Dies ist keine Unfruchtbarkeit. Nur weiß nicht jeder, wie man ein Kind empfängt

Laut Statistiken in Russland etwa 17% der unfruchtbaren Paare (nach WHO-Kriterien bedroht die Situation die nationale Sicherheit des Landes). Die Regierung unterstützt die Geburtenrate und finanziert assistierte Reproduktionstechnologien, vor allem das IVF-Verfahren, aus Haushaltsmitteln für die obligatorische Krankenversicherung. Dennoch nimmt die Fruchtbarkeit weiter ab..

Die Ärztin, Geburtshelferin, Gynäkologin und Publizistin Elena Petrovna Berezovskaya glaubt, dass es tatsächlich nicht viele unfruchtbare Paare gibt, wie allgemein angenommen wird. Es ist nur so, dass viele Paare ein Kind nicht richtig empfangen.

Foto - Everton Vila

Wie lange dauert die Empfängnis??

Aus der persönlichen Erfahrung von Elena Berezovskaya haben es die meisten Paare, die Kinder planen, einfach zu eilig. Nach zwei bis drei Monaten des Versuchs werden sie nervös, entmutigt und konsultieren Ärzte.

Tatsächlich wird bei 60% der Paare die Empfängnis innerhalb von 6 Monaten nach regelmäßiger sexueller Aktivität und bei 90% der Paare innerhalb eines Jahres erreicht. Von den verbleibenden 10% haben etwa 80% dank Fortpflanzungstechnologien auch die Chance, ein eigenes Baby zu bekommen..

Die Physiologie des Körpers verstehen

Kommst du in seinem neuen Buch Baby bald? E.P. Berezovskaya zitiert einen Fall aus ihrer eigenen Praxis: Sie beriet zufällig ein Paar, das im Laufe des Jahres nicht schwanger werden konnte und Analsex hatte. Diesen jungen Menschen ist nicht in den Sinn gekommen, dass Kinder auf diese Weise nicht arbeiten.

Ein weiteres Beispiel: Eine Frau kommt mit einer Beschwerde über das Fehlen einer Schwangerschaft für zwei Jahre zum Arzt und erhält eine Überweisung für eine umfangreiche und teure Untersuchung. Der Arzt hat vergessen, ein paar Fragen zu stellen und herauszufinden, dass der Ehemann des Patienten 3-4 Monate schwimmt und nur einen Monat nach Hause kommt.

Einige Frauen, die Unfruchtbarkeit beantragen, nehmen hormonelle Kontrazeptiva, um einen regelmäßigen Zyklus zu erreichen, und verstehen nicht, dass bei der Einnahme von OK der Eisprung unterdrückt wird und daher keine Empfängnis auftreten kann.

All dies klingt lächerlich, aber solche Fälle treten in der Praxis von Gynäkologen auf. Und wenn der Arzt diese Details nicht herausgefunden hat, Zeit, Mühe und Geld für die Untersuchung aufgewendet werden, wird eine Diagnose der „Unfruchtbarkeit“ gestellt, was eigentlich nicht der Fall ist.

Willst du ein Baby? Entspannen Sie sich und haben Sie Spaß

Es gibt so etwas - Kinderfieber. Dieser Zustand ist charakteristisch für Frauen, die sich übermäßig auf den Wunsch konzentrieren, schwanger zu werden. Sie berechnen Tage, messen täglich die Basaltemperatur, zwingen einen Partner, die eheliche Pflicht zum „am besten geeigneten“ Zeitpunkt für die Empfängnis zu erfüllen, verwenden genau definierte Körperhaltungen, die ihrer Meinung nach zur Empfängnis beitragen. Nach diesem Ereignis erlauben sie ihren Männern nicht, die Implantation nicht zu stören (falls die Empfängnis stattgefunden hat), kaufen Dutzende von Schwangerschaftstests und machen sie jeden Tag, noch bevor sich die Menstruation verzögert. Wenn die Tests ein positives Ergebnis zeigen und dann die Perioden kommen, schreiben sie verärgerte Bewertungen über Tests von schlechter Qualität, die falsche Hoffnung geben.

All diese Manifestationen von Geburtsfieber helfen nicht, sondern beeinträchtigen die Empfängnis. Moderne Menschen, die an das rasende Leben gewöhnt sind, sind zu ungeduldig. Es ist viel effektiver, nicht mehr unerbittlich an ein Kind zu denken, sondern einfach ein normales Leben zu führen und die eheliche Kommunikation mit einem Partner zu genießen. Seien Sie einfach geduldig und die gewünschte Schwangerschaft wird kommen.

Viele Schwangerschaften werden unterbrochen, bevor sie beginnen.

Die Empfängnis ist noch keine Schwangerschaft. Ein befruchtetes Ei sollte in die Uteruswand implantiert werden, erst danach beginnt sich die Schwangerschaft normal zu entwickeln. Nach den Daten, die Elena Berezovskaya in dem oben genannten Buch zitiert, sterben etwa 80% der befruchteten Eier, bevor klinische Anzeichen einer Schwangerschaft auftreten. Dies kann auf eine fehlerhafte Teilung auf dem Weg zur Gebärmutterhöhle durch die Eileiter, innerhalb der Gebärmutterhöhle selbst vor der Implantation oder in den ersten Tagen danach zurückzuführen sein, noch bevor die Frau eine Verzögerung der Menstruation entdeckte.

Während dieser Zeit kann der Test einen leichten Anstieg des hCG-Spiegels (ein blasser zweiter Streifen im Test) zeigen, der nach Eintreffen der Menstruation für ein falsch positives Testergebnis herangezogen wird.

Diese Verluste können nicht verhindert werden. Es wird angenommen, dass der Hauptgrund für den frühen Verlust der Schwangerschaft ein Konzeptionsfehler, Chromosomenanomalien, ist, wenn die Natur selbst mit dem Leben unvereinbare Missbildungen "zurückweist".

Warum es nicht möglich ist, schwanger zu werden - eine schreckliche Wahrheit und zwei Beispiele von einem Heiler

Willkommen alle. Oksana Manoilo ist heute bei Ihnen und das Thema unseres Gesprächs ist, warum es unmöglich ist, schwanger zu werden.

Sehr oft bitten mich Paare um Hilfe bei der Frage: "Warum kann ich nicht schwanger werden?"

Heute ist dieses Problem in vielen Familien akut und bringt den Ehepartnern viel Kummer..

  1. Ich werde versuchen, so einfach wie möglich die ernstesten Fragen der Empfängnis eines Kindes zu beantworten.
  2. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie dieses Problem lösen können..
  3. Außerdem werde ich Informationen über Schwangerschaft selbst, Geburt und Beziehungen in der Familie weitergeben.

In diesem Artikel erfahren Sie:

Die Frage ist besonders akut - warum kann ich nicht schwanger werden - Frauen kümmern sich darum.

Das erste, was Sie tun möchten, ist Ihre Aufmerksamkeit auf den Grund zu lenken.

Es gibt immer einen Grund! Und es liegt nicht immer an der Oberfläche. Es ist nicht immer im physischen Zustand einer Person. Darüber hinaus liegt die Ursache meist nicht in Krankheiten. Körperliche Erkrankungen, Diagnosen - das ist eine Folge. Dies ist kein Grund! Die Diagnosen, die Ärzte stellen, sind zweitrangig.

Was ist ein Fötus??

Was ist ein Kind??

Wie ist die Empfängnis??

Betrachten wir diese Punkte in der subtilen Ebene in Bezug auf die Energie.

Es gibt einen Mann und eine Frau. Und das Kind ist das Ergebnis seiner Beziehung, das Ergebnis der Liebe. Jeder kennt den Ausdruck "Frucht der Liebe". Es ist nicht nur so, dass sie es durch die Fenster von Jahrhunderten sagen. Ein Kind aufgrund seiner Beziehung, Schwingung, Frequenz, Energie. Was sie im normalen Leben und besonders zum Zeitpunkt des Verkehrs schaffen können.

Sie schaffen die Energie der Liebe!

  • Wie sauber, stark, kraftvoll, echte Gefühle sie füreinander haben.
  • Soweit sie einen Energie-Wirbelwind erzeugen können, werden sie beim Geschlechtsverkehr eine solche Seele in ihr Leben ziehen.

Ein Paar, ein Mann und eine Frau, schaffen einen Energietrichter, der die Seele eines Kindes anzieht. Sie SCHAFFEN in diesem Moment, SCHAFFEN! Heilige Tat. Reine Tat. Und dann kommen helle Seelen, starke Menschen, körperlich gesund, Baby.

Wenn jemand kein Kind haben möchte, wenn er nicht schafft, sondern Sex hat, entstehen dementsprechend Probleme mit der Empfängnis.

Angst ist die Ursache für Empfängnisprobleme!

Es kommt vor, dass einer der Partner Angst hat, Zweifel hat oder versehentlich schwanger wurde, aber in diesem Moment kein Kind geschaffen hat. Dann gehen die Schwingungen anders, ändern sich und eine Person wird von einer völlig anderen Frequenzordnung angezogen.

Koitus tritt auf allen Ebenen auf. All-Energie-Kanäle, menschliche Flüsse nehmen teil. Vor allem aber ist natürlich das orangefarbene Chakra. Sie nimmt aktiv am Konzeptionsprozess teil.

Das orangefarbene Chakra ist der Kanal, der von hinten (unterer Rücken, Kreuzbein) eintritt. Es geht durch eine Person und tritt durch den Unterbauch aus. Wenn dieser Kanal verstopft, beschädigt oder verdreht ist, geht die Energie schlecht durch. Infolgedessen gibt es Probleme mit dem Beginn der Schwangerschaft.

Bei der Diagnose sehe ich immer deutlich den Zustand der Chakren und kann helfen, die Ursachen für diesen Zustand zu beseitigen, wenn eine Person bereit ist, an sich selbst zu arbeiten.

Wenn das orangefarbene Chakra problematisch ist, gibt es auf der physischen Ebene Krankheiten. Und es wird Probleme mit dem Beginn der Schwangerschaft geben. Vielleicht passiert etwas mit den Eierstöcken, etwas passiert mit Verstopfung der Schläuche, entzündlichen Prozessen.

Und Männer haben das Gleiche. Jene. Es wird Probleme mit der "Physik" geben. Es ist wie ein Spiegelbild eines subtilen Plans. Infolgedessen können Sie nicht schwanger werden.

Kunden sagen oft, dass sie nur eine Krankheit heilen, versuchen zu begreifen, es klappt nicht. Sie werden erneut untersucht und es stellt sich heraus, dass sie jetzt eine neue Krankheit haben.

Dies wird natürlich immer wieder passieren, bis der Grund beseitigt ist. Stellen Sie den Kanal selbst nicht in der subtilen Ebene wieder her.

Um ein gesundes Baby zu empfangen, zu gebären und zur Welt zu bringen, muss der orangefarbene Energiefluss stark, gesund und sauber sein.

In meinem Video: „Damit Kinder nie krank werden“ sage ich Ihnen, was Sie lange vor der Empfängnis tun müssen! Wie soll die Empfängnis erfolgen? Ich denke, es ist Zeit für dich, es dir anzusehen..

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass während der Schwangerschaft ein Mann, eine Frau und ein Kind eins sind. Ihre Beziehung in dieser Phase ist der wichtigste Teil des Prozesses, sie gebären zusammen das Kind.

Für einen modernen Menschen klingt das vielleicht wild, aber es steckt ein tiefer Sinn darin. Ich werde erklären, warum das sehr - sehr wichtig ist! Energie - das ist es. Hat Farbe, Dichte, nicht etwas Abstraktes, Schwer fassbares, sondern Realität.

Sie selbst können es jetzt fühlen. Holen Sie sich das Video per E-Mail und versuchen Sie es.

2 Beispiele, warum Sie nicht schwanger werden können

  1. Zum Beispiel. Das Paar konnte lange nicht schwanger werden. Und jetzt, endlich stellte sich heraus, geschah die Konzeption. Die Frau ist schwanger und der Ehemann bei der Arbeit, es spielt keine Rolle, irgendwie kommuniziert er mit Kollegen, Frauen, mit Freunden. Er berührt sie, umarmt sie. Es gibt eine Übertragung von Informationen auf der subtilen Ebene mit Berührung. Und wenn plötzlich eine Frau kürzlich eine Abtreibung hatte oder eine Fehlgeburt hatte, dann liest der Ehemann dies mit seinem Biofeld. Dann trägt er es zu seinem Haus, zu seiner Frau. Und sie liest auch diese negativen, tödlichen Informationen. Und das Kind liest das auch und es gibt Probleme mit dem Beginn der Schwangerschaft.
  2. Es kommt also vor, dass alles in Ordnung war, und plötzlich, ohne Grund, scheint es eine Fehlgeburt zu geben. Aber auf der subtilen Ebene ist alles sichtbar. Wenn, Gott bewahre, ein Mann auch irgendwo auf der Seite geht, ist es fast unmöglich, ein gesundes Kind zu gebären. Damit die Schwangerschaft harmonisch verläuft und dann auch die Geburt ohne Komplikationen verlief.
  • Dies ist Wissen über die menschliche Natur, über Energien. Hier gibt es kein Geheimnis. Wenn Sie möchten, können Sie dies in verschiedenen Kursen über die Arbeit an sich selbst nachvollziehen. Sie können es glauben, Sie können es nicht glauben, aber es ist. Als Mensch, der Energie sieht, verfolge ich immer klar den Zusammenhang zwischen Ursachen und Wirkungen..

Freunde, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, warum Sie nicht schwanger werden können, teilen Sie ihn in sozialen Netzwerken. Dies ist Ihre größte Dankbarkeit. Ihre Reposts lassen mich wissen, dass Sie an meinen Artikeln und Gedanken interessiert sind. Dass sie für Sie nützlich sind und ich inspiriert bin, neue Themen zu schreiben und zu enthüllen.

Wie Sie schwanger werden, wenn Sie nicht können

Wie man schwanger wird, wenn es für eine lange Zeit versagt. Gründe für das Scheitern

Wie kann man schwanger werden, wenn es nicht möglich ist, den richtigen Moment vorherzusagen, oder wenn verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, die Empfängnis jedoch immer noch nicht stattfindet? Um dieses Problem zu verstehen, erinnern wir uns an die weibliche und die männliche Physiologie.

Selbst bei einer gesunden, jungen Frau kann eine Schwangerschaft nach einem Jahr sexueller Aktivität ohne Schutz nicht auftreten. Warum passiert es? Alles ist einfach - eine Frau kann nur an bestimmten Tagen des Menstruationszyklus schwanger werden, wenn der Eisprung auftritt. Das heißt, nur 1-2 Tage pro Monat können konzeptionell wirksam sein. Und selbst in einem Jahr sind mindestens 2 Zyklen unfruchtbar, wenn der Eisprung überhaupt nicht auftritt.

Wenn eine Frau länger als 1 Jahr nicht schwanger wird, verschreibt der Arzt beiden Ehepartnern eine vollständige ärztliche Untersuchung.

Ursachen der Unfruchtbarkeit

1. Mangel an Eisprung. Dies kann durch verschiedene Pathologien verursacht werden. Aber lassen wir die Ärzte dies verstehen und überlegen, wie eine Frau das Fehlen eines Eisprungs feststellen kann.

a) Verwenden eines Basaltemperaturdiagramms. Jeden Tag für mehrere Zyklen ist es notwendig, die Temperatur im Rektum am Morgen zu messen, die Daten in eine spezielle Platte einzugeben und dann ein Diagramm zu erstellen. Der Eisprung erfolgt ungefähr in der Mitte des Zyklus. In der Grafik spiegelt sich dies in einem starken Temperatursprung um mindestens 0,4 Grad wider. Bei alledem wird die Temperatur höher als 37 Grad. Es gibt viele Faktoren, die die Messgenauigkeit beeinflussen. Intime Beziehungen kurz vor der Messung können zu einem Anstieg der Rektaltemperatur führen, obwohl keine Freisetzung des Eies erfolgte. Es funktioniert jedoch nicht, in einer „günstigen“ Zeit schwanger zu werden.

b) Verwenden eines Tests. Es gibt einen Test, um die Schwangerschaft zu bestimmen, und es gibt einen Test, um den Eisprung zu bestimmen. Äußerlich sind sie ähnlich, aber in ihren Reaktionen nicht ähnlich. Der zweite reagiert auf das Wachstum des luteinisierenden Hormons, das einige Stunden vor dem Ei auftritt.

c) Nach verschiedenen subjektiven Symptomen. Beobachtende und empfindliche Frauen können ungewöhnliche Empfindungen oder leichte Schmerzen im Bereich eines der Eierstöcke, einen häufigeren Ausfluss aus der Scheide und in einigen Fällen sogar ein erhöhtes sexuelles Verlangen bemerken.

d) Ultraschall. Sie müssen den Ultraschallraum jedoch mehrmals besuchen. Sehr teuer in Bezug auf Geld und Zeit.

Wir können sagen, dass die häufigste Antwort auf die Frage „Warum kann ich nicht schwanger werden?“ Ist „Es gibt keinen Eisprung“..

Um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen, lieben Sie nicht jeden Tag, sparen Sie Kraft bis zum günstigsten Tag im Zyklus.

2. Verstopfung des Eileiters oder beider Röhren. Ein befruchtetes Ei kann aufgrund von Adhäsionen in der Röhre nicht in die Gebärmutter eindringen und stirbt im besten Fall auf dem Weg dorthin und beginnt sich im schlimmsten Fall im falschen Organ zu entwickeln, und dann tritt eine Eileiterschwangerschaft auf - eine sehr gefährliche Pathologie, die einen chirurgischen Eingriff erfordert. Die Ursachen für die Verstopfung der Schläuche können verschiedene entzündliche Prozesse sein, die zuvor an den Eileitern operiert wurden usw. In solchen Fällen müssen Sie nicht fragen, warum es nicht möglich ist, schwanger zu werden, sondern alles tun, um eine Eileiterschwangerschaft zu vermeiden. Wenn der Arzt dies für notwendig hält, müssen die Adhäsionen präpariert werden. Dies erfolgt nach der laparoskopischen Methode. Nachdem Sie eine Schwangerschaft planen können.

3. Inkompatibilität der Ehepartner. Tatsächlich gibt es in der Medizin kein solches Konzept, aber es gibt bestimmte Gründe, die von unfruchtbaren Paaren so wahrgenommen werden. Dies sind Pathologien, die mit dem Immunsystem einer Frau sowie mit der Mikroflora ihrer Vagina verbunden sind. Manchmal können Ärzte die Ursache für Unfruchtbarkeit nicht finden, und Partner können im Falle des Zusammenbruchs ihres Paares leicht Kinder in anderen Ehen haben (deshalb entstand das Konzept der „Inkompatibilität von Ehepartnern“)..

Der weibliche Körper kann Spermien als Fremdorganismen ablehnen. In diesem Fall verschreiben Ärzte einer Frau verschiedene Medikamente, um die Immunität vorübergehend zu unterdrücken.

In einigen Fällen „tötet“ aggressive vaginale Mikroflora Spermien. Dieses Merkmal kann mit dem Shuvarsky-Huner-Test bestimmt werden, dessen Ergebnis die Frage klären kann, warum es nicht möglich ist, schwanger zu werden, wenn das Problem tatsächlich darin liegt.

4. Der männliche Faktor. Männliche Unfruchtbarkeit kann auch aus einer Reihe von Gründen verursacht werden, aber alle führen entweder zu einer Verringerung der Anzahl lebensfähiger Spermien oder zu ihrer schwachen Mobilität. Hodensack, Varikozele, Kryptorchismus (eine seltene angeborene Pathologie, die normalerweise als Kind behandelt wird) und Mumps (Mumps), Tuberkulose und die Verwendung von Steroidhormonen sind nur einige der Gründe, die Unfruchtbarkeit verursachen können.

Wie Sie schwanger werden, wenn Sie nicht können

In weniger schwerwiegenden Fällen können verschiedene Volksmethoden und Kräutertees zur Schwangerschaft beitragen..

1. Lieben Sie sich in Posen, die ein tiefes Eindringen fördern, vorzugsweise mit den erhobenen Hüften einer Frau. Somit erreichen Spermien den Gebärmutterhals schneller und ihre Lebensfähigkeit hält länger an, wenn die Genitalien nicht innerhalb von 2-3 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr mit Seife gewaschen werden.

2. Mit Soda übergießen. Es stellt sich heraus, dass Sie auf diese Weise nicht nur Soor loswerden, sondern auch ein günstiges Umfeld für Spermien schaffen können. Das Duschen wird 20 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr empfohlen.

3. Nehmen Sie Abkochungen von drei Kräutern, die separat gebraut werden. Dies ist eine Bor-Gebärmutter, Salbei und ein roter Pinsel. Diese Kräuter sind im Volksmund dafür bekannt, bei der Behandlung verschiedener weiblicher Krankheiten zu helfen. Viele Frauenforen haben Themen, die der Behandlung dieser Kräuter gewidmet sind. In Bezug auf den „richtigen“ Empfang variieren die Empfehlungen. Sie können Abkochungen für die Phasen des Zyklus vornehmen. Genauer gesagt, Ihr Gynäkologe wird Ihnen davon erzählen, wenn er natürlich ein Anhänger der Kräutermedizin ist.

Wenn Sie selbst dann nicht schwanger werden können und die Ergebnisse der medizinischen Untersuchungen nicht tröstlich sind, können radikale Maßnahmen ergriffen werden. Natürlich können Sie ein Kind adoptieren - Waisenhäuser sind überfüllt. Und Sie können versuchen, mit Hilfe moderner Medizintechnik Ihre eigenen zu konzipieren. Sie können mit künstlicher Befruchtung beginnen. Das Verfahren ist einfach: Die Samenflüssigkeit wird einer Frau in einer klinischen Umgebung direkt in die Vagina verabreicht. Somit erreicht der Gebärmutterhals eine signifikant größere Anzahl von Spermien als beim Geschlechtsverkehr, und die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis steigt.

Aber wie kann man schwanger werden, wenn man sich das nicht vorstellen kann? Wenn es beispielsweise nicht möglich ist, die Befruchtung auf „normale“ Weise durchzuführen, hat eine Frau keine Eileiter oder ist in einem sehr schlechten Zustand. Ärzte schlagen IVF oder ICSI vor. Die Verfahren sind teuer und liefern nicht immer beim ersten Versuch positive Ergebnisse. Für viele unfruchtbare Paare ist dies jedoch die einzige Möglichkeit, Eltern zu werden. Die Empfängnis wird unter Laborbedingungen durchgeführt, dann wird ein befruchtetes Ei, auch aus Gründen der Zuverlässigkeit, direkt in die Gebärmutter der Frau gepflanzt. Darüber hinaus können Ärzte nur genetisch gesunde Zellen für die Transplantation auswählen (dies ist sehr wichtig für ein hohes Risiko einer Erbkrankheit) und sogar das gewünschte Geschlecht.

Wenn eine Frau aus medizinischen Gründen nicht in der Lage ist, ein Kind zu gebären, können Sie die uninteressierte Hilfe einer Leihmutter in Anspruch nehmen. Aber es ist ziemlich riskant, die Frau, die Ihr Kind biologisch geboren und geboren hat, kann sich weigern, es Ihnen zu geben, und das Gesetz wird auf ihrer Seite sein.

Um solche schwierigen Entscheidungen zu vermeiden, sollten Sie einen Arztbesuch nicht verzögern, wenn Sie nicht länger als 1 Jahr schwanger werden können. Je früher Sie mit der Behandlung beginnen, desto höher ist ihre Wirksamkeit.

Warum tritt keine Schwangerschaft auf??

Mit Hilfe unserer Experten - der Geburtshelferin und Gynäkologin Anna Pastukhova und der Psychotherapeutin Kira Natarova - haben wir eine Liste der häufigsten Ursachen zusammengestellt, die verhindern können, dass gesunde Menschen ein Baby bekommen. Wissen ist Macht!

1. Alter über 35 Jahre

Es wird angenommen, dass es umso schwieriger ist, ein Kind zu empfangen, zu gebären und zur Welt zu bringen, je älter die Frau ist. Ärzte bezeichnen das Alter von 25 bis 35 Jahren als optimal für die Geburt. Dies liegt an der Tatsache, dass Frauen in einem früheren Alter psychologisch oft noch nicht bereit für die Mutterschaft sind und nach 35 Jahren ein allmähliches Aussterben der Fortpflanzungsfunktion einsetzt. Es gibt jedoch immer mehr Beispiele, die diese Aussage widerlegen. Was bestimmt die Möglichkeit einer erfolgreichen Empfängnis und Geburt eines gesunden Kindes im "späten reproduktiven Alter"??

Expertenmeinung

Anna Pastukhova, Geburtshelferin und Gynäkologin am Zdravitsa Family Medicine Center

- Wie Sie wissen, wird im Körper jeder Frau eine bestimmte Anzahl von Eiern genetisch gelegt. In welchem ​​Alter eine Frau sie „ausnutzt“, hängt nur von ihr ab. Es sollte jedoch beachtet werden, dass alle Krankheiten, an denen eine Frau während ihres Lebens leidet, ihre schlechten Gewohnheiten sowie einige Medikamente den Zustand des Eies negativ beeinflussen. Mit zunehmendem Alter nimmt der Eiervorrat ab, und die übrigen enthalten grob gesagt Informationen über den Lebensstil der Frau, darüber, wie sehr sie sich um ihre Gesundheit gekümmert hat oder im Gegenteil zu ihrem Vergnügen gelebt hat. Der erste Faktor ist dafür verantwortlich, dass Frauen im späten reproduktiven Alter weniger wahrscheinlich schwanger werden. Die Qualität der Eier beeinflusst jedoch das erhöhte Risiko von Fehlbildungen des Fötus und Chromosomenanomalien. Dies bedeutet nicht, dass eine Frau keine gesunden Nachkommen zur Welt bringen kann, nur die Wahrscheinlichkeit dafür ist etwas geringer.

2. Übergewicht oder Untergewicht

Ja, normales Gewicht ist leider nicht nur eine Frage der Schönheit. Übergewicht kann wie Übergewicht ein echtes Hindernis für die Schwangerschaft sein. Es ist einfach, sich selbst zu überprüfen: Sie müssen den Body Mass Index (BMI) nach der Formel "Teilen Sie das Gewicht in Kilogramm durch die Höhe in Quadratmetern" berechnen. Zum Beispiel beträgt Ihr Gewicht 61 kg und Ihre Größe -172 cm. Daher beträgt der Body Mass Index (BMI) in diesem Fall:

BMI = 61: (1,72 × 1,72) = 21

Wenn Sie aufgrund von Berechnungen eine Zahl im Bereich von 19 bis 24 erhalten, ist alles in Ordnung, aber kleinere oder größere Werte weisen auf mögliche Probleme hin.

Expertenmeinung

- Normalgewicht ist eine sehr wichtige Voraussetzung für die Empfängnis. Frauen, die unter oder übergewichtig sind, leiden häufig unter hormonellen Ungleichgewichten, die zu Menstruationsstörungen und mangelndem Eisprung führen können. Und ohne dies ist eine Empfängnis unmöglich. Übergewicht kann nicht nur den Empfängnisprozess beeinflussen, sondern auch zu einem komplizierten Verlauf der Schwangerschaft führen - erhöhter Blutdruck, die Entwicklung von Diabetes bei schwangeren Frauen, was sich negativ auf den Zustand des Fötus auswirkt.

3. Verhütungsmittel einnehmen

„Ich trinke seit so vielen Jahren Geburtenkontrolle. Und es gibt Hormone! " - Viele Frauen, die mit der Planung einer Schwangerschaft beginnen, beginnen sich Sorgen zu machen, wenn sie dem ungeborenen Kind bei längerem Gebrauch von Pillen keinen Schaden zugefügt haben. Und selbst wenn die ersten Versuche erfolglos bleiben, werden sie oft für schuldig befunden - orale Kontrazeptiva. Die meisten Ärzte sind sich sicher, dass Antibabypillen die reproduktive Gesundheit von Frauen nicht beeinträchtigen können, im Gegenteil, in einigen Fällen werden sie als Behandlung verschrieben, die den Körper auf die Schwangerschaft vorbereitet. Wenn Sie jedoch schon lange Verhütungsmittel einnehmen und jetzt ein Baby möchten, informieren Sie Ihren Arzt unbedingt über Ihre Pläne.

Expertenmeinung

- Wie hormonelle Empfängnisverhütung die Empfängnis langfristig beeinflusst, ist noch nicht bekannt. Kontrazeptiva unterdrücken den Eisprung bzw. die Beendigung ihres Empfangs verursacht den sogenannten Entzugseffekt, dh in den nächsten (insbesondere den ersten drei) Zyklen tritt ein Eisprung auf, der das Risiko einer Empfängnis erhöht. Diese Technik wird bei einigen Arten von Unfruchtbarkeit angewendet. Und im Gegenteil, ein längerer Gebrauch von Verhütungsmitteln kann zu einer Unterdrückung des Hormonsystems führen. Die Eierstöcke scheinen sich „daran zu gewöhnen“, sich auszuruhen und sie in einen Arbeitsrhythmus zu versetzen, was schwierig ist. In verschiedenen Situationen verhalten sich Gynäkologen daher unterschiedlich: Entweder fordern sie eine Frau auf, unmittelbar nach dem Entzug zu versuchen, schwanger zu werden, oder sie ruhen sich 2-3 Monate aus, damit sich der Körper erholen kann.

4. Lebensstil

In Sachen Planung gibt es keine Kleinigkeiten! Im wahrsten Sinne des Wortes ist alles wichtig: wo Sie arbeiten, wie Sie sich entspannen, was Sie essen, wie viel Sie schlafen. Machen Sie also eine folsäurereiche Diät (frische Kräuter, Spinat, Kohl, Erbsen, Vollkornbrot, Nüsse) mit ausgewogenen Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten, schlafen Sie zum Spaß und gehen Sie viel herum. Wenn Sie in einer schädlichen Produktion arbeiten, sollten Sie ernsthaft in Betracht ziehen, Ihren Job zu wechseln. Schauen Sie sich natürlich das Schöne an, denken Sie an das Gute und lächeln Sie öfter!

Viele glauben, dass Babys ihre Eltern selbst wählen. Was ist, wenn dies wahr ist? Dann ist gute Laune auf jeden Fall Ihr Trumpf.

Expertenmeinung

- Eine ausgewogene Ernährung, körperliche Aktivität, Hygiene, der Kampf gegen chronische Infektionsherde (kariöse Zähne, chronische Mandelentzündung und andere), die richtige Arbeitsweise und Ruhe sind die Hauptbestandteile eines gesunden Lebensstils. Nehmen Sie mäßig an körperlicher Aktivität teil und stellen Sie sicher, dass Ihre Ernährung rational und energieeffizient ist. Wenn möglich, beschränken Sie sich auf negative Faktoren bei der Arbeit (Computer, Chemikalien, Gewichtheben)..

5. Schlechte Gewohnheiten

Natürlich raten wir niemandem zu trinken oder zu rauchen. Aber wenn Sie planen zu empfangen, dann können diese schlechten Gewohnheiten wirklich eine Schwangerschaft verhindern. Darüber hinaus verringern Nikotin und Alkohol die Fortpflanzungsfunktion sowohl bei Männern als auch bei Frauen, sodass die Ehepartner sie Hand in Hand gemeinsam ablehnen müssen.

Expertenmeinung

- Alkohol kann die Empfängnis beeinträchtigen und zu Missbildungen des Fötus führen. Wie viel Alkohol das Ei negativ beeinflussen kann - kein Arzt wird antworten. Was das Rauchen betrifft, so ist es nicht der Tabak selbst, der das Ei schädigt, sondern die Produkte des Nikotinstoffwechsels. Das Ei, das giftige Substanzen ansammelt, verliert die Fähigkeit zur Befruchtung. Bei Männern beeinflussen Alkohol und Nikotin nicht die Menge, sondern die Spermienqualität, dh sie tragen zu einer Verringerung der Anzahl beweglicher Spermien bei, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis verringert wird. Wenn eine Empfängnis auftritt, kann die Schwangerschaft zu einer Fehlgeburt führen.

6. Starker Stress

In einer idealen Welt verbringen Frauen ihre Schwangerschaftsplanungsphase wahrscheinlich auf sonnenbeschienenen Wiesen, pflücken Blumen und bewundern die Sonnenaufgänge. Aber das Leben ist eine gestreifte Sache, und keine einzige Frau, die von einem Baby träumt, ist vor schwierigen Situationen sicher. Leider können schwerwiegende Stresssituationen nicht nur das Wohlbefinden und die Stimmung ernsthaft beeinträchtigen, sondern auch die Empfängnis beeinträchtigen. Unter Stress können Fehlfunktionen im Fortpflanzungssystem auftreten. Oder vielleicht hat die Natur dies absichtlich so konzipiert, dass Sie vor der Schwangerschaft Zeit haben, sich zu erholen und das zukünftige Baby mit Freude zu treffen?

Expertenmeinung

- Langzeitstress kann die Empfängnis behindern, da während dieser Zeit das Stresshormon Prolaktin in den Blutkreislauf freigesetzt wird, das wiederum Sexualhormone (LH, luteinisierendes Hormon und FSH, follikelstimulierendes Hormon) „blockiert“, was zum Fehlen des Eisprungs führt. Vor dem Hintergrund von Stress ist auch eine Abnahme des Hormons Östriolspiegel und damit eine Abnahme der Dicke des Endometriums möglich, wodurch sich das fötale Ei nicht anheften kann. Bei Männern trägt ständiger Stress auch zu einer Änderung des Verhältnisses von LH- und FSH-Hormonspiegeln bei, was sich negativ auf die Spermienqualität auswirkt und die Chancen auf eine erfolgreiche Empfängnis verringert.

7. Psychische Unfruchtbarkeit

Was soll ich tun, wenn die Ärzte einstimmig sagen "es ist gesund", mein Mann auch in Ordnung ist, Sie in letzter Zeit keine ernsthaften Schocks gesehen haben und immer noch keine Schwangerschaft haben? Vielleicht ist das Ganze in der psychologischen Blockade. In diesem Fall auf unbewusster Ebene mit dem Wort „Schwangerschaft“ im Kopf, als ob das Signal „Gefahr“ eingeschaltet wäre und der Körper selbst die Möglichkeit der Empfängnis blockiert. Ein solches „Schwangerschaftsverbot“ kann mit Hilfe eines Psychotherapeuten überwunden werden.

Expertenmeinung

Kira Natarova, Kandidatin für medizinische Wissenschaften, Psychotherapeutin, Lehrerin der Psychologieabteilung der NSU

- Es gibt die sogenannte "psychische Unfruchtbarkeit" - wenn bei beiden Partnern keine Pathologie des Fortpflanzungssystems vorliegt, tritt keine Schwangerschaft auf. Es kann mehrere Gründe für diese Art von Unfruchtbarkeit geben: erfolglose Schwangerschaften in der Vergangenheit und die Einstellung, dass das nächste Mal die gleiche, zu starke, hysterische Erwartung einer Schwangerschaft sein wird, die nicht durch Tatsachen gestützt wird, die auf die eigene Unfähigkeit zur Empfängnis vertrauen.

Eine große Rolle kann eine Frau spielen, die unter Trauma leidet - Vergewaltigung, Missbrauch, Gewalt in der Kindheit. Ein begleitender Faktor kann eine komplizierte finanzielle Situation sein - Geldmangel, getrennte Wohnungen.

Natürlich wirken sich das allgemeine Wohlbefinden und der emotionale Zustand auf die Empfängnisfähigkeit aus, aber bei verschiedenen Frauen manifestiert sich dies auf unterschiedliche Weise - es hängt von den psychologischen Eigenschaften des Individuums ab. Beispielsweise können schwere Depressionen und Stresssituationen zu einem Versagen des Zyklus oder zu einer vollständigen Beendigung der Menstruation führen. Angst vor Unfruchtbarkeit, Angst vor der Unfähigkeit, eine gute Mutter zu sein, kann ebenfalls Unfruchtbarkeit verursachen.

Es ist äußerst schwierig, die psychische Blockade ohne die Hilfe eines Spezialisten zu erkennen. Sie können noch verwirrter werden, in schmerzhafte Erfahrungen eintauchen, Ursachen und Wirkungen verwechseln und umgekehrt die psychische Unfruchtbarkeit erhöhen. Die Ursachen für psychische Unfruchtbarkeit sind äußerst vielfältig, komplex und individuell. Ich empfehle daher definitiv nicht, diese Dinge selbst zu tun. Hier kann nur ein hochqualifizierter Psychotherapeut helfen.

Schnelltest von unserem Experten

Überprüfen Sie sich selbst, beantworten Sie die Fragen:

  1. Kann ich mich ängstlich, misstrauisch und betrügerisch nennen??
  2. Hatte ich zuvor Depressionen, eine starke Reaktion auf Stress und andere psychische Probleme??
  3. Gab es in meinem Leben psychische Traumata??
  4. Gibt es materielle Probleme in der Familie??
  5. Haben wir Schwierigkeiten in der Beziehung zu unserem Ehepartner??
  6. Habe ich unmotivierte Ängste - Unfruchtbarkeit, keine gute Mutter zu sein??

Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, ist es durchaus möglich, dass Ihr Therapeut Ihr Problem lösen kann. Viel Glück!

Artikel. Ich kann nicht schwanger werden. Was tun, wenn eine Frau längere Zeit nicht schwanger werden kann??

@ Ich kann nicht schwanger werden. Was tun, wenn eine Frau längere Zeit nicht schwanger werden kann??

5 wichtige Tipps

Viele verheiratete Frauen, die einen geliebten und sehr liebevollen Ehemann haben, materiellen Reichtum, wollen wirklich ein Baby zur Welt bringen, aber sie können nicht schwanger werden. 98% der Damen geraten sofort in Panik, sie beginnen krampfhaft das Gehirn aller Sünden ihrer hektischen Jugend zu sortieren - es ist nicht klar, mit wem es frühes Rauchen und häufigen Geschlechtsverkehr gibt und für eine lange Nacht auf Betonstufen im Eingang sitzen und Kisten mit betrunkenem Alkohol und 10 Packungen mit betrunkenen Verhütungsmitteln "Postinor" und Fälle von "Verwöhnung" mit "Unkraut" und dem Wunsch, um jeden Preis Karriere zu machen...

Ja, wenn ein geliebter Mann in der Nähe ist und ausreichende Finanzen vorhanden sind, wenn nur eines für das vollständige Glück fehlt - ein Baby, das einen kleinen und sich immer weiter schälenden Badass schreit, einen lebenden Klumpen, dein Fleisch, dann ist es in diesem entscheidenden Moment, dass eine Frau sie neu bewertet Die Vergangenheit und ihre Abenteuer beginnen bitter zu bedauern, dass „zu gegebener Zeit“ - in den rücksichtslosen Tagen ihrer Jugend - nicht auf die Worte ihrer weisen Mutter oder Großmutter gehört hat...

Aber wozu trauern Sie, wenn Sie nicht schwanger werden können? Was getan wurde, ist getan - Sie werden die Vergangenheit nicht zurückgeben, Sie werden sie nicht korrigieren, Sie werden sie weder aus dem Gedächtnis noch aus den Zellen Ihres Körpers löschen. Müssen weiterleben.

Wir müssen für unser weibliches Glück kämpfen und zum Herrn Gott beten, dass er uns die Kraft gibt, das zu ändern, was wir ändern können, und das Unvermeidliche in Kauf zu nehmen.

5 wichtige Tipps, was zu tun ist, wenn Sie nicht schwanger werden können

1 Tipp - Keine Panik!

Sie werden bei Panik nicht helfen, aber es ist sehr gut möglich, Ihren bereits schwierigen emotionalen Zustand zu verschlimmern. Verschwenden Sie Ihre Energie nicht mit grundlosen Ängsten und Ängsten. Es ist besser, sich zusammenzutun und einen detaillierten Aktionsplan zu entwickeln, nach dem Sie handeln.

2 Tipp - Fragen Sie Ihren Arzt.

Frauen müssen regelmäßig einen Frauenarzt aufsuchen, und Männer - manchmal vereinbaren sie Termine mit Urologen. Wenn Sie und Ihr Mann dies noch nicht getan haben, ist es an der Zeit, Fachleuten auf Ihrem Gebiet einen Besuch abzustatten, sich zunächst allgemeinen Tests zu unterziehen, sich einer Behandlung zu unterziehen, sich dann erneut allgemeinen und speziellen Tests zu unterziehen und bis zur Genesung behandelt zu werden.

Denken Sie daran, dass Schwierigkeiten bei der Empfängnis eines Kindes gleichermaßen von der Gesundheit, der Vererbung der Frau und ihres Ehepartners abhängen können. Eine Frau kann eine Pilzkrankheit, eine fortgeschrittene Erosion aufweisen, ein Mann kann „lethargische“ oder „flüssige“ Spermien haben - sowohl diese, die andere, die dritte als auch die übrigen - alles wird mit moderner Medizin behandelt.

3 Tipp - Verwenden Sie keine Verhütungsmittel mehr

Wenn Sie von einem Gynäkologen (Urologen) untersucht werden und sich gegebenenfalls einer Behandlung unterziehen, wenn Sie alle erforderlichen Tests bestehen, erhalten Sie eine Ultraschalluntersuchung und stellen sicher, dass Ihre Fortpflanzungsorgane wie am Schnürchen funktionieren. In der Nähe der Ehe hören Sie dann auf, Verhütungsmittel anzuwenden.

Ich meine nicht nur Kondome oder Vaginalzäpfchen (Erotex), hormonelle Medikamente, sondern auch spezielle feuchtigkeitsspendende, spermizide Gleitmittel.

Es sollte beachtet werden, dass die Periode der Regeneration der Fortpflanzungsfunktion im weiblichen Körper bis zu 6 Monate dauern kann, wenn die Frau mit hormonellen Medikamenten geschützt wurde.

So konnten mein Mann und ich zum Beispiel lange Zeit nicht schwanger werden und konnten nicht verstehen, warum. Die Ärzte versicherten uns, dass alles „auf der Salbe“ ist, alles in Ordnung. Dann machte ich auf den Namen Contex-Gleitmittel aufmerksam, das wir beim Sex verwendeten - spermizid, dh das Abtöten (cide - vom lateinischen "Tod") Sperma.

Dann kauften wir ein anderes Gleitmittel - normal, feuchtigkeitsspendend, von derselben Marke, und wurden buchstäblich ein paar Monate später sicher schwanger.

Zögern Sie daher nicht, Ihrem Gynäkologen unangenehme Fragen zu stellen, einen Arzt über die Mittel zu konsultieren, die Sie bei Sexspielen anwenden, und vergessen Sie auch nicht, nach den Auswirkungen von Medikamenten auf Ihren Körper zu fragen, wenn Sie diese regelmäßig einnehmen.

4 Tipp - Entspannen Sie sich, hören Sie auf jeden Fall auf, schwanger werden zu wollen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr Leben nicht in eine Jagd nach Befruchtung mit einem Eiersperma verwandeln. Wenn Sie anfangen, von jedem Geschlechtsverkehr ein entscheidendes „Ziel“ zu erwarten, gibt es keine Spur von Sexvergnügen, und weitere Enttäuschungen wirken sich negativ auf das weitere unbewusste Verlangen aus, Kontakt aufzunehmen.

Entspannen. Lass deinen Wunsch los. Stellen Sie sich vor, Gott hat so entschieden, dass Sie niemals Kinder haben würden.

Akzeptiere diesen Gedanken. Wenn dies so ist, können Sie nichts tun - freuen Sie sich nur über einander, über das, was ist, und... helfen Sie anderen Menschen, Kindern moralisch und finanziell.

Planen Sie nicht, was unmöglich zu planen ist. Die Empfängnis eines Babys ist ein Wunder und keine regelmäßige Sitzung des Verwaltungsrates. Es ist unmöglich, sie zu planen. Genieße einfach den Prozess und einander.

Habe nur Sex, wenn du es willst. Verwandeln Sie Liebesaktivitäten nicht in ein Rennen über eine bestimmte Distanz mit einem geplanten Ende. Zwingen Sie sich nicht, ein Baby zu empfangen - es ist unwahrscheinlich, dass es ihm gefallen hätte, wenn er gewusst hätte, dass es nicht aus Liebe empfangen wurde, sondern weil es notwendig war, dass die Zeit gekommen war, hatte die biologische Uhr ihre Stunde gebrochen.

Und Sie werden höchstwahrscheinlich schwanger, wenn Sie es am wenigsten erwarten :)

So war es bei mir - ich dachte mir schon, dass ich unfruchtbar war, dass ich wegen des häufigen Missbrauchs von Antibabypillen mein Leben gebrochen habe, dass meine drei vorherigen Sexualpartner mich mit etwas Dreck infiziert haben...

Mein Mann machte sich auch selbst Vorwürfe, dass ich wegen seiner Schuld nicht schwanger werden kann - Sie sehen, er wurde am Samenkanal operiert, er fuhr viele Fahrräder, was für die Gesundheit von Männern schädlich ist usw. usw.

Am Ende, als wir uns mit unserer Kinderlosigkeit versöhnten und beschlossen, anderen Kindern zu helfen, die Dinge zum nächsten städtischen Waisenhaus brachten und aufhörten, jeden Akt der Intimität als Gelegenheit zu betrachten, ein Baby zu zeugen, wurden wir plötzlich schwanger!

Als ich das Gefühl hatte, dass sich etwas in mir geändert hatte, glaubte ich mir im ersten Monat einfach nicht, trotz ständiger Übelkeit und erhöhter Selektivität für alle unnatürlichen Gerüche... Bis wir einen Schwangerschaftstest machten und zwei Streifen sahen, bis wir besuchten Als Ärztin und sie hat unser Baby nicht gefunden, hatten wir buchstäblich Angst, an unser Glück zu glauben - so erwartet und so unerwartet!

Tipp 5 - Bitten Sie Gott um ein Kind.

Ich mache keinen Spaß. Dies ist ein guter Rat, es sei denn, Sie sind natürlich Atheist. Ich bat Gott um einen wunderbaren Ehemann - den besten Mann der Welt (pah-pah, um ihn nicht zu verhexen), und ich bat ihn um unser Baby.

Moderne Frauen denken oft, dass alles von ihnen abhängt. Nichts dergleichen! Wunder geschehen denen, die an sie glauben. Glaube, und du wirst gemäß deinem Glauben belohnt.


Die leckersten Rezepte. Besser als ein Restaurant!
Möchten Sie die größte Auswahl an Kleidern sehen?
Schöne Kleider für einen schönen Urlaub!


Die leckersten Rezepte. Besser als ein Restaurant!
Möchten Sie die größte Auswahl an Kleidern sehen?
Schöne Kleider für einen schönen Urlaub!

Es gibt spezielle Akathisten und Gebete an die selige Jungfrau Maria, Johannes den Täufer, die helfen, dem Herrn unsere leidenschaftliche Bitte um das Baby zu übermitteln. Auf Pravoslavie.ru finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen..

Viele Frauen denken positiv. Sobald sie jedoch auf die ersten Schwierigkeiten bei der Empfängnis eines Kindes stoßen, geben sie sofort auf, geraten in Panik und stellen sich vor, sie wissen nicht, was. Beruhige dich - nicht du bist der Erste, nicht du bist der Letzte, der dies durchmacht. Zusammenkommen. Es ist besonders wichtig, jetzt positiv zu denken, wenn es Ihnen nicht sofort gelungen ist, durch Magie schwanger zu werden.

Dank der modernen Fortschritte in der Medizin bringen Frauen heute Frauen bei der Geburt zur Welt, die nicht einmal davon träumen könnten. Zeigen Sie Ihre Beharrlichkeit in dem Wunsch, ein Baby zur Welt zu bringen, aber treffen Sie keinen Fanatismus - handeln Sie ruhig, umsichtig und beten Sie mit einer Seele zu Gott.

Und ich hoffe, dass Sie in wenigen Monaten auf unserer Website eine spannende Geschichte Ihrer Schwangerschaft erzählen. Denn wer daran glaubt, wird wahr. Wer Gott fragt, empfängt und nicht nur, was er gefragt hat, sondern auch darüber hinaus. Glauben, hoffen, handeln, beten und finden Sie das lang erwartete Baby in Ihrer Wiege. Ich wünsche Ihnen dies von ganzem Herzen.

Verfasser: Tatyana Day

Benutzerkommentare

Gebet, schwanger zu werden (dreimal im Leben deutlich lesen, dann irgendwo schreiben, damit andere davon profitieren können). „Der Heilige Geist löst alle Probleme und beleuchtet alle Straßen, damit ich mein Ziel erreichen kann. Du, der du mir das göttliche Geschenk der Vergebung und des Vergessens allen Übels gibst. Tat gegen mich, in allen Stürmen des Lebens, die bei mir bleiben. In diesem kurzen Gebet möchte ich Ihnen für alles danken und noch einmal beweisen, dass ich mich trotz aller Illusionen der Materie niemals von Ihnen trennen werde. Ich möchte mit dir in deiner ewigen Herrlichkeit sein. Ich danke Ihnen für all Ihre guten Taten an mich und meine Nachbarn. Ich bitte Sie, mir die Chance zu geben, Eltern eines gesunden Babys zu werden. “Viel Glück für alle und Gottes Segen für die Empfängnis eines Babys. Ich will wirklich ein Baby!

Kann jemand nützlich sein

Mädchen, ich grüße dich! Hör zu, was ich dir sage. Ich bin 38 Jahre alt, die erste und einzige Schwangerschaft im Jahr 2014 war eine Eileiter, der rechte Schlauch wurde entfernt. Mein Mann und ich waren schon völlig verzweifelt, in eine Karriere gestürzt, nur um nicht an Kinder zu denken... Ärzte zuckten die Achseln, weil Weder mein Mann noch ich hatten besondere Probleme. Im Dezember rieten sie mir, mich an einen Wahrsager zu wenden. Wir dachten lange mit meinem Mann... es gab Zweifel, weil Diese Wahrsagerin akzeptiert nur Kontakt und mit einer Vorauszahlung von 50% war der Betrag ziemlich hoch... Ihre Tochter und Enkelin sind ihre Assistenten bei Korrespondenz und Übersetzungen. Im Allgemeinen zweifelte, bezweifelte, dachte, dass der nächste Betrug... Im Allgemeinen entschied ich mich leise von meinem Mann. Ich schrieb ihr, sie antwortete schnell, stellte viele Fragen, ich antwortete, aber die Fragen waren mir fremd. Wenn wir zum Beispiel offiziell verheiratet sind, gibt es noch etwas Seltsames. So wie ich es verstehe, macht sie die Layouts für einige Schnitte, findet den Grund für das Fehlen einer Schwangerschaft heraus und schließt, was getan werden muss, damit die Schwangerschaft stattfinden kann. Im Allgemeinen habe ich alles getan, was sie gesagt hat (Aufgaben sind einfacher als das!). Und... im Allgemeinen waren die Monate am 7. Januar 2017 das letzte Mal... Jetzt sind wir bei 22 Wochen! Und Sie können bereits über das Wunder in meinem Leben sprechen. Mit 3 Monaten B machte sie einen unbezahlten Bonus für die Gesundheit des Kindes und meines Kindes - alles ist in Ordnung. Ich sage ihr immer noch: "Und wo kann ich eine Bewertung über Ihre Arbeit abgeben?" Und sie schreibt: „Das ist völlig nutzlos, weil Das ist nicht mein Verdienst, sondern die einheimischen slawischen Götter! Ich bin nur ein Vermittler zwischen ihnen und Ihnen. “ Komm schon, was? Ich erinnere mich, wie ich diese 3.000 Rubel damals bereuen konnte... Und wie viel geben wir für nutzlose Tests, Medikamente und bezahlte Termine mittelmäßiger Ärzte aus?! Hier ist die Adresse dieser Wahrsagerin, sie heißt Maria: https://vk.com/id550513679
Entscheide selbst, ob du es brauchst, ich möchte dir nur versichern, dass es Wunder gibt!

Der Artikel ist korrekt geschrieben. Oft ist es jedoch keine Frau, sondern ein Mann. Mein Mann hatte ein schlechtes Spermogramm und wir haben es sechs Monate lang versucht. Ich habe bereits alle Tests bestanden, die ich kann. Es stellte sich heraus - geringe Spermienmotilität. Spermien und Raucherentwöhnung lösten das Problem.

Mädchen, jeder benutzt?

Ich konnte nicht länger als 7 Jahre schwanger werden. (ungefähr 9 Jahre seit der Operation) gab es nach einer erfolglosen Schwangerschaft nur noch eine Pfeife, sie versuchten es jeden Monat, sie sagten eine Trennwand in der Pfeife im Ultraschall, wir mussten ins Krankenhaus, höchstwahrscheinlich die Trennwand abschneiden, sie sagten, dass sie nicht unterging, es war wie bei Ärzten, aber nicht viele, es war geheiligt Ich habe die Wohnung verlassen, psychisch harte Arbeit, 2 Jahre zum Meer gereist, hatte Angst, die verbleibende Pfeife mit medizinischen Methoden zu überprüfen, den Eisprung durch Tests berechnet, als ich das Baby sah, geistig gesprochen, und bitte, ich blieb immer in der Kinderabteilung, geistig in meinem Kopf Alle Möbel, das Kinderbett, die Kommode, in der das Baby sein wird, haben alle Bildschirmschoner am Computer usw. in Mutter mit einem Kind geändert, das ich mir (ungefähr) vorgestellt habe. Ich dachte, welche Merkmale von Papa stammen würden, der von mir Text kopierte Auf dem Forum, das jeder kopiert und schwanger wird (über die Geburt, nachdem er es zweimal gelesen hat), war das alles egal, + einen Monat vor der Schwangerschaft, entschuldigte sich mental bei allen, die sie beleidigen und all ihr ob vergeben konnte Mit freundlichen Grüßen und für immer (ich erinnerte mich, dass sich jeder das Bild einer Person in meinem Kopf vorstellte), sie beleuchteten die Wohnung, meine Mutter betete ständig, + Vater, + Vater, einen Monat vor meiner Schwangerschaft, als ich im Krankenhaus in Moskau war, besuchte ich die Kirche St. Matronushka und bat um eine einzige Bitte Damit ich schwanger werde und nachdem ich den Eisprung berechnet habe (laut Tests), habe ich mich entschlossen, das Gebet vor der Empfängnis zu lesen (ACHTUNG! nicht von Ineta heruntergeladen, sondern aus dem in der Kirche erworbenen orthodoxen Gebetbuch), und alles stellte sich heraus. Das ist meine wahre Geschichte. Glaub es oder nicht. Sie hat versprochen, in allen Foren zu schreiben, wenn ich Erfolg habe, also halte ich mein Versprechen. Entschuldigung für solch ein Durcheinander, ich schreibe schnell, bis das Baby aufwacht, viel Glück für alle und vor allem keine Gebete aus dem Internet lesen, regelmäßig in die Kirche gehen, aufrichtig Gott bitten, alle Sünden zu vergeben, zu bekennen, Gemeinschaft zu nehmen, allen zu vergeben und alle geistig zu fragen Erinnern Sie sich an JEDEN, der beleidigt sein könnte, und Sie werden sicherlich glücklich sein - eine kleine Erdnuss. P.S. Ärzte können viel heilen, wenn es Probleme gibt, aber sie sind nicht allmächtig und sie können Ihnen nicht die Seele eines neuen Mannes einflößen, selbst durch die IVF-Methode. Vergessen Sie daher nicht, zusammen mit Ärzten, wenn es Probleme gibt, die spirituelle Selbstverbesserung und den aufrichtigen Glauben.

Ich wurde 3 Monate lang dreimal schwanger, nachdem ich eine Sammlung von Kräutern genommen hatte. Sie hat mir eine Frau beraten, sie ist angeblich hellsichtig))) Aber unter dem Strich sind Kräuter alle für die Wiederherstellung des Fortpflanzungssystems und die Behandlung von Entzündungen und anderen Dingen. Eine Schwangerschaft war eine Eileiter, aber das hat nichts damit zu tun. Ich bin jetzt 7 Monate alt. Ich teile das Rezept.
Gebärmutter 30 gr.
Grushanka rundblättrig 30 g.
Griffe an einem Griff 30g.
Ringelblume 20g.
Erdbeerblatt mit Früchten und Blüten 20g.
Isländisches Moos 20 g.
Tschernobylnik 20g.
Marsh Cinquefoil 30g.
Baldrianwurzel 15g.
Mahlen Sie alle einzeln lose, nicht staubig. Der Bodensäbel wird zuerst anders gehackt, es ist sehr schwer. Alles mischen.
500 gr brauen. kochendes Wasser, 2 EL. Esslöffel der Mischung. Abdecken, einwickeln und über Nacht stehen lassen. Trinken Sie das restliche Gras aus, indem Sie jedes Mal in 3 aufgeteilten Dosen durch ein Sieb trinken.
Und die zweite ist die Alkoholinfusion der Gebärmutter.
Nehmen Sie 5 Bündel der Gebärmutter, zerdrücken Sie die Blätter und Stängel in einer Kaffeemühle. Wiegen Sie alles. Mit 10 multiplizieren und eine solche Menge Alkohol in zwei Hälften verdünnen, es gibt keinen Alkohol, man kann einfach Wodka, natürlich nicht verdünnt. Bestehen Sie 21 Tage lang an einem dunklen Ort, bedeckt mit einem Deckel, und schütteln Sie jeden Tag. Dann können Sie 100 Gramm zur Verabreichung gießen und dort mehr verdünnten Alkohol oder Wodka hinzufügen, es wird immer noch infundieren. Also bis zu 3 mal. Fügen Sie morgens einmal eine Tinktur eines Teelöffels zum gebrauten Gras hinzu.
Ich habe Kräuter von einem Kräuterkundler auf dem Markt gekauft. Auf ihren eigenen Rat. Ich hoffe jemand anderes hilft!

** Gebet, schwanger zu werden (dreimal im Leben deutlich lesen, dann irgendwo schreiben, damit andere es benutzen können). „Der Heilige Geist löst alle Probleme und beleuchtet alle Straßen, damit ich mein Ziel erreichen kann. Du, der du mir das göttliche Geschenk der Vergebung und des Vergessens allen Übels gibst. Tat gegen mich, in allen Stürmen des Lebens, die bei mir bleiben. In diesem kurzen Gebet möchte ich Ihnen für alles danken und noch einmal beweisen, dass ich mich trotz aller Illusionen der Materie niemals von Ihnen trennen werde. Ich möchte mit dir in deiner ewigen Herrlichkeit sein. Ich danke Ihnen für all Ihre guten Taten an mich und meine Nachbarn. Ich bitte Sie, die Chance zu geben, Eltern eines gesunden Babys zu werden. “Viel Glück für alle und Gottes Segen für die Empfängnis eines Babys.

Ich würde empfehlen, Ihr Spermogramm Ihrem Ehemann zu bringen und dann anhand des Ergebnisses zu ermitteln, wo das Problem liegt. Da ist der Teil der Männer jetzt meist ein Problem. Wir haben bei der Empfängnis Spermaplant verwendet, ein natürliches Heilmittel für Männer.

Ich stimme dir zu, meine Freundin hatte den gleichen Unsinn, lange Zeit konnte sie ihren Mann nicht dazu bringen, Tests zu machen, so viel Zeit ging verloren. Infolgedessen stellte sich heraus, dass seine Spermien völlig träge waren. So trank er auch 3 Monate lang Spermien und ging zur Physiotherapie. Und warum die Probleme, weil der Lebensstil so falsch ist. Über Nacht musste er aufhören zu rauchen, zu trinken und alles hintereinander zu essen! Das Ergebnis ist, dass Sie auf Ihre Gesundheit achten müssen.

Guten Tag!
Am 19. März beginnt ein Online-Kurs zur Vorbereitung der Empfängnis von Natidoula - dies ist eine weibliche Gemeinschaft von Hebammen, Dole und Massagetherapeuten. Er geht etwas mehr als einen Monat, es gibt Essen und Psychologie und Körperübungen, viele Videovorträge. Das Tolle ist, dass alles online erledigt wird, das heißt, Sie können es jederzeit tun. Geben Sie in Yandex oder Google "Füllen mit Wärme Natidoula" und Sie können das Programm und die Bedingungen detaillierter sehen. Jetzt beitreten!

Überprüfen Sie die Schilddrüse, mit einem TSH größer als 2 ist es schwierig, schwanger zu werden. Spenden Sie unbedingt Blut im Labor! Als Arzt kann ich sagen, dass Normestron den TSH-Spiegel im Blut recht gut normalisiert..

Sehen Sie sich das Video des Psychologen zu diesem Thema an. Dort und die Erfahrung von Schuld, und was zu tun ist und wie man die Selbstgeißelung stoppt.

"Ich kann nicht schwanger werden. Schuld"

Funktioniert auch nicht länger als 3 Jahre

Es wird dreimal im Leben dreimal gelesen und dann unbedingt irgendwo geschrieben, damit andere davon profitieren können

"Der Heilige Geist, der alle Probleme löst und Licht auf alle Straßen wirft, damit ich mein Ziel erreichen kann. Du gibst mir das göttliche Geschenk der Vergebung und des Vergessens allen Übels, das gegen mich begangen wurde, in allen Stürmen des Lebens, die bei mir bleiben. In diesem kurzen Gebet Ich möchte Ihnen für alles danken und noch einmal beweisen, dass ich mich trotz aller Illusionen der Materie niemals von Ihnen trennen werde. Ich möchte in Ihrer ewigen Herrlichkeit bei Ihnen bleiben. Ich danke Ihnen für all Ihren Segen für mich und Meine Nachbarn. Ich bitte Sie, mir die Chance zu geben, wieder Eltern eines gesunden Babys zu werden. “.

Möge dieses Gebet uns allen helfen, die ein Baby haben wollen.

Wie man schwanger wird: Tipps und Tricks für die Schwangerschaft

Wie oft denken Paare, dass es nichts Einfacheres gibt, als ein Kind zu empfangen. Du musst nur lieben und nicht beschützt sein, das ist alles. In der Praxis ist jedoch nicht alles so einfach. Welche Faktoren bestimmen die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft? Und wie groß ist es in Ihrem speziellen Fall? Ein paar wichtige Tipps helfen Ihnen dabei, einfacher und schneller schwanger zu werden..

Inhalt

Wie man den Zeitpunkt des Eisprungbeginns bestimmt

Eine Frau kann nur während des Eisprungs schwanger werden. Dies ist der Moment, in dem die Eizelle den Eierstock verlässt und Sperma „erwartet“. Es wird angenommen, dass die Befruchtung nach dem Eisprung spätestens nach 48 Stunden erfolgen kann. In der Praxis ist dieser Zeitraum jedoch noch kürzer: nur ein Tag. Deshalb ist es wünschenswert, den Eisprung bei werdenden Müttern bestimmen zu können. Der vaginale Ausfluss während des Eisprungs verändert seine Eigenschaften merklich. Sie werden dehnbar, schleimig, ihre Anzahl steigt deutlich an..

Ein Diagramm der Basaltemperaturänderungen wird sehr deutlich durch den Beginn des Eisprungs gezeigt. Viele Frauen erstellen diese Diagramme mehrere Monate lang für sich selbst und berechnen dann problemlos, wann die gewünschten Tage in der Zukunft kommen. Dazu müssen Sie täglich die Körpertemperatur im Rektum messen und die Messwerte in der Grafik notieren.

In der Zeit vom Beginn der Menstruation bis zum Eisprung ist diese Temperatur nicht hoch - bis zu 36,9 Grad. Kurz bevor das Ei freigesetzt wird, nimmt es leicht ab, aber unmittelbar danach steigt es stark an (über 37 Grad). Um diesen Moment nicht zu verpassen, müssen Sie die Temperatur jeden Tag messen.

Der Austritt des Eies aus dem Eierstock erfolgt nur einmal im Menstruationszyklus. Und mehrmals im Jahr existiert es möglicherweise überhaupt nicht ("sterile" Zyklen) und dann ist es im Allgemeinen unmöglich, schwanger zu werden.

Zur einfacheren und genaueren Bestimmung des Eisprungs wurden spezielle Tests erstellt. In ihrem Aussehen ähneln sie den Tests, mit denen die Schwangerschaft bestimmt wird. Sie müssen mehrere Tage hintereinander durchgeführt werden. Wenn ein positives Ergebnis (zwei Streifen) auftritt, kommt ein günstiger Zeitpunkt für die Empfängnis.

Wenn der Geschlechtsverkehr einige Tage vor dem Eisprung abgeschlossen wurde, kann dies auch zu einer Schwangerschaft führen, da Spermien für einige Zeit im Genitaltrakt lebensfähig bleiben können..

Orale Kontrazeptiva und Schwangerschaft

Verhütungsmittel können auf den ersten Blick in keiner Weise mit dem Beginn einer Schwangerschaft in Verbindung gebracht werden. Sie helfen jedoch Frauen, deren Eisprung selten ist oder deren Menstruationszyklus unregelmäßig ist. Während eine Frau orale Kontrazeptiva einnimmt, „entspannen“ sich die Eierstöcke und es gibt keinen Eisprung. Aber nach Absetzen des Arzneimittels arbeiten sie mit einer „doppelten Kraft“: Manchmal kann man gleich beim ersten Mal schwanger werden.

Diese Methode wird von Ärzten häufig kinderlosen Paaren empfohlen. Sie sollten sich darauf einstellen, dass Sie mindestens 3-4 Monate lang orale Kontrazeptiva einnehmen müssen. Und nicht selbst behandeln, Verhütungsmittel haben eine große Anzahl von Kontraindikationen. Nur ein erfahrener Spezialist kann das Medikament für Sie auswählen..

Schwangerschaftsplanung

Die Leute bevorzugen es, Urlaub im Voraus zu planen, ein Auto zu kaufen, selbst viele Leute denken im Voraus über ihre Route zum Einkaufszentrum nach. Aber aus irgendeinem Grund ist bei der Schwangerschaft, einem der wichtigsten Ereignisse im Leben, oft alles anders. Der Zustand des weiblichen Körpers vor diesem wichtigen Stadium hängt jedoch nicht nur davon ab, wie gut die Schwangerschaft selbst verläuft, sondern auch von der Gesundheit des ungeborenen Kindes, seinem Geist und seiner Schönheit. Es gibt jedoch keine außergewöhnlichen Geheimnisse darüber, was getan werden muss, um sich auf diese entscheidende Zeit vorzubereiten..

Erstens sollten Rauchen und Alkohol drei Monate vor dem geplanten Empfängnisdatum vollständig aufgegeben werden, und noch besser - für ein Jahr. Wir werden die Statistik angeborener Missbildungen aufgrund von Alkohol- und Nikotinvergiftungen nicht erschrecken. Sie müssen nur fest im Griff haben, dass selbst eine Zigarette und ein paar leichte Cocktails absolut nicht das sind, was die werdende Mutter braucht. Zweitens ist körperliche Aktivität ohne übermäßigen Stress erforderlich: Eine Schwangerschaft ist nicht die Zeit für olympische Rekorde. Waldradtour oder leichtes Laufen im Park - ideal.

Von den Berufen im Raum sind vielleicht „Bauchtanz“ - und „Bauch“ -Übungen am besten geeignet, die die Durchblutung im Unterbauch und im Beckenbereich verbessern und den weiblichen Körper weiter auf eine frühe Schwangerschaft und nachfolgende Geburten vorbereiten. Drittens müssen Sie einen Frauenarzt aufsuchen und sich der notwendigen vorbeugenden Untersuchung unterziehen. Wenn es versteckte Probleme gibt, sollten Sie sich vor der Schwangerschaft über sie informieren und sie lösen und nicht darüber rätseln, wenn bereits alles passiert ist. Es wäre schön, einen anderen Spezialisten aufzusuchen - einen Zahnarzt, denn wenn die Zähne zum Beispiel im zweiten Monat einer lang erwarteten Schwangerschaft unerträglich wund sind (und können) und wenn sie unter schwerer Anästhesie behandelt oder entfernt werden müssen, ist es unwahrscheinlich, dass dies dem Kind zugute kommt.

Darüber hinaus können ungesunde Zähne als dauerhafte Infektionsquelle dienen. In der Vorbereitungszeit für die Schwangerschaft ist es außerdem an der Zeit, den Therapeuten aufzusuchen, um sicherzustellen, dass der gesamte Körper für das schwierige Stadium bereit ist. Viertens müssen Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten. Lohnt es sich, die Ernährung mit Vitamin-Mineral-Komplexen zu ergänzen? Die Antwort ist eindeutig: Ja. Schließlich werden alle Eier einer Frau in die Gebärmutter gelegt, und während des Lebens wirken sich alle Faktoren der äußeren und inneren Umgebung (Klima, Stress, Krankheit, Ernährung, Ökologie) auf sie aus. Daher ist es notwendig, Vitamin-Antioxidans-Komplexe einzunehmen, die dazu beitragen, die Eier zu „reinigen“, wodurch das Risiko nachteiliger Faktoren verringert wird.

Nicht alle Komplexe sind gleich, in jüngster Zeit hat sich der Zeitfaktor gut etabliert - ein nicht hormoneller Komplex, der nicht nur die notwendigen Vitamine und Mineralien enthält, sondern auch Extrakte „weiblicher“ Pflanzen. Der „Zeitfaktor“ hilft dem weiblichen Körper: Er schafft die Voraussetzungen für Eisprung und Empfängnis. Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften reduziert der Zeitfaktorkomplex die nachteiligen Auswirkungen auf die Eierstöcke und schützt die Eier vor der Einwirkung schädlicher Faktoren zum Zeitpunkt des Eisprungs.

Und die Möglichkeit einer Schwangerschaft hängt von der Qualität des Eies und dem Vorhandensein des Eisprungs ab. Folsäure, die Teil des Komplexes ist, verringert das Risiko, angeborene Fehlbildungen des Fötus zu entwickeln. Es gibt noch ein paar Dinge, die Sie tun müssen, wenn Sie Ihre Schwangerschaft planen. 3-4 Monate vor dem geplanten Zeitpunkt der Empfängnis sollten Sie die Einnahme oraler Kontrazeptiva abbrechen und das Intrauterinpessar entfernen. Auch während dieser Zeit ist es notwendig, den Besuch der Sauna und jede andere Überhitzung des Körpers zu vermeiden. Und vor allem müssen Sie ständig positiv denken und von einer schönen und glücklichen Zukunft träumen. Vor Ihnen liegt die wunderbare Zeit der Mutterschaft und in Ihren Händen der Schlüssel zu ihrer Perfektion.

Unfruchtbarkeit und ihre Ursachen

Trotz der Erfolge der modernen Reproduktionsmedizin berichten Experten über eine hohe Inzidenz von Unfruchtbarkeit bei Paaren. Im Allgemeinen ist dieser negative Trend vor allem mit einer Vielzahl von Operationen zum Schwangerschaftsabbruch bei Frauen im gebärfähigen Alter sowie mit der extrem breiten Verbreitung sexuell übertragbarer Infektionen verbunden. Unfruchtbarkeit bei einem Paar soll der Fall sein, wenn im Verlauf von zwei Jahren regelmäßiger sexueller Aktivität ohne Verwendung von Verhütungsmitteln die lang erwartete Schwangerschaft immer noch nicht aufgetreten ist. Statistiken zeigen, dass fast jedes sechste Ehepaar (d. H. Mindestens 15% aller Paare) keine Nachkommen empfangen kann. Wie alles auf dieser Welt ist die Situation bei der Geburt nicht homogen: Hunderttausende Frauen im gebärfähigen Alter werden jährlich von einer Schwangerschaft befreit, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht stattgefunden hat, während eine große Anzahl ihrer Landsleute verzweifelt versucht, mindestens ein Kind zu bekommen. Nach all diesen unaufhaltsamen Statistiken hat nur jedes 4-5 unfruchtbare Paar Freude daran, Eltern zu werden, wenn es auf die Hilfe von Reproduktionsspezialisten zurückgegriffen hat.

Ursachen der männlichen Unfruchtbarkeit

Die Gründe, warum ein bestimmtes Paar liebender Menschen kein Kind empfangen kann, sind äußerst vielfältig. Nicht jeder weiß, dass in etwa 40% der Fälle der „Schuldige“ an Unfruchtbarkeit bei einem Paar ein Vertreter einer starken Hälfte der Menschheit ist. Dieses Merkmal der Unfruchtbarkeit bei einem Paar ist ein direkter Hinweis darauf, dass im Falle eines Versagens der Ehemann und die Ehefrau gleichzeitig untersucht werden sollten, um das bestehende Problem zu identifizieren, da nur auf diese Weise ihre Bemühungen letztendlich erfolgreich sein können. Die Ursachen für männliche Unfruchtbarkeit sind chronisch entzündliche Erkrankungen des Urogenitalsystems sowie verschiedene Genitalfehlbildungen: Kryptorchismus, Hypospadie usw. Während der sexuellen Entwicklung ist es wichtig, optimale Bedingungen für die korrekte Bildung des Spermatogenese-Mechanismus zu schaffen. Tatsache ist, dass die Hoden während dieser Zeit sehr empfindlich auf die Auswirkungen von nachteiligen Faktoren reagieren, vor allem auf zu hohe Temperaturen (enge Unterwäsche) sowie auf die Auswirkungen von Strahlung und Toxinen. Unter anderen Ursachen für männliche Unfruchtbarkeit sind schlechte Gewohnheiten. Einige Infektionskrankheiten im Kindesalter können sich negativ auf die Fähigkeit auswirken, in Zukunft Nachkommen zu haben. Aber die Meinung über das Verhältnis von sexueller Impotenz (Impotenz) und männlicher Unfruchtbarkeit ist in der Tat falsch. Leider kann sogar ein Super-Macho-Mann keine Nachkommen empfangen, während ein Mann mit sehr bescheidenen sexuellen Fähigkeiten eine beneidenswerte Fruchtbarkeit haben kann.

Ursachen der weiblichen Unfruchtbarkeit

Wenn wir über die Ursachen der weiblichen Unfruchtbarkeit sprechen, sind sie im Allgemeinen dieselben wie bei Männern. Zuallererst handelt es sich um entzündliche Erkrankungen der Fortpflanzungsorgane, einschließlich der berüchtigten sexuell übertragbaren Krankheiten (Gonorrhoe, Trichomoniasis, Ureaplasmose, Syphilis). Eine weitere häufige Ursache für Unfruchtbarkeit bei Frauen sind Anomalien in der Entwicklung der Genitalien - Gebärmutter, Schläuche und Eierstöcke, die eine Schwangerschaft verhindern. Unfruchtbarkeit ist oft das Ergebnis einer früheren Abtreibung. Vergessen Sie nicht einen solchen Grund für Unfruchtbarkeit bei Frauen als Verletzung der Eierstockfunktion, bei dem der Mechanismus der Eireifung im Parvil-Modus nicht mehr funktioniert. Eine Funktionsstörung der Eierstöcke kann angeboren sein oder das Ergebnis einer Abtreibung sein..

Ein paar Worte zur künstlichen Befruchtung

Während solcher Operationen wird üblicherweise ein Verfahren durchgeführt, das üblicherweise als Superovulation bezeichnet wird. Seine Essenz liegt in der medizinischen Stimulation der gleichzeitigen Reifung einer Frau mit mehreren reifen Eizellen im Körper (normalerweise reifen solche Eizellen normalerweise nicht mehr als eine in einem Menstruationszyklus). Dies geschieht, um die Anzahl der wiederholten Operationen zur Gewinnung eines Spendereies zu verringern. Normalerweise werden 4 bis 6 Eier gleichzeitig geerntet, was die Wahrscheinlichkeit eines positiven Ergebnisses erhöht, d.h. Schwangerschaft.

Ein Spenderei zu bekommen ist ein mühsames und teures Verfahren, daher können es sich nicht alle Paare leisten. Nachdem ein reifes Ei zur Befruchtung bereit ist, muss es mit einer zuvor entnommenen Portion Sperma befruchtet und (bei erfolgreicher Befruchtung) anschließend in die Gebärmutter implantiert werden. Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Implantation eines befruchteten Eies ist ebenfalls nicht hoch. Um diesen Prozess aufrechtzuerhalten, wird eine Frau mit dem Schwangerschaftshormon Choriongonadotropin stimuliert. Trotz aller Bemühungen schaffen es nur wenige Frauen, sofort schwanger zu werden. In der Regel sind mehrere Versuche erforderlich.

In-Vitro-Fertilisation (IVF)

In-vitro-Fertilisation (IVF) ist eine Methode, die erstmals 1978 in der medizinischen Praxis angewendet wurde. Von diesem Moment an beginnt eine neue Ära in der Gynäkologie, in der Paare, die Schwierigkeiten mit der Empfängnis haben (aufgrund von Problemen mit den Eileitern, der Spermienqualität, wenn eine Frau das Alter von 45 Jahren erreicht usw.), die Möglichkeit gefunden haben, Eltern zu werden. Während des IVF-Verfahrens sind all diese Gründe meist nicht kritisch, da die Befruchtung des Eies außerhalb des Körpers der zukünftigen Mutter stattfindet und der Embryo erst danach in die Gebärmutterhöhle übertragen wird.

Indikationen und Risiken des IVF-Verfahrens

Unbedingte medizinische Indikationen für eine IVF bei Frauen sind Defekte oder ein völliges Fehlen von Eileitern, und bei Männern ein unzureichendes oder vollständiges Fehlen von befruchtungsfähigen Spermien in der Samenflüssigkeit. Darüber hinaus gibt es viele relative medizinische Indikationen, die während der Untersuchung identifiziert werden..

Vor diesem IVF-Verfahren muss der Patient vor möglichen ungeplanten Komplikationen gewarnt werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass während des In-vitro-Fertilisationsverfahrens mehrere Embryonen gleichzeitig in die Gebärmutter übertragen werden. Dies geschieht, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen und die Notwendigkeit einer wiederholten IVF zu vermeiden. Manchmal kommt es vor, dass mehrere Embryonen in der Gebärmutterhöhle Wurzeln schlagen, was zur Entwicklung einer Mehrlingsschwangerschaft führt. Mehrlingsschwangerschaften sind in der Regel schwieriger und verursachen verschiedene Risiken für Kinder und Mutter.

Mit IVF kann eine Mehrlingsschwangerschaft unter anfänglich schwierigeren Bedingungen auftreten, da sie durch das Vorhandensein verschiedener Krankheiten, die Unfruchtbarkeit oder Fehlgeburten verursacht haben, verschlimmert wird. Am häufigsten sprechen wir über chronische Erkrankungen des Urogenitaltrakts sowie über Erkrankungen des endokrinen und des Immunsystems. Solch ein ungünstiger Hintergrund erhöht das Risiko für das Baby, so dass Kinder, die nach einer IVF geboren wurden, häufig eine sorgfältige ärztliche Überwachung benötigen. Manchmal benötigen sie eine spezielle Behandlung mit einer obligatorischen medizinischen Nachuntersuchung..

Darüber hinaus erhöht IVF die Geburtenrate von Frühgeborenen. Und in diesem Fall ist der Schuldige eine Mehrlingsschwangerschaft. Die Unreife von Organen und Systemen bei Frühgeborenen wird häufig zum Grund für ihre Unterbringung auf der Intensiv-, Wiederbelebungs- oder Rehabilitationsabteilung auf den Stationen stillender Säuglinge. Natürlich benötigen solche Kinder nach der Entlassung auch besondere Aufmerksamkeit des Kinderarztes.

Ob eine Mehrlingsschwangerschaft als positiver oder negativer Moment der IVF betrachtet wird, liegt bei den Eltern selbst. Ärzte wiederum bieten Patienten Methoden zur Verhinderung von Mehrlingsschwangerschaften und zur Begrenzung der Anzahl transplantierter Embryonen an, was letztendlich zur Geburt eines einzelnen gesunden Vollzeitbabys führt.

Vorbereitung für die IVF

Heutzutage werden verschiedene Protokolle (Behandlungsschemata) verwendet, um das IVF-Programm durchzuführen. Am häufigsten wird das sogenannte lange Protokoll verwendet, bei dem einer Frau zwischen 19 und 23 Tagen des Zyklus ein Medikament injiziert wird, das den Körper auf die Stimulierung des Hormonsystems vorbereitet. Nach einiger Zeit beginnt eine Frau, Medikamente einzunehmen, die das Wachstum und die Reifung der Follikel fördern (Stimulierung des Eisprungs). Alle diese Verfahren erfolgen unter obligatorischer Ultraschall- und Hormonkontrolle..

Follikel, die bis zu einer bestimmten Größe gewachsen sind, werden durch eine Punktionsmethode aus der Gebärmutter entfernt. Diese Mini-Intervention dauert ziemlich lange (1-2 Stunden), erfordert jedoch keinen langen Krankenhausaufenthalt.

Unmittelbar nach der Punktion wird eine künstliche Befruchtung durchgeführt und der Embryo für die spätere Entwicklung in eine angenehme Umgebung gebracht. Einige Tage später wird der Embryo in die Gebärmutter der Mutter übertragen. Dieser Vorgang ist absolut schmerzfrei und wird mit einem Katheter durchgeführt. Sie können ihn während eines Ultraschalls beobachten.

Zwei Wochen später muss die Frau den ersten Test bestehen, um die Schwangerschaft zu bestätigen.

Schwangerschaft nach IVF

Die Schwangerschaft, die durch IVF entstanden ist, ist keineswegs ein Happy End für eine schwierige Reise, sondern nur der Beginn einer neuen schwierigen Phase. Leider gelingt es nicht jedem, ein Kind herauszunehmen. Laut Statistik enden nach IVF nur 60-85% der Fälle mit einer dringenden Entbindung. Die verbleibenden Schwangerschaften werden in der Regel im ersten Trimester abgebrochen.

Die Gründe für den spontanen Schwangerschaftsabbruch lassen sich in zwei große Gruppen einteilen:

  • embryonale Probleme;
  • mütterlicher Faktor.

Die erste Gruppe von Gründen ist auf das Vorhandensein genetischer Pathologien zurückzuführen, die in jedem Stadium durch eine beeinträchtigte Embryonalentwicklung gekennzeichnet sind. In diesem Fall erfolgt der Schwangerschaftsabbruch bis zu 6 Wochen.

In der Regel droht eine ähnliche Situation Frauen mit hormonellen Ungleichgewichten, insbesondere wenn keine Eierstöcke vorhanden sind. Die Fähigkeit zu ertragen wirkt sich jedoch auch auf das Alter, die allgemeine Gesundheit und die Taktik des Schwangerschaftsmanagements aus. Schließlich ist bekannt, dass Frauen mit eingeschränkter somatischer oder reproduktiver Gesundheit normalerweise auf das In-vitro-Fertilisationsprogramm zurückgreifen.

Immunkonflikte sind ein weiterer Grund für eine Abtreibung, sie treten jedoch zu einem späteren Zeitpunkt auf.

Die Stimulierung der Superovulation während des IVF-Verfahrens führt zu bestimmten hormonellen Veränderungen im Körper der Frau, die sich auf das Lager auswirken. Die hormonelle Unterstützung erfordert die regelmäßige Bestimmung von zwei Haupthormonen im Blut, die für die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft verantwortlich sind: Progesteron und Östradiol. Der Östradiolspiegel ist wiederum ein Marker für die Entwicklung eines ovariellen Überstimulationssyndroms.

Um die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten, wird empfohlen, Medikamente mit diesen Hormonen einzunehmen - Dufaston, hergestellt in Form von Bällen, die sowohl oral als auch vaginal verwendet werden, oder Progesteron bei Ölinjektionen. Welches Medikament bevorzugt wird, hängt von der Situation ab. In der Regel wird die Erhaltungstherapie mit Duphaston begonnen. Wenn jedoch der Hormonspiegel abnimmt, werden Progesteron-Injektionen hinzugefügt..

Die Unterstützung des Östradiolspiegels erfolgt mit Hilfe von Proginov- oder Estrofem-Medikamenten. Sie können auch Klimara-Pflaster oder Divigel-Gel verwenden.

Die Regulation der Immunbeziehungen zum Embryo erfordert häufig die Verwendung von Kortikosteroiden - Dexamethason, seltener Cortisol. Aspirin ist auch ein ziemlich häufiger Bestandteil der Erhaltungstherapie, wenn auch nicht sein Hauptbestandteil..

Die notwendigen Mittel zur Aufrechterhaltung der Schwangerschaft sind jedoch alle Medikamente, die den Zustand der werdenden Mutter unter Berücksichtigung ihrer bestehenden Krankheiten normalisieren. Von großer Bedeutung ist die Aufnahme von Vitaminen, insbesondere von Antihypoxant-Vitaminen (C, E, Beta-Carotin), Folsäure (bis zu 400 µg täglich)..

Die Ultraschalldiagnose einer Schwangerschaft ist frühestens in der dritten Woche nach dem Embryotransfer in die Gebärmutter sinnvoll. Zu diesem Zeitpunkt ist es bereits möglich, ein fötales Ei zu unterscheiden und den Zustand der Eierstöcke zu beurteilen. Ultraschall wird normalerweise mit einer Pause von einer Woche durchgeführt, wodurch Sie den Zustand des Fötus, der Gebärmutter und der Eierstöcke in der Dynamik überwachen können. In diesem Fall wird der Ort des Embryos geschätzt (sein niedriger Ort kann eine Fehlgeburt bedrohen), das Vorhandensein oder Fehlen von Flüssigkeit (Blut) in der Gebärmutterhöhle, Anzeichen einer Ablösung der Eizelle usw. Alle diese Indikatoren ermöglichen es uns, die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs im Frühstadium zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Eine Frau sollte auch ihren Zustand überwachen und ihren Arzt bei den ersten alarmierenden Symptomen konsultieren, wie dem Auftreten eines blutigen Ausflusses, schmerzenden Schmerzen im Unterbauch oder einem Gefühl der Fülle im Darm.

Wie die langjährige Praxis zeigt, sind gesundheitliche Abweichungen bei mit IVF geborenen Babys keine Seltenheit, wie bei natürlich geborenen Kindern. Solche Störungen sind normalerweise reversibel und behandelbar..

Kinder, bei denen nach der Entlassung ein Pathologierisiko besteht, werden registriert. Der Kinderarzt erstellt einen Plan zur Überwachung der ersten Lebensmonate eines Kindes. Ein solcher Plan unterscheidet sich grundsätzlich nicht von vorbeugenden Maßnahmen für ein geschwächtes Baby. Es enthält:

  • Rehabilitationsmaßnahmen;
  • Labor- und Funktionsuntersuchungen;
  • Fachberatung;
  • Impfungen nach Alter;
  • Prävention von Anämie und Rachitis;
  • Massage, Verhärtung und Physiotherapie.

Die Normalisierung des Menstruationszyklus ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Konzeption

Mutterschaft ist nicht nur ein natürliches Bedürfnis, sondern auch ein entscheidender Schritt im Leben einer Frau. Die Schwangerschaftsplanung hilft Ihnen, diesen Schritt bewusst zu machen. Wir hören oft von Ärzten und werdenden Müttern von ihm, aber jede Frau versteht diese Planung oft auf ihre eigene Weise. Im besten Fall kommt es darauf an, den ungefähren Empfängniszeitraum entsprechend dem Zeitpunkt des Beginns des Eisprungs zu bestimmen, und impliziert, dass es schön wäre, einige Zeit zuvor einen gesunden Lebensstil zu beginnen, Tests durchzuführen und einen Arzt aufzusuchen. Was soll es wirklich sein??

Wenn Sie sich als moderne Frau betrachten, die bereit ist, Mutter zu werden, sollten Sie die grundlegenden Kriterien für die Bereitschaft Ihres Körpers zur Empfängnis kennen. Der Eckpfeiler der Gesundheit von Frauen während der Fruchtbarkeitsperiode ist der reguläre Menstruationszyklus. Seine Störungen können das Ergebnis eines hormonellen Ungleichgewichts, chronischer Krankheiten, Stress, Infektionen und vieler anderer Gründe sein. Wenn Sie sich nicht rühmen können, dass Kalender mit Ihrem Zyklus verglichen werden können, sollten Sie sich um dessen Normalisierung kümmern. Besuchen Sie als ersten Schritt einen Gynäkologen, der die erforderlichen Untersuchungen verschreibt, und versuchen Sie, die Ursache für Dysmenorrhoe zu ermitteln, die Ärzte als Menstruationsstörungen bezeichnen. Wenn der Arzt das Vorliegen einer chronischen Krankheit vermutet, werden zusätzliche Konsultationen und eine angemessene Behandlung verordnet.

Wenn die Ursache der Zyklusstörung nicht eine Krankheit ist, sondern Funktionsstörungen, die durch äußere Faktoren verursacht werden, kann eine Frau dieses Problem häufig selbst lösen. Eine berufstätige Frau sollte das Regime von Arbeit und Ruhe in Einklang bringen, wenn möglich, Stresssituationen beseitigen und schlechte Gewohnheiten aufgeben. Achten Sie besonders auf die Ernährung und bevorzugen Sie leichte, gut verdauliche Lebensmittel. Die Ernährung einer Frau, die eine Schwangerschaft plant, sollte reich an Vitaminen und Mineralstoffen sein.

Vor dem Hintergrund einer schlechten Ökologie und der Unfähigkeit, Stresssituationen vom Leben auszuschließen, benötigt der Körper einer Frau jedoch häufig zusätzliche Unterstützung. Eine solche Unterstützung bei der Vorbereitung des Körpers auf die Schwangerschaft kann durch den bewährten natürlichen Wirkstoff Time Factor bereitgestellt werden. Dank eines ausgewogenen Satzes von Vitaminen, Mineralien, Phytoextrakten und Aminosäuren beeinflusst der Zeitfaktor die verschiedenen Phasen des Menstruationszyklus physiologisch und korrigiert ihn sanft. Der Verlauf des Zeitfaktors kann nicht nur den Zyklus anpassen und den hormonellen Hintergrund ausgleichen, sondern auch den Körper der Frau auf einen so schwierigen Test wie die Schwangerschaft vorbereiten.

Die Besonderheit der Verteilung biologisch aktiver Bestandteile des Arzneimittels in Kapseln ermöglicht es Ihnen, selektiv auf jede der Phasen des Zyklus einzuwirken. So erhält der Körper einer Frau zur richtigen Zeit die richtigen Substanzen, was maßgeblich die Einzigartigkeit und Wirksamkeit des Zeitfaktors bestimmt. In einer Studie zur Wirksamkeit der Anwendung des Zeitfaktors bei Frauen, die eine Schwangerschaft planen, wurden statistisch signifikante positive Ergebnisse erzielt.

So trat bei 24% der an der Studie teilnehmenden Frauen eine spontane Schwangerschaft auf und wurde erfolgreich abgeschlossen, und bei weiteren 28% wurde der Eisprung während der dynamischen Beobachtung mit Ultraschall aufgezeichnet.

Die richtige Vorbereitung auf die Schwangerschaft ist die Grundlage für den sicheren Verlauf und die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Hören Sie auf den Rat von Schwangerschaftsplanungsspezialisten und genießen Sie unter dem sorgfältigen Schutz des Zeitfaktors das größte Wunder der Welt - das Wunder der Geburt eines neuen Lebens.

Gender-Planung für Kinder

Das Geschlecht des ungeborenen Kindes hängt davon ab, welches Sperma die Eizelle befruchtet. Wenn die männliche Fortpflanzungszelle das X-Chromosom enthält, beginnt sich der weibliche Embryo zu entwickeln, wenn das Y-Chromosom männlich ist. Es wird angenommen, dass sich Spermien, die die X- oder Y-Chromosomen enthalten, voneinander unterscheiden. Wenn Sie diese Merkmale kennen, können Sie die günstigsten Bedingungen für die Empfängnis eines Jungen oder Mädchens schaffen.

Was ist der Unterschied zwischen Sperma?

Männliche Geschlechtszellen mit dem Y-Chromosom bewegen sich schneller, leben aber weniger als Spermatozoen mit dem X-Chromosom. Letztere sind weniger mobil, können aber lange im Körper einer Frau leben und auf den Eisprung warten. Diese Informationen können bei der Planung des Geschlechts des ungeborenen Kindes hilfreich sein..

Was Sie wissen müssen, um einen Jungen zu empfangen

  1. Der Geschlechtsverkehr sollte so nahe wie möglich am Zeitpunkt des Eisprungs erfolgen. Dies ist auf die hohe Mobilität von Y-Spermien zurückzuführen. Es ist wahrscheinlicher, dass sie als erste ein Ei erreichen und befruchten.
  2. Sie sollten den sexuellen Kontakt 4-5 Tage vor dem Eisprung abbrechen.
  3. Die Penetration beim Geschlechtsverkehr sollte so "tief" wie möglich sein. Dies verkürzt den Weg des Spermas zur Eizelle. Und kurzlebiges Y-Sperma hat eine bessere Chance, das Ziel zu erreichen.
  4. Der Ehepartner sollte sich vor Überhitzung schützen. Ein Temperaturanstieg (zum Beispiel nach dem Besuch einer Sauna) reduziert die Anzahl der Spermien im Allgemeinen. Es ist jedoch für Y-Zellen am gefährlichsten.
  5. Für eine Frau ist es besser, vor ihrem Partner oder gleichzeitig mit ihm einen Orgasmus zu erleben, dann ist die Wahrscheinlichkeit, einen Jungen zu zeugen, höher. Dies liegt an der Tatsache, dass während des Orgasmus ein Geheimnis in die Vagina der Frau abgesondert wird, was das Überleben von Y-Sperma erhöht.

Was Sie wissen müssen, um ein Mädchen zu empfangen

  1. Der Geschlechtsverkehr sollte 2-3 Tage vor dem Eisprung geplant werden, und während oder nach dem Eisprung sollten Kontakte vermieden werden. Die Chancen, X-Sperma zwei Tage lang zu überleben, sind höher als die der Kollegen.
  2. Die Penetration sollte „flach“ sein, um den Weg zum Ei zu vergrößern. Dadurch können langsame, aber langlebige X-Spermien einige Tage lang die Eizelle erreichen..
  3. Für eine Frau ist es besser, keinen Orgasmus zu erleben. In der alkalischen Umgebung der Vagina können X-Spermien länger halten, und für sie ist das Vorhandensein eines durch den Orgasmus abgesonderten Geheimnisses nicht so wichtig.

Diese Methode kann den Schwangerschaftsplanungszeitraum erheblich verlängern, daher wird sie nicht für Paare empfohlen, die Probleme mit der Empfängnis haben.