Onglisa

Wenn sich Typ-2-Diabetes entwickelt, sollte der behandelnde Arzt dem Patienten die entsprechenden Medikamente verschreiben..

Einer der häufig ernannten gilt als Onglisa..

Vor dem Gebrauch wird empfohlen, die Gebrauchsanweisung, die Bewertungen (besteht nach dem Gebrauch eine ernsthafte Gefahr), die verfügbaren Analoga und den Preis zu lesen.

Anwendungshinweise

Bei Typ-2-Diabetes ist die Anfälligkeit der Zellen für Glukose signifikant verringert. In diesem Stadium gibt es eine Verzögerung in der ersten Phase der Hormonsynthese.

In Zukunft geht die zweite Phase aufgrund eines Mangels an Inkretinen verloren. Onglisa verzögert die Exposition gegenüber dem Enzym DPP 4, Inkretine sind länger im Blut, es wird mehr Insulin produziert. Die Glykämie bei leerem und vollem Magen wird korrigiert, die Funktion der Bauchspeicheldrüse wird wiederhergestellt. So verlängert Onglisa die Arbeit ihrer eigenen Hormone, erhöht ihren Inhalt.

Das Medikament Onglisa mit Typ-2-Diabetes (zusätzlich zu richtiger Ernährung und Sport) wird wie folgt gezeigt:

  • Erstbehandlung mit mehreren Medikamenten zusammen mit Metformin,
  • Therapieergänzung mit Metformin, Insulin, Sulfonylharnstoff-Derivaten,
  • Monotherapie.

Die Verwendung von Onglises verbessert die Blutzuckerkontrolle.

Freigabe Formular

Herkunftsland - USA, fertige Tabletten können jedoch in Großbritannien oder Italien verpackt werden.

Sie bestehen aus runden Tabletten, beidseitig konvex, die Außenseite ist beschichtet. Jedes Tablet hat blaue Zahlen. Die Farbe von Onglisy hängt von der Konzentration des Wirkstoffs ab: 2,5 mg sind jeweils hellgelb („2,5“ steht auf der einen Seite, „4214“ steht auf der anderen Seite) und 5 mg rosa (Zahlen „5“ und „4215“). »).

Die Tabletten sind in Blistern aus Aluminiumfolie: in einer Packung 3 Blister zu je 10 Stück. Jeder Blister hat eine Perforation, die ihn in 10 Teile (durch die Anzahl der Tabletten) unterteilt. Kartonverpackungen sind vor Manipulationen durch transparente Aufkleber mit gelbem Netz geschützt.

Sie können ein Medikament gegen Diabetes Onglizu in Drogerien kaufen. Verschreibungspflichtig, aber nicht alle Apotheker befolgen diese Regel. Im Jahr 2015 wurde das Medikament in die Liste der wichtigsten Arzneimittel aufgenommen. Wenn ein Diabetiker registriert ist, kann er es kostenlos erhalten.

Im Durchschnitt beträgt der Preis für die Verpackung von 30 Tabletten etwa 1800 Rubel. Halten Sie das Arzneimittel bei einer Temperatur von weniger als 30 Grad von Kindern fern. Die Lagerung sollte nicht länger als 3 Jahre dauern.

Struktur

Der Wirkstoff ist Saxagliptinhydrochlorid (2,5 oder 5 mg). Dies ist ein Vertreter des modernen Inhibitors von DPP-4.

Hilfsstoffe sind:

  • MCC,
  • Laktosemonohydrat,
  • Croscarmellose-Natrium,
  • Magnesiumstearat,
  • Salzsäure,
  • Farbstoffe.

Der äußere Teil der Tablette besteht aus OpadryII-Farbstoff..

Gebrauchsanweisung

Wenn die Behandlung mit Onglisa beginnt, sollte der Patient auf eine ausgewogene Ernährung und einen aktiven Lebensstil umsteigen. Das Arzneimittel wirkt mild, daher bietet es ohne ausgewogene Ernährung und körperliche Aktivität keinen angemessenen Ausgleich für Glukose. Die maximale Konzentration des Wirkstoffs ist nach 150 Minuten erreicht, die Wirkung des Arzneimittels hält 24 Stunden an.

Ongliz muss zu einem Zeitpunkt unabhängig von der Ernährung im Inneren eingenommen werden. Einzeldosis gemäß den Anweisungen - 5 mg.

Wenn für Diabetiker eine Kombinationstherapie empfohlen wird, wird Ongliza in Verbindung mit Metformin, Sulfonylharnstoffen oder Thiazolidindionen angewendet.

Bei der Ersttherapie mit Metformin beträgt eine Einzeldosis im Anfangsstadium 500 mg pro Tag. Bei unzureichender Reaktion erhöht sich die Dosis.

Wenn der Patient die nächste Dosis des Arzneimittels verpasst hat, sollte der Empfang schneller wieder aufgenommen werden. In diesem Fall muss die Dosierung nicht erhöht werden.

Experten raten in Kombinationstherapie mit Indinavir, Ketoconazol und anderen aktiven CYP 3A4 / 5-Inhibitoren 2,5 mg pro Tag.

Die Dosierung wurde auf 2,5 mg reduziert, wenn sie mit Antibiotika und antiviralen Mitteln behandelt wurde.

Anwendungsfunktionen

Im Anfangsstadium einer Änderung der Nierenfunktion besteht keine Notwendigkeit, die Dosierung zu ändern. Bei schwereren Erkrankungen, der Hämodialyse, beträgt die empfohlene Dosis des Ongliza-Arzneimittels 2,5 mg pro Tag. Es wird empfohlen, das Medikament zu verabreichen, wenn die Blutreinigung abgeschlossen ist. Vor und während der Behandlung muss der Zustand der Nieren beurteilt werden.

Der Einfluss von Onglises auf den Körper mit der intrakorporalen Methode der Blutreinigung wurde nicht untersucht..

Bei Veränderungen der Leberaktivität ist es unabhängig vom Schweregrad nicht erforderlich, eine Einzeldosis anzupassen.

Die Wirkung der Anwendung von Onglisa bei Diabetikern über 65 ist ähnlich wie bei jungen Patienten. Im Alter müssen Sie die übliche Tagesdosis einnehmen. Es ist wichtig zu bedenken, dass in diesem Entwicklungsstadium die Funktion der Nieren abnimmt und die aktive Komponente in einigen Mengen von ihnen ausgeschieden wird.

Es liegen keine Daten zur möglichen Gefahr und positiven Wirkung von Onglises unter 18 Jahren vor.

Die gleichzeitige Anwendung von Onglisa mit Insulin während der Behandlung wurde nicht untersucht. Es gibt keine Daten über die Wirkung des Arzneimittels auf das Fahren und Aktivitäten mit mechanisierten Systemen. Nach der Einnahme des Arzneimittels kann Schwindel auftreten..

Die Wirkung des Wirkstoffs auf den Körper einer schwangeren und stillenden Frau wurde nicht untersucht. Es gibt keine Informationen darüber, ob der Wirkstoff durch die Plazenta zum Fötus und in die Muttermilch eindringen kann, daher wird das Arzneimittel derzeit nicht verschrieben. Wenn es nicht möglich ist, die Anwendung von Onglisa zu vermeiden, wird das Stillen zum Zeitpunkt der Einnahme des Medikaments gestoppt. In diesem Fall werden die mögliche Gefahr für das Kind und die wahrscheinliche positive Wirkung für die Mutter berücksichtigt.

Sulfonylharnstoff-Derivate senken den Glukosespiegel signifikant. Um eine solche Pathologie bei kombinierter Behandlung mit Onglisa zu vermeiden, muss die Dosis von Sulfonylharnstoff oder Insulin reduziert werden.

In der Vorgeschichte schwerwiegender Reaktionen mit hoher Empfindlichkeit von Diabetikern (einschließlich einer sofortigen allergischen Reaktion und Quincke-Ödem) wird Ongliza während der Anwendung anderer DPP-4-Inhibitoren nicht angewendet. Es ist notwendig, die wahrscheinlichen Ursachen für Überempfindlichkeit zu identifizieren und eine alternative Behandlung zu empfehlen (Analoga des Arzneimittels Onglisa)..

Es gibt Hinweise auf eine akute Pankreatitis bei Verwendung des Arzneimittels. Patienten sollten bei der Verschreibung von Onglisa über solche Reaktionen informiert werden. Wenn die Wahrscheinlichkeit von Manifestationen der ersten Anzeichen einer Pankreatitis besteht, wird das Medikament abgesagt.

Die Tabletten enthalten Laktose, daher sollten Diabetiker mit genetischer Galaktoseintoleranz, Laktasemangel nicht eingenommen werden.

Interaktion mit anderen Drogen

Die Grundtherapie ist Metformin mit der Notwendigkeit von Änderungen des Lebensstils. Wenn eine solche Behandlung nicht den erwarteten Effekt bringt, werden zusätzliche zugelassene Arzneimittel eingeführt.

Es wurden Studien durchgeführt, die zeigen, dass das Risiko einer Kombination von Saxagliptin und anderen Arzneimitteln relativ gering ist.

Die gemeinsame Anwendung mit Induktoren von CYP 3A4 / 5-Isoenzymen trägt zur Verringerung des Gehalts an Saxagliptin-Stoffwechselprodukten bei.

Die Einnahme von Sulfonylharnstoff-Derivaten reduziert die Glukosekonzentration im Blut erheblich. Um ein solches Risiko zu vermeiden, muss die Dosis des Arzneimittels Onglisa reduziert werden.

Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen von Rauchen, Ernährung oder Alkoholkonsum auf Saxagliptin durchgeführt..

Vorsichtsmaßnahmen

Onglisa ist ein ziemlich sicheres Arzneimittel, unbeabsichtigte Wirkungen treten praktisch nicht auf. Es gibt so viele negative Reaktionen mit Saxagliptin wie mit Placebo.

Die Verwendung von Onglises ist strengstens untersagt, wenn:

  • Diabetes Typ 1,
  • gleichzeitige Anwendung mit Insulin,
  • Laktasemangel,
  • diabetische Ketoazidose,
  • Schwangerschaft,
  • Stillen,
  • unter 18 Jahren,
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer der Komponenten des Arzneimittels.

Es ist sehr sorgfältig notwendig, dass Patienten Folgendes verwenden:

  • mittelschwere oder schwere Nierenfunktionsstörung oder frühere Pankreatitis,
  • ältere Menschen,
  • bei gleichzeitiger Anwendung mit Sulfonylharnstoffen.

Während der Behandlung mit Onglisa besteht die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen:

  • Harnwegsinfektion,
  • Infektionen der oberen Atemwege,
  • Entzündung der Sinusschleimhaut,
  • Entzündung des Magens und des Dünndarms,
  • Würgen,
  • akute Pankreatitis,
  • Migräne.

Bei einer gemischten Behandlung mit Metformin manifestiert sich in einigen Fällen eine Nasopharyngitis..

In 1,5% der Fälle wurde eine Überempfindlichkeit festgestellt, die nicht lebensbedrohlich war und keinen Krankenhausaufenthalt erforderte.

In Kombination mit Thiazolidindionen wurde nach den Übersichten von Ongliz das Auftreten eines schwachen oder mäßigen peripheren Ödems festgestellt, das keinen Therapieabbruch erforderte.

Die Inzidenz von Hypoglykämie bei der Behandlung von Ongliza stimmte mit den Ergebnissen mit Placebo überein.

Überdosis

Bei längerem übermäßigen Gebrauch des Arzneimittels werden keine Anzeichen einer Vergiftung beschrieben. Im Falle einer Überdosierung sollten die Symptome gelindert werden. Der Wirkstoff und sein Stoffwechselprodukt werden durch Hämodialyse aus dem Körper ausgeschieden..

Analoga

Analoge Onglises mit demselben Wirkstoff existieren nicht. Dies ist das einzige Arzneimittel mit Saxagliptin. Eine ähnliche Wirkung auf den Körper übt Nesin, Transient, Galvus aus. Es ist verboten, Ongliz-Analoga ohne Erlaubnis des behandelnden Arztes zu verwenden.

Bewertungen

Onglis 'Diabetesmedikament hilft dabei, den Blutzucker unter Kontrolle zu halten. Tabletten sind bequem genug, um einzunehmen. Ich kann den Vorteil feststellen, dass ich keine Nebenwirkungen beobachtet habe. Von den Minuspunkten kann ich überteuert sagen.

Ich mag das Medikament Onglisa, es gibt eine klare Gebrauchsanweisung, es ist einfach zu bedienen. Manchmal traten mäßige Kopfschmerzen auf. Ich empfehle die Medizin.

Die Ongliza-Medizin ist ein Vertreter einer neuen Gruppe zuckersenkender Medikamente. Es hat einen anderen Einflussmechanismus, ähnelt jedoch in Bezug auf die Wirksamkeit traditionellen Arzneimitteln und übertrifft diese in Bezug auf die Sicherheit erheblich. Das Arzneimittel wirkt sich positiv auf Begleiterkrankungen aus, hemmt das Fortschreiten von Diabetes und Komplikationen..

Die zweifelsfreien Vorteile sind das Fehlen der Gefahr einer Hypoglykämie, die Auswirkung auf das Gewicht des Patienten und die Möglichkeit der Verwendung mit anderen zuckersenkenden Arzneimitteln. In Zukunft wollen Wissenschaftler Medikamente entwickeln, die die Pankreasfunktion für lange Zeit wiederherstellen.

ONGLIZA

  • Pharmakokinetik
  • Anwendungshinweise
  • Art der Anwendung
  • Nebenwirkungen
  • Kontraindikationen
  • Schwangerschaft
  • Interaktion mit anderen Drogen
  • Überdosis
  • Lagerbedingungen
  • Freigabe Formular
  • Struktur
  • zusätzlich

Onglyza (Onglyza) - ein orales hypoglykämisches Medikament
Saxagliptin - ein starker selektiver reversibler kompetitiver Dipeptidylpeptidase-4-Inhibitor (DPP-4).
Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus führt die Verabreichung von Saxagliptin zu einer Unterdrückung der Aktivität des DPP-4-Enzyms für 24 Stunden. Nach oraler Einnahme von Glucose führt die Hemmung von DPP-4 zu einer 2-3-fachen Erhöhung der Konzentration von Glucagon-ähnlichem Peptid-1 (GLP-1) und Glucose-abhängigem Insulinotropikum Polypeptid (HIP), eine Abnahme der Glucagon-Konzentration und eine Zunahme der Glucose-abhängigen Reaktion von Beta-Zellen, was zu einer Zunahme der Insulin- und C-Peptid-Konzentration führt.
Pankreas-Beta-Zell-Insulinfreisetzung und verminderte Glucagon-Freisetzung aus Pankreas-Alpha-Zellen verringern das Fasten und die postprandiale Glykämie.
Die Wirksamkeit und Sicherheit von Saxagliptin in Dosen von 2,5 mg, 5 mg und 10 mg 1 Mal / Tag wurde in sechs doppelblinden, placebokontrollierten Studien mit 4148 Patienten mit Typ-2-Diabetes untersucht. Die Einnahme des Arzneimittels ging mit einer statistisch signifikanten Verbesserung des glykosylierten Hämoglobins (HbA1c), des Nüchternplasmaglucose (GPN) und des postprandialen Glucoseplasmas (PPG) im Vergleich zur Kontrolle einher.
Patienten, bei denen der Zielglykämieniveau bei Einnahme von Saxagliptin als Monotherapie nicht erreicht werden konnte, wurden zusätzlich Metformin, Glibenclamid oder Thiazolidindione verschrieben. Bei Einnahme von Saxagliptin in einer Dosis von 5 mg wurde nach 4 Wochen eine Abnahme von HbA1c und nach 2 Wochen eine GPN beobachtet. In der Gruppe der Patienten, die Saxagliptin in Kombination mit Metformin, Glibenclamid oder Thiazolidindionen erhielten, wurde auch nach 4 Wochen eine Abnahme von HbA1c und nach 2 Wochen eine GPN beobachtet.
Die Wirkung von Saxagliptin auf das Lipidprofil ist ähnlich wie bei Placebo. Unter Saxagliptin-Therapie wurde keine Zunahme des Körpergewichts festgestellt.

Pharmakokinetik

Die Hemmung der DPP-4-Aktivität im Plasma für mindestens 24 Stunden nach der Einnahme von Saxagliptin beruht auf seiner hohen Affinität zu DPP-4 und seiner verlängerten Bindung daran. Eine signifikante Kumulation von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten bei längerer Anwendung des Arzneimittels 1 Mal / Tag wurde nicht beobachtet. Es gab keine Abhängigkeit der Clearance von Saxagliptin und seines Hauptmetaboliten von der Dosis des Arzneimittels und der Therapiedauer, wenn Saxagliptin 1 Mal / Tag in Dosen von 2,5 mg bis 400 mg über 14 Tage eingenommen wurde.
Nach oraler Verabreichung werden mindestens 75% der Saxagliptin-Dosis absorbiert. Das Essen hatte keinen signifikanten Einfluss auf die Pharmakokinetik von Saxagliptin bei gesunden Probanden. Fettreiche Mahlzeiten hatten keinen Einfluss auf die Cmax von Saxagliptin, während die AUC im Vergleich zum Fasten um 27% zunahm. Die Zeit bis zum Erreichen von Cmax für Saxagliptin erhöhte sich im Vergleich zum Fasten um ungefähr 0,5 Stunden, wenn das Medikament zusammen mit einer Nahrung eingenommen wurde. Diese Veränderungen sind jedoch klinisch nicht signifikant..
Die Bindung von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten an Blutserumproteine ​​ist unbedeutend, daher kann angenommen werden, dass die Verteilung von Saxagliptin mit Änderungen der Serumproteinzusammensetzung, die bei Leber- oder Nierenversagen beobachtet werden, keinen signifikanten Änderungen unterliegt.
Saxagliptin wird hauptsächlich unter Beteiligung von Isoenzymen von Cytochrom P450 3A4 / 5 (CYP 3A4 / 5) unter Bildung des aktiven Hauptmetaboliten metabolisiert, dessen Hemmwirkung gegen DPP-4 zweimal schwächer ist als die von Saxagliptin.
Saxagliptin wird über Urin und Galle ausgeschieden. Nach einer Einzeldosis von 50 mg markiertem 14C-Saxagliptin wurden 24% der Dosis von den Nieren als unverändertes Saxagliptin und 36% als Hauptmetabolit von Saxagliptin ausgeschieden. Die im Urin nachgewiesene Gesamtradioaktivität entsprach 75% der eingenommenen Dosis. Die durchschnittliche renale Clearance von Saxagliptin betrug etwa 230 ml / min, der durchschnittliche Wert der glomerulären Filtration betrug etwa 120 ml / min. Für den Hauptmetaboliten war die renale Clearance vergleichbar mit der mittleren glomerulären Filtration.
Etwa 22% der gesamten Radioaktivität wurden im Kot gefunden..

Anwendungshinweise

Das Medikament Onglisa wird zur Behandlung von Typ-2-Diabetes mellitus zusätzlich zu Diät und Bewegung zur Verbesserung der Blutzuckerkontrolle angewendet als:
- Monotherapie;
- Beginn der Kombinationstherapie mit Metformin;
- Zusätze zur Monotherapie mit Metformin, Thiazolidindionen, Sulfonylharnstoffderivaten, sofern bei dieser Therapie keine ausreichende Blutzuckerkontrolle vorliegt.

Art der Anwendung

Bei unzureichender Reaktion kann die Metformin-Dosis erhöht werden.
Wenn Sie die Einnahme von Ongliza überspringen, sollte die vergessene Tablette sofort eingenommen werden, sobald sich der Patient daran erinnert. Sie sollten jedoch einen Tag lang keine doppelte Dosis des Arzneimittels einnehmen.
Bei Patienten mit leichter Niereninsuffizienz (CC> 50 ml / min) ist keine Dosisanpassung erforderlich. Für Patienten mit mittelschwerem oder schwerem Nierenversagen (CC ≤ 50 ml / min) sowie für Patienten unter Hämodialyse beträgt die empfohlene Ongliz®-Dosis 2,5 mg 1 Mal / Tag. Das Medikament sollte am Ende einer Hämodialysesitzung eingenommen werden. Die Anwendung von Saxagliptin bei Patienten, die sich einer Peritonealdialyse unterziehen, wurde nicht untersucht. Vor Beginn der Behandlung mit Saxagliptin und während der Behandlung wird empfohlen, die Nierenfunktion zu beurteilen.
Bei eingeschränkter Leberfunktion ist keine leichte, mittelschwere und schwere Dosisanpassung erforderlich.
Eine Dosisanpassung bei älteren Patienten ist nicht erforderlich. Bei der Auswahl einer Dosis sollte jedoch berücksichtigt werden, dass bei dieser Patientenkategorie eine Abnahme der Nierenfunktion wahrscheinlicher ist.
Die Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels bei Patienten unter 18 Jahren wurde nicht untersucht..
Bei Verwendung mit starken CYP 3A4 / 5-Inhibitoren wie Ketoconazol, Atazanavir, Clarithromycin, Indinavir, Itraconazol, Nefazodon, Nelfinavir, Ritonavir, Saquinavir und Telithromycin beträgt die empfohlene Dosis von Ongliza 1 mg / Tag.

Gibt es einen schweren Sturz für Onglyza-Diabetes?

Offizielle Gebrauchsanweisung

Es gibt Kontraindikationen! Lesen Sie die Anweisungen vor dem Gebrauch.

Onglisa

Registrierungsnummer Handelsname des Präparats Internationaler nicht geschützter Name (INN) Chemischer Name Dosierungsform Zusammensetzung Wirkstoffe Hilfsstoffe Beschreibung 5 mg Filmtabletten 5 mg Filmtabletten Pharmakotherapeutische Gruppe ATX-Code

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik Pharmakokinetik x Absorptionsverteilung Stoffwechselausscheidung 14 Pharmakokinetik in besonderen klinischen Situationen Beeinträchtigte Nierenfunktion Beeinträchtigte Leberfunktion Ältere Patienten

Anwendungshinweise

Monotherapie;
Beginn der Kombinationstherapie mit Metformin;
Zusätze zur Monotherapie mit Metformin, Thiazolidindionen, Sulfonylharnstoffderivaten, sofern bei dieser Therapie keine ausreichende Blutzuckerkontrolle vorliegt.

KONTRAINDIKATIONEN Erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber einer Komponente des Arzneimittels;
Typ 1 Diabetes mellitus (Verwendung nicht untersucht);
Verwendung mit Insulin (nicht untersucht);
Diabetische Ketoazidose;
Angeborene Galaktoseintoleranz, Laktasemangel und Glukose-Galaktose-Malabsorption;
Schwangerschaft, Stillzeit;
Alter bis 18 Jahre (Sicherheit und Wirksamkeit nicht untersucht).
Mit Vorsicht. SCHWANGERSCHAFT UND BRUSTFÜTTERUNG

Dosierung und Anwendung

Monotherapie-Kombinationstherapie mit initialer Kombinationstherapie mit MetforminVerwendung in speziellen PatientengruppenPatienten mit eingeschränkter Nierenfunktion >>>Tabelle 1 Nebenwirkungen gemäß der kombinierten Analyse von fünf placebokontrollierten klinischen Studien mit dem Arzneimittel Onglisa

Infektionen und Befall
Infektionen der oberen AtemwegeHäufig
HarnwegsinfektionHäufig
GastroenteritisHäufig
SinusitisHäufig
Aus dem Magen-Darm-Trakt
ErbrechenHäufig
Aus dem Nervensystem
KopfschmerzenHäufig

Nebenwirkungen des Arzneimittels Onglisa in der Kombinationstherapie

Überdosis

INTERAKTION MIT ANDEREN ARZNEIMITTELN UND ANDEREN INTERAKTIONSARTEN

spezielle Anweisungen

Patienten mit eingeschränkter Nachtfunktion In Kombination mit Arzneimitteln, die eine Hypoglykämie verursachen können. Überempfindlichkeitsreaktionen Ältere Patienten EINFLUSS AUF DIE FÄHIGKEIT ZUM FAHREN VON KRAFTFAHRZEUGEN UND FAHREN

Freigabe Formular

Lagerbedingungen

Verfallsdatum

Urlaubsbedingungen

EIGENTÜMER DES REGISTRIERUNGSZERTIFIKATS

Hersteller

FREIGABE DER QUALITÄTSKONTROLLE; Ansprüche von Verbrauchern sollten an die Adresse gesendet werden

Informationen auf der vom Allgemeinarzt Vasilieva E.I..

Pharmakokinetik

Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus und bei gesunden Probanden wurde eine ähnliche Pharmakokinetik von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten festgestellt.

Saxagliptin wird nach Einnahme auf nüchternen Magen schnell resorbiert, wobei Cmax von Saxagliptin und dem Hauptmetaboliten im Plasma für 2 Stunden bzw. 4 Stunden erreicht wird. Mit einer Erhöhung der Saxagliptin-Dosis wurde eine proportionale Erhöhung der Cmax und AUC von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten festgestellt. Nach einmaliger oraler Verabreichung von Saxagliptin in einer Dosis von 5 mg durch gesunde Probanden betrugen die durchschnittlichen AUC-Werte von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten 78 ng × h / ml und 214 ng × h / ml, und die Plasma-Cmax-Werte betrugen 24 ng / ml bzw. 47 ng / ml.

Die durchschnittliche Dauer des endgültigen T1 / 2 von Saxagliptin und seines Hauptmetaboliten betrug 2,5 Stunden bzw. 3,1 Stunden, und die durchschnittliche Hemmung von Plasma T1 / 2 DPP-4 betrug 26,9 Stunden. Hemmung der Plasma-DPP-4-Aktivität für mindestens 24 Stunden nach Einnahme von Saxagliptin aufgrund seiner hohen Affinität zu DPP-4 und verlängerten Bindung daran. Eine signifikante Kumulation von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten bei längerer Anwendung des Arzneimittels 1 Mal / Tag wurde nicht beobachtet. Es gab keine Abhängigkeit der Clearance von Saxagliptin und seines Hauptmetaboliten von der Dosis des Arzneimittels und der Therapiedauer, wenn Saxagliptin 1 Mal / Tag in Dosen von 2,5 mg bis 400 mg über 14 Tage eingenommen wurde.

Nach oraler Verabreichung werden mindestens 75% der Saxagliptin-Dosis absorbiert. Das Essen hatte keinen signifikanten Einfluss auf die Pharmakokinetik von Saxagliptin bei gesunden Probanden. Fettreiche Mahlzeiten hatten keinen Einfluss auf die Cmax von Saxagliptin, während die AUC im Vergleich zum Fasten um 27% zunahm. Die Zeit bis zum Erreichen von Cmax für Saxagliptin erhöhte sich im Vergleich zum Fasten um ungefähr 0,5 Stunden, wenn das Medikament zusammen mit einer Nahrung eingenommen wurde. Diese Veränderungen sind jedoch klinisch nicht signifikant..

Die Bindung von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten an Blutserumproteine ​​ist unbedeutend, daher kann angenommen werden, dass die Verteilung von Saxagliptin mit Änderungen der Serumproteinzusammensetzung, die bei Leber- oder Nierenversagen beobachtet werden, keinen signifikanten Änderungen unterliegt.

Saxagliptin wird hauptsächlich unter Beteiligung von Isoenzymen von Cytochrom P450 3A4 / 5 (CYP 3A4 / 5) unter Bildung des aktiven Hauptmetaboliten metabolisiert, dessen Hemmwirkung gegen DPP-4 zweimal schwächer ist als die von Saxagliptin.

Saxagliptin wird über Urin und Galle ausgeschieden. Nach einer Einzeldosis von 50 mg markiertem 14C-Saxagliptin wurden 24% der Dosis von den Nieren als unverändertes Saxagliptin und 36% als Hauptmetabolit von Saxagliptin ausgeschieden. Die im Urin nachgewiesene Gesamtradioaktivität entsprach 75% der eingenommenen Dosis. Die durchschnittliche renale Clearance von Saxagliptin betrug etwa 230 ml / min, der durchschnittliche Wert der glomerulären Filtration betrug etwa 120 ml / min. Für den Hauptmetaboliten war die renale Clearance vergleichbar mit der mittleren glomerulären Filtration.

Etwa 22% der gesamten Radioaktivität wurden im Kot gefunden..

Pharmakokinetik in speziellen klinischen Fällen

Bei Patienten mit leichter Niereninsuffizienz waren die AUC-Werte von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten 1,2- bzw. 1,7-mal höher als bei Personen mit normaler Nierenfunktion. Dieser Anstieg der AUC-Werte ist klinisch nicht signifikant, daher ist keine Dosisanpassung erforderlich.

Bei Patienten mit mittelschwerer und schwerer Niereninsuffizienz sowie bei Patienten mit Hämodialyse waren die AUC-Werte von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten 2,1- bzw. 4,5-mal höher als bei Personen mit normaler Nierenfunktion. Bei Patienten mit mittelschwerer und schwerer Nierenfunktionsstörung sowie bei Patienten unter Hämodialyse sollte die Saxagliptin-Dosis 2,5 mg 1 Mal pro Tag betragen.

Bei Patienten mit leichter, mittelschwerer und schwerer Leberfunktionsstörung wurden keine klinisch signifikanten Veränderungen der Pharmakokinetik von Saxagliptin festgestellt, daher ist eine Dosisanpassung für solche Patienten nicht erforderlich.

Bei Patienten im Alter von 65 bis 80 Jahren gab es keine klinisch signifikanten Unterschiede in der Pharmakokinetik von Saxagliptin im Vergleich zu Patienten im jüngeren Alter (18 bis 40 Jahre). Daher ist eine Dosisanpassung bei älteren Patienten nicht erforderlich. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass bei dieser Kategorie von Patienten eine Abnahme der Nierenfunktion wahrscheinlicher ist.

Drogenkonsum

Onglisa ist eine künstliche synthetische Droge, deren Hauptwirkstoff Saxagliptinchlorid in einer Menge von 2,5 bis 5 mg ist. Italienische Wissenschaftler behaupten, dass das Medikament hinsichtlich Karzinogenität und Mutagenität absolut sicher ist.

Wirkmechanismus

Onglisa reduziert die Produktion von Dipeptidylpeptidase 4 im Körper, einem Enzym, das eine wichtige Rolle beim Abbau von Glucon-ähnlichem Peptid-1 spielt. Nach dem Essen bildet sich im Körper ein Glucon-ähnliches Peptid, das die Insulinproduktion der Bauchspeicheldrüse stimuliert. Mit einer Abnahme der Menge an Dipeptidylpeptidase steigt der Spiegel des Peptids um ein Vielfaches an.

Die wichtigsten Auswirkungen der Einnahme des Arzneimittels:

  • eine Abnahme des Blutzuckers sowohl nach dem Essen als auch auf nüchternen Magen.
  • eine Abnahme der Konzentration von Glucagon im Körper;
  • verursacht einen Anstieg des C-Peptidspiegels;
  • ermöglicht es Ihnen, die Dosis von subkutanem Insulin mehrmals zu reduzieren.

Anwendungshinweise

Onglisa wird nur zur Behandlung von Typ-2-Diabetes angewendet. Ärzte mit endokrinologischem Profil verwenden es in Kombination mit therapeutischer therapeutischer Gymnastik und Ernährung.

Die Transformation von Drogen im Körper

Wenn das Arzneimittel auf leeren Magen eingenommen wird, zieht es schnell ein. Die maximale Menge des Arzneimittels im Körper wird zwei bis vier Stunden nach der Einnahme beobachtet.

Wenn Sie zusammen mit dem Medikament essen, verlangsamt sich die Absorptionsrate für eine halbe Stunde.

Die Haupttransformationen von Onglise treten in der Leber unter dem Einfluss von Cytochrom P-450 auf. Der größte Teil des Arzneimittels (64%) wird über die Nieren im Urin ausgeschieden, ein kleinerer Teil (34%) über die Galle. Etwa 2% der Metaboliten werden über den Inhalt des Magen-Darm-Trakts ausgeschieden.

Unerwünschte Wirkungen und Überdosierung

Die Medikamente der Inkretin-Gruppe der neuesten Generation gehören zu den sichersten. Mit allen Empfehlungen des Arztes wird Ongliz von den meisten Diabetikern normalerweise toleriert.

In einigen Fällen wird Folgendes festgestellt:

  • Dyspeptische Störungen;
  • Kopfschmerzen;
  • Pankreatitis
  • Infektionen der Atemwege;
  • Urogenitale Erkrankungen infektiöser Natur.

Wenn eines dieser Symptome oder andere ungewöhnliche Beschwerden auftreten, sollten Sie die Anwendung des Arzneimittels einstellen und Ihren Arzt konsultieren.

Aus wissenschaftlichen Gründen wurde das Medikament Freiwilligen in Dosen verabreicht, die die Norm um das 80-fache übertrafen. Anzeichen einer Vergiftung sind nicht behoben. Überschüssiges Saxagliptin kann durch Hämodialyse entfernt werden.

Dosierungsauswahl, Verwendungsmethode

Der behandelnde Endokrinologe sollte die Dosierung unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten verschreiben.

Bei der Monotherapie "Onglise" wird normalerweise die Wahl zugunsten von 5-mg-Tabletten getroffen. Sie werden einmal pro Tag eingenommen..

Bei kombinierten Therapiemethoden wird empfohlen, Saxagliptin in einer Menge von 5 mg in Kombination mit Sulfonylharnstoffderivaten, Thiazolidindion-Arzneimitteln und Metformin einzunehmen.

Nachdem beschlossen wurde, die erste Kombinationsbehandlung mit Metformin und Saxagliptin zu beginnen, müssen die Medikamente so ausgewählt werden, dass der erste Wirkstoff in einer Menge von 500 mg in den Körper gelangt, der zweite - 5 mg pro Tag. Erhöhen Sie die Metformin-Dosis, wenn keine ausreichende Reaktion vorliegt.

Wenn die nächste Tablette von Ongliza fehlt, sollten Sie sie sofort trinken, sobald sich der Diabetiker daran erinnert. Sie können jedoch nicht 2 Tabletten pro Tag trinken.

Die Dosierung für Patienten, bei denen Diabetes durch Begleiterkrankungen kompliziert ist, wird separat ausgewählt:

  • Bei Nierenversagen in milder Form wird die Dosis nicht angepasst.
  • Bei mittelschwerer und schwerer Niereninsuffizienz wird „Ongliza“ 2,5 mg verschrieben (die gleichen Tabletten werden für Patienten unter Hämodialyse empfohlen).
  • Eine Dosisanpassung der Leberfunktionsstörung ist nicht erforderlich.
  • ältere Patienten mit normaler Nierenfunktion werden in einer Standarddosis verschrieben.

Bevor Sie Medikamente einnehmen, die auf der Basis von Saxagliptin hergestellt wurden, müssen Sie die Nieren überprüfen und ihre Arbeit bewerten.

Anwendungshinweise

Mit der Anfälligkeit der Zellen für Glukose wird deutlich reduziert. In diesem Stadium gibt es eine Verzögerung in der ersten Phase der Hormonsynthese.

In Zukunft geht die zweite Phase aufgrund eines Mangels an Inkretinen verloren. Onglisa verzögert die Exposition gegenüber dem Enzym DPP 4, Inkretine sind länger im Blut, es wird mehr Insulin produziert. Die Glykämie bei leerem und vollem Magen wird korrigiert, die Funktion der Bauchspeicheldrüse wird wiederhergestellt. So verlängert Onglisa die Arbeit ihrer eigenen Hormone, erhöht ihren Inhalt.

Das Medikament Onglisa mit Typ-2-Diabetes (zusätzlich zu richtiger Ernährung und Sport) wird wie folgt gezeigt:

  • Erstbehandlung mit mehreren Medikamenten zusammen mit Metformin;
  • Zusatz zur Therapie mit Metformin, Insulin, Sulfonylharnstoff-Derivaten;
  • Monotherapie.

Die Verwendung von Onglises verbessert die Blutzuckerkontrolle.

Interaktion

Saxagliptin wird hauptsächlich unter Beteiligung von Cytochrom P450 3A4 / 5 (CYP 3A4 / 5) metabolisiert..

Die Pharmakokinetik von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten änderte sich mit der Verabreichung von Metformin, Glibenclamid, Pioglitazon, Digoxin, Simvastatin, Omeprazol, Antiziden oder Famotidin nicht.

Darüber hinaus veränderte Saxagliptin die Pharmakokinetik von Metformin, Glibenclamid, Pioglitazon, Digoxin, Simvastatin, Diltiazem oder Ketoconazol nicht.

Leistungsstarke CYP 3A4 / 5-Inhibitoren.

Die gleichzeitige Verabreichung von Saxagliptin mit einem wirksamen Inhibitor von CYP 3A4 / 5-Ketoconazol führte zu einer Erhöhung der Cmax von Saxagliptin um 62% und einer Erhöhung der AUC von Saxagliptin um das 2,5-fache.

Bei Verwendung von Saxagliptin in Verbindung mit wirksamen CYP 3A4 / 5-Inhibitoren (wie Atazanavir, Clarithromycin, Indinavir, Itraconazol, Nefazodon, Nelfinavir, Ritonavir, Saquinavir und Telithromycin) ist ebenfalls ein ähnlicher Anstieg der Saxagliptinkonzentration im Blutplasma zu erwarten.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit starken CYP 3A4 / 5-Inhibitoren muss die Dosis des Arzneimittels auf 2,5 mg / Tag begrenzt werden.

Moderate CYP 3A4 / 5-Inhibitoren.

Die gleichzeitige Verabreichung von Saxagliptin mit einem moderaten CYP 3A4 / 5-Inhibitor Diltiazem führte zu einer Erhöhung der Cmax von Saxagliptin und einer Erhöhung der AUC von Saxagliptin um das 2,1-fache.

Diltiazem erhöht die Saxagliptin-Exposition.

Ein ähnlicher Anstieg der Saxagliptinkonzentration im Blutplasma ist in Gegenwart anderer moderater CYP 3A4 / 5-Inhibitoren (wie Amprenavir, Aprepitant, Erythromycin, Fluconazol, Fosamprenavir, Grapefruitsaft und Verapamil) zu erwarten, eine Dosisreduktion ist jedoch nicht erforderlich.

Enzyminduktoren CYP 3A4 / 5.

Rifampicin reduziert die systemische Exposition von Saxagliptin signifikant und beeinflusst die AUC seines aktiven Metaboliten Hydroxysaxagliptin nicht.

In diesem Fall beeinflusst Rifampicin den Grad der Hemmung der Aktivität von DPP-4 im Blutplasma über ein 24-Stunden-Dosisintervall nicht.

Keine Dosisanpassung erforderlich.

Die gleichzeitige Anwendung von Saxagliptin und anderen CYP 3A4 / 5-Induktoren wie Carbamazepin, Dexamethason, Phenobarbital und Phenytoin wurde nicht untersucht und kann zu einer Verringerung der Saxagliptinkonzentration im Blutplasma und zu einer Erhöhung der Konzentration seines Hauptmetaboliten führen.

Bei Verwendung von Saxagliptin und leistungsstarken CYP 3A4 / 5-Induktoren ist eine strikte Blutzuckerkontrolle erforderlich.

Die Auswirkungen von Rauchen, Ernährung, pflanzlichen Produkten und Alkohol auf die Pharmakokinetik von Saxagliptin wurden nicht speziell untersucht..

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Die Tabletten, die von hellgelb bis hellgelb filmbeschichtet sind, sind rund, bikonvex, mit der Aufschrift "2,5" auf der einen Seite und "4214" auf der anderen Seite, beschichtet mit einem blauen Farbstoff.

1 Registerkarte.
Saxagliptin (als Hydrochlorid)2,5 mg

Hilfsstoffe: Lactosemonohydrat 99 mg *, mikrokristalline Cellulose 90 mg, Croscarmellose-Natrium 10 mg, Magnesiumstearat 1 mg **, Salzsäure 1 M oder Natriumhydroxidlösung 1 M - die erforderliche Menge, Opadry II weiß (% Gewicht / Gewicht) 26 mg (Polyvinylalkohol 40%, Titandioxid 25%, Makrogol (PEG 3350) 20,2%, Talk 14,8%), Opadry II gelb (% Gewicht / Gewicht) 7 mg (Polyvinylalkohol 40%, Titandioxid 24,25%, Makrogol (PEG) 3350) 20,2%, Talk 14,8%, Farbstoff Eisenoxidgelb (E172) 0,75%), Tinte Opacode blau *** - erforderliche Menge.

10 Stück. - Blasen aus Aluminiumfolie (3) - Kartons.

Die mit einer rosa Filmbeschichtung beschichteten Tabletten sind rund, bikonvex, mit der Aufschrift "5" auf der einen Seite und "4215" auf der anderen Seite, beschichtet mit blauem Farbstoff.

1 Registerkarte.
Saxagliptin (als Hydrochlorid)5 mg

Hilfsstoffe: Lactosemonohydrat 99 mg *, mikrokristalline Cellulose 90 mg, Croscarmellose-Natrium 10 mg, Magnesiumstearat 1 mg **, Salzsäure 1 M oder Natriumhydroxidlösung 1 M - die erforderliche Menge, Opadry II weiß (% Gewicht / Gewicht) 26 mg (Polyvinylalkohol 40%, Titandioxid 25%, Makrogol (PEG 3350) 20,2%, Talk 14,8%), Opadry II rosa (% Gewicht / Gewicht) 7 mg (Polyvinylalkohol 40%, Titandioxid 24,25%, Makrogol (PEG) 3350) 20,2%, Talk 14,8%, Farbstoff Eisenoxidrot (E172) 0,75%), Tinte Opacode blau *** - erforderliche Menge.

10 Stück. - Blasen aus Aluminiumfolie (3) - Kartons.

* - Die Menge an Laktose kann abhängig von der Menge an verwendetem Magnesiumstearat variieren. ** - Die Menge an Magnesiumstearat kann zwischen 0,5 und 2 mg variieren. Die optimale Menge beträgt 1 mg. *** - Tintenzusammensetzung Opacode-Blau (% Gewicht / Gewicht): Schellack 45% in Ethylalkohol 55,4%, FD & C-Blau Nr. 2 / Indigokarmin-Aluminiumpigment (E132) 16%, n-Butylalkohol 15%, Propylenglykol 10,5%, Isopropylalkohol 3%, 28% Ammoniumhydroxid 0,1%. Sehr kleine Mengen Schellack und FD & C Blue # 2 / Indigo-Karmin-Aluminiumpigment verbleiben bei Markierung auf den Tabletten. In der Tinte enthaltene Lösungsmittel werden während der Herstellung entfernt.

Onglisa ist ein Medikament einer ziemlich hohen Preiskategorie, das mit anderen Medikamenten konkurrieren kann. In verschiedenen Städten Russlands kann der Preis leicht variieren.

Die Kosten für Medikamente in verschiedenen Städten des Landes:

  1. In Moskau muss für eine Packung Onglise 2.000 Rubel bezahlt werden.
  2. In St. Petersburg werden die Kosten für das Medikament 1986 Rubel betragen.
  3. In Tscheljabinsk liegt der optimale Preis für das Medikament bei 1900 Rubel.
  4. In Nowosibirsk liegen die Kosten für einen Wirkstoff zwischen 1980 und 2088 Rubel.
  5. In Wladiwostok kann das Medikament für 1918 Rubel gekauft werden.

spezielle Anweisungen

Die Verwendung des Arzneimittels Onglisa in Kombination mit Insulin sowie in der Dreifachtherapie mit Metformin und Thiazolidindionen oder Metformin- und Sulfonylharnstoffderivaten wurde nicht untersucht.

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion

Eine Dosisanpassung wird für Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Niereninsuffizienz sowie für Patienten unter Hämodialyse empfohlen. Vor Beginn der Therapie und in regelmäßigen Abständen während der Behandlung mit dem Arzneimittel wird empfohlen, die Nierenfunktion zu beurteilen.

Verwendung in Kombination mit Arzneimitteln, die eine Hypoglykämie verursachen können

Derivate von Sulfonylharnstoffen können eine Hypoglykämie verursachen. Um das Risiko einer Hypoglykämie bei gleichzeitiger Anwendung mit dem Arzneimittel Onglisa zu verringern, muss möglicherweise die Dosis der Derivate von Sulfonylharnstoffen reduziert werden.

Das Medikament sollte nicht an Patienten verschrieben werden, bei denen bei Verwendung anderer DPP-4-Inhibitoren schwerwiegende Überempfindlichkeitsreaktionen aufgetreten sind.

Ältere Patienten

Klinischen Studien zufolge unterschieden sich Wirksamkeits- und Sicherheitsindikatoren bei Patienten ab 65 Jahren nicht von ähnlichen Indikatoren bei Patienten jüngeren Alters. Eine erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber Saxagliptin bei einigen älteren Patienten kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Saxagliptin und sein Hauptmetabolit werden teilweise über die Nieren ausgeschieden. Daher muss berücksichtigt werden, dass bei älteren Patienten eine Abnahme der Nierenfunktion wahrscheinlicher ist.

Das Medikament Onglisa enthält Laktose. Patienten mit angeborener Galaktoseintoleranz, Laktasemangel und Glukose-Galaktose-Malabsorption sollten dieses Medikament nicht einnehmen.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Kontrollmechanismen zu fahren

Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen von Saxagliptin auf die Fahrfähigkeit des Fahrzeugs und die Maschinensteuerung durchgeführt..

Denken Sie daran, dass Saxagliptin Schwindel verursachen kann..

Anwendungsfunktionen

Im Anfangsstadium einer Änderung der Nierenfunktion besteht keine Notwendigkeit, die Dosierung zu ändern. Bei schwereren Erkrankungen, der Hämodialyse, beträgt die empfohlene Dosis des Ongliza-Arzneimittels 2,5 mg pro Tag. Es wird empfohlen, das Medikament zu verabreichen, wenn die Blutreinigung abgeschlossen ist. Vor und während der Behandlung muss der Zustand der Nieren beurteilt werden.

Der Einfluss von Onglises auf den Körper mit der intrakorporalen Methode der Blutreinigung wurde nicht untersucht..

Bei Veränderungen der Leberaktivität ist es unabhängig vom Schweregrad nicht erforderlich, eine Einzeldosis anzupassen.

Die Wirkung der Anwendung von Onglisa bei Diabetikern über 65 ist ähnlich wie bei jungen Patienten. Im Alter müssen Sie die übliche Tagesdosis einnehmen

Es ist wichtig zu bedenken, dass in diesem Entwicklungsstadium die Funktion der Nieren abnimmt und die aktive Komponente in einigen Mengen von ihnen ausgeschieden wird.

Es liegen keine Daten zur möglichen Gefahr und positiven Wirkung von Onglises unter 18 Jahren vor.

Im Programm "Lass sie reden" ging es um Diabetes

Warum bieten Apotheken veraltete und gefährliche Medikamente an, während sie den Menschen die Wahrheit über ein neues Medikament verbergen...

Die gleichzeitige Anwendung von Onglisa mit Insulin während der Behandlung wurde nicht untersucht. Es gibt keine Daten über die Wirkung des Arzneimittels auf das Fahren und Aktivitäten mit mechanisierten Systemen. Nach der Einnahme des Arzneimittels kann Schwindel auftreten..

Die Wirkung des Wirkstoffs auf den Körper einer schwangeren und stillenden Frau wurde nicht untersucht. Es gibt keine Informationen darüber, ob der Wirkstoff durch die Plazenta zum Fötus und in die Muttermilch eindringen kann, daher wird das Arzneimittel derzeit nicht verschrieben. Wenn es nicht möglich ist, die Anwendung von Onglisa zu vermeiden, wird das Stillen zum Zeitpunkt der Einnahme des Medikaments gestoppt. In diesem Fall werden die mögliche Gefahr für das Kind und die wahrscheinliche positive Wirkung für die Mutter berücksichtigt.

Sulfonylharnstoff-Derivate senken den Glukosespiegel signifikant. Um eine solche Pathologie bei kombinierter Behandlung mit Onglisa zu vermeiden, muss die Dosis von Sulfonylharnstoff oder Insulin reduziert werden.

In der Vorgeschichte schwerwiegender Reaktionen mit hoher Empfindlichkeit von Diabetikern (einschließlich einer sofortigen allergischen Reaktion und Quincke-Ödem) wird Ongliza während der Anwendung anderer DPP-4-Inhibitoren nicht angewendet. Es ist notwendig, die wahrscheinlichen Ursachen für Überempfindlichkeit zu identifizieren und eine alternative Behandlung zu empfehlen (Analoga des Arzneimittels Onglisa)..

Es gibt Hinweise auf Manifestationen eines akuten Drogenkonsums. Patienten sollten bei der Verschreibung von Onglisa über solche Reaktionen informiert werden. Wenn die Wahrscheinlichkeit von Manifestationen der ersten Anzeichen einer Pankreatitis besteht, wird das Medikament abgesagt.

Die Tabletten enthalten Laktose, daher sollten Diabetiker mit genetischer Galaktoseintoleranz, Laktasemangel nicht eingenommen werden.

Kontraindikationen

Bei der Verschreibung von Diabetes-Medikamenten sollte berücksichtigt werden, dass diese möglicherweise nicht zur Lösung des Problems geeignet sind. Einigen Menschen ist es strengstens untersagt, Onglise als Hauptmittel gegen Hypoglykämie zu verwenden..

Gegenanzeigen zur Anwendung:

  • erhöhte Reaktion des Immunsystems auf Haupt- oder Zusatzkomponenten;
  • Diabetes Typ 1;
  • Ketoazidose und diabetisches Koma;
  • Schockzustände: infektiöse toxische, anaphylaktische und kardiogene Schocks;
  • in einem Zustand der Dehydration und extremen Erschöpfung sein;
  • Fehlverdauung und Malabsorption von Glucose und Galactose;
  • Pathologie des Kohlenhydratstoffwechsels: Unverträglichkeit gegenüber Galactosesubstraten;
  • brennt zu einer größeren Oberfläche des Körpers;
  • Schwangerschaft (insbesondere im dritten Trimester);
  • Stillzeit;
  • Kinder und Jugendliche unter achtzehn Jahren.

Gegenanzeigen und mögliche Schäden

Da der Hersteller keine ausreichende Anzahl von Tests zur Verwendung von Onglis-Medikamenten bei insulinabhängigem Diabetes durchgeführt hat, ist die komplexe Verwendung von Insulin sowie in der Kindheit und Jugend in solchen Fällen verboten.

Offiziell anerkannte Kontraindikationen für die Anwendung sind außerdem diabetische Ketoazidose, Stillzeit und Schwangerschaft, Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels, Laktasemangel, Malabsorption von Glukose-Galaktose und angeborene Empfindlichkeit gegenüber Galaktose.

Der Arzt wägt die Vor- und Nachteile ab, bevor er älteren Patienten mit mittelschwerer und schwerer Niereninsuffizienz in Kombination mit Sulfonylharnstoff-Derivaten das Medikament Onglis verschreibt.

Manchmal treten während der Einnahme des Arzneimittels unerwünschte Wirkungen auf. Onglis hat nur wenige davon, der Patient kann sich jedoch beschweren über:

  • Sinusitis (Entzündung der Nasenschleimhaut);
  • Würgen;
  • Kopfschmerzen;
  • Harnwegsinfektion;
  • die Entwicklung einer Gastroenteritis (Entzündung des Dünndarms und des Magens);
  • Infektionen der oberen Atemwege;
  • Nasopharyngitis (komplexe Anwendung von Onglisa mit Metformin).

Der Hersteller gibt keine Fälle von Überdosierung an. Wenn jedoch Anzeichen auftreten, die auf eine Überdosierung hinweisen könnten, wird die Hämodialyse angewendet, um Saxagliptin und seine Metaboliten aus dem Körper zu entfernen.

Eine symptomatische Behandlung ist ebenfalls vorgesehen..

Preispolitik und Auswahl von Analoga

Sie können das Medikament in vielen Apotheken kaufen. Der Preis ist jedoch recht hoch: Für eine Packung mit 30 Tabletten zu je 5 mg sollten 1881 Rubel gegeben werden. Dieses Medikament ist nicht in der Liste der bevorzugten Medikamente enthalten, die einem verschreibungspflichtigen Patienten mit Typ-2-Diabetes verabreicht werden können..

Die Patienten haben das Recht, den Endokrinologen um ein Rezept für die kostenlose Ausgabe eines anderen Arzneimittels zu bitten, das Onglisa ersetzen kann. Auch Ersatzstoffe sind erforderlich, wenn der Patient Saxagliptin nicht verträgt.

Analoga umfassen solche zuckersenkenden Medikamente:

  • "Galvus" - der Wirkstoff Vildagliptin;
  • "Januvia" - Sitagliptin;
  • "Vipidia" - Alogliptin;
  • "Trazhenta" - Linagliptin;
  • "Glucovans" - Glibenclamid, Metforminhydrochlorid;
  • - Metforminhydrochlorid.

Aber nur der behandelnde Endokrinologe sollte Analoga des Arzneimittels „Ongliza“ gegen Diabetes auswählen.

In der angegebenen Liste der empfohlenen Analoga sind keine Arzneimittel enthalten, die mit Genehmigung des Gesundheitsministeriums kostenlos ausgegeben werden können. Die Kosten dieser Analoga können auch nicht als niedrig bezeichnet werden.

Für eine Packung mit 28 Tabletten mit 50 mg Galvus müssen Sie 810 Rubel bezahlen.

"Januvia" kostet Patienten 1650 Rubel. - 28 Registerkarte. Jeweils 100 mg.

"Vipidia" in Apotheken kostet 1288 Rubel. - 28 Registerkarte. Jeweils 25 mg.

"Trazhenta" kostet 1785 Rubel. - 30 Tabletten Jeweils 5 mg.

Aber Medikamente auf Metformin-Basis sind billiger. Glucophage kostet 114 Rubel. (30 Stück je 500 mg), "Glucovans" 277 Rubel. 30 tab. 500 / 2,5 mg Metformin bzw. Glibenclamid.

Wem Onglisa kontraindiziert ist

Da Saxagliptin ein starkes Stimulans ist, das die Aktivität von b-Zellen erhöht und die Funktion von b-Zellen hemmt, kann es mit einigen Einschränkungen verwendet werden, insbesondere ist das Medikament nicht angezeigt:

  • Schwangere und stillende Mütter;
  • In der Kindheit;
  • Diabetiker mit Typ-1-Krankheit;
  • Mit einer insulinabhängigen Variante des Typ-2-Diabetes;
  • Betroffen von diabetischer Ketoazidose;
  • Wenn der Patient Galactose nicht verträgt;
  • Mit Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe der Formel.

Bei der Wahl eines Behandlungsschemas konzentriert sich der Arzt nicht nur auf die aufgeführten Kontraindikationen, sondern auch auf die Verträglichkeit der Arzneimittel, die der Diabetiker bei Begleiterkrankungen mit Saxagliptin einnimmt. Daher muss der Arzt alle Medikamente, die ein Diabetiker parallel konsumiert, rechtzeitig informieren.

Interaktion mit anderen Drogen

Die Grundtherapie ist Metformin mit der Notwendigkeit von Änderungen des Lebensstils. Wenn eine solche Behandlung nicht den erwarteten Effekt bringt, werden zusätzliche zugelassene Arzneimittel eingeführt.

Es wurden Studien durchgeführt, die zeigen, dass das Risiko einer Kombination von Saxagliptin und anderen Arzneimitteln relativ gering ist.

Die gemeinsame Anwendung mit Induktoren von CYP 3A4 / 5-Isoenzymen trägt zur Verringerung des Gehalts an Saxagliptin-Stoffwechselprodukten bei.

Die Einnahme von Sulfonylharnstoff-Derivaten reduziert die Glukosekonzentration im Blut erheblich. Um ein solches Risiko zu vermeiden, muss die Dosis des Arzneimittels Onglisa reduziert werden.

Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen von Rauchen, Ernährung oder Alkoholkonsum auf Saxagliptin durchgeführt..

Alle Analoga von Ongliz

Analoga nach Indikation und Verwendungsmethode

TitelPreis in RusslandPreis in der Ukraine
Januvia Sitagliptin296 reiben277 UAH
Galvus vildagliptin25 reiben895 UAH
Nesina Alogliptin- -- -
Vipidia alogliptin14 reiben1250 UAH
Trazhenta Linagliptin652 reiben1434 UAH

Unterschiedliche Zusammensetzung kann in Indikation und Art der Anwendung zusammenfallen

TitelPreis in RusslandPreis in der Ukraine
Avantomiertes Rosiglitazon, Metforminhydrochlorid- -- -
Bagomet Metformin- -30 UAH
Glucofage Metformin30 reiben7 UAH
Glucophage xr Metformin- -7 UAH
Reduxin traf Metformin, Sibutramin9 reiben- -
Dianormet- -7 UAH
Diaformin Metformin- -5 UAH
Metformin Metformin13 reiben7 UAH
Metformin Sandoz Metformin- -7 UAH
Siofor54 reiben7 UAH
Formin Metforminhydrochlorid- -- -
Emnorm EP Metformin- -- -
Megifort Metformin- -7 UAH
Metamin Metformin- -7 UAH
Metamin SR Metformin- -7 UAH
Metfogamma Metformin114 reiben17 UAH
Tefor Metformin- -- -
Glycometer- -- -
Glycomet SR- -- -
Formethin27 reiben- -
Metformin Canon Metformin, Ovidon K 90, Maisstärke, Crospovidon, Magnesiumstearat, Talk50 reiben- -
Insuffor Metforminhydrochlorid- -7 UAH
Metformin-teva Metformin78 reiben7 UAH
Diaformin SR Metformin- -7 UAH
Mepharmil Metformin- -7 UAH
Metformin Farmland Metformin- -- -
Glibenclamid Glibenclamid36 reiben7 UAH
Maninylglibenclamid68 reiben7 UAH
Glibenclamid-Gesundheit Glibenclamid- -7 UAH
Glyurenorm Glycidon65 reiben7 UAH
Bisogammaglyclazid67 reiben182 UAH
Glidiabglyclazid45 reiben170 UAH
Diabeton MR- -7 UAH
Diagnose Herr Gliclazid- -15 UAH
Glidia MV Gliclazide- -- -
Glykinorm Gliclazid- -- -
Gliclazid Gliclazid91 reiben7 UAH
Glyclazid 30 MV-Indar-Glyclazid- -- -
Glyclazid-Gesundheit Gliclazid- -36 UAH
Gliorales Glyclazid- -- -
Diagnose Gliclazid- -7 UAH
Diazid MV Gliclazid- -46 UAH
Osliklid Gliclazide- -68 UAH
Diadeongliclazid- -- -
Glyclazid MV Gliclazid4 reiben- -
Amaril150 reiben4 UAH
Glemaz Glimepirid- -- -
Glian Glimepirid- -81 UAH
Glimepiridglyrid- -149 UAH
Glimepiriddiapirid- -7 UAH
Altar- -7 UAH
Glimax Glimepirid- -7 UAH
Glimepirid-Lugal-Glimepirid- -67 UAH
Ton Glimepirid- -7 UAH
Diabrex Glimepirid- -142 UAH
Meglimid Glimepirid- -- -
Melpamid Glimepirid- -84 UAH
Perinel Glimepirid- -- -
Glempid- -- -
Schimmerte- -- -
Glimepirid Glimepirid22 reiben42 UAH
Glimepirid-Teva-Glimepirid- -13 UAH
Glimepirid Canon Glimepirid48 reiben- -
Glimepirid Pharmazeutisches Glimepirid- -- -
Dimaril Glimepirid- -7 UAH
Glamepirid-Diamerid80 reiben- -
Amaryl M Limepiride Micronized, Metformin Hydrochloride756 reiben7 UAH
Glibomet-Glibenclamid, Metformin108 reiben7 UAH
Glucovans Glibenclamid, Metformin22 reiben7 UAH
Dianorm-m Gliclazid, Metformin- -7 UAH
Dibizid-m-Glipizid, Metformin- -7 UAH
Douglimax Glimepirid, Metformin- -7 UAH
Duotrolglibenclamid, Metformin- -- -
Gluconorm51 reiben- -
Glibofor Metforminhydrochlorid, Glibenclamid- -7 UAH
Avandamet- -- -
Avandaglim- -- -
Janumet Metformin, Sitagliptin142 reiben1 UAH
Velmetia Metformin, Sitagliptin- -- -
Galvus Met Vildagliptin, Metformin25 reiben1195 UAH
Tripride Glimepirid, Metformin, Pioglitazon- -7 UAH
Comboglize XR Metformin, Saxagliptin- -424 UAH
Comboglyz Metongin, Saxagliptin verlängern237 reiben- -
Gentadueto Linagliptin, Metformin- -- -
Vipdomet Metformin, Alogliptin262 reiben1750 UAH
Voglibose-Oxid- -7 UAH
Glutazon Pioglitazon- -7 UAH
Dropia Sanovel Pioglitazon- -- -
Lixumia lixisenatide- -2498 UAH
Guarem Guar Harz- -24 UAH
Insvada Repaglinid- -- -
Novonorm Repaglinide47 reiben7 UAH
Repodiab Repaglinid- -- -
Baeta Exenatide71 reiben4600 UAH
Baeta Long Exenatide305 reiben- -
Viktoza Liraglutid156 reiben4 UAH
Saxenda liraglutide19822 reiben13773 UAH
Forksiga Dapagliflozin- -7 UAH
Forsiga Dapagliflozin2023 reiben3200 UAH
Invocana canagliflozin2548 reiben3200 UAH
Jardins Empagliflozin930 reiben637 UAH
Dulaglutid15 reiben- -

Um eine Liste billiger Analoga teurer Medikamente zu erstellen, verwenden wir Preise, die uns mehr als 10.000 Apotheken in ganz Russland bieten. Die Datenbank der Arzneimittel und ihrer Analoga wird täglich aktualisiert, sodass die auf unserer Website bereitgestellten Informationen immer auf dem neuesten Stand sind. Wenn Sie kein für Sie interessantes Analogon gefunden haben, verwenden Sie bitte die obige Suche und wählen Sie ein für Sie interessantes Arzneimittel aus der Liste aus. Auf der jeweiligen Seite finden Sie alle möglichen Optionen für Analoga des gewünschten Arzneimittels sowie Preise und Adressen der Apotheken, in denen es erhältlich ist.

Liste der Analoga

Beachten Sie! Die Liste enthält Onglis-Synonyme mit einer ähnlichen Zusammensetzung, sodass Sie selbst einen Ersatz auswählen können, wobei Form und Dosis des vom Arzt verschriebenen Arzneimittels berücksichtigt werden. Bevorzugen Sie Hersteller aus den USA, Japan, Westeuropa sowie bekannte Unternehmen aus Osteuropa: Krka, Gideon Richter, Actavis, Aegis, Lek, Hexal, Teva, Zentiva.
.
Freigabeformular (nach Beliebtheit)
Preis, reiben.
OnglisaTab 5 mg N30 (Bristol - Myers Squibb Company (USA)
2185,70
Saxagliptin * (Saxagliptin *)

Freigabeformular (nach Beliebtheit)Preis, reiben.
Onglisa
Tab 5 mg N30 (Bristol - Myers Squibb Company (USA)2185,70
Saxagliptin * (Saxagliptin *)

Merkmale der Behandlung von schwangeren Frauen und Nebenwirkungen

Es wurde nicht untersucht, wie sich das Medikament auf den Verlauf der Schwangerschaft auswirkt und ob es in die Muttermilch eindringen kann. Daher wird das Medikament während der Zeit der Geburt und Fütterung des Babys nicht verschrieben. Es wird empfohlen, andere Analoga zu verwenden oder das Stillen zu beenden..

In der Regel wird das Arzneimittel nach den Dosierungen und Empfehlungen der Kombinationstherapie gut vertragen. In seltenen Fällen kann Folgendes beobachtet werden, wie die Bewertungen bestätigen:

  • Erbrechen
  • Gastroenteritis;
  • Kopfschmerzen;
  • Die Bildung von Infektionskrankheiten der oberen Atemwege;
  • Infektionskrankheiten des Urogenitalsystems.

Wenn ein oder mehrere Symptome vorliegen, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen oder die Dosierung anpassen.

Laut Bewertungen wurden keine Vergiftungssymptome festgestellt, selbst wenn Onglise über einen längeren Zeitraum in Dosierungen verwendet wurde, die das empfohlene 80-fache überstiegen. Um das Medikament im Falle einer möglichen Vergiftung aus dem Körper zu entfernen, wird die Geomdialysemethode verwendet..