Sexualhormon bindendes Globulin (SHBG)

Sexualhormon bindendes Globulin (SHBG) ist ein in der Leber hergestelltes Protein, das sich mit Testosteron, Dihydrotestosteron (DHT) und Östradiol (Östrogen) verbindet und diese in metabolisch inaktiver Form ins Blut transportiert.

Sex-Steroid-bindendes Globulin, SHBG, SSSG, Testosteron-Östradiol-bindendes Globulin.

Sexualhormon bindendes Globulin, Testosteron, freies Testosteron, bioverfügbares Testosteron.

Bestimmungsbereich: 0,35 - 2000 nmol / l.

Nmol / l (Nanomol pro Liter).

Welches Biomaterial kann für die Forschung verwendet werden??

Wie bereite ich mich auf das Studium vor??

  • Beseitigen Sie physischen und emotionalen Stress 30 Minuten vor der Studie..
  • Rauchen Sie vor dem Studium 30 Minuten lang nicht..

Studienübersicht

SHBG ist ein Protein, das von der Leber hergestellt wird. Es bindet an Testosteron, Dihydrotestosteron (DHT) und Östradiol (Östrogen) und überträgt diese in den Blutkreislauf. Der Gehalt an SHBG im Blutkreislauf hängt vom Alter, Geschlecht und der Produktionsrate von Testosteron oder Östrogen ab. Darüber hinaus beeinflussen Lebererkrankungen, Hyperthyreose, Hypothyreose und erhöhtes Körpergewicht den SHBG-Spiegel im Blut..

Die Menge an Testosteron, die zur Verwendung durch Körpergewebe zur Verfügung steht, hängt von Schwankungen der SHBG-Spiegel ab. Im Normalzustand sind 40% bis 60% des Testosterons mit SHBG assoziiert, und der größte Teil des verbleibenden Testosterons ist schlecht mit Albumin verbunden. Und nur etwa 2% des freien Testosterons stehen den Geweben direkt zur Verfügung..

Die Analyse des Gesamttestosterons zeigt keine Unterschiede zwischen gebundenem und ungebundenem Testosteron - sie bestimmt nur die Menge des gesamten Hormons. In vielen Fällen reicht es aus, den Überschuss oder Mangel an Hormonbildung im Körper zu bestimmen. Wenn der SHBG jedoch vom Normalwert abweicht, spiegelt der nachgewiesene Gesamttestosteronspiegel nicht genau die Menge an Hormon wider, die dem Körpergewebe zur Verfügung steht.

Derzeit wird die SHBG-Analyse nicht sehr häufig verwendet - in den meisten Fällen liefern Tests auf Gesamt- und freies Testosteron genügend Informationen.

Wofür wird die Studie verwendet??

  • Um den Status männlicher Hormone (Androgene) zu bestimmen. Es wird Männern mit Testosteronmangel verschrieben, Frauen - mit seinem Überschuss. Zusammen mit dem SHBG-Test oder davor kann eine Analyse des Gesamttestosterons durchgeführt werden.
  • Um die Ursachen für Unfruchtbarkeit, verminderte sexuelle Aktivität und erektile Dysfunktion bei Männern zu bestimmen, insbesondere wenn die Gesamttestosteronzahl nicht mit dem klinischen Bild übereinstimmt.
  • Zur Diagnose des polyzystischen Ovarialsyndroms und von Krankheiten, die durch übermäßige Produktion von Androgenen gekennzeichnet sind.
  • Beurteilung des vorhandenen Hormonhaushalts - zusammen mit Tests auf freies Testosteron, Albumin, Prolaktin, Östradiol und luteinisierendes Hormon.
  • Bestimmung des Gehalts an freien Androgenen durch Berechnung ihres Index (ISA) - zusammen mit einem Test auf Gesamttestosteron. Dies ermöglicht es, die Menge an Testosteron zu kennen, die nicht mit SHBG assoziiert ist: ISA = Gesamttestosteron / SHBG.

Wenn eine Studie geplant ist?

  • Wenn die Ergebnisse des Tests auf Gesamttestosteron nicht mit klinischen Beobachtungen übereinstimmen, z. B. mit verminderter sexueller Aktivität bei Männern und Hirsutismus bei Frauen.

Globulin oder SHBG-Hormon: Was ist das und welche Funktionen hat es bei Männern?

Bei der Entschlüsselung eines allgemeinen Bluttests stellen sich bei Männern Fragen, welche Funktionen das SHBG-Hormon hat und was es ist. SHBG, SHBG oder Globulin ist die komplexeste Proteinfraktion im Plasma. Es bewegt sich zusammen mit Sexualhormonen in einem Blutkreislauf und ist für deren Bioverfügbarkeit verantwortlich. In verschiedenen Lebensabschnitten eines Menschen ändert sich der Globulinspiegel, er hängt hauptsächlich von Alter und Lebensstil ab.

SHBG-Funktionen

Sexualhormon bindendes Globulin wird im Lebergewebe gebildet. Die Hauptarbeit dieses Proteins ist die Bewegung von Testosteron und Östradiol durch das Blut; Darüber hinaus ist er für die Versorgung aller Körpersysteme mit den notwendigen Nährstoffen und Vitaminen verantwortlich, normalisiert die Blutgerinnung, erhöht die Schutzfunktionen des Körpers und hilft bei der Bekämpfung verschiedener Viren und Infektionen..

Die Hauptfunktion des Hormons Globulin ist die Regulation von Testosteron im Blut, das in drei Formen im Körper vorhanden sein kann:

  1. Testosteron in freier Form (interagiert mit allen Körpergeweben und -zellen).
  2. Testosteron instabil bei der Interaktion mit Albumin.
  3. Testosteron in einer verwandten Form (interagiert eng mit Globulin, obwohl es keinen Zusammenhang mit dem Stoffwechsel gibt, daher ist es die stabilste hormonelle Form).

SHGG ist normal

Sexualhormon bindendes Globulin wurde entwickelt, um Androgene durch den Blutkreislauf zu bewegen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge des produzierten Proteins zu, was ein Zeichen für Alterung und Testosteronmangel ist. Für Männer jeden Alters gibt es eine Norm für Globulin im Blut:

  1. Bei Jungen, die noch nicht die Pubertät erreicht haben, gelten solche Indikatoren als die Norm - 26,4-162,4 nmol / l.
  2. Bei Jugendlichen sollte dieser Wert normalerweise 14,9-98,2 nmol / l betragen.
  3. Für junge Männer zwischen 15 und 19 Jahren liegen die normalen Indikatoren bei 9,7-49,6 nmol / l.
  4. Bei Männern im Alter von 19 bis 50 Jahren sollte das normale Globulin im Blut 16,2-68,5 nmol / l betragen.
  5. Bei älteren Menschen liegt dieser Wert bei normalen 85 nmol / l.

Warum treten Anomalien auf?

Der Globulinspiegel steigt normalerweise aufgrund von Anomalien im endokrinen System an, insbesondere aufgrund von Problemen mit der Schilddrüse.

Das Fehlen von SHBG-Spiegeln im Körper kann mehrere Gründe haben. Hier sind die wichtigsten:

  • begann Leberprobleme, nämlich Zirrhose, Hepatitis und Nekrose;
  • falsche Ernährung, bei der eine ausreichende Menge aller notwendigen Vitamine und Mineralien nicht in den menschlichen Körper gelangt;
  • Einnahme von Glukokortikoiden für eine lange Zeit.
  • Proteinverlust - bei Menschen mit Übergewicht wird der Spiegel hauptsächlich gesenkt.

Zu welchen Abweichungen von der Norm führen

Ein hoher oder umgekehrt niedriger Globulinspiegel bei Männern führt immer zu einem hormonellen Ungleichgewicht, das häufig unangenehme Folgen hat, z. B. verminderter Sexualtrieb, anhaltende Depression und Hyperhidrose.

Darüber hinaus kann überschüssiges Globulin zu schwerwiegenderen Erkrankungen wie Zirrhose, Adenom oder Prostatakrebs führen. Sexualhormon-bindendes Globulin ist an der Insulinproduktion im Körper beteiligt. Wenn also der Globulinspiegel gesenkt wird, ist dies häufig die Ursache für Diabetes bei Männern.

Unter anderem kann bei schwerer Kahlheit bei Männern oder erhöhter Akne bei Jugendlichen eine Analyse erforderlich sein, mit der der Spiegel dieser Hormone im Blut bestimmt werden kann. Der Verdacht auf männliche Unfruchtbarkeit kann auch der Grund für die Analyse sein..

Bei schwerer Kahlheit bei Männern kann eine Analyse erforderlich sein

Es gibt oft Fälle von Androgenmangel, obwohl die Testosteronspiegel normal sind; In diesem Fall wird auch empfohlen, eine SHBG-Analyse durchzuführen. Der Globulinspiegel im Blut ermöglicht es Ihnen also, den Index der freien Androgene zu berechnen, der normalerweise nicht unter 50% liegen sollte. Ein niedriger Index zeigt die Entwicklung pathologischer Prozesse im männlichen Körper an, die durch Probleme wie chronische Prostatitis oder Funktionsstörungen der Hoden verursacht werden können.

Wie man den Globulinspiegel normalisiert

Wenn Sie den Verdacht haben, dass hormonelle Störungen im Körper begonnen haben und Probleme damit verbunden sind, sollten Sie sofort einen Spezialisten aufsuchen, nämlich einen Andrologen und einen Reproduktologen.

Damit der Arzt die richtige Behandlung verschreiben kann, muss eine genauere Diagnose durchgeführt werden. In diesem Zusammenhang reicht es nicht aus, nur eine Blutuntersuchung zu bestehen. Es ist notwendig, eine Ultraschalluntersuchung aller Organe durchzuführen, die Leber- und Beckenorgane getrennt zu untersuchen. Erst nachdem Sie den Grund herausgefunden haben, können Sie mit der Lösung des Problems beginnen..

Zunächst müssen Sie die Ernährung anpassen und nur gesunde Lebensmittel mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen zu sich nehmen. Insbesondere wird empfohlen, Produkte zu verwenden, die Bor, Ballaststoffe, Magnesium und Zink enthalten..

Um den Globulinspiegel im Blut zu senken, empfiehlt der Arzt häufig die Einnahme von Vitamin D3-haltigen Medikamenten. Zusätzlich können Insulin, Proviron und Stanozolol verschrieben werden. Für übergewichtige Menschen wird nicht empfohlen, auf eine kalorienarme Ernährung umzusteigen.

Um den Globulinspiegel im Blut zu erhöhen, wird die Verwendung von Statinen empfohlen, die den Cholesterinspiegel in der Leber normalisieren. Eines der wirksamsten Medikamente in diesem Fall ist Toremifen..

Zur Vorbeugung können Sie einen vollen Schlaf empfehlen - mindestens 7-8 Stunden am Tag. Es ist ratsam, einen aktiven Lebensstil zu führen, mit dem Rauchen aufzuhören und Alkohol zu trinken.

Wie man SHBG erhöht?

SHBG (alternative Namen - "Globulin", "Glykoprotein") ist ein spezielles Protein, das von Leberzellen produziert wird und für den Transport von Sexualhormonen verantwortlich ist. Sein Gehalt hängt direkt vom Zustand des Fortpflanzungssystems ab, sodass ein Ungleichgewicht eines Stoffes auf eine Fehlfunktion hinweisen kann. Auch die Konzentration von Sexualhormon-bindendem Globulin ändert sich mit dem Alter unter dem Einfluss bestimmter Medikamente, Stresssituationen, physiologischer Prozesse und somatischer Pathologien. Zum Beispiel wird im Verlauf von Steroiden und danach der SHBG-Spiegel gesenkt und sinkt auch durch die Verwendung anderer anaboler Substanzen: Insulin, Wachstumshormon und Anastrazol. Während der PCT-Zeit sind sie jedoch damit beschäftigt, das normale SHBG-Niveau wiederherzustellen. Daher wird die entgegengesetzte Situation mit Östrogenspiegeln, Insulinspiegeln im Blut und der Abschaffung von Anabolika dazu beitragen, den SHBG-Spiegel zu normalisieren.

Die umgekehrte Situation ist jedoch nicht ausgeschlossen, wenn ein Substanzüberschuss vorliegt. Um die Gesundheit nicht zu schädigen, wird nicht empfohlen, Anabolika mit einem Ungleichgewicht des Hormons, insbesondere mit seinem Überschuss, einzunehmen. Während des Steroidzyklus sollten Sie regelmäßig den Glykoproteinspiegel überwachen und eine spezielle Analyse durchführen.

Niedriger und hoher SHBG: Ursachen

Die Konzentration von Globulin im Blutplasma ist bei Menschen unterschiedlichen Geschlechts unterschiedlich. Bei gesunden Männern bis zu 60 Jahren liegt der Wert im Bereich von 13 bis 70 nmol / ml, bei Frauen vor den Wechseljahren liegt die SHBG-Norm bei 28 bis 112 nmol / l. Dieser Unterschied ist auf den Einfluss von Östrogen und Androgen zurückzuführen. Ersteres stimuliert die Synthese von Bindungsprotein, während letzteres es im Gegenteil reduziert. Daher weist ein erhöhter Substanzspiegel bei Männern häufig auf einen Testosteronmangel hin, und ein erniedrigter Spiegel zeigt einen Überschuss an Testosteron an..

Dies sind jedoch nicht die einzigen Gründe für das Ungleichgewicht. Überschüssiges spezifisches Protein kann verursacht werden durch:

  • Lebererkrankungen (häufig - Hepatitis);
  • das Vorhandensein von bösartigen Tumoren;
  • Erschöpfung des Körpers, Autoimmunerkrankungen;
  • endokrine Systemarbeit;
  • eine Erhöhung der Schilddrüsenhormonspiegel;
  • Hodeninsuffizienz;
  • Schwangerschaft
  • OK einnehmen (orale Kontrazeptiva).

Reduziertes SHBG wird beobachtet mit:

  • Fettleibigkeit, Diabetes mellitus (Insulinresistenz);
  • Leberzirrhose;
  • Erkrankungen der Schilddrüse, der Nebennieren (Cushing-Syndrom), der Bauchspeicheldrüse;
  • Krankheiten, die mit einer Schädigung des Bindegewebes oder einer pathologischen Proliferation des Knochengewebes verbunden sind;
  • ein pathologischer Anstieg des Testosteronspiegels;
  • hormonelle Drogen nehmen;
  • nephrotisches Syndrom;
  • Entzündung der Prostata.

Bevor Sie versuchen, den Spiegel des Bindungshormons auszugleichen, sollten Sie sicherstellen, dass keine Erkrankungen der inneren Organe vorliegen. Meistens liegt die Ursache des Problems in ihnen.

Wie man SHBG bei Frauen erhöht?

Bei Frauen weist eine verringerte Glykoproteinkonzentration normalerweise auf einen Testosteronüberschuss hin. Es manifestiert sich in der Bildung männlicher sekundärer sexueller Merkmale: Vergröberung der Stimme, übermäßige Haarigkeit am Körper, Kahlheit des Kopfes. SHBG-Mangel bei Frauen kann zu polyzystischen Eierstöcken, frühen Wechseljahren, Empfängnisproblemen und verminderter Libido führen. Um eine angemessene Behandlung zu verschreiben und den hormonellen Hintergrund zu normalisieren, sind Konsultationen mit einem Endokrinologen, Urologen und Gynäkologen erforderlich. Es wird empfohlen, Tests auf LH, FSH, Testosteron insgesamt und frei, Estradiol, Prolactin, Insulin, Glucose, TTG, T3 insgesamt und frei, T4 insgesamt und frei, AT-TPO, Jod durchzuführen. DEA-SO4, Cortisol, Progesteron, Aldosteron. Ultraschall der Nieren, Nebennieren und Schilddrüse.. Albumin, Androgene.

Wenn SHBG gesenkt wird, werden normalerweise Antiöstrogene (Toremifen, Clomifencitrat) verschrieben. Nehmen Sie jedoch keine Medikamente selbst ein. Dies kann die Funktionen des Fortpflanzungs- und anderer Körpersysteme beeinträchtigen.

Wie man SHBG bei Männern erhöht?

Ein niedriger Glykoproteinspiegel bei Herren führt zu Muskelschwäche, Gedächtnisproblemen, Potenz, trockener Haut und Akne. Langfristiger Proteinmangel führt zu Herzinfarkt, Schlaganfall und Thrombose. Daher helfen Medikamente, die den Spiegel männlicher Hormone stabilisieren, bei Substanzmangel. Die Behandlung wird unter Aufsicht eines Endokrinologen durchgeführt.

Wenn die Bindungsrate von Globulin aufgrund innerer Krankheiten gesenkt wird, kann dies nur durch Beseitigung der Ursache normalisiert werden. Während der Therapie sollten Sie regelmäßig SHBG-Tests durchführen. Testosteron ist allgemein und frei, um das Verhältnis zu kontrollieren. Eine langfristige Depression führt zu einem Glykoproteinmangel, daher ist es wichtig, den emotionalen Zustand zu stabilisieren. Auf einem Steroidkurs wird das Fehlen eines bestimmten Proteins als die Norm angesehen, aber am Ende des Zyklus muss der hormonelle Hintergrund in Einklang gebracht werden.

Zusätzliche Empfehlungen

Zusätzlich zu Medikamenten helfen Volksheilmittel dabei, die Produktion von Globulin zu normalisieren, das Sexualhormone bindet und transportiert. Wenn der Spiegel gesenkt wird, werden Abkochungen von Oregano, Salbei, Wegerich, Mutterkraut, Johanniskraut und Elecampane empfohlen. Bei einem Überschuss an Substanz hilft Brennnesselextrakt, die Aufnahme von Bor und Magnesium.

Für die Verhinderung eines hormonellen Ungleichgewichts ist es wichtig:

  • Vermeiden Sie Stresssituationen.
  • einen aktiven Lebensstil führen;
  • den Konsum von Alkohol und Tabak beseitigen;
  • normale Ernährung, Arbeit und Ruhe bringen;
  • die Ernährung mit Vitaminen, Mineralien und gesunden Lebensmitteln sättigen;
  • den Zustand der inneren Organe überwachen.

Es ist notwendig, mindestens 7-8 Stunden am Tag zu schlafen, da die meisten hormonellen Substanzen, einschließlich Glykoprotein, im Schlaf produziert werden. Es ist wichtig, Erkrankungen der Leber, der Schilddrüse und der endokrinen Organe rechtzeitig zu behandeln. In Abwesenheit schwerwiegender Pathologien wird die Proteinkonzentration normalerweise unabhängig wiederhergestellt..

Was ist SHBG-Hormon bei Männern und wie wirkt es sich auf den Körper aus?

Die Prozesse, die im männlichen Körper stattfinden, hängen weitgehend von der Menge der im Blut enthaltenen Sexualhormone ab. Sie unterliegen häufigen Änderungen aufgrund des Einflusses externer Faktoren. Spezielle Proteine, Bindungsglobulin oder einfach SHBG genannt, helfen bei der Regulierung des Hormonspiegels..

SHBG bei Männern

SHBG-Hormon, was ist es bei einem Mann? Dies ist die Komponente, die für die Bewegung von Sexualhormonen im ganzen Körper verantwortlich ist, dh mit Abweichungen von der Norm bindet und transportiert diese Substanz die notwendigen Hormone auf unterschiedliche Weise. Wenn diese Proteinverbindung erhöht ist, bedeutet dies, dass es Verletzungen im endokrinen System gibt. Bei geringen Raten im Körper eines Mannes gibt es Pathologien und schwerwiegende Krankheiten, einschließlich der Leber.

In der Regel stellt sich die Frage, wie die Anzahl der Proteinverbindungen erhöht oder erhöht werden kann. In den einfachsten Fällen sollten Sie zu einem gesunden Lebensstil wechseln, aber Sie müssen mit Hilfe verschiedener Behandlungsarten mit zahlreichen Pathologien umgehen..

Es sei daran erinnert, dass ein erhöhter Gehalt einer Bindungssubstanz auch ein Indikator für Krankheiten ist. Daher muss für die Behandlung Gammaglobulin verwendet werden, wodurch die Prozesse wieder normalisiert werden.

Es ist erforderlich zu wissen, dass Globulin verschiedene Formen hat. Zum Beispiel ist Alpha eine mehrstufige Form, die sowohl bei Frauen als auch bei Männern Anomalien zeigt. Deshalb wird nach der Alpha-Version die Wahrscheinlichkeit von Krebstumoren überprüft..

Funktionen

Testosteron im Blut kann unter drei Bedingungen auftreten, nämlich:

  1. Frei - Die Moleküle, aus denen das Hormon besteht, interagieren mit Zellen und Geweben. Unter normalen Bedingungen überschreitet der Testosteronspiegel 2% nicht.
  2. Gebunden - ist eine sehr starke Verbindung, die keine biologische Aktivität aufweist und auch keine Auswirkungen auf Zellen und Gewebe hat. Insgesamt enthält 35 bis 75%.
  3. In Kombination mit anderen Arten von Plasmaprotein (Albumin) ist diese Art von Testosteron äußerst instabil. Wenn es einen Mangel an freiem Hormon im Blut gibt, kann eines, das mit Albumin assoziiert ist, leicht freigesetzt werden und mit Zellen und Geweben interagieren. Ihr Blut enthält 25 bis 65%.

Das Hormon, das mit dem Transportprotein in Verbindung gebracht wurde, verliert seine Aktivität, baut sich jedoch während des Stoffwechsels nicht ab. Die Menge an Testosteron im Blut hängt vom Vorhandensein einer freien hormonellen Substanz sowie von deren Fraktionen ab, die mit dem Albumin- und Globulinprotein assoziiert sind.

SHBG-Assays

Analysen zur Identifizierung des SHBG-Spiegels bei Männern sind äußerst selten. Es gibt jedoch eine Reihe von Krankheiten, bei denen diese Analysen durchgeführt werden müssen:

  1. Testosteronmangel.
  2. Bei der Identifizierung der Ursachen für die Hemmung der Libido.
  3. Bei der Bestimmung der Ursachen, die die Verschlechterung oder den Mangel an Wirksamkeit beeinflussen.
  4. Bei der Bestimmung der Faktoren, die das Auftreten von Unfruchtbarkeit bei Männern beeinflussten.
  5. Definition des allgemeinen hormonellen Hintergrunds.
  6. Das Gleichgewicht bestimmter Hormone aufdecken.

Bei hormonellen Störungen treten häufig verschiedene Symptome auf, bei denen die meisten Ärzte Tests zur Bestimmung des SHBG-Spiegels verschreiben. Diese beinhalten:

  • Seborrhö;
  • das Auftreten von Akneausschlägen;
  • das Auftreten von Potenzproblemen;
  • Fettleibigkeit;
  • Muskeldystrophie;
  • häufige Depression;
  • geschwächte Immunität.

Wichtig! Eine Analyse zur Bestimmung des SHBG-Spiegels im Blut bei Männern wird häufig verschrieben, wenn der Testosteronspiegel nicht mit dem allgemeinen Gesundheitszustand des Mannes übereinstimmt.

Bei Verdacht auf einen Krebstumor muss auch ein Alpha-1-Globulin-Test durchgeführt werden. Diese Art der hormonellen Verbindung ist ein universelles Instrument zum Auffinden von Pathologien und Anomalien..

Normale Rate

SHBG wird in nmol / l gemessen. Dieses Protein wird vom Lebergewebe produziert. Es wird für den Transfer von Androgenen benötigt. Die Veränderung der Proteinmenge hängt vom Alter ab: Je älter der Mann ist, desto größer ist die zugewiesene Menge.

Für Männer und Jungen unterschiedlichen Alters lautet die Norm:

Niedriger SHBG bei Männern

SHBG ist bei Männern niedriger. Die Funktion von SHBG und seine Bedeutung für den Körper

SHBG ist ein Hormon, das in der Leber produziert wird und Sexualhormone im menschlichen Körper trägt..

Fachleute nennen dieses Protein auf verschiedene Arten:

  • Sexualhormon bindendes Globulin;
  • geschlechtsbindendes Globulin;
  • Testosteronestradiol-bindendes Globulin.

Es ist theoretisch möglich, Globulin an Androgen zu binden, da diese beiden Proteine ​​sehr ähnlich sind.

SHG-Norm

Folgende Faktoren beeinflussen den CVG-Indikator:

  1. Geschlecht und Alter.
  2. Der Gehalt an Östrogen und Androgen im Blut.
  3. Übergewicht.
  4. Leberprobleme.
  5. Nebennieren- und Schilddrüsenfunktion.

Wenn das Steroid-bindende Globulin erhöht ist, ist es für Genitalsteroide sehr schwierig, an das Gewebe der Genitalien zu gelangen.

Die Norm dieses Indikators bei Frauen nach Jahren:

  • die ersten vier Lebenswochen - von 12 bis 50;
  • bis zu einem Jahr - von 50 bis 180;
  • von einem Jahr bis vier Jahren - von 50 bis 160;
  • von vier bis sieben Jahren - von 50 bis 140;
  • von sieben bis zehn Jahren - von 30 bis 100;
  • von zehn bis dreizehn Jahren - von 20 bis 100;
  • von dreizehn bis sechzehn Jahren - von 20 bis 80;
  • von 16 bis 20 Jahren - von 10 bis 80;
  • von zwanzig bis fünfzig Jahren - von 33 bis 130;
  • ab fünfzig Jahren - von 30 bis 130.

Die Norm dieses Indikators bei Männern nach Jahr:

  • die ersten vier Lebenswochen - von 11 bis 70;
  • bis zu einem Jahr - von 60 bis 210;
  • von einem Jahr bis vier Jahren - von 45 bis 160;
  • von vier bis sieben Jahren - von 40 bis 150;
  • von sieben bis zehn Jahren - von 40 bis 115;
  • von zehn bis dreizehn Jahren - von 35 bis 95;
  • von dreizehn bis sechzehn Jahren - von 15 bis 65;
  • von 16 bis 20 Jahren - von 10 bis 55;
  • von zwanzig bis fünfzig Jahren - von 20 bis 55;
  • ab fünfzig Jahren - von 20 bis 77.

Nach dem Einsetzen der Wechseljahre bei Frauen nimmt das Sexualhormon bindende Globulin allmählich ab. Bei Männern ist die Situation umgekehrt. Mit Erreichen des 60. Lebensjahres steigt die Konzentration dieses Proteins jährlich um 1%. Somit gibt es eine Abnahme des Testosterons. Wenn eine Analyse einer Person im Alter einen ziemlich hohen SHBG-Spiegel zeigt, können Sie sich keine Sorgen über plötzliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen machen.

Der Sexualhormon-bindende Globulin-Assay wird unter Verwendung der Immunchemilumineszenz-Methode durchgeführt.

Andrologen oder Reproduktologen können diese Analyse hauptsächlich leiten. In einigen Fällen wird eine Überweisung von einem Endokrinologen, Urologen oder Gynäkologen erhalten.

Das allgemeine Krankheitsbild kann als Indikation dienen, und das Bestehen dieses Tests ist in einem minimalen Prozentsatz der Fälle erforderlich. Ist es für den Patienten notwendig, wird der behandelnde Arzt bestimmen.

  1. Bewertung des Androgenspiegels im Körper.
  2. Wenn keine Schwangerschaft auftritt.
  3. Mit Impotenz.
  4. Wenn sich ein Patient über Gleichgültigkeit gegenüber dem Geschlecht beschwert.
  5. Um eine Gestose bei einer Frau in Position zu verhindern.
  6. Wenn ein polyzystischer Eierstock festgestellt wird.

Abnormalitäten in den Analyseergebnissen

Sexualhormon-bindendes Globulin kann sowohl nach oben als auch nach unten von der Norm abweichen. Selten ist diese Situation mit einer ernsthaften Pathologie verbunden. Dies wird normalerweise auf einzelne Merkmale oder kleine Funktionsstörungen zurückgeführt..

Die SHBG-Norm weicht nach unten ab, wenn:

  • generalisiertes Ödem, dh mit dem Urin tritt ein signifikanter Proteinverlust auf;
  • diffuse Schädigung des Bindegewebes (Kollagenose);
  • Stein-Leventhal-Syndrom;
  • ein Überschuss an männlichen Hormonen bei Frauen;
  • übermäßiges Haarwachstum bei Frauen;
  • verschiedene entzündliche Pathologien der Haut;
  • die zweite Art von Diabetes;
  • überschüssiges Wachstumshormon;
  • neuroendokrine Erkrankungen;
  • gutartiger Hypophysentumor;
  • Zirrhose.

Das SHBG-Niveau steigt mit solchen Pathologien:

  • Hyperöstrogenismus - erhöhte Östrogenspiegel.
  • Erbliche Veranlagung.
  • Thyreotoxikose - ein Anstieg der Schilddrüsenhormone.
  • Hepatitis.
  • HIV infektion.

Wenn SHBG-Anomalien festgestellt werden, ist eine dringende Konsultation eines Arztes erforderlich. Grundsätzlich ist es ein Gynäkologe, Androloge oder Endokrinologe. Diese Spezialisten werden die weitere Behandlung anpassen. In den meisten Fällen ist es nur erforderlich, die Ursache für diesen Zustand zu beseitigen. Der Rest der Situation kann durch die Einnahme von Medikamenten korrigiert werden, die mit einem Über- oder Mangel an Androgenen zu kämpfen haben..

Änderungen, die bei SHBG während des gesamten Lebens auftreten

Während der Schwangerschaft ist dieses Hormon fast inaktiv, da sich jetzt der Fötus entwickelt. Nach der Geburt hält er sich auch an niedrige Grenzen. Die Pubertät ist durch einen SHBG-Mangel gekennzeichnet. Aber dann gibt es ein allmähliches Wachstum.

Sexualhormon bindendes Globulin (SHBG) ist ein spezielles Protein, das in der Leber produziert wird und für die Kombination mit Androgenen und Östrogenen verantwortlich ist, um diese in inaktiver Form zu transportieren. Das Glykoproteinmolekül hat eine spezielle Stelle für die Bindung der folgenden Steroidhormone:

  • Testosteron.
  • 5-Dihydrotestosteron.
  • Estradiol.

Die restlichen biologisch aktiven Substanzen sind an Albuminprotein gebunden..

SHBG ist verantwortlich für die Bindung und den Transport von in den Gonaden produzierten biologisch aktiven Substanzen. Die Menge im Körper hängt vom Alter, Geschlecht, Leberzustand, der funktionellen Aktivität des endokrinen Systems und dem Vorhandensein von Begleiterkrankungen ab. Die meisten Androgene (von 40% bis 60%) stehen in enger Beziehung zu dem Globulin, das Sexualhormone bindet. Die verbleibende Hälfte ist an Albumin gebunden und nur 1-2% des Testosterons liegen in seiner freien Form vor, was sich entsprechend auf den menschlichen Körper auswirkt.

Östrogene und Androgene in gebundener Form beeinflussen den Stoffwechsel praktisch nicht. Daher werden bei pathologischen Veränderungen des Spiegels des entsprechenden Proteins eine Reihe klinischer Symptome beobachtet, die eine Labordiagnose erfordern, um die Grundursache des Problems festzustellen.

Proteinfluktuation

Die Synthese von Sexualhormon bindendem Globulin findet in der Leber statt. Der Hauptfaktor, der die Menge im Blut beeinflusst, ist die Aktivität der Gonaden bei Frauen und Männern. Ein Anstieg der Östrogenspiegel führt zu einem Anstieg der Proteinkonzentration im Körper, Androgene hingegen verringern seine Aktivität. Dies führt zu einer unterschiedlichen Funktion der Substanz im Körper beider Geschlechter..

Wenn daher aus bestimmten Gründen bei Frauen eine starke Abnahme des Östradiols beobachtet wird, nimmt das Globulin im Globulin entsprechend ab. Gleichzeitig steigt in einer ähnlichen Situation mit männlichem Androgen der Proteinspiegel an. Bei einer allgemein normalen Testosteronmenge im Blut wird der freie Anteil signifikant reduziert. Daraus resultieren typische klinische Symptome..

Neben der Auswirkung der Proteinbindung auf die Hormonkonzentration im SHBG gibt es weitere wichtige Faktoren, die für die Menge an Globulin im Blut verantwortlich sind:

  • Funktioneller und morphologischer Zustand der Leber. Die Pathologie dieses Organs führt zu einer Schwächung seiner Proteinsynthesefähigkeit, die als reduzierender Faktor für die Menge des entsprechenden Globulins wirkt.
  • Funktionelle Aktivität der endokrinen Drüsen (Hypophyse, Schilddrüse, Nebenniere). Beispielsweise wird bei einer Hypothyreose ein Abfall der Konzentration von Sexualhormon-bindendem Globulin beobachtet.
  • Alter. Im Laufe der Zeit (nach 60 Jahren) steigt die Proteinmenge im Durchschnitt um 1,2% pro Jahr.
  • Fußboden. Die Globulinkonzentration bei Frauen ist im Durchschnitt 1,5-2-mal höher als bei Männern. Beim fairen Geschlecht ist die Aktivität der Eierstöcke ein Faktor, der die Proteinmenge erhöht.
  • Fettleibigkeit und Hormontherapie.

Jeder der oben genannten Faktoren kann die Konzentration des entsprechenden Proteins im Körper beider Geschlechter beeinflussen, was sich in den entsprechenden Symptomen äußert.

Es gibt eine Reihe von Bedingungen, unter denen eine SHBG-Analyse vorgeschrieben ist. Wenn wir über Männer sprechen, wird ihnen empfohlen, diesen Test mit einem ausgeprägten klinischen Testosteronmangel (Symptome), aber mit normalen Spiegeln dieses Hormons im Blut durchzuführen. Ein Standard-Androgentest erfasst die Gesamtzahl der biologisch aktiven Substanzen, ohne sie in gebundene und freie zu unterteilen.

Es kann vorkommen, dass die Konzentration der aktiven Testosteronfraktion zu niedrig ist, um eine normale Aktivität des Fortpflanzungssystems sicherzustellen, die Gesamtmenge jedoch Standard bleibt. Die Ermittlung der Globulinkonzentration in diesem Fall kann klären.

Venöses Blut wird zur Forschung entnommen. Eine besondere Vorbereitung für die Lieferung von biologischem Material ist nicht erforderlich. Die Hauptsache ist, starke körperliche Aktivität und Rauchen 30 Minuten vor dem Test auszuschließen. Die Plasmaproteinkonzentration wird durch elektrochemische Lumineszenzanalyse bestimmt..

Die Indikationen dafür für Vertreter beider Geschlechter bleiben:

  • Klinische Anzeichen einer erhöhten oder verringerten Testosteronmenge im Blut. In diesem Fall kann das Steroid während eines normalen Hormontests, der seine Gesamtkonzentration berücksichtigt, im normalen Bereich liegen.
  • Alopezie.
  • Fette Seborrhoe.
  • Akne.

Für den schönen Sex:

  • Menstruationsstörungen wie Amenorrhoe.
  • Männliches Haarwachstum (Hirsutismus).
  • Anovulatorischer Zyklus.
  • PCO-Syndrom.

Es ist notwendig, die Menge an SHBG bei Männern zu untersuchen mit:

  • Erektile Dysfunktion.
  • Männliche Wechseljahre.
  • Chronische Entzündung der Prostata.
  • Verminderter Sexualtrieb.

Nach der Blutentnahme benötigt ein Labor durchschnittlich 1 Tag, um die Hormonmenge zu berechnen und ein Endergebnis zu erhalten. Die Einheiten sind nmol / l. Die Normalwerte für Frauen über 14 Jahre liegen zwischen 28 und 112 nmol / l, für gleichaltrige Männer zwischen 13 und 71 nmol / l.

Für eine genauere Diagnose der Ursache der Pathologie wird häufig eine zusätzliche Bestimmung des freien Testosteronindex (IKT) vorgeschrieben, bei der es sich um das Verhältnis der Konzentration der Gesamtmenge an Androgen zum entsprechenden Globulin in Prozent (%) handelt. Die Normalwerte dieses Indikators bei Frauen über 14 Jahren liegen bei 0,8-11%. Bei Männern ist es relativ hoch, was auf die Physiologie des Körpers zurückzuführen ist und dementsprechend - 14,8-95% beträgt.

Situationen, in denen sich die Menge an Globulin im Blut ändert

Unter normalen Bedingungen bleibt das hormonelle Gleichgewicht des Körpers relativ stabil. Mit dem Auftreten einer begleitenden Pathologie oder von Störungen des endokrinen Systems wird jedoch häufig eine Änderung der Menge an Globulin aufgezeichnet, die für die Bindung von Sexualhormonen verantwortlich ist.

SHBG ist bei Frauen in folgenden Situationen erhöht:

  • Übermäßige Menge an Östrogen im Blut (Hyperöstrogenie). Die häufigsten Ursachen für diese Pathologie sind hormonell aktive Ovarialtumoren oder unkontrollierte orale Kontrazeptiva. In Anbetracht der Beziehung zwischen Sexualhormon-bindendem Globulin und Östrogen ist der Prozentsatz an Protein im Blut erhöht.
  • Hyperthyreose mit einer Zunahme der Menge an jodhaltigen Hormonen (T 3, T 4).
  • Leberzirrhose.
  • Erbfaktor.

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass eine Erhöhung der Proteinkonzentration im Blut nicht immer ein Zeichen für einen pathologischen Zustand ist. Manchmal kann dies eine Variante der Norm für eine bestimmte Person sein, die mit ihren individuellen Stoffwechselmerkmalen verbunden ist. Das Hauptkriterium für die Beurteilung der Aktivität einer biologischen Substanz bleibt das Verhältnis der Analysedaten zum Krankheitsbild..

Um die Menge an Globulin im Körper zu reduzieren, ermitteln die Ärzte zunächst die Grundursache der Pathologie und verwenden die entsprechenden Medikamente oder Operationen (falls ein Tumorprozess vorliegt)..

Ein bestimmter Proteinspiegel kann in den folgenden Situationen gesenkt werden:

  • Zunahme von Androgen.
  • Unterfunktion der Schilddrüse (Hypothyreose).
  • Hirsutismus.
  • Übermäßiges Körpergewicht (Fettleibigkeit).
  • Polyzystischer Eierstock.
  • Pathologie der Synthese von Wachstumshormon (Akromegalie).
  • Itsenko-Cushing-Syndrom.
  • Pathologie der Hypophyse mit der Synthese übermäßiger Mengen an Prolaktin (Hyperprolaktinämie).
  • Einnahme von Medikamenten (Glukokortikoide, Thyroxin, Androgene).

Unter all diesen Bedingungen wird der Proteinspiegel im Blut entsprechend verringert. Die Normalisierung seiner Menge wird durch die Behandlung der Grunderkrankung erreicht, die in einem bestimmten Fall als reduzierender Faktor fungierte.

SHBG-Hormon - was ist das, was ist die Besonderheit dieses Hormons bei Männern? Viele stellten eine solche Frage und sahen ihre Bedeutung in der Entschlüsselung eines Bluttests. Sexualhormone bei einem Mann erfüllen eine Reihe sehr wichtiger Funktionen, sind für den korrekten Verlauf komplexer biochemischer Prozesse verantwortlich, für die Manifestation von Sekundärzeichen. Die Hormonkonzentration hängt von verschiedenen Faktoren ab. Eine der wichtigsten ist das Vorhandensein und der Gehalt einer bestimmten Komponente - Globulin, das für die Bindung und den Transport von Sexualhormonen im Blutkreislauf und im gesamten Körper (SHBG) verantwortlich ist. Im Laufe des Lebens kann sich der Spiegel dieses spezifischen Globulins ändern. Die Menge im Blut hängt vom Alter, Lebensstil, Ernährung, Gesundheitszustand und anderen Faktoren der Person ab. Bei der Entschlüsselung von Blutuntersuchungen werden folgende Abkürzungen angezeigt: TESG, SSSG, GSPS, PSSG. Dies sind nur andere Globulinnamen..

SHBG bei Männern ist eine komplexe Proteinfraktion, die sich im Plasma befindet. Es zirkuliert zusammen mit Sexualhormonen im Blutkreislauf und ist für die Regulierung ihrer Bioverfügbarkeit verantwortlich. Globulin transportiert nicht nur Testosteron, sondern auch Östrogen. Die Substanz wird während des gesamten Lebens eines Menschen von Leberzellen synthetisiert.

Die Hauptfunktionen von SHBG:

  • Transport von Androgenen im Blut bei Männern;
  • Bindung von überschüssigem Testosteron, das in freier Form vorliegt;
  • Aufrechterhaltung der Aktivität von Sexualhormonen;
  • Regulation der biologischen Funktionen von Geweben, die Androgene enthalten;
  • Auswirkung auf den Stoffwechsel in der Leber.

Eine Verletzung der Synthese dieser Substanz durch die Leber geht mit verschiedenen pathologischen Veränderungen im Körper eines Mannes einher. Überschüssiges Globulin fördert die Zellteilung der Prostata, was zur Entwicklung einer Hyperplasie dieses inneren Organs führen kann.

Durch die Bestimmung der SHBG-Konzentration können Sie die Funktionalität von Sexualhormonen bewerten. Eine Analyse des Gehalts dieser Substanz im Blut bei Männern ist in solchen Situationen ratsam:

  1. Bewertung der Testosteron- und Östrogenspiegel.
  2. Bei Verdacht auf Unfruchtbarkeit.
  3. Ermittlung der Ursache für einen Androgenmangel bei normalem Testosteronspiegel.
  4. Identifizierung von Faktoren, die das Auftreten von Akne bei Jugendlichen und Kahlheit hervorrufen.
  5. Zur Bestimmung der bioverfügbaren Testosteronspiegel.

Normale Indikatoren bei Männern und Ursachen für Abweichungen

Die Konzentration von Globulin im Blut ist bei Männern unterschiedlichen Alters unterschiedlich. Dieser Wert reicht von 13 bis 71 nmol / Liter. Für Jungen in der Pubertät liegt die Norm im Bereich von 27-150 nmol / Liter. Bei älteren Patienten beträgt die normale SHBG-Konzentration 15-85 nmol / Liter.

Globulin-Protein erfüllt eine Reihe wichtiger Funktionen im Körper eines Mannes, einschließlich derjenigen, die für die Aufrechterhaltung des hormonellen Gleichgewichts verantwortlich sind. Sowohl eine Zunahme als auch eine Abnahme der Konzentration dieser Substanz weisen auf das Auftreten komplexer pathologischer Veränderungen im Körper hin, die eine sofortige Behandlung erfordern.

Die Ursachen für einen Anstieg des Globulins sind: Fehlfunktionen der endokrinen Drüse, Hyperthyreose. Ein SHBG-Mangel kann durch folgende Faktoren verursacht werden:

  • Hormonmangel aufgrund einer verminderten Produktion von Sexualhormonen;
  • pathologische Veränderungen im Lebergewebe (Leberzirrhose, Nekrose, Hepatitis);
  • Morbus Cushing;
  • Akromegalie;
  • falsche Ernährung, bei der der Körper nicht die erforderliche Anzahl von Spurenelementen erhält;
  • Einnahme bestimmter Medikamente (Glukokortikoide);
  • Übergewicht;
  • Proteinverlust.

Der Mangel und Überschuss an Androgen-bindendem Globulin geht mit verschiedenen Störungen einher. Mit zunehmender Konzentration der Proteinsubstanz beginnen sich Prostatazellen aktiver zu teilen, was zur Entwicklung eines Adenoms führt und das Risiko für maligne Neoplasien im Gewebe der Prostata erhöht. Vor dem Hintergrund einer Abnahme des SHBG-Spiegels entwickelt sich häufig Typ-2-Diabetes mellitus, da diese Substanz an der Insulinproduktion beteiligt ist.

So normalisieren Sie den SHBG-Wert

Die Menge an bindendem Globulin wird bei der Diagnose verschiedener Krankheiten berücksichtigt. Dies ist kein Hormon, sondern eine Proteinfraktion, daher wird keine Ersatztherapie angewendet, um den Spiegel dieser Substanz zu normalisieren..

Niedrige oder hohe SHBG-Spiegel gehen immer mit einer Verletzung des hormonellen Hintergrunds einher, die andere pathologische Veränderungen im Körper eines Mannes hervorrufen kann:

SHBG-Hormon bei Frauen und Männern - was ist das??

Die Konzentration von Globulin im Blut ist bei Männern unterschiedlichen Alters unterschiedlich. Dieser Wert reicht von 13 bis 71 nmol / Liter. Für Jungen in der Pubertät liegt die Norm im Bereich von 27-150 nmol / Liter. Bei älteren Patienten beträgt die normale SHBG-Konzentration 15-85 nmol / Liter.

Globulin-Protein erfüllt eine Reihe wichtiger Funktionen im Körper eines Mannes, einschließlich derjenigen, die für die Aufrechterhaltung des hormonellen Gleichgewichts verantwortlich sind. Sowohl eine Zunahme als auch eine Abnahme der Konzentration dieser Substanz weisen auf das Auftreten komplexer pathologischer Veränderungen im Körper hin, die eine sofortige Behandlung erfordern.

Die Ursachen für einen Anstieg des Globulins sind: Fehlfunktionen der endokrinen Drüse, Hyperthyreose. Ein SHBG-Mangel kann durch folgende Faktoren verursacht werden:

  • Hormonmangel aufgrund einer verminderten Produktion von Sexualhormonen;
  • pathologische Veränderungen im Gewebe der Leber (Zirrhose, Nekrose, Hepatitis);
  • Morbus Cushing;
  • Akromegalie;
  • falsche Ernährung, bei der der Körper nicht die erforderliche Anzahl von Spurenelementen erhält;
  • Einnahme bestimmter Medikamente (Glukokortikoide);
  • Übergewicht;
  • Proteinverlust.

Der Mangel und Überschuss an Androgen-bindendem Globulin geht mit verschiedenen Störungen einher. Mit zunehmender Konzentration der Proteinsubstanz beginnen sich Prostatazellen aktiver zu teilen, was zur Entwicklung eines Adenoms führt und das Risiko für maligne Neoplasien im Gewebe der Prostata erhöht. Vor dem Hintergrund einer Abnahme des SHBG-Spiegels entwickelt sich häufig Typ-2-Diabetes mellitus, da diese Substanz an der Insulinproduktion beteiligt ist.

Video: über SHBG für Männer

SHBG-Hormon, was ist es bei einem Mann? Dies ist die Komponente, die für die Bewegung von Sexualhormonen im ganzen Körper verantwortlich ist, dh mit Abweichungen von der Norm bindet und transportiert diese Substanz die notwendigen Hormone auf unterschiedliche Weise. Wenn diese Proteinverbindung erhöht ist, bedeutet dies, dass es Verletzungen im endokrinen System gibt. Bei geringen Raten im Körper eines Mannes gibt es Pathologien und schwerwiegende Krankheiten, einschließlich der Leber.

In der Regel stellt sich die Frage, wie die Anzahl der Proteinverbindungen erhöht oder erhöht werden kann. In den einfachsten Fällen sollten Sie zu einem gesunden Lebensstil wechseln, aber Sie müssen mit Hilfe verschiedener Behandlungsarten mit zahlreichen Pathologien umgehen..

Es ist erforderlich zu wissen, dass Globulin verschiedene Formen hat. Zum Beispiel ist Alpha eine mehrstufige Form, die sowohl bei Frauen als auch bei Männern Anomalien zeigt. Deshalb wird nach der Alpha-Version die Wahrscheinlichkeit von Krebstumoren überprüft..

Funktionen

Testosteron im Blut kann unter drei Bedingungen auftreten, nämlich:

  1. Frei - Die Moleküle, aus denen das Hormon besteht, interagieren mit Zellen und Geweben. Unter normalen Bedingungen überschreitet der Testosteronspiegel 2% nicht.
  2. Gebunden - ist eine sehr starke Verbindung, die keine biologische Aktivität aufweist und auch keine Auswirkungen auf Zellen und Gewebe hat. Insgesamt enthält 35 bis 75%.
  3. In Kombination mit anderen Arten von Plasmaprotein (Albumin) ist diese Art von Testosteron äußerst instabil. Wenn es einen Mangel an freiem Hormon im Blut gibt, kann eines, das mit Albumin assoziiert ist, leicht freigesetzt werden und mit Zellen und Geweben interagieren. Ihr Blut enthält 25 bis 65%.

Das Hormon, das mit dem Transportprotein in Verbindung gebracht wurde, verliert seine Aktivität, baut sich jedoch während des Stoffwechsels nicht ab. Die Menge an Testosteron im Blut hängt vom Vorhandensein einer freien hormonellen Substanz sowie von deren Fraktionen ab, die mit dem Albumin- und Globulinprotein assoziiert sind.

Testosteron wird das Hauptandrogen oder das Haupthormon des Mannes genannt. Es wird in Hoden (Hoden, Hoden) bei Männern gebildet, wo es von Ledwig-Zellen synthetisiert wird. Wie Sie wissen, wird dieses THG auch im weiblichen Körper produziert, jedoch in geringen Mengen, und die Eierstöcke und die Nebennierenrinde sind für seine Produktion verantwortlich. Darüber hinaus wird sowohl bei Männern als auch bei Frauen ein Teil des Testosterons durch den Austausch von Kortikosteroiden produziert.

Das wichtigste männliche Hormon hat eine androgene Wirkung in allen Stadien der menschlichen Entwicklung, einschließlich der pränatalen Periode. Er ist verantwortlich für die Bildung und Entwicklung der Genitalien und sekundären Geschlechtsmerkmale bei Männern, damit der männliche Körper die Pubertät sicher erreichen kann. Testosteron (und nicht die Mode für „Blau“ und „Rosa“) sorgt für eine normale (männliche) sexuelle Orientierung.

  • Testosteron (das männliche Haupt-PG) wandert in kleinen Mengen (ca. 2%) in Form eines „freien Hormons“ durch den Blutkreislauf, das als biologisch aktive Form die Fähigkeit besitzt, sich direkt mit Rezeptoren zu verbinden, die sich auf den Zellen des Zielgewebes befinden, so dass unter dem Einfluss spezielle Enzyme, um der „König aller Hormone“ zu werden - Dihydrotestosteron (DHT ist wirksamer als Testosteron).
  • In einigen Fällen bindet das wichtigste männliche Sexualhormon an andere Plasmaproteine ​​(hauptsächlich an Albumin, in geringerem Maße an Globulin, das das Stresshormon Cortisol bindet). Nachdem Testosteron jedoch eine Verbindung mit Plasmaproteinen (außer SHBG) gebildet hat, zeigt es eine große Instabilität, und wenn der Hormonspiegel im Blutkreislauf in einem Zustand, der nicht mit Transportproteinen zusammenhängt, niedrig ist, „rettet dieser spezielle Block (Testosteronalbumin) die Situation“ - verschwindet. Zielgewebe-Rezeptoren zu finden und mit ihnen zu reagieren;
  • Testosteron bewegt sich am häufigsten im Blutkreislauf und haftet an einem "Vehikel" - einem geschlechtsandrogenbindenden globulären Protein. Die Verbindung "SHBG-Testosteron" ist ziemlich stark und reagiert nicht auf Zielgewebe-Rezeptoren.

Die Gesamtheit aller Substanzen, die sich in ungebundener Form (T-frei) oder in bestimmten Verbindungen, einschließlich des Trägerproteins und des Hauptandrogens, im Blut bewegen, wird als Gesamttestosteron bezeichnet (T total = T free T, assoziiert mit PSSG T, assoziiert mit anderem Plasma Proteine). Das Hormon, das sich mit dem Transportprotein verbunden hat, verliert seine Fähigkeit, hört auf, aktiv zu sein, hat es aber gleichzeitig nicht eilig, während Stoffwechselreaktionen abzubauen.

Angesichts der hohen Bedeutung des Hauptgeschlechtshormons Testosteron hat eine starke Hälfte der Menschheit eine besondere Beziehung zu einem so globulären Protein wie SHBG, da ein erheblicher Teil der wichtigen Prozesse im männlichen Körper unter direktem Einfluss und unter direkter Beteiligung von Sexualhormonen steht und somit die Aufmerksamkeit deutlich wird zu ihren Bindungsproteinen.

Das Transportprotein für PG reagiert sehr stark auf Androgen und erfüllt die Aufgabe, das Gleichgewicht zwischen seinen Fraktionen durch Bindung von überschüssigem T-frei zu regulieren. Es ist zu beachten, dass Schwankungen des Spiegels des Testosteron-bindenden globulären Proteins zu Änderungen des Gehalts der biologisch zugänglichen Form des männlichen Haupthormons führen.

Natürlich kann man den Einfluss einer Reihe verschiedener externer Faktoren nicht ausschließen, aber dennoch spielen die Produktion, das Vorhandensein und der Gehalt an SHBG im Blut fast die Hauptrolle bei der Aufrechterhaltung der „männlichen“ Gesundheit. Viele Gründe können zu einer Veränderung der Produktion eines Proteins führen, dessen Funktion die Bindung und Übertragung von Treibhausgasen ist. Daher ist es leicht zu erraten, dass der Androgenspiegel in verschiedenen Lebensabschnitten bei Männern in die eine oder andere Richtung schwankt und bei einer Blutuntersuchung ein hohes oder umgekehrt niedriges Ergebnis zeigt.

ISA (FAI) = Testosteronsumme (nmol / l): SHBG (nmol / l) × 100%.

ISA-Werte bei gesunden Männern fallen nicht unter 50%. Wenn dieser Indikator jedoch gesenkt wird, können wir uns die folgende Pathologie vorstellen:

  • Die mangelnde Funktionsfähigkeit der Hoden und die Bildung von Hypogonadismus;
  • Chronischer Entzündungsprozess der Prostata (Prostatitis).

Dieser Indikator wird auch bei Patienten gesenkt, die aufgrund des natürlichen Aussterbens der sexuellen Funktionen ein fortgeschrittenes Alter erreicht haben..

Da der Gehalt des Hauptandrogens im Blutkreislauf hauptsächlich von den Proteinen abhängt, die es tragen, wird dieser Umstand bei der klinischen Labordiagnose einiger hormoneller Störungen berücksichtigt. Beispielsweise wird die Untersuchung eines globulären Proteins, das Sexualhormone bindet, als zusätzlicher Test zu einer ziemlich komplexen Analyse durchgeführt, die die Konzentration des gesamten Testosterons bestimmt, und auf der Grundlage dieser beiden Indikatoren wird der ISA (Free Androgen Index) berechnet.

Wie man die Konzentration von Globulin bestimmt

Die Analyse von SHBG wird in Laboratorien unter Verwendung der Immunchemilumineszenzmethode durchgeführt. Zur Bewertung dieses Parameters werden dem Patienten zunächst 10 ml venöses Blut entnommen. Um sich richtig auf eine solche Studie vorzubereiten, müssen Sie sich 30-60 Minuten von körperlichem und emotionalem Stress erholen und nicht rauchen.

Die SHBG-Analyse wird hauptsächlich von Andrologen und Reproduktologen verwendet. Darüber hinaus können ihn Endokrinologen, Urologen und Gynäkologen ernennen.

Indikationen zur Bestimmung von SHBG werden durch die klinische Situation bestimmt. Nur ein kleiner Prozentsatz der Patienten benötigt diese Analyse. Das Screening auf SHBG sollte nur auf Empfehlung des behandelnden Arztes durchgeführt werden.

  • den Androgenspiegel zu bestimmen;
  • mit Unfruchtbarkeit;
  • mit Impotenz bei Männern;
  • mit einer Abnahme des sexuellen Verlangens;
  • zur Diagnose des polyzystischen Eierstocks bei Frauen;
  • das Gleichgewicht des Fortpflanzungssystems zu bestimmen (zusammen mit Gonadotropinen, Androgenen, Östrogenen);
  • den Index der freien Androgene zu berechnen;
  • das Risiko einer Gestose bei einer schwangeren Frau zu bewerten.
ERFAHREN SIE MEHR ÜBER: Vakuumtherapie bei Impotenz - Behandlung von Schwitzen

Eine Untersuchung des Globulinspiegels ist ratsam, wenn Sie bei Männern einen niedrigen Androgenspiegel und bei Frauen einen hohen Androgenspiegel vermuten. Es ist besonders wichtig, diesen Indikator bei Vorliegen pathologischer Symptome und normaler Werte von freiem Bluttestosteron zu bewerten.

Die häufigsten klinischen Situationen, in denen SHBG ernannt werden muss:

  • Hirsutismus bei Mädchen und Frauen (übermäßiges Haarwachstum im Gesicht und am Körper);
  • Erektionsstörungen bei Männern.

Interpretation der Analyseergebnisse

Der Nachweis von Krankheiten, die mit einer Abweichung in der Funktion der Genitalien und endokrinen Drüsen verbunden sind, erfolgt durch Bestehen eines Bluttests zur Bestimmung des Globulinspiegels.

Dies wird die Ursache der Krankheit finden. Eine solche Analyse wird nicht immer gegeben, da in einigen Fällen die Bestimmung des Gesamttestosteronspiegels für die Diagnose ausreicht.

Wenn durch Analyse ein niedriger Testosteronspiegel bei Männern festgestellt wurde, während die Libido gesenkt wurde, wird eine Analyse zur Bestimmung des Globulinspiegels durchgeführt.

Für Frauen wird eine ähnliche Analyse mit Unfruchtbarkeit und Labordetektion von überschüssigem Testosteron verschrieben. Eine Analyse zur Bestimmung des Globulinspiegels wird auch empfohlen, wenn das Gesamttestosteron nicht normal ist, sowie bei Hirsutismus bei Frauen und vermindertem sexuellen Verlangen bei Männern.

Die folgenden Angaben werden unterschieden, um eine ähnliche Analyse zu bestehen:

  • Abweichung der männlichen Steroidhormone bei normalen Testosteronspiegeln;
  • übermäßiger Haarausfall und starke Schuppenbildung;
  • Anovulation;
  • unregelmäßige Menstruation;
  • Mangel an Sexualtrieb;
  • polyzystischer Eierstock;
  • Menopause;
  • die Unmöglichkeit der Empfängnis;
  • Impotenz und chronische Prostatitis.

Die Sexualhormon-bindende Globulinanalyse erfordert nur eine minimale Vorbereitung. Die Blutentnahme erfolgt ausschließlich auf nüchternen Magen. Vor der Analyse wird empfohlen:

  • am Vorabend des Maximums jeglichen psycho-emotionalen oder physischen Stress, einschließlich Sporttraining, ausschließen;
  • Alkoholkonsum ist nicht akzeptabel;
  • Sie können mindestens eine Stunde vor der Analyse nicht rauchen.
  • Frauen können an jedem Tag des Menstruationszyklus getestet werden.

Darüber hinaus müssen Sie 3 Tage vor dem Test die Einnahme hormonhaltiger Medikamente abbrechen, da diese die Ergebnisse beeinflussen können. Das Verbot gilt für sexuelle Kontakte für die oben genannte Zeit..

Die Analyseergebnisse werden in 1 Tag verfügbar sein. Sie ermöglichen es Ihnen, die richtige Diagnose zu stellen und die Behandlung zu verschreiben. Die Interpretation der Ergebnisse erfolgt durch den behandelnden Arzt.

Wenn ein Anstieg des Hormonspiegels festgestellt wurde, helfen Steroidpräparate dabei, die Indikatoren auf den Normalwert einzustellen. Als solches wird Stanozolol verschrieben. Dieses Medikament wird sowohl als Injektion als auch in Tablettenform verkauft..

In der Praxis der Behandlung einer solchen Abweichung werden auch andere Arzneimittel verwendet, die die Leistung von Sexualhormon bindendem Globulin verringern können. Diese beinhalten:

Wenn es notwendig ist, den Globulinspiegel zu erhöhen, werden die sogenannten Statine verschrieben.

Es gibt kein spezifisches Behandlungsschema für Krankheiten im Zusammenhang mit der Abweichung dieses Hormons, das für jeden geeignet ist.

Die Therapie ist individueller Natur und wird in Abhängigkeit davon verschrieben, welche Faktoren die Zunahme oder Abnahme dieses Hormons beim Menschen verursacht haben. Um die Diagnose so genau wie möglich zu stellen, muss zusätzlich die Schilddrüse untersucht werden, da sie die Synthese von SHBG direkt beeinflusst. Zusätzlich werden die Beckenorgane und die Leber untersucht. Hierzu ist eine Ultraschalluntersuchung vorgeschrieben..

Sexualhormon-bindendes Globulin kann sowohl nach oben als auch nach unten von der Norm abweichen. Selten ist diese Situation mit einer ernsthaften Pathologie verbunden. Dies wird normalerweise auf einzelne Merkmale oder kleine Funktionsstörungen zurückgeführt..

Die SHBG-Norm weicht nach unten ab, wenn:

  • generalisiertes Ödem, dh mit dem Urin tritt ein signifikanter Proteinverlust auf;
  • diffuse Schädigung des Bindegewebes (Kollagenose);
  • Stein-Leventhal-Syndrom;
  • ein Überschuss an männlichen Hormonen bei Frauen;
  • übermäßiges Haarwachstum bei Frauen;
  • verschiedene entzündliche Pathologien der Haut;
  • die zweite Art von Diabetes;
  • überschüssiges Wachstumshormon;
  • neuroendokrine Erkrankungen;
  • gutartiger Hypophysentumor;
  • Zirrhose.

Das SHBG-Niveau steigt mit solchen Pathologien:

  • Hyperöstrogenismus - erhöhte Östrogenspiegel.
  • Erbliche Veranlagung.
  • Thyreotoxikose - ein Anstieg der Schilddrüsenhormone.
  • Hepatitis.
  • HIV infektion.
MEHR DETAIL: Ginseng-Tinktur gegen Impotenz - Behandlung von Schwitzen

Wenn SHBG-Anomalien festgestellt werden, ist eine dringende Konsultation eines Arztes erforderlich. Grundsätzlich ist es ein Gynäkologe, Androloge oder Endokrinologe. Diese Spezialisten werden die weitere Behandlung anpassen. In den meisten Fällen ist es nur erforderlich, die Ursache für diesen Zustand zu beseitigen. Der Rest der Situation kann durch die Einnahme von Medikamenten korrigiert werden, die mit einem Über- oder Mangel an Androgenen zu kämpfen haben..

Analysen zur Identifizierung des SHBG-Spiegels bei Männern sind äußerst selten. Es gibt jedoch eine Reihe von Krankheiten, bei denen diese Analysen durchgeführt werden müssen:

  1. Testosteronmangel.
  2. Bei der Identifizierung der Ursachen für die Hemmung der Libido.
  3. Bei der Bestimmung der Ursachen, die die Verschlechterung oder den Mangel an Wirksamkeit beeinflussen.
  4. Bei der Bestimmung der Faktoren, die das Auftreten von Unfruchtbarkeit bei Männern beeinflussten.
  5. Definition des allgemeinen hormonellen Hintergrunds.
  6. Das Gleichgewicht bestimmter Hormone aufdecken.

Bei hormonellen Störungen treten häufig verschiedene Symptome auf, bei denen die meisten Ärzte Tests zur Bestimmung des SHBG-Spiegels verschreiben. Diese beinhalten:

  • Seborrhö;
  • das Auftreten von Akneausschlägen;
  • das Auftreten von Potenzproblemen;
  • Fettleibigkeit;
  • Muskeldystrophie;
  • häufige Depression;
  • geschwächte Immunität.

Bei Verdacht auf einen Krebstumor muss auch ein Alpha-1-Globulin-Test durchgeführt werden. Diese Art der hormonellen Verbindung ist ein universelles Instrument zum Auffinden von Pathologien und Anomalien..

SHBG kann sowohl über als auch unter der Norm liegen. Sehr oft weisen solche Veränderungen nur auf Funktionsstörungen und individuelle Merkmale hin.

Bei einer Reihe von Patienten sind pathologische Konzentrationen von Globulin jedoch ein Zeichen für eine schwere Krankheit.

Verringerte Werte treten auf, wenn:

  • nephrotisches Syndrom (ausgeprägter Proteinverlust im Urin);
  • Kollagenosen;
  • PCO-Syndrom;
  • Hyperandrogenismus;
  • Hirsutismus;
  • Akne
  • Insulinresistenz;
  • Typ 2 Diabetes;
  • verminderte Schilddrüsenfunktion;
  • Akromegalie;
  • Itsenko - Morbus Cushing;
  • Prolaktinom;
  • Adrenogenitalsyndrom;
  • Leberschaden (Zirrhose);
  • Behandlung mit Androgenen, Glukosteroiden, Somatostatin.

Eine hohe Rate wird gefunden:

  • mit Hyperöstrogenismus;
  • Vererbung;
  • Thyreotoxikose;
  • Hepatitis (einschließlich Virus);
  • HIV infektion
  • Behandlung mit kombinierten oralen Kontrazeptiva, Phenytoin.

Wenn ein solches pathologisches Ergebnis festgestellt wird (Abnahme oder Zunahme), ist eine ärztliche Beratung erforderlich. Nur ein Endokrinologe, Androloge oder Gynäkologe kann Empfehlungen zur Korrektur von SHBG geben.

Sehr oft ist eine Behandlung der Grunderkrankung (Pathologie der Schilddrüse, Nebenniere, Hypophyse, Leber) erforderlich.

In anderen Fällen kann eine Therapie gegen Mangel oder Überschuss an Androgenen erforderlich sein (auch bei normalen Spiegeln an freiem Testosteron)..

Bei Frauen ist häufig eine Korrektur des Hypöstrogenismus erforderlich, dh ein Mangel an weiblichen Sexualhormonen.

Eine Veränderung des Gehalts an Sexualhormon-bindendem Globulin äußert sich in einer Reihe von Symptomen, die sowohl bei Männern als auch bei Frauen wahrscheinlich schnell bei sich selbst auftreten:

  • Sexuelle Funktionsstörungen, die wahrscheinlich Männer an erster Stelle spüren werden;
  • Abnahme der Vitalaktivität, Arbeitsfähigkeit, Beginn der Müdigkeit durch nicht so signifikante körperliche Anstrengung;
  • Depression, schlechte Laune ohne Grund, Apathie, Reizbarkeit;
  • Konzentrationsstörungen, abgelenkt;
  • Wiederkehrende Hitzewallungen;
  • Zerbrechlichkeit der Knochen (Entwicklung von Osteoporose, Osteopenie), wodurch sie zerbrechlicher werden;
  • Insulinresistenz (Immunität) bei Patienten mit Diabetes;
  • Schneller Gewichtsverlust oder umgekehrt seine schnelle Gewichtszunahme;
  • Schwächung der Abwehr (Verlust der Immunität);
  • Fettseborrhoe (Funktionsstörung der Talgdrüsen), Haarausfall bis zur Kahlheit, Akne;
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten;
  • Gynäkomastie (Brustvergrößerung bei Männern).

In der Zwischenzeit sollten die aufgeführten Symptome eine Person dazu bringen, medizinische Hilfe zu suchen und nicht nach ihrem eigenen Verständnis zu handeln. Die Analyse wird von einem Arzt, hauptsächlich einem Andrologen oder Reproduktologen, verschrieben. Hier hat der Leser das Recht, sich darüber zu beschweren, dass solche engen Spezialisten in kleinen Siedlungen normalerweise nicht funktionieren. Solche Fälle werden bereitgestellt, so dass die Richtung für die Forschung häufig von einem Endokrinologen, Gynäkologen oder Urologen kommt. Typischerweise sind Menschen, die:

  1. Probleme beim Empfangen haben;
  2. nervös wegen Impotenz und Gleichgültigkeit gegenüber Sex;
  3. Finden Sie männliche Haare und beachten Sie Menstruationsstörungen (Frauen).
  4. passen das Alter der "männlichen Wechseljahre".

Es bleibt nur zu ergänzen, dass die Analyse auf SHBG keine spezielle Vorbereitung erfordert. Die Patienten spenden morgens Blut (Spitzen-PG von 8 bis 11 Stunden). Ansonsten ist alles wie gewohnt: nicht essen, nicht rauchen, nicht hart arbeiten, nicht nervös werden.

SHBG-ANALYSE FÜR MÄNNER

Ein SHBG-Test bei Männern (ein Sexualhormon-bindender Globulintest) wird häufig zusammen mit einem Testosteron (T) -Test verschrieben (insbesondere bei Verdacht auf einen Mangel an letzterem). Es kann auch in Kombination mit anderen Tests durchgeführt werden, um das Gleichgewicht der Sexualhormone im Allgemeinen zu bewerten..

SHBG (SHBG) ist ein Protein, das die Hormone Testosteron, Dihydrotestosteron (DHT) und Östradiol bindet. In dieser gebundenen Form trägt Globulin diese Hormone in Form von biologisch inaktiven Formen durch das Blut. Änderungen der SHBG-Spiegel können Hormone beeinflussen, die den Geweben zur Verfügung stehen.

Die SHBG-Analyse bei Männern kann mit Tests auf Albumin und ein oder mehrere andere Sexualhormone wie Prolaktin, Östradiol und LH (luteinisierende Hormone) kombiniert werden, um das aktuelle Hormonverhältnis zu bewerten.

ANALYSE ZU SSG BEI MÄNNERN: WANN ZU MIETEN

Der SHBG-Test und das Gesamttestosteron werden normalerweise erwachsenen Männern verschrieben, um einem Spezialisten bei der Ermittlung der Grundursache zu helfen:

  • erektile Dysfunktion,
  • Unfruchtbarkeit,
  • verminderter Sexualtrieb.

Besonders informativ ist die Messung von Sexualhormon-bindendem Globulin zusätzlich zu Test Ron, wenn insgesamt. Das Testergebnis stimmt nicht mit anderen Anzeichen (Beschwerden, Symptome) überein..

Die Messung des Gesamttestes zeigt nicht den Unterschied zwischen dem verbundenen und dem nicht verwandten (bioverfügbaren) Testtest, sondern bestimmt, wie der Name schon sagt, den Gesamttest. die Menge an Testosteron im Blut. In vielen Fällen reicht dies aus, um einen Mangel oder umgekehrt ein Überangebot an Test-Ron festzustellen. Wenn jedoch der Inhalt von SHBG bei einem Mann nicht der Norm entspricht, dann das Ergebnis der Analyse der Gesamtsumme. T kann die genaue Anzahl des für Gewebe verfügbaren Testosterons nicht zuverlässig anzeigen.

Eine Analyse von SHBG bei Männern hilft Spezialisten bei der Bewertung der bioverfügbaren T anhand einer einfachen Messung des Gesamttests. Ein niedriger Globulinspiegel bei Männern kann mit Symptomen eines verminderten Testosteronspiegels (Hypogonadismus) verbunden sein, da in diesem Fall eine geringere Menge an T für Gewebe verfügbar ist.

Zunächst wird empfohlen, den Gehalt des gesamten Testosterons zu messen, um dessen Mangel (falls vorhanden) festzustellen. Wenn der T-Wert außerhalb des normalen Bereichs liegt, wird der Test an einem anderen Tag wiederholt..

Wenn die wiederholten Ergebnisse erneut nicht der Norm entsprechen und / oder der SHBG außerhalb der Referenzwerte liegt, wird eine der folgenden Maßnahmen empfohlen:

  1. Bioverfügbares Testosteron messen (durch Ausfällung mit Ammoniumsulfat oder durch Messung von SHBG).
  2. Berechnen Sie die Menge an freiem T aus dem Gesamttest und SHBG.
  3. Finden Sie den Wert von freiem Testosteron heraus (unter Verwendung der Gleichgewichtsdialysemethode).

Die SHBG-Analyse bei Männern wird selten und unregelmäßig durchgeführt. Ärzte sind im Allgemeinen der Ansicht, dass Tests auf Gesamttestosteron und möglicherweise freies T umfassende Informationen zur Diagnose und Verschreibung der richtigen Behandlung liefern. Die Untersuchung von Globulin wird jedoch insbesondere dann gezeigt, wenn die Gesamtergebnisse von T nicht mit den folgenden Symptomen übereinstimmen:

  • erektile Dysfunktion,
  • Unfruchtbarkeit,
  • verminderter Sexualtrieb.

SHGG: NORMALITÄT FÜR MÄNNER

Ein hoher SHBG bedeutet, dass höchstwahrscheinlich weniger freie Tests im Gewebe verfügbar sind. In diesem Fall ist diese Analyse informativer als eine Blutuntersuchung auf Gesamt-T.

Ein niedriger Globulinspiegel bedeutet, dass im Blut mehr als der gesamte Test bioverfügbar und nicht an SHBG gebunden ist. Diese Informationen können für die Beurteilung eines Mannes mit Anzeichen und Symptomen eines Zustands, der mit einer übermäßigen oder unzureichenden Produktion von Sexualhormonen verbunden ist, von großer Bedeutung sein..

Normalerweise ist SHBG bei Männern erhöht aufgrund von:

  • Hyperthyreose,
  • Essstörungen (Anorexie),
  • Leberkrankheiten,
  • Einnahme von Kortikosteroiden oder Östrogen (Hormonersatztherapie),
  • niedrige Hormonspiegel (Hypogonadismus).

Ein niedriger Globulinspiegel bei Männern (CVH) ist assoziiert mit:

  • Fettleibigkeit,
  • Hypothyreose,
  • Einnahme von Androgenen (Steroiden).
SHGG: NORMALITÄT FÜR MÄNNER UND JUGENDLICHE

Die SHBG-Konzentration ist normalerweise bei Kindern beiderlei Geschlechts hoch.

Nach der Pubertät beginnt Globulin bei Männern schneller abzunehmen als bei Frauen. Die Proteinspiegel bei Erwachsenen sind im Allgemeinen stabil und steigen dann bei Männern bereits im Alter wieder an. Gleichzeitig beginnt der Testosteronspiegel zu sinken..

Die ungefähren Referenzwerte können je nach Labor variieren und innerhalb der folgenden Grenzen variieren (gemessen in nmol / l):

AlterFußbodennmol / l
4 Tage-1 Monat.beide14.4-120.2
1 Monat - 1 g.- -36.2-229
1 Jahr bis 8 Jahre- -41.8-188.7
8-11- -26.4-162.4
11-13- -14.9-107.8
13-15- -11.2-98.2
15-19Mann.9.7-49.6
19-50m.16.2-68.5
> 50 Jahrem.13.7-69.9

Was ist SHBG-Hormon bei Männern und wie wirkt es sich auf den Körper aus?

Die Prozesse, die im männlichen Körper stattfinden, hängen weitgehend von der Menge der im Blut enthaltenen Sexualhormone ab. Sie unterliegen häufigen Änderungen aufgrund des Einflusses externer Faktoren. Spezielle Proteine, Bindungsglobulin oder einfach SHBG genannt, helfen bei der Regulierung des Hormonspiegels..

SHBG bei Männern

SHBG-Hormon, was ist es bei einem Mann? Dies ist die Komponente, die für die Bewegung von Sexualhormonen im ganzen Körper verantwortlich ist, dh mit Abweichungen von der Norm bindet und transportiert diese Substanz die notwendigen Hormone auf unterschiedliche Weise. Wenn diese Proteinverbindung erhöht ist, bedeutet dies, dass es Verletzungen im endokrinen System gibt. Bei geringen Raten im Körper eines Mannes gibt es Pathologien und schwerwiegende Krankheiten, einschließlich der Leber.

In der Regel stellt sich die Frage, wie die Anzahl der Proteinverbindungen erhöht oder erhöht werden kann. In den einfachsten Fällen sollten Sie zu einem gesunden Lebensstil wechseln, aber Sie müssen mit Hilfe verschiedener Behandlungsarten mit zahlreichen Pathologien umgehen..

Es sei daran erinnert, dass ein erhöhter Gehalt einer Bindungssubstanz auch ein Indikator für Krankheiten ist. Daher muss für die Behandlung Gammaglobulin verwendet werden, wodurch die Prozesse wieder normalisiert werden.

Es ist erforderlich zu wissen, dass Globulin verschiedene Formen hat. Zum Beispiel ist Alpha eine mehrstufige Form, die sowohl bei Frauen als auch bei Männern Anomalien zeigt. Deshalb wird nach der Alpha-Version die Wahrscheinlichkeit von Krebstumoren überprüft..

Funktionen

Testosteron im Blut kann unter drei Bedingungen auftreten, nämlich:

  1. Frei - Die Moleküle, aus denen das Hormon besteht, interagieren mit Zellen und Geweben. Unter normalen Bedingungen überschreitet der Testosteronspiegel 2% nicht.
  2. Gebunden - ist eine sehr starke Verbindung, die keine biologische Aktivität aufweist und auch keine Auswirkungen auf Zellen und Gewebe hat. Insgesamt enthält 35 bis 75%.
  3. In Kombination mit anderen Arten von Plasmaprotein (Albumin) ist diese Art von Testosteron äußerst instabil. Wenn es einen Mangel an freiem Hormon im Blut gibt, kann eines, das mit Albumin assoziiert ist, leicht freigesetzt werden und mit Zellen und Geweben interagieren. Ihr Blut enthält 25 bis 65%.

Das Hormon, das mit dem Transportprotein in Verbindung gebracht wurde, verliert seine Aktivität, baut sich jedoch während des Stoffwechsels nicht ab. Die Menge an Testosteron im Blut hängt vom Vorhandensein einer freien hormonellen Substanz sowie von deren Fraktionen ab, die mit dem Albumin- und Globulinprotein assoziiert sind.

SHBG-Assays

Analysen zur Identifizierung des SHBG-Spiegels bei Männern sind äußerst selten. Es gibt jedoch eine Reihe von Krankheiten, bei denen diese Analysen durchgeführt werden müssen:

  1. Testosteronmangel.
  2. Bei der Identifizierung der Ursachen für die Hemmung der Libido.
  3. Bei der Bestimmung der Ursachen, die die Verschlechterung oder den Mangel an Wirksamkeit beeinflussen.
  4. Bei der Bestimmung der Faktoren, die das Auftreten von Unfruchtbarkeit bei Männern beeinflussten.
  5. Definition des allgemeinen hormonellen Hintergrunds.
  6. Das Gleichgewicht bestimmter Hormone aufdecken.

Bei hormonellen Störungen treten häufig verschiedene Symptome auf, bei denen die meisten Ärzte Tests zur Bestimmung des SHBG-Spiegels verschreiben. Diese beinhalten:

  • Seborrhö;
  • das Auftreten von Akneausschlägen;
  • das Auftreten von Potenzproblemen;
  • Fettleibigkeit;
  • Muskeldystrophie;
  • häufige Depression;
  • geschwächte Immunität.

Wichtig! Eine Analyse zur Bestimmung des SHBG-Spiegels im Blut bei Männern wird häufig verschrieben, wenn der Testosteronspiegel nicht mit dem allgemeinen Gesundheitszustand des Mannes übereinstimmt.

Bei Verdacht auf einen Krebstumor muss auch ein Alpha-1-Globulin-Test durchgeführt werden. Diese Art der hormonellen Verbindung ist ein universelles Instrument zum Auffinden von Pathologien und Anomalien..

Normale Rate

SHBG wird in nmol / l gemessen. Dieses Protein wird vom Lebergewebe produziert. Es wird für den Transfer von Androgenen benötigt. Die Veränderung der Proteinmenge hängt vom Alter ab: Je älter der Mann ist, desto größer ist die zugewiesene Menge.

Für Männer und Jungen unterschiedlichen Alters lautet die Norm: