schalter zu finden.

p, blockquote 32,0,0,0,0 -> ZEITPLAN FÜR DIE UNTERDRÜCKUNG DER HERSTELLUNG VON MELATONIN, ABHÄNGIG VON DER BELEUCHTUNGSFARBE. MEHR ALS BLAUE BELEUCHTUNG - ALS WENIGER MELATONIN

Schwaches rotes Licht hat einen geringeren Einfluss auf die Reduzierung der Melatoninproduktion als LED- oder sogar Leuchtstofflampen. Aber das Beste ist, wenn Sie nur schlafen und nachts nicht auf die Toilette gehen. Versuchen Sie daher, abends und vor dem Schlafengehen nicht viel Flüssigkeit zu trinken..

p, blockquote 33,0,0,0,0 ->

Tryptophan Essen

Tryptophan ist eine essentielle Aminosäure und einer der Vorläufer bei der Produktion von Melatonin. Erhöhte Tryptophan-reiche Lebensmittel können den Melatoninspiegel erhöhen.

p, blockquote 34,0,0,0,0 -> LEBENSMITTEL MIT GRÖSSTEM TRIPTOPHAN-INHALT

Hier sind einige der Lebensmittel mit den höchsten Mengen an Tryptophan: Spirulina, Soja-Nüsse, Hüttenkäse, Hühnerleber, Kürbiskerne, Truthahn, Huhn, Tofu, Wassermelonenkerne, Mandeln, Erdnüsse und Joghurt.

p, blockquote 35,0,0,0,0 ->

Lebensmittel, die Melatonin enthalten

Diese Lebensmittel enthalten pflanzliches Melatonin, das zur Aufrechterhaltung des Tagesrhythmus in Pflanzen beiträgt, die Zellen vor Schäden schützt und die vegetative Entwicklung unterstützt. (R)

p, blockquote 36,0,0,0,0 -> MELATONIN IN PFLANZEN SCHÜTZT ZELLEN VOR OXIDATIVEM STRESS (https://www.nature.com/articles/srep40858)

Welche Lebensmittel enthalten Melatonin:

  • Tomaten (P)
  • Muttern (P)
  • Gerste und Roggen (P)
  • Erdbeeren (P)
  • Kirsche (P) (die beste Zeit zum Empfangen ist morgens, aber nicht Tag und Abend)
  • Olivenöl (P)
  • Frische (unverarbeitete) Kuhmilch (P)
  • Traubenwein (P)
  • Bier (P)

Pflanzen und Substanzen, die zur Produktion von Melatonin beitragen

p, blockquote 37,0,0,0,0 ->

Was senkt Melatoninspiegel

Medikament

Betablocker

Betablocker sind Medikamente, die helfen, den Blutdruck zu senken. Beta-Blocker reduzieren die Sekretion von Melatonin. Sie tun dies, indem sie bestimmte Rezeptoren blockieren. (R)

p, blockquote 38,0,0,0,0 ->

Nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs)

Alle NSAIDs, einschließlich Aspirin und einiger anderer Schmerzmittel, unterdrücken den Melatoninspiegel nachts. (R)

p, blockquote 39,0,0,0,0 ->

Nacht- und Nachtbeleuchtung

Blaues und grünes Licht in der Nacht reduziert den Melatoninspiegel und verkürzt das Zeitfenster, in dem Melatonin produziert wird. (P) Blaues Licht entspricht der Beleuchtung bei Sonnenaufgang, daher blockiert blaues Licht zunächst die Produktion von Melatonin am Morgen, so dass eine Person aufwacht und das Hormon Cortisol zu produzieren beginnt.

p, blockquote 40,0,0,0,0 ->

Wenn Sie Ihre Augen abends (nach 20.00 Uhr) blaugrünem Licht aussetzen, wird Ihre Zeit zum Einschlafen verschoben und die Zeitspanne für die Herstellung von Melatonin verkürzt.

p, blockquote 41,0,0,0,0 -> NEGATIVES BLAUES LICHT ÜBER DIE HERSTELLUNG VON MELATONIN UND DAS WACHSTUM VON RISIKEN VERSCHIEDENER KRANKHEITEN

Blaue und grüne Lichtquellen sind: Fernseher, Computer, Smartphone, Tablet, Leuchtstofflampen, helle Beleuchtung zu Hause. Sonnenlicht enthält etwa 25% des blauen Lichts in seinem Spektrum, während LED-Lampen, Computerbildschirme, Mobiltelefone und Fernseher mit etwa 35% blaues Licht emittieren.

p, blockquote 42,0,0,0,0 ->

Ideal, wenn Sie ab Sonnenuntergang oder 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen (ab 19.00 Uhr) beginnen, die Intensität und Wirkung von blauem und künstlichem Licht zu verringern. Sie können auch spezielle Programme verwenden, die das Licht auf Computerbildschirmen ändern und sie zum Licht der untergehenden Sonne führen.

p, blockquote 43,1,0,0,0 ->

Alkohol

Alkohol kann die natürliche Produktion von Melatonin reduzieren und den gesunden Schlafzyklus stören. (P) Wissenschaftler glauben, dass die maximal zulässige Menge Alkohol pro Woche 14 Portionen für Männer und 7 Portionen für Frauen betragen kann.

p, blockquote 44,0,0,0,0 -> WAS IST EIN STANDARDTEIL VON ALKOHOL? Jedes oben abgebildete Getränk repräsentiert ein Standardgetränk mit „reinem“ Alkohol, definiert als 0,6 fl oz oder 14 Gramm.

Altern

Die Zirbeldrüse (Zirbeldrüse, Zirbeldrüse, Zirbeldrüse), die Melatonin produziert, enthält Zellen, die als Zirbeldrüsenzellen bezeichnet werden. Mit zunehmendem Alter nimmt die Anzahl dieser Zellen ab, was zu einer Verringerung der Melatoninmenge im Körper führt. (R)

p, blockquote 45,0,0,0,0 ->

Hunger

Fasten reduziert die nächtliche Sekretion von Melatonin. Kurzzeitiges Fasten von 2 bis 7 Tagen reduziert den Melatoninspiegel im Blut um 20%. (R)

p, blockquote 46,0,0,0,0 ->

Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen

Nährstoffmangel - Folsäure, Magnesium und Zink sind mit niedrigeren Melatoninspiegeln bei Ratten verbunden. (R)

p, blockquote 47,0,0,0,0 ->

Insektizide

Insektizide können Melatonin im Körper imitieren und zirkadiane Rhythmusstörungen verursachen. (P) Insektizide wie Carbaryl und Carbofuran hemmen Melatonin-MT2-Rezeptoren auf Zellen. Eine große Anzahl von Ländern verwendet diese Insektizide in der Landwirtschaft, insbesondere Entwicklungsländer in Lateinamerika und Afrika..

p, blockquote 48,0,0,0,0 ->

p, blockquote 49,0,0,0,0 ->

Faktoren, die die Aktivität von Melatoninrezeptoren verändern

Drei Arten von Melatoninrezeptoren wurden identifiziert. MT1- (oder MTNR1A) und MT2- (oder MTNR1B-) Rezeptorsubtypen sind bei Menschen und anderen Säugetieren vorhanden, und es gibt auch MT3- (oder MTNR1C-) Subtyprezeptoren, die bei Amphibien und Vögeln gefunden wurden.

p, blockquote 50,0,0,0,0 ->

p, blockquote 51,0,0,0,0 -> Schematische Darstellung der Sekretion von Melatonin und des Signalmechanismus zur Aufrechterhaltung des zirkadianen Rhythmus in der Zelle (http://www.scielo.br/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S2359-39972015000500391 )

Humane MT1-Rezeptoren befinden sich in der Hypophyse und im suprachiasmatischen Kern des Hypothalamus, was auf die Wirkung von Melatonin auf die zirkadianen und reproduktiven Funktionen unseres Körpers hinweist

p, blockquote 52,0,0,0,0 ->

Humane MT2-Rezeptoren werden in der Netzhaut des Auges sowie in Osteoblasten (junge Knochenzellen, die die Matrix synthetisieren) exprimiert, was ihre Differenzierungs- und Ablagerungsrate in den Knochen verbessert. Es besteht die Annahme, dass MT2-Rezeptoren an der Entwicklung von Typ-2-Diabetes beteiligt sind, was erneut die Bedeutung von Sonnenlicht und normalen zirkadianen Rhythmen für die Prävention und Behandlung dieser Art von Diabetes unterstreicht.

p, blockquote 53,0,0,0,0 ->

Je mehr Zellen Melatoninrezeptoren enthalten und je aktiver diese Rezeptoren sind, desto wirksamer wirkt Melatonin selbst (es bindet immer stärker an Rezeptoren)..

p, blockquote 54,0,0,0,0 ->

Was erhöht die Aktivität von Melatoninrezeptoren

Agonisten (Aktivatoren) sind Mittel, üblicherweise Arzneimittel, die die Rezeptoraktivität binden oder erhöhen. Das Folgende sind Melatoninaktivatoren.

p, blockquote 55,0,0,0,0 ->

  1. Agomelatine bindet MT1- und MT2-Rezeptoren. (R)
  2. Tasimelteon hat eine hohe Affinität zu den MT1- und MT2-Rezeptoren. (R)
  3. Ramelteon ist ein selektiver MT1- und MT2-Rezeptoraktivator. Es hat eine starke Ähnlichkeit mit Melatonin und bindet noch besser an Rezeptoren als Melatonin selbst. Zur Behandlung von Schlaflosigkeit. (p, p)

Was reduziert die Aktivität von Melatoninrezeptoren

1. Während des Alterns und der Alzheimer-Krankheit nimmt die Expression von MT1-Melatoninrezeptoren in der Großhirnrinde ab. Die Expression von MT2-Rezeptoren ist bei Alzheimer reduziert. (R)

p, blockquote 56,0,0,0,0 ->

2. Luzindol (ein Forschungsmedikament) ist ein MT2-Antagonist von Melatoninrezeptoren. Es blockiert die Funktion dieser Rezeptoren. (R)

p, blockquote 57,0,0,0,0 ->

3. P-PDOT blockiert MT2-Melatoninrezeptoren. (R)

p, blockquote 58,0,0,0,0 ->

4. Koffein, das die Übertragung von Melatoninsignalen durch Rezeptoren blockiert. (P) Daher kann übermäßiges Verlangen nach Kaffee die vielen vorteilhaften Eigenschaften von Melatonin blockieren. Kaffee macht süchtig, was eine noch größere Portion Kaffee erfordert, um seine stimulierende Wirkung zu erzielen. Aber eine solche Begeisterung im Laufe der Zeit kann die natürliche Produktion von Melatonin verringern, selbst wenn Sie gut schlafen.

p, blockquote 59,0,0,0,0 ->

p, blockquote 60,0,0,0,0 ->

Die Wechselwirkung von Melatonin mit anderen Substanzen

Melatonin mit einigen Vitaminen wirkt zusammen

Vitamin C, Vitamin D3 und Vitamin E sind wichtige Antioxidantien. Melatonin hat auch eine antioxidative Aktivität. Es kann mit jedem dieser Vitamine separat interagieren, was dazu beiträgt, die Wirkung von Vitaminen und Melatonin zu verstärken. (p, p, p)

p, blockquote 61,0,0,0,0 ->

Die Kombination von Vitamin D3 und Melatonin kann das Wachstum menschlicher Brustkrebszellen stoppen (P).

p, blockquote 62,0,0,0,0 ->

Darüber hinaus wirken Melatonin und Vitamin C in beschädigter DNA zusammen und bilden eine starke antioxidative Wirkung. (R)

p, blockquote 63,0,0,0,0 ->

Währenddessen stoppen Vitamin E und Melatonin zusammen oxidative Schäden in der Rattenleber. (R)

p, blockquote 64,0,0,1,0 ->

Melatonin verstärkt die Wirkung von Alpha-Liponsäure

In Tierversuchen wurde gezeigt, dass Alpha-Liponsäure (Thioctic Acid, Thioctacid) als endogenes Antioxidans wirkt und freie Radikale bindet. Dies bedeutet, dass es oxidative Schäden stoppt und eine antioxidative Fähigkeit besitzt. Solche antioxidativen Wirkungen sind jedoch eher schwach. (R)

p, blockquote 65,0,0,0,0 ->

Bei Verwendung von Alpha-Liponsäure in Kombination mit Melatonin erhöht sich die Fähigkeit, DNA-Schäden zu blockieren, im Vergleich zur Verwendung ohne Melatonin um das Dreifache. (R)

p, blockquote 66,0,0,0,0 ->

p, blockquote 67,0,0,0,0 -> BEDROHUNGEN DER DNA-INTEGRITÄT (links) UND DER POSITIVE EINFLUSS VON MELATONIN AUF DEN SCHUTZ DER DNA VOR DIESEN BEDROHUNGEN (https://www.mdpi.com/1420-3049/23/3/ 530 / htm)

Melatonin stimuliert die Wirkung von Glutathion

Glutathion ist ein starkes Antioxidans, das die Zelle nicht nur vor oxidativem Stress schützt, sondern auch die Redoxeigenschaften der intrazellulären Umgebung bestimmt. Glutathion tut dies jedoch weniger effektiv ohne das Vorhandensein von Melatonin. (R)

p, blockquote 68,0,0,0,0 ->

Melatonin und Glutathion in Kombination zeigen eine stärkere antioxidative Wirkung als bei individueller Anwendung. Ihre gemeinsame antioxidative Aktivität zeigte eine größere Wirkung in der Rattenleber. (R)

p, blockquote 69,0,0,0,0 ->

Melatonin stimuliert auch die Glutathionaktivität im Rattenhirn. Ihre gemeinsame Arbeit eliminiert Peroxide und freie Radikale, die oxidative Schäden verursachen. (R)

p, blockquote 70,0,0,0,0 ->

Synergistische Wirkung von Melatonin und Selen

Das Spurenelement Selen zeigt die Fähigkeit, auf freie Radikale einzuwirken. Dies bedeutet, dass Selen verhindern kann, dass freie Radikale Zellen und DNA schädigen. Selen schützt Nervenzellen und stellt die Aktivität von antioxidativen Enzymen wieder her. (R)

p, blockquote 71,0,0,0,0 ->

Gehirnischämie ist eine schmerzhafte Erkrankung, die auftritt, wenn nicht genügend Blut zum Gehirn fließt. Dies kann zum Tod des Gehirngewebes oder sogar zum Schlaganfall führen. Oxidative Schädigung freier Radikale kann zu zerebraler Ischämie führen. (R)

p, blockquote 72,0,0,0,0 ->

Melatonin und Selen verbessern zusammen den Zustand bei Hirnischämie (Experimente an männlichen Ratten). Diese Kombination reduziert die Schädigung des Gehirngewebes und beugt Entzündungen vor. (R)

p, blockquote 73,0,0,0,0 ->

Melatonin wirkt mit Galantamin

Galantamin - ein Cholinesterasehemmer, ein Medikament, das bei der Alzheimer-Krankheit eingesetzt wird, ist ein Medikament mit antioxidativen Eigenschaften. Es hilft auch, Nervenzellen im Gehirn zu schützen. (R).

p, blockquote 74,0,0,0,0 ->

Menschliche Nervenzellen, die mit einer Kombination aus Galantamin und Melatonin behandelt wurden, zeigten eine gute Immunität gegen oxidative Schäden. Die sehr geringe Konzentration jeder dieser Substanzen allein hatte keine Wirkung. Eine Kombination von beiden zeigte jedoch eine starke antioxidative Wirkung. (R)

p, blockquote 75,0,0,0,0 ->

Melatonin reduziert die EGCG-Toxizität

EGCG (Epigallocatechingallat) - eine Art von Catechin, ist eine wichtige Substanz in grünem und schwarzem Tee. EGCG verhindert oxidative Schäden und schützt die zelluläre DNA. (R)

p, blockquote 76,0,0,0,0 ->

Große Dosen von EGCG-Extrakt in Nahrungsergänzungsmitteln oder grünem Tee können jedoch die Leberzellen schädigen. Melatonin reduziert die Toxizität von EGCG im Falle einer Überdosierung. (R)

p, blockquote 77,0,0,0,0 ->

In einer Studie gaben Wissenschaftler Mäusen toxische und tödliche Dosen von EGCG. Melatonin verlängerte die Überlebenszeit von Mäusen angesichts dieser enormen toxischen Dosen von EGCG. (R)

p, blockquote 78,0,0,0,0 ->

Melatonin fördert die antioxidative Wirkung von Resveratrol

Resveratrol ist als antioxidative und entzündungshemmende Substanz bekannt. Unter bestimmten Bedingungen kann Resveratrol jedoch auch Eigenschaften aufweisen, die oxidativen Stress fördern. Resveratrol fördert die oxidative Schädigung der zellulären DNA in Gegenwart von Übergangsmetallionen (Kupfer, Silber, Goldoxide). (R)

p, blockquote 79,0,0,0,0 ->

Resveratrol in Gegenwart anderer Antioxidantien verliert seine oxidierende Eigenschaft und wirkt als Antioxidans. Melatonin ist in der Lage, DNA-Schäden unter den oxidativen Wirkungen von Resveratrol mit großer Effizienz umzukehren. Melatonin und Resveratrol werden jedoch nicht kombiniert, wenn sie kombiniert werden, um die positiven Wirkungen jeder dieser Substanzen zu verstärken. (R)

p, blockquote 80,0,0,0,0 ->

p, blockquote 81,0,0,0,0 ->

Nebenwirkungen der Einnahme von Melatonin

Melatonin gilt als sichere Substanz mit einem kurzen Verlauf seiner Verabreichung. Es ist nicht wie die Wirkung vieler Medikamente gegen Schlaflosigkeit. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie von Melatonin abhängig sind. Mit Melatonin ist es unwahrscheinlich, dass Sie süchtig werden. Melatonin hat jedoch eine Gewöhnung, wenn seine Wirkung auf den Körper bei wiederholter Verabreichung oder bei längerer Anwendung des Arzneimittels abnimmt. Diese Tatsache unterstreicht erneut, dass es im Vergleich zur Normalisierung der natürlichen Produktion dieses Hormons nicht so effektiv ist, sich bei der Behandlung von Schlaflosigkeit oder zirkadianen Rhythmusstörungen ausschließlich auf Tabletten mit Melatonin zu verlassen.

p, blockquote 82,0,0,0,0 ->

Die häufigsten Nebenwirkungen der Verwendung von Melatonin sind:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Schläfrigkeit

Andere mehr oder weniger häufige Nebenwirkungen der Verwendung von Melatonin können sein: anhaltende Depressionsgefühle, leichtes Zittern, leichte Angstzustände, Reizbarkeit, verminderte Wachsamkeit, Verwirrung oder Orientierungslosigkeit sowie ungewöhnlich niedriger Blutdruck (Hypotonie)..

p, blockquote 83,0,0,0,0 ->

Aufgrund der Tatsache, dass Melatonin schläfrig werden kann, sollte es nicht weniger als 5 Stunden vor dem Fahren verwendet werden.

p, blockquote 84,0,0,0,0 ->

Darüber hinaus können Melatoninpräparate mit verschiedenen Medikamenten interagieren, darunter:

  • Antikoagulanzien
  • Antibakterielle Medikamente
  • Antikonvulsiva
  • Verhütungsmittel
  • Medikamente gegen Diabetes
  • Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken (Immunsuppressiva)

Wenn Sie überlegen, Melatonin einzunehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, insbesondere wenn Sie unter einer Krankheit leiden. Ihr Arzt sollte Ihnen helfen, festzustellen, ob Melatonin für Sie geeignet ist..

p, blockquote 85,0,0,0,0 -> p, blockquote 86,0,0,0,0 ->