Männerhaarigkeit: Entfernt Haare auf der Brust?

Beginnen wir von vorne: Warum haben Männer im Allgemeinen mehr Haare und sind härter? Haarfollikel sind anfällig für die Wirkung von Dehydrotestosteron - dies ist das stärkste Androgen, das aus freiem Testosteron unter dem Einfluss des Enzyms 5α-Reduktase gebildet wird. Testosteron wird in den Nebennieren beider Geschlechter ausgeschieden, bei Männern jedoch in unvergleichlich größerer Menge auch in den Hoden. Dieses Hormon reguliert das Sexualverhalten und die erektile Funktion, fördert das Wachstum und die Entwicklung von Prostatazellen bei Männern. Die Aktivität des 5α-Reduktase-Enzyms in der Haut wird genetisch bestimmt und hängt nicht vom Geschlecht ab. Daher kann ein einzelner Mann mit einem noch höheren Gehalt an freiem Testosteron im Blut weniger behaart sein als eine einzelne Frau, obwohl Männer im Durchschnitt für eine bestimmte Wohn- und Rassenregion durch wolligere Körper gekennzeichnet sind.

Ich möchte aus dem gleichen Grund „etwas weniger“ haarige Männer werden, aus dem Grund, dass Frauen der festen Überzeugung sind, dass dies im kulturellen oder medizinischen Sinne nicht normal ist. Nur die Kahlheit bei Männern ist viel schwieriger (länger und schmerzhafter): Das Haar ist immer dicker und der Follikel liegt tiefer. Im Allgemeinen ist es viel schwieriger, sich von Haaren zu verabschieden als von jemandem, der Ihnen sagt, dass Sie verrückt sind, während Sie haarig, nicht reich, hungrig, gesprächig, dünn, dumm, klug sind... Also die Haare auf Bauch, Brust, Gesicht, Bart, Beinen, an den Fingern und Zehen, in den Achselhöhlen und im Perineum - das ist die Norm, es wird nicht normaler. Hier sind einige Sternbestätigungen:

Sean Connery "Captain America" ​​Chris Evans Alec Baldwin

Kulturelle Ursachen der Haarentfernung bei Männern

Manchmal ist die Aktivität der 5α-Reduktase so hoch, dass das Haar auf dem Rücken, dem Nacken, über den Ellbogen und auf dem Gesäß zu wachsen beginnt. Es kommt dazu, dass Kinder am Strand einen Finger auf dich stecken und die Frau in der Hitze eines Streits einen Affen ruft und rät, auf einen Baum zurück zu klettern. Sehr enttäuschend. Schließlich ist Ihr haariger Rücken einfach ein erbliches Merkmal, das nichts mit Ihren Gewohnheiten, Ihrer Intelligenz, Ihrem Lebensstil und Ihrer Gesundheit zu tun hat.

Die Menschheit toleriert während des größten Teils ihres Lebens in der Zivilisation Zeichen, die in der menschlichen Bevölkerung selten sind. Albinos, Menschen mit Heterochromie (unterschiedliche Augenfarbe) oder Vitiligo (Verletzung der Hautpigmentierung, oft in Form von Flecken), zu groß, zu klein, zu klug (übrigens, so heißt es, ist das Gehirn eines modernen Menschen kleiner als sein Vorgänger), zu dumm, zu haarig. Das Verlangen nach dem Durchschnitt ist auch für Tiere charakteristisch, einfach weil eine Abweichung vom Durchschnitt eine Folge der Krankheit sein kann. Daher scheint eine männlich behaarte Frau unattraktiv zu sein - sehr oft ist Hirsutismus bei Frauen mit der Unfähigkeit verbunden, ein Kind zur Welt zu bringen. Vorausgesetzt, das Haar begann nicht unerwartet zu wachsen, werden haarige männliche Rücken in der Medizin und Genetik als normale Option anerkannt. Nur sehr selten.

Die Enthaarung (vorübergehende Entfernung) ist in diesem Fall Zeitverschwendung. Laser- oder elektrische Haarentfernung kann das Problem lösen, aber beide Verfahren sind zeitaufwändig, teuer und kontraindiziert. (Lesen Sie über einen Mann, der das Rückenhaar loswerden wollte, aber es war noch mehr überwachsen - dies ist eine Komplikation, die in 10% der Fälle von Laser und Photoepilation auftritt.).

Professionelle Ursachen der Haarentfernung bei Männern

Es gibt jedoch Fälle, in denen Sie aufgrund des Berufs gezwungen sind, Haare zu entfernen. Nun, der Werbetreibende möchte keine Werbung für seine Unterhose mit einem Wollmodell sehen, und es ist nicht üblich, dass Bodybuilder mit Haaren sprechen, die das Relief der herkulischen Schönheit verbergen. Für eine solche periodische "Kahlheit" ist die Enthaarung geeignet - Rasieren, Entfernen der Creme, Wachsen oder Shugarieren.

Arnold Schwarzenegger: Mächtig und haarlos

Ungewöhnliches, aber sicheres Haar bei Männern

Oft leiden Männer unter Haaren in Nase, Nase oder Ohren. Dies ist flauschiges Haar, das anfing, Farbe zu bekommen. Wenn Sie sie herausziehen, erhöhen Sie den Blutfluss zu dieser Stelle und beginnen mit der Umwandlung benachbarter Haare von Flusen zu Enden. Während die Haare schwach sind, können Sie sie durch Elektrolyse in kürzerer Zeit entfernen. In der Nase und in den Ohren werden die Haare geschnitten oder herausgezogen, da die Elektrolyse in diesen Bereichen verboten ist.

Radhakant Badzhpay schlug wegen seiner Haare das Guinness-Buch der Rekorde

Ein weiteres Problem sind eingewachsene Haare. Beim Rasieren wird die Haut verletzt, heilt aber schnell unter Bildung einer kaum wahrnehmbaren Kruste. Ein Haar kann es nicht durchbrechen, es beginnt sich zu biegen und in die Haut hineinzuwachsen. Aus dem Talgbeutel neben dem Follikel sticht Schmalz weiter hervor, bis eine Entzündung auftritt. Dann pflücken Sie die Haare, rasieren sich und alles beginnt von vorne. Der einfachste Weg, dieses defekte Haar zu entfernen, ist die Elektrolyse. Im Prinzip sollte ein Verfahren ausreichen, da es Ihre Aufgabe ist, diesen deformierten Follikel spezifisch abzutöten.

Monobrow kann durch Laser-Haarentfernung oder Elektrolyse korrigiert werden. Es werden mehrere Verfahren erforderlich sein (Einzelheiten siehe Elektrolyse der Augenbrauen)..

Es gibt Männer, denen die seltenen Haare auf der Brust oder um die Brustwarzen hässlich erscheinen. Mehrere Elektrolyseverfahren sollten helfen.

Geschlechtsspezifische Gründe

Transgender und Transgender leiden unter „männlicher“ Haarigkeit, ähnlich wie Frauen, bei denen Hirsutismus diagnostiziert wurde. Und beide Gruppen möchten Haare für immer und schneller loswerden. Bei ausgedehnter Haarigkeit gibt es bisher nur eine hundertprozentige Methode, und wie Sie wissen, ist sie streng gefährlich und verboten (siehe "Die einzig wirksame Methode zur schnellen Haarentfernung für immer"). Nun, diejenigen, die später noch leben möchten, müssen zwischen teuren, vorübergehenden, schlecht untersuchten (Laser-Haarentfernung) und langen, schmerzhaften, relativ untersuchten (Elektrolyse) Haarentfernungsmethoden wählen. Es gibt auch Enthaarung, aber nicht jeder hat die Möglichkeit, sich alle 2 Wochen für mehrere Tage zu verstecken, bis 3-5 mm Haare wachsen. Lesen Sie mehr über die separate Haarentfernung für Transgender..

Medizinische Gründe

Medizinische Gründe für Männer sind selten. Das erste, was mir in den Sinn kommt, ist das unerwartete Wachstum von Haaren (sogar flauschig) an Orten, die unabhängig von Hormonen sind. Dieses Phänomen nennt man Hypertrichose. In diesem Fall muss der Arzt so schnell wie möglich laufen, um lebensbedrohliche Ursachen für ein solches Haarwachstum auszuschließen.

Sonstiges zum Thema:

Vergessen Sie nicht, die Quelle zu markieren, indem Sie selektiv Materialien von der Website zitieren: Es wird bemerkt, dass Menschen, die dies nicht tun, anfangen, in Tierhaaren zu wachsen. Das vollständige Kopieren von Artikeln ist verboten.

Eine „haarige Frage“ ersetzt keinen Arzt für Sie. Nehmen Sie meinen Rat und meine Erfahrung mit einigem Maß an Skepsis an: Ihr Körper ist Ihr genetisches Merkmal und eine Kombination erworbener Krankheiten.

Warum wachsen Frauen Haare um die Brustwarzen und wie können sie diese loswerden?

Kürzlich schrieb ein Mädchen, Alena, an eine Beraterin auf der Website. Sie schämte sich sehr, darüber zu sprechen, und deshalb schämte sie sich sogar, anzurufen, und bevorzugte Korrespondenz.

Sie gab zu, dass sie viele Haare um ihre Brustwarzen hat. Lange zog sie sie heraus, aber danach gab es Rötung und Blut.

Dieses Problem verringerte ihr Selbstwertgefühl und beeinflusste die langfristigen Beziehungen zu einem jungen Mann. Gleichzeitig konnte sie sich lange Zeit nicht entscheiden, sich in einer solchen Situation an den Salon zu wenden, um einem Außenstehenden ihre Brust zu zeigen.

Foto von www.shutterstock.com

Was verursacht Haarwuchs und wie kann man sie sicher entfernen?

Zunächst stellen wir fest, dass die Vegetation auf der Brust ein bekanntes Phänomen ist und dass Sie vor Menschen, die sich beruflich mit diesem Problem beschäftigen, nicht schüchtern sein sollten..

Experten sind mit einer Vielzahl von Optionen für unerwünschte Deckung vertraut, sie haben sich mit einer Vielzahl unterschiedlicher Menschen befasst und wissen, wie man mit Respekt kommuniziert, ohne die sensiblen Fäden einer Person zu berühren.

Es ist wichtig, eine Kosmetikerin zu finden, mit der Sie sich ruhig, sicher und zuverlässig fühlen. Dies kann ein Treffen mit mehreren Meistern erfordern. Hören Sie auf Ihre Intuition und markieren Sie einen Fachmann, der vertrauen möchte.

Ursachen für überschüssiges Brusthaar

Haarfollikel sind auf fast dem gesamten Körper vorhanden, ohne den Warzenhofbereich auszuschließen. Daher ist es durchaus möglich, dass Proben um die Brustwarzen herum auftreten.

Sie sind nicht allein: Ungefähr 30% aller Frauen haben ein ähnliches Symptom.

Grund dafür sind in der Regel hormonelle Schwankungen im Leben (Pubertät, Schwangerschaft etc.). Die Einnahme bestimmter Medikamente kann ebenfalls zu einem ähnlichen Bild beitragen: Immunsuppressiva, Glukokortikosteroide, Testosteron.

Das Syndrom der polyzystischen Eierstöcke ist ein ziemlich häufiges Phänomen, aber die Symptomatik beschränkt sich keineswegs auf eine Erhöhung der Brustbedeckung.

Oft geht dies auch mit Unfruchtbarkeit, unregelmäßiger Menstruation und männlichem Haarwuchs einher..

Der Anstieg der Androgenhormone ist neben den Stäbchen im Bereich der Paralosalkreise auch durch fettige Haut mit Akne, Periodenmangel, Zunahme der Muskelmasse und Kahlheit der Kopfhaut gekennzeichnet.

Die beste Lösung wäre, einen Gynäkologen und Endokrinologen aufzusuchen und ihre Meinung herauszufinden. Möglicherweise müssen sie einige Analysen durchführen, um die Situation zu klären..

Denken Sie daran, dass die Haarentfernung ein Kampf gegen die Folgen ist, aber nicht die Ursache des Problems..

So entfernen Sie unerwünschte "Gäste" und schaden Ihrer Gesundheit nicht

Einfach, erschwinglich, schmerzlos und ohne eingewachsen. Das Ergebnis ist jedoch zu kurz und es kommt zu einem unangenehmen Gefühl der Stechspitzen..

Der Hauptvorteil sind niedrige Kosten und Verfügbarkeit. Von den Minuspunkten ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion und das Vorhandensein von eingewachsenem Haar zu beachten.

Nehmen Sie sich Zeit, um den Behandlungsbereich zu reinigen und zu desinfizieren.

Wir gehen weiter, näher an den Salonprozeduren.

Eine großartige Alternative, die Geschwindigkeit und einen 3-6-wöchigen Effekt kombiniert. Dieses Verfahren kann zu Hause durchgeführt werden, ist jedoch technisch nicht einfach durchzuführen und es besteht das Risiko von Komplikationen..

Das Entfernen von Sprossen durch diese Methode kann für hellhäutige Besitzer dunkler Haare geeignet sein. Bei leichter Vegetation ist die Technik unbrauchbar.

Optische Sitzungen sind mäßig schmerzhaft und beseitigen das Problem für lange Zeit. Um das Ergebnis zu erhalten, sind jedoch zusätzliche Besuche erforderlich..

Wenn Sie jedoch bereit sind, Zeit, Geld und Geduld für die vollständige und endgültige Beseitigung eines solchen „Attributs“ zu investieren, sollten Sie Ihre Augen auf die Elektrolyse richten.

Die Kosmetikerin führt die dünnste Sonde an der Mündung der Zwiebel ein und liefert einen Strom, der die gesamte Struktur der Wurzel- und Wachstumszellen endgültig und irreversibel zerstört.

Der behandelte Follikel ist mit Bindegewebe gefüllt und verwandelt sich in eine winzige Narbe. Von diesem Ort aus kann nichts anderes jemals wachsen.

Im Moment bleibt dies die einzige Möglichkeit, die Abdeckung für das Leben zu entfernen..

Natürlich ist der Warzenhof eine ziemlich empfindliche Formation, aber es gibt eine Liste von Schmerzmitteln.

Der Schlüssel zum Erfolg ist hier ein erfahrener Spezialist. Gehen Sie daher sorgfältig auf die Wahl eines Masters ein, lesen Sie Kundenbewertungen und führen Sie die erste Beratung durch. Viel Glück!

Haartypen bei Männern am Körper und wovon ihre Menge abhängt?

Vertreter einer starken Hälfte der Menschheit haben ein aktiveres Haarwachstum entlang des Rumpfes als Frauen. Tatsächlich ist die Art des Vorhandenseins von Haaransatz bei beiden Geschlechtern (der mit Haaren bedeckte Körperbereich ist für Männer und Frauen gleich), aber bei Männern ist er deutlich sichtbar, während der weibliche Flaum oft leichter, leichter und nicht so auffällig ist. Warum kann das Haar bei Männern am Körper so stark wachsen und welche Funktionen sie erfüllen? Wir verstehen das folgende Material.

Haartypen am Körper eines Mannes, abhängig vom Wachstumsort

Um herauszufinden, warum Männer Körperhaare wachsen lassen, lohnt es sich zunächst, ihre Struktur zu beachten. Somit ist die Vegetation der Vertreter der starken Hälfte der Menschheit dicker, dichter und härter. Deshalb ist es so deutlich sichtbar. Darüber hinaus hat die Vegetationsdecke auf dem Körper eines Mannes ein Pigment, im Gegensatz zum Weibchen ein schwächeres.

Es ist wichtig zu wissen, dass viele Haare am Körper eines Mannes eine ganze Kombination bestimmter Faktoren sind, wie zum Beispiel:

  • Vererbung (genetische Veranlagung);
  • Staatsangehörigkeit;
  • Körperliche, hormonelle und sexuelle Gesundheit eines Vertreters der starken Hälfte der Menschheit.

Um herauszufinden, worüber die Haare am Körper des Mannes sprechen und warum sie so aktiv wachsen, ist es zunächst wichtig zu wissen, dass die Aktivität des Wachstums der Körperbedeckung auch während der Entwicklung des Fötus gebildet wird. Das heißt, das Baby im Mutterleib ist mit einem dünnen Urflusen bedeckt - Lanugo. Später, nach der Geburt innerhalb von 1-3 Monaten, löscht sich diese Vegetationsschicht von selbst und an ihrer Stelle wächst bereits dünnes, flauschiges Haar. Und erst in der Pubertät werden sie reifer und erwachsener - borstig.

Haar besteht strukturell aus folgenden Bestandteilen:

Um die Frage zu verstehen, warum Männer Körperhaare wachsen lassen, lohnt es sich, die gesamte Vegetation nach ihrem Standort in Typen einzuteilen:

  • Bart und Schnurrbart. Eine borstige Abdeckung, die die Linie der Wangenknochen, des Kinns, des Halses und des Bereichs über der Oberlippe bedeckt;
  • Schamvegetation. Bildet eine Abdeckung in der Leistengegend, die den Unterbauch und den Oberschenkel leicht beeinträchtigt;
  • Brusthaar bei Männern. Sie bilden eine Abdeckung unterschiedlicher Dichte, abhängig von den Merkmalen des Organismus und der Nationalität sowie der Genetik.
  • Achselvegetation. Es ist ein unverzichtbarer Beweis für die Reife eines Mannes sowie für die Scham.

Zusätzlich wird bei Männern ein gewisser Grad an Haardichte an Armen / Beinen sowie am Rücken beobachtet.

Wichtig: Der Spiegel des männlichen Hormons Testosteron ist für die Wachstumsrate der Vegetationsbedeckung des männlichen Torsos verantwortlich. Die Hoden sind wiederum für ihre Produktion verantwortlich und nur der Vorderlappen der aktiv arbeitenden Hypophyse. Es ist bemerkenswert, dass der Kopf auch unter dem Einfluss von Testosteron mit Haaren bedeckt ist und auch unter seinem Einfluss eine Glatze aufweist.

Welche Funktion haben Körperhaare??

Um das Thema „Warum Haare bei Männern am Körper wachsen“ zu verstehen, ist es sehr wichtig, die Hauptfunktionen dieser Vegetation nicht aus den Augen zu verlieren. Tatsache ist, dass die Natur im Menschen alles bis ins kleinste Detail durchdacht. Ein Mann ist zunächst ein Getter, Jäger, Verteidiger. Und das bedeutet, dass er in der Lage sein muss, unter den schwierigen Bedingungen der Wildnis zu überleben, seine Familie zu bewahren und weiterzumachen. Um dem Vertreter der starken Hälfte der Menschheit dabei so weit wie möglich zu helfen, hat die Natur genetisch Haarwuchs in seinen Körper gelegt. Dank dessen kann ein Vertreter einer starken Hälfte der Menschheit:

  • Für eine lange Zeit in der Kälte zu sein. Die dichte Vegetationsdecke entlang des Rumpfes ermöglicht es Ihnen, die Wärmeübertragung zu normalisieren und die Wärme zu speichern.
  • Es ist normal, Hitze zu tolerieren. Bei Hitze beginnt der Oberkörper einer Person zu schwitzen. Um zu verhindern, dass der Körper durch die freigesetzte Feuchtigkeit mit hoher Geschwindigkeit abkühlt, hemmt das Haar die Verdunstung etwas und erwärmt gleichzeitig die Person. Das heißt, sie haben die Funktion, die Wärmeübertragung wieder zu regulieren;
  • Ziehe das Weibchen an. In der modernen Interpretation - Frauen mögen es. Tatsache ist, dass die Achsel- und Schamvegetation in der Lage ist, das getrocknete männliche Hormon Pheromon, das die ausgewählte Frau fühlt (ein potenzieller Sexualpartner), an sich zu halten..

Zusätzlich zu diesen Funktionen verbessert das Haar entlang des Rumpfes des "Mannes" die Berührung und ist sogar eine erogene Zone. Mit einem leichten Hauch männlicher Vegetation gibt es ein Signal an die Nervenenden. Das Signal gelangt ins Gehirn, es kommt zur Erregung..

Darüber hinaus ist es die Vegetation auf dem Oberkörper in bestimmten Zonen, die die Reibung der Haut oder des Gewebes auf der Haut beim Gehen und bei anderen vom Menschen ausgeführten Handlungen verhindert. Dies gilt insbesondere für Achselhaare und Leistengegend.

Was bestimmt die Haarmenge bei Männern??

Wenn Sie die Antwort auf die Frage „Warum wachsen Brusthaare bei Männern?“ Herausfinden, müssen Sie wissen, dass Testosteron für die Dichte und Dichte der Vegetation entlang des Körpers von Männern verantwortlich ist. Und je höher der Spiegel dieses Hormons ist, desto haariger wird der Vertreter einer starken Hälfte der Menschheit sein. Und das Vorhandensein eines hohen Testosteronspiegels zeigt an, dass der potenzielle Mann robust und zur Fortpflanzung fähig ist.

Auch andere männliche Sexualhormone - Androgene - stimulieren das Wachstum von Brusthaaren. Sie sind zusammen mit Testosteron für die Pubertät des Jungen verantwortlich. In diesem Fall reagiert der Vegetationsfollikel sehr subtil auf Androgen und reagiert mit Wachstum auf einen natürlichen Reiz. Normalerweise erscheinen die Haare auf der Brust eines jungen Mannes im Alter von 16 bis 18 Jahren. Wenn in 20 von ihnen immer noch keine vorhanden sind, kann dies auf einen Mangel an männlichen Androgenhormonen hinweisen.

Also fanden wir heraus, warum es bei Männern viele Körperhaare gibt und wie sie alle Bereiche des menschlichen Lebens betreffen. Es lohnt sich zu verstehen, dass die Vegetation auf dem Oberkörper eines Mannes nur ein Zeichen der Männlichkeit ist. Eine übermäßige Haarigkeit (zu dicke Abdeckung des gesamten Körpers, einschließlich des Rückens und des Nackens) kann jedoch auf einen Grund wie eine hormonelle Pathologie hinweisen. In diesem Fall sollten Sie sich an einen Endokrinologen oder zumindest einen Hausarzt wenden.

Körperhaarwachstum bei Männern: Antworten auf alle Fragen, die Sie wollten, aber zögerten zu stellen

Es ist Zeit herauszufinden, wie es funktioniert..

Das Körperhaar bei Männern lebt ein hektisches Leben: Sie wachsen, spitzen sich eine Weile und fallen dann aus. Aber warum brauchen wir sie überhaupt, warum haben einige von ihnen so viele, während andere fast gar keine haben, und vor allem - ist es möglich, ihr Wachstum irgendwie zu beeinflussen?

In diesem Material haben wir Antworten auf Fragen gesammelt, über die Sie sich wahrscheinlich Sorgen gemacht haben, deren Verlegenheit Ihnen jedoch peinlich war. Warum und wie wachsen Männer Körperhaare??

Warum wachsen die Haare am Körper von Männern unterschiedlich lang??

Das Haarwachstum überall im Körper durchläuft einen Lebenszyklus, der aus drei verschiedenen Phasen besteht. Es beginnt mit der Anagenphase, die das eigentliche Stadium des Haarwuchses darstellt. Am Kopf dauert diese Phase für jeden Haarfollikel drei bis sieben Jahre und am Körper nur 3-6 Monate.

Der Haltepunkt, der das maximale Haarwachstum darstellt, wird als "Endlänge" des Haares bezeichnet. Dann kommt die Katagenphase. Dies ist eine kurze Übergangsphase nach Anagen, wenn das Haarwachstum zum Stillstand kommt. Diese Phase dauert 10 Tage bis drei Monate..

Und schließlich folgt die Telogenphase - wenn das Haar aufhört zu wachsen, einige Zeit in Ruhe ist und dann ausfällt. Dann wird der Follikel für etwa drei Monate inaktiv, wonach ein neues Haar zu wachsen beginnt und sich der gesamte Vorgang wiederholt.

Da die Haare am Körper nicht so lang wachsen wie die Haare am Kopf, sind sie entsprechend kürzer. Aber ihre Länge bei jedem der Menschen wird leicht unterschiedlich sein, und bei einer Person kann jedes der Haare an demselben Körperteil auch unterschiedlich lang sein.

Dies liegt an der Tatsache, dass jeder Haarfollikel unabhängig zu unterschiedlichen Zeiten einen Wachstumszyklus durchläuft, da sonst alle unsere Haare gleichzeitig ausfallen würden.

Warum sind die Haare am Kopf länger als die am Körper??

Anthropologen und Biologen kennen die genaue Antwort auf diese Frage noch nicht, aber viele glauben, dass die Haare auf unserem Kopf aufgrund praktischer evolutionärer Vorteile länger wachsen als am Körper.

Der größte Teil der Körperwärme kommt vom Kopf, in dem sich das Gehirn befindet. Das Haar ist ein guter Isolator, der Wärme im Inneren speichern kann und den Vorteil des Überlebens bietet, insbesondere in kalten Klimazonen..

Als sich der Mensch zu einer zweibeinigen Kreatur entwickelte, wurde der Kopf mehr der Sonne ausgesetzt und benötigte mehr Schutz. Ein weiterer Grund für das Vorhandensein von Haaren auf der Kopfhaut kann daher der Schutz vor ultravioletten Strahlen und anderen potenziell schädlichen Umweltfaktoren sein..

Warum haben manche Männer wenig Körperbehaarung, während andere viel haben??

Erstens kann die „Haarigkeit“ zwischen verschiedenen ethnischen Gruppen sehr unterschiedlich sein, so dass es ziemlich schwierig ist, allgemeine Aussagen über die „durchschnittliche“ männliche Haarigkeit zu treffen.

Zum Beispiel haben Männer aus dem Mittelmeerraum normalerweise dunkleres und dickeres Haar, während Männer aus Asien oft überhaupt kein Gesichtshaar wachsen lassen. Zweitens haben Männer und Frauen ungefähr die gleiche Anzahl von Haarfollikeln, aber unterschiedliche Grade der Haar-Grobheit.

Aus diesem Grund sind die Haare an Armen, Rücken und Brust der meisten Frauen und einiger Männer kaum zu unterscheiden, während sie bei anderen sehr auffällig sind. Es gibt zwei Arten von Haaren auf unserem Körper: grobes, normalerweise pigmentiertes Endhaar, einschließlich Haar auf dem Kopf, Schamhaar und bei einigen Männern auf Gesicht und Brust; und dünneres, weniger auffälliges Pergamenthaar, das den größten Teil des Körpers von beiden bedeckt (mit Ausnahme der Handflächen und Füße, wo es überhaupt keine Haare gibt).

Haarwachstum und Haargröße werden durch Hormone, insbesondere Androgene wie Testosteron, moduliert, die während der Pubertät zu wirken beginnen. Da Männer normalerweise einen höheren Testosteronspiegel haben als Frauen, neigen sie dazu, mehr unheilbare Haare zu haben.

Testosteron erhöht auch die Größe der Haarfollikel im Gesicht von Männern während der Pubertät, was den Beginn des Bartwachstums hervorruft.

Hat Rasur und Haarschnitt einen Einfluss auf das Haarwachstum??

Es gibt einen alten Mythos, dass Ihre Haare beim Rasieren schneller, dicker, dicker und dunkler wachsen. Er hat nichts mit der Wahrheit zu tun. Alle Haarfollikel durchlaufen die drei oben genannten Wachstumsphasen, wie sie dafür programmiert sind..

Das Trimmen von Haaren mit einer Schere, einem Rasiermesser oder einem Trimmer hat keinen Einfluss auf den Wachstumszyklus der Haarfollikel und deren Qualität. Das Haar wächst genau so, wie es anfangs sein sollte, unabhängig davon, ob wir Haare schneiden oder nicht. (Und der Effekt von Steifheit und Verdunkelung ist darauf zurückzuführen, dass das "neue" Haar am Ende noch keine Zeit hatte, sich auszudünnen und auszubrennen.)

Wenn Sie die Haare an Ihrem Körper - an Brust, Rücken, Beinen, unter den Achselhöhlen oder am Schambein - entfernen möchten, müssen Sie den Vorgang des Rasierens oder Wachsens alle paar Tage wiederholen (dies hängt häufig von Ihrer individuellen Haarwuchsrate ab). Sie können Haare nur mit Hilfe spezieller Verfahren, die den Haarfollikel zerstören, für immer entfernen, z. B. Laser-Haarentfernung.

Dies ist jedoch ein ziemlich teures Verfahren, das ebenfalls keine hundertprozentige Garantie bietet und nicht für jeden geeignet ist. Bevor Sie sich dafür entscheiden, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Wie verändert sich die Haarlänge bei verschiedenen Menschen??

Die Länge der Haare im Wachstumszyklus ist nicht für alle Menschen gleich. Die Länge, Dicke und Menge der Haare an Kopf und Körper wird von vielen Faktoren bestimmt. Unter ihnen:

  • Genetik;
  • Sexualhormone (das Wachstum der Körperhaare bei Menschen mit hohem Testosteronspiegel ist schneller);
  • Alter (Haare wachsen aktiv von 15 bis 30 Jahren, dann verlangsamt sich ihr Wachstum);
  • Ernährung (gute Ernährung ist wichtig für gesundes Haarwachstum).

Wie Sie sehen, gibt es unter diesen Faktoren keine „Männlichkeit“, daher sollten sowohl die Haarigkeit als auch das Fehlen sichtbarer grober Haare am Körper kein Problem und keine Einschränkung darstellen. Dies ist nur Ihre persönliche Note. Es gibt kein magisches Werkzeug, das die Genetik besiegt und dazu führt, dass Ihr Körper mit dichtem Haar bedeckt wird (glauben Sie nicht den Anzeigen, die Sie davon zu überzeugen versuchen)..

Und wenn Sie keine Haare an einem Körperteil mögen, können Sie sie jederzeit entfernen, indem Sie sie wie einen Bart im Gesicht rasieren, spezielle Werkzeuge zur Enthaarung verwenden oder sich für eine Epilation in einem Salon anmelden.

Warum fallen Körperhaare aus??

Wie die Haare am Kopf fallen manchmal die Haare am männlichen Körper aus. Dies geschieht aus mehreren Gründen..

Genetik

Männliche Haarausfall (auch als androgenetische Alopezie bezeichnet) wird häufig durch die Gene verursacht, die Sie von Ihren Eltern erhalten haben. Wie genau es vererbt wird, ist unklar, aber wenn Sie nahe Verwandte haben, die eine Glatze bekommen, werden Sie dies höchstwahrscheinlich in Zukunft feststellen. Abhängig von der Familiengeschichte kann die Kahlheit des männlichen Musters bereits in der Jugend beginnen.

Ihr Haar kann nicht nur dünner, sondern auch weicher und kürzer werden als das Ihrer Kollegen. Dies gefährdet Ihre Gesundheit in keiner Weise.

Gesundheitsprobleme

Eine andere Sache ist, wenn die Haare plötzlich ausfallen - dies kann ein Zeichen für Anämie oder Probleme mit der Schilddrüse sein. Eine protein- und eisenarme Ernährung kann auch Ihr Haar verdünnen..

Das Risiko eines Haarausfalls im ganzen Körper steigt, wenn Sie an Diabetes oder Lupus leiden. Haarausfall kann eine Nebenwirkung bestimmter Medikamente sein, die Sie zur Behandlung von Krankheiten einnehmen, wie z.

  • Flusskrebs;
  • Arthritis;
  • Depression;
  • Gicht;
  • Bluthochdruck;
  • Herzkrankheit.

Strahlentherapie oder Chemotherapie können vorübergehenden Haarausfall verursachen, aber normalerweise wachsen sie mit der Zeit nach, sobald die Behandlung beendet ist..

4 Gründe, stolz auf haarige Brüste zu sein

1. Die haarige Brust ist brutal

Die brutalste Comicfigur, die jemals gezeichnet wurde - Wolverine - hatte einen klaren Haaransatz. Es ist möglich, dass der Rest der Charaktere es nicht hat, nur weil die Künstler zu faul waren, um es zu zeichnen. Immer galt der "Haarbusen" als Synonym für Männlichkeit. Haben Sie jemals einen Film in einem Film oder anderswo mit einer kahlen Brust oder Armen gesehen? Nein! Erinnere dich an Chuck Norris. Er trug stolz einen Teppich auf seiner Brust im Duell gegen Bruce Lee. Und versuchen Sie zu sagen, dass er nicht brutal ist! Und Hugh Jackman, Alec Baldwin, Pierce Brosnan und viele andere wundervolle Schauspieler, die Arbeiter spielten, hatten eine haarige Brust. Sie haben es nicht rasiert, weil sie verstanden haben, dass Vegetation und kein Tattoo auf der Brust zur Schau gestellt werden sollte.

Es ist seit langem allen bekannt: Je härter und dicker das Haar, desto mehr Testosteron bei einem Mann und je mehr Testosteron, desto temperamentvoller, mutiger Mann und so weiter. Er wird seine Faust auf den Tisch schlagen - und ins Bett gehen, einen weiteren Mythos über die Haarigen beweisen, dass sie sagen, sie seien viel heißer und leidenschaftlicherer Liebhaber.

2. Haarige Brust - ein Zeichen hoher Intelligenz

Ein amerikanischer Psychiater hat einmal gesagt, je mehr Haare Sie auf Ihrem Körper haben, desto schlauer sind Sie. In seiner Studie sagte Dr. Aykarakudi Alias, dass Haare bei Professoren und gut ausgebildeten Menschen häufiger vorkommen. Darüber hinaus verglichen sie Noten von haarigen und nicht so Studenten. Und wissen Sie, was sich herausstellte? Schüler mit haarigen Brüsten machten es besser. Und diejenigen, deren Haare auf dem Rücken wachsen, hatten im Allgemeinen einen außergewöhnlichen Intellekt..

Nein, wir bestehen nicht darauf, dass Menschen mit glatten Brüsten auf jeden Fall dümmer sind, weil man Einstein nicht als dumm bezeichnen kann. Und wir bestehen auch nicht darauf, dass alle, absolut alle Männer mit haarigen Brüsten klug sind.

3. Haare am Körper sind nützlich

Ja, Körperbehaarung wird immer noch als völlig unnötiges Rudiment angesehen. Ja, mit der Erfindung der Kleidung spielten Haare keine wichtige Rolle mehr in unserem Leben, da wir nicht mehr von Ast zu Ast sprangen und sammelten. Es wird angenommen, dass die Menschheit im Laufe der Jahre und der Akklimatisation ein schönes Haar gegen Fett ausgetauscht hat. Sie profitieren jedoch immer noch.

Bei kaltem Wetter hilft Ihr Haar immer noch, Wärme zu speichern. Ja, es gibt nicht so viele von ihnen und sie sind bei –30 nicht so effektiv wie Unterhosen, aber trotzdem versuchen die Haare so gut sie können. Nun, das zweite: Bei heißem Wetter, wenn Sie schwitzen, hilft das Körperhaar dabei, Feuchtigkeit von der Haut aufzunehmen und Sie zu kühlen.

Darüber hinaus wirkt das Gesetz zur Erhaltung der Materie auf das Haar. Das heißt, wenn Sonnenstrahlen auf Ihrem Kopf funkeln, erscheinen sicherlich neue Triebe auf Ihren Armen, Ihrer Brust und Ihrem Rücken. Sie können nicht gegen die Natur argumentieren!

4. Frauen mögen haarige Brüste

Wissenschaftler (natürlich Briten) haben bewiesen, dass Frauen haarige Brüste lieben. Und sie lieben es irgendwo aus alten Zeiten. Frauen zufolge sind die leidenschaftlichsten Liebhaber Männer mit dicken, steifen und lockigen Haaren am Körper. Für einige Frauen sind die Haare auf der männlichen Brust ein Zeichen der Männlichkeit. Für einige besonders wählerische Damen ist ein Mann mit glatten Brüsten außerdem mit einem Teenager in der Pubertät oder einem alten Mann mit Glatze verbunden. Einige finden sogar eine Ähnlichkeit mit einem Schwein.

Haare um die Brustwarzen bei Frauen - sollte ich entfernen?

Frauen sind es gewohnt, unerwünschte Haare aus dem Körper zu entfernen, ohne sich um ihren Gesundheitszustand sorgen zu müssen. Aber manchmal erscheint Vegetation an ungewöhnlichen Stellen, zum Beispiel auf der Brust. Wenn Frauen Haare um die Brustwarzen wachsen lassen, ist es notwendig, den Grund zu verstehen. Ein ähnliches Phänomen ist nicht nur ein ästhetischer Fehler, sondern auch ein Zeichen einer schweren Krankheit..

Ursachen des Problems

Übermäßige Haarigkeit des weiblichen Körpers wird durch den erhöhten Gehalt an männlichen Hormonen beeinflusst. Dies kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein:

  1. Genetische Veranlagung. Überempfindlichkeit gegen Androgene wird vererbt. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Brustvegetation bei Frauen derselben Familie häufig vorkommt. Darüber hinaus verrät überschüssige Vegetation am Körper Vertreter bestimmter Nationalitäten. Zum Beispiel treten wahrscheinlich schwarze Haare um die Brustwarzen eines Mädchens auf, wenn sie mit den ethischen Gruppen des Kaukasus verwandt sind.
  2. Hormonelle Veränderungen. Frauen haben Perioden hormoneller Schwankungen. Dies sind natürliche Prozesse, die mit der Pubertät oder Schwangerschaft verbunden sind. Die Einnahme oraler Kontrazeptiva führt auch zu einem Anstieg der männlichen Hormone..
  3. Medikamente nehmen. Einige Medikamente (Phenytoin, Cyclosporin, Methyltestosteron, Anabolika, Kortikosteroide, Streptomycin usw.) stimulieren die Nebennieren. Infolgedessen kommt es zu einer erhöhten Sekretion von Kortikosteroidhormonen. Dies provoziert Haarwuchs, wo es vorher nicht da war. Oft wird das Problem durch Absetzen von Medikamenten gelöst.

Krankheiten, die Haarwuchs um die Brustwarzen von Mädchen verursachen

Ein Androgenanstieg wird durch verschiedene pathologische Prozesse im Körper verursacht:

  • Hyperplasie der Nebennierenrinde. Angeborene Krankheit, die durch eine beeinträchtigte Cortisolproduktion gekennzeichnet ist. Symptome: Mangel an Menstruation; Unfruchtbarkeit; Akne Blutdruckunterschiede; Gewichtszunahme.
  • Polyzystischer Eierstock. Eine endokrine gynäkologische Erkrankung, die Tumore in den Eierstöcken verursacht. Krankheitsbild: Menstruationsstörungen; erhöhtes Körperhaar; Übergewicht; Mangel an Eisprung; Unfruchtbarkeit.
  • Funktionsstörung der Schilddrüse. Sie provozieren eine Verletzung der Hormonproduktion und der Beschleunigung oder Verlangsamung des Stoffwechsels. Symptome: chronische Müdigkeit; Schüttelfrost; Schwitzen Haarausfall am Kopf und vermehrtes Wachstum an ungewöhnlichen Stellen; Gewichtszunahme; erhöhte Angst.
  • Hyperkortizismus-Syndrom. Übermäßige Bildung von Hormonen der Nebennierenrinde. Manifestationen: Fettleibigkeit mit Ablagerungen auf Gesicht, Brust, Bauch, Schultern, Hals; übermäßiges Haarwachstum im Gesicht und auf der Brust; das Gesicht abrunden; Zyanose auf den Wangen; Dehnungsstreifen; Mitesser; Anstieg des Blutdrucks; Menstruationsunregelmäßigkeiten; Psychische Störung.

Alle hormonellen Erkrankungen verursachen übermäßiges Haarwachstum. Das Auftreten von Haaren um die Brustwarzen bei Frauen sollte nicht stören, wenn an anderen Stellen kein unnötiges Wachstum aufgetreten ist. Das unerwartete Auftreten einer groben langen Vegetation im Gesicht, auf der Brust, im Bauch und in der Leiste - eine Gelegenheit, sofort einen Arzt aufzusuchen.

So lösen Sie das Problem?

Wenn zusammen mit den Haaren auf der Brust an anderen nicht standardmäßigen Stellen unerwünschtes Wachstum aufgetreten ist und verschiedene unangenehme Symptome zu stören begonnen haben, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren. Dies kann ein Gynäkologe, Endokrinologe oder ein Arzt sein, der beide Spezialisierungen besitzt. Das Krankenhaus wird Untersuchungen verschreiben, den Hormonspiegel überprüfen und gegebenenfalls die entsprechende Behandlung verschreiben. Wenn die Haare an den Brustwarzen durch Pathologien verursacht werden, verschwinden sie nach ordnungsgemäßer Behandlung.

Wenn die Untersuchung keine Probleme oder alles, was Sie stört, ein paar Haare ergab, ist es nicht schwierig, unnötiges Überwachsen selbst loszuwerden oder auf Salonverfahren zurückzugreifen. Möglichkeiten zum Entfernen von Haaren im Brustwarzenbereich:

  1. Mit einer Pinzette zupfen. Vor dem Eingriff müssen Sie Ihre Hände gründlich waschen und das Instrument desinfizieren. Desinfizieren Sie beschädigte Stellen nach der Haarentfernung..
  2. Abschneiden. Ein schmerzloser Weg. Es stimmt, Sie können damit keine perfekte Glätte erreichen. Außerdem sollten Sie sehr vorsichtig sein, um empfindliche Haut nicht zu beschädigen..
  3. Creme Enthaarung. Hilft auch, Schmerzen zu vermeiden. Während des Eingriffs ist darauf zu achten, dass das Produkt nicht auf die Brustwarze fällt, da sonst Reizungen nicht vermieden werden können. Darüber hinaus besteht ein hohes Risiko für allergische Reaktionen..
  4. Wachsen oder Shugaring. Die Haare werden zusammen mit den Zwiebeln entfernt und stören nicht lange. Es stimmt, es ist schmerzhaft.
  5. Salon Wege. Laser- und Photoepilation, Elektrolyse hilft, unerwünschtes Wachstum in einigen Verfahren für immer zu beseitigen. Von den Mängeln verursachen sich relativ hohe Kosten.

Das Auftreten von Vegetation im Brustwarzenbereich ist ein häufiges Ereignis, weshalb es sich nicht lohnt, eine Panik zu besiegen. Wenn das Problem jedoch spontan auftritt und mit anderen unangenehmen Symptomen einhergeht, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um gefährliche Folgen zu vermeiden.

Was tun, wenn Haare um die Brustwarzen wachsen?

Ursachen von Haaren in der Nähe der Brustwarzen bei Frauen

Es gibt zwei Hauptgründe für ein solches Phänomen wie Haare in der Nähe der Brustwarzen bei Frauen:

Eine Erhöhung der Menge an männlichen Hormonen im Körper. Ein ähnliches Phänomen kann im Falle einer Schwangerschaft, Erkrankungen des endokrinen Systems sowie infolge der Einnahme bestimmter hormoneller Arzneimittel beobachtet werden.

Die Veranlagung zum Auftreten von Haaren um die Brustwarzen kann vererbt werden. Mit anderen Worten, eine Frau kann die Empfindlichkeit von Androgenrezeptoren genetisch erben.

Was tun, wenn Haare um die Brustwarzen wachsen?

Wenn die Haare in der Nähe der Brustwarzen innerhalb kurzer Zeit plötzlich auftauchten oder wenn es zuvor mehrere gab und jetzt plötzlich mehr vorhanden sind, sollten Sie unbedingt einen Endokrinologen aufsuchen. Und versuchen Sie dies in naher Zukunft. Es ist möglich, dass Sie Probleme mit Ihrem hormonellen Hintergrund haben.

Wenn der Arzt keine Abweichungen in der Struktur Ihres hormonellen Hintergrunds festgestellt hat, können Sie sich etwas beruhigen: Für Ihre Gesundheit sind die Haare um die Brustwarzen nicht gefährlich. Trotzdem bleiben Frauen oft unzufrieden und wollen überschüssige Vegetation kalken. In der Tat ist aufgrund dieses unangenehmen Merkmals eine Verringerung des Selbstwertgefühls möglich. Sie können jedoch eine Lösung finden - entfernen Sie die Haare, die um die Brustwarzen wachsen.

Wie man mit Haaren um die Brustwarzen umgeht

Hier sind einige Möglichkeiten, um die Haare um die Brustwarzen zu entfernen. Am häufigsten bewaffnen Sie sich mit einer gewöhnlichen Pinzette. Fassen Sie das Haar mit einer scharfen Bewegung in Wachstumsrichtung. Wischen Sie den empfindlichen Hautbereich in der Nähe der Brustwarzen mit Lotion ab, nachdem Sie alle überschüssigen Haare entfernt haben. Natürlich wird das Ergebnis nicht langfristig sein. Nach ca. 10 Tagen erscheint die Vegetation wieder.

Es wird nicht empfohlen, in der Nähe der Brustwarzen auf die Rasiervegetation zurückzugreifen. Sie entfernen nur für eine sehr kurze Zeit den äußeren Teil des Haares (es wird am nächsten Tag spürbar). Und am wichtigsten ist, dass das Haar danach spürbar steifer wird.

Beseitigung von Haaren mit Haarentfernungsprodukten. Die Verwendung der letzteren ist sehr effektiv - unter ihrem Einfluss können sich die Haare und bis zu einem gewissen Grad ihr subkutaner Teil auflösen, wonach der Bereich in der Nähe der Brustwarzen nicht schwer mit einem Schwamm auszuspülen ist.

Solche Cremes sollten jedoch nicht missbraucht werden. Vermeiden Sie es, diese Produkte auf Ihre Brustwarzen zu bekommen, spülen Sie sie rechtzeitig und befolgen Sie die Anweisungen in allem. Sie müssen diesen Vorgang ungefähr alle 10 Tage wiederholen..

Das Abschneiden von überschüssigem Haar mit einer Maniküreschere ist ein ziemlich sicherer Weg. Danach tritt keine Reizung mehr auf, wie nach Anwendung der Mittel zur Haarentfernung, aber die Wirkung selbst ist ziemlich kurzlebig.

Wachsen und elektrische Haarentfernung können etwas schmerzhaft sein. Das Ergebnis kann jedoch bis zu 5 Wochen dauern.

Es gibt einen radikalen Weg, der hilft, die Haare in der Nähe der Brustwarzen dauerhaft loszuwerden - die Elektrolyse. Seine Essenz ist die Beseitigung von Keimzellen im Haarfollikel. Dies geschieht durch Einführen einer dünnen Nadel in die Haarzwiebel, durch die elektrischer Strom zugeführt wird. Obwohl die Haut selbst in diesem Fall nicht beschädigt ist, können einige Zeit kleine Blutergüsse oder Narben darauf verbleiben..

Bevor Sie in den Kosmetiksalon gehen, um unerwünschte Haare durch Photoepilation zu entfernen, konsultieren Sie einen Mammologen.

Die Methode der Laser-Haarentfernung ist sehr effektiv, wenn nur die Haare aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts nicht wachsen. Die wesentlichen Vorteile dieser Methode sind, dass sie sicher und schmerzfrei ist. Um überschüssiges Haar für immer loszuwerden, müssen Sie den Vorgang der Laser-Haarentfernung mehrmals wiederholen.

Die Photoepilation ist eine weitere schmerzlose Methode, die sich durch eine eher lang anhaltende Wirkung auszeichnet. Es ist jedoch nicht möglich, es auf nur eine Sitzung zu beschränken.

Jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn Haare um die Brustwarzen wachsen.

Warum wachsen Männer Brustwarzenhaare

Die meisten Männer haben Vegetation auf der Brust, was normal ist. Aber nicht alle Vertreter des stärkeren Geschlechts haben Haare in diesem Teil des Körpers, dies ist auf viele Faktoren zurückzuführen. Aber woher kommt die Vegetation??

Warum wachsen Männer Haare auf ihrer Brust?

Das Haarwachstum bei Männern hängt von der Menge der produzierten Androgenhormone ab. Je mehr von ihnen, desto mehr Vegetation auf der Brust. Diese Hormone steuern die Entwicklung männlicher Geschlechtsmerkmale. Haarfollikel reagieren auf Androgene und somit stimulieren Hormone sie, aktiver zu arbeiten..

Die Haut auf der Brust ist sehr empfindlich gegenüber Androgenen, weshalb Haare darauf erscheinen. Vertreter beider Geschlechter haben sie - sowohl bei Frauen als auch bei Männern, aber dennoch manifestiert sich dieses Symptom bei Vertretern des stärkeren Geschlechts stärker.

Bei den meisten Männern treten Brusthaare im Alter zwischen 16 und 18 Jahren auf, dies ist ein Durchschnitt. Viel hängt von der Genetik, dem Hormonspiegel und der individuellen Entwicklung des Körpers ab. Für einige beginnt die Vegetation im Alter von 14 bis 16 Jahren zu erscheinen, für jemanden - erst nach 20 Jahren.

Gut oder schlecht?

Viele Männer machen sich darüber Sorgen, weil sie denken, dass viele Haare auf ihrer Brust eine Schande sind. Dies ist jedoch nicht der Fall, da dies ein Zeichen dafür ist, dass der Körper des Mannes gereift ist und daran nichts auszusetzen ist. Im Gegenteil, der Mangel an Brusthaaren bei Männern und Männern deutet darauf hin, dass dem Körper männliche Hormone fehlen.

Sie können auch oft von Mädchen hören, dass sie es nicht mögen, wenn ein Mann haarige Brüste hat. Sie sollten solche Aussagen nicht beachten, da jeder einen anderen Geschmack hat und viele Mädchen sich über einen Mann mit dichter Vegetation auf seinem Körper freuen werden.

Wie man Brusthaare loswird

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Vegetation in diesem Gebiet nicht sehr ästhetisch aussieht und Sie sie loswerden möchten, können Sie eine von mehreren Möglichkeiten wählen:

  • Das Rasieren ist der einfachste und billigste Weg, aber denken Sie daran, dass Sie den Eingriff so oft wie möglich durchführen müssen, da neue Haare sehr schnell nachwachsen.
  • Die Laser-Haarentfernung ist eine effektive, aber teure Methode. Sie müssen mehrere Sitzungen durchlaufen, und es ist nicht bekannt, wie lange das Ergebnis anhält. Es sind mehrere Jahre für jemanden und weniger als ein Jahr für jemanden.
  • Elektrolyse ist ein schmerzhaftes, aber wirksames Verfahren. Haarfollikel werden durch elektrischen Strom zerstört.
  • Heißes Wachs ist billig, effektiv, aber sehr schmerzhaft. Das Ergebnis wird 2-3 Wochen gefallen, nach dem Eingriff wird die Haut einige Tage lang rot sein.
  • Haarentfernungscreme - schmerzlos, angenehm und nicht teuer. Solche Cremes lösen einfach das Haar auf und das Ergebnis wird Sie 1-2 Wochen lang begeistern. Der Nachteil ist, dass sie schrecklich riechen und es zu einer allergischen Reaktion in Form von Rötung kommen kann.

Brustwarzenhaar.
WARUM WACHSEN UND ENTFERNEN?

Das Haar bedeckt den gesamten menschlichen Körper mit Ausnahme der Füße und Hände. Haarigkeit macht Männer männlich und attraktiv. Ihre Haare sind aufgrund des erhöhten Androgenspiegels viel stärker am Körper als bei Frauen. Aber am Körper der Frau sind Haare, die an einigen Stellen besonders auffällig sind, überflüssig, und aus diesem Grund wenden sie sich an Ärzte und Kosmetikerinnen. Ein besonderes Problem sind die Haare an den Brustwarzen von Mädchen.

Ursachen für übermäßiges Haarwachstum an den Brustwarzen:

Genetische Ursache.
Jeder Mensch hat seinen eigenen Genotyp und erbliche Veranlagungen, insbesondere Hormonspiegel. Bei einigen Menschen, Männern und Frauen, ist ein überdurchschnittlich hoher Androgenspiegel genetisch bedingt, was bei Männern und Frauen zu einem erhöhten Körperhaarwachstum führt. Daher haben einige Männer absolut keine Haare auf Brust, Rücken, Schultern und sogar wenig auf ihren Beinen, während andere manchmal die Haut nicht sehen können. Alles ist im menschlichen genetischen Material geschrieben. Und dagegen ist alles machtlos. Bei Frauen können Brustwarzenhaare aufgrund von Vererbung wachsen.

Hormonelle Veränderungen.
Dies sind die Bedingungen, unter denen Hormonausbrüche für eine bestimmte Zeitspanne beobachtet werden. Während der Übergangszeit bei Mädchen und während der Schwangerschaft bei Frauen. In diesen Lebensabschnitten können die Haare an den Brustwarzen größer werden und sich bemerkbar machen, was zweifellos zu Komplexen führt und Unbehagen verursacht.

Störungen im endokrinen System.
Bei pathologischen Prozessen im Hypothalamus, in der Hypophyse oder in der Schilddrüse kann die normale Sekretion von Tropenhormonen beeinträchtigt sein, was nicht nur bei Frauen die Regulierung des Haarwachstums an den Brustwarzen beeinflusst. Durchblutungsstörungen, Tumore oder entzündliche Prozesse in diesen Drüsen können zu einem erhöhten Haarwachstum in empfindlichen Bereichen beitragen..

Muss ich überschüssiges Haar an den Brustwarzen bei Frauen loswerden??
Überschüssiges Haar an den Brustwarzen loszuwerden oder nicht, ist eine persönliche Angelegenheit jeder Frau. Jetzt kommt immer mehr saubere Haut ohne zusätzliche Haare in Mode. Frauen entfernen Haare an Beinen, Armen, im Bikini und in der Achselhöhle. Daher verursachen die Haare im Brustbereich bei den meisten Frauen einen großen Wunsch, sie loszuwerden. Darüber hinaus gibt es viele Methoden dafür, Sie können eine sichere, schmerzlose, aber langlebige und nicht billig wählen. Oder schnell, aber schmerzhaft. Zweifellos bevorzugen viele Männer es, die Brust ihrer Auserwählten weiblich, sauber und ohne Haare zu sehen, deren Wachstum mit Männlichkeit verbunden ist. Wenn das Mädchen jedoch feststellt, dass es übermäßiges Haarwachstum an den Brustwarzen hat, sollte es einen Gynäkologen-Endokrinologen konsultieren, um den Grund herauszufinden. Schließlich kann dies eine Manifestation einer Krankheit sein, die behandelt werden muss. Wenn pathologische Ursachen nicht identifiziert werden, können Sie sicher Methoden auswählen, um überschüssige Vegetation zu entfernen.

MAMMOLOGENUMFRAGE

Brusthaare loswerden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um überschüssiges Haar um die Brustwarze zu entfernen. Es hängt alles von der Länge, Dicke des Haares und der Wachstumsdichte ab. Die einfachste und kostengünstigste Methode besteht darin, überschüssiges Haar mit einer Pinzette auszureißen. Diese Methode wird jedoch selten angewendet, da sie Schmerzen verursacht, da die Haut hier sehr empfindlich und empfindlich ist..

Das Wachsen der Haare an den Brustwarzen ist die häufigste, effektivste und nicht traumatischste Technik zur Lösung des Vegetationsproblems an der weiblichen Brust. Wie bei einer Pinzette ist die Haarentfernung am sichersten, da noch niemand die Unbedenklichkeit der Strahlung (Laser, Elektrizität usw.) der Brustdrüse bei solchen kosmetischen Eingriffen bestätigt hat.

Warum wachsen Männer Brustwarzenhaare

Seit jeher haben Menschen versucht, die Beziehung zwischen der Sexualität von Männern und ihrem Aussehen zu finden. Zum Beispiel glaubten die alten Griechen, dass Männer mit einer großen Nase die sexiesten sind. Ein weiteres wichtiges Zeichen sexueller Stärke nannten sie die Haarigkeit von Männern. Ihrer Meinung nach sind die leidenschaftlichsten Liebhaber Männer mit dicken, steifen und lockigen Haaren am Körper..

Psychotherapeut, Sexologe und Kandidat der medizinischen Wissenschaften A.M. Poleev behauptet, dass die Existenz einer Beziehung zwischen menschlicher Haarigkeit und seinem Temperament derzeit von der Wissenschaft vollständig bewiesen wird. Männer mit dichter Vegetation auf Brust und Beinen können sich zu Recht als mit einem starken Temperament ausgestattet betrachten. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Haarwachstum am Körper und insbesondere ihre Steifheit in direktem Zusammenhang mit dem Blutgehalt des männlichen Hormons Testosteron im Blut stehen. Je steifer und dicker die Haare auf Brust und Beinen eines Mannes sind, desto mehr Testosteron befindet sich in seinem Körper.

Wie Sie wissen, hängt der Sexualtrieb eines Mannes auch von der Menge dieses Hormons ab. Er hofft jedoch, dass ein Mann mit einem starken Temperament ein ausgezeichneter Liebhaber im Bett sein wird. In der Tat sind die Konzepte von „Temperament“ und „Sexualität“ völlig unterschiedlich, obwohl sie oft als dasselbe ausgegeben werden. Sexualität hängt nicht nur vom Temperament eines Mannes ab, sondern auch von seiner Einstellung zum Sexualleben. Wenn ein Mann schüchtern ist, nicht weiß, wie er Bekanntschaften schließen und Beziehungen aufbauen kann, kann er trotz seiner Haarigkeit im Bett wertlos sein.

Haarigkeit wird vererbt und hängt von der Nationalität ab. Das Körperhaar wächst im Mutterleib nach. Der Körper des Neugeborenen ist fast vollständig von dünnen und kleinen Haaren bedeckt, die Lanugo genannt werden. Nach der Geburt fallen sie aus und Kanonenhaare wachsen an ihrer Stelle. Dieses Haar ist am Körper fast unsichtbar, es haftet nicht an den Talgdrüsen und dem Unterhautgewebe.

In der Jugend erscheint das Kernhaar am Körper, es ist bereits mit den Talgdrüsen verbunden und trägt zum Auftreten eines Geruchs bei. Dieser Geruch stößt nicht immer ab und kommt von einigen Körperteilen, um das andere Geschlecht anzuziehen. Das Haar in den Achselhöhlen und im Schambein enthält also spezielle Hormone, die von unserem Körper ausgeschüttet werden, und hilft, diese zu trocknen, wodurch die Wirkung verstärkt wird, das andere Geschlecht für diesen Geruch zu gewinnen.

Aus wissenschaftlicher Sicht erfüllen die Haare des menschlichen Körpers zwei Funktionen. Die erste Funktion besteht darin, die Wärme in der kalten Jahreszeit zu speichern, die zweite darin, die Feuchtigkeit bei heißem Wetter zu bewahren und eine Überhitzung des Körpers zu verhindern. Anscheinend leben daher die haarigsten Männer der Bevölkerung in warmen Ländern. Verbessertes Haarwachstum am Körper kann hormonelle Veränderungen im Körper verursachen. Man sollte jedoch nicht denen vertrauen, die behaupten, dass die Haare am Körper schneller wachsen, wenn die Haare am Kopf zu verlieren beginnen. Ebenso wie Haarausfall an anderen Körperteilen mehr Aufmerksamkeit erregt als bei dickem Haar.

In der Astrologie ist menschliche Haarigkeit mit seiner Energie verbunden. Je länger und länger die Haare am Körper sind, desto stärker ist die Person von anderen Menschen abhängig. Sie müssen jedoch berücksichtigen, wo das Haar schneller und dicker wächst. Wenn sich das Haar mehr auf der günstigen Seite des Körpers befindet, hat die Person mehr Glück, da sie viele nützliche Informationen von außen erhält.

Heute ist es in Mode, Brusthaare zu rasieren. Dies zeigen Fotos von Männern mit einem Körper ohne Haare, die jetzt voller Modemagazine sind. Wenn Sie dieses Problem unter ästhetischen Gesichtspunkten betrachten, sprechen die Haare am Körper des Mannes, die unter dem Ärmel und dem Kragen des Hemdes hervorkriechen und in Nase und Ohr wachsen, von seiner Schlamperei und müssen in irgendeiner Weise entfernt werden. Aber die Haare auf der Brust und die Achselhöhlen bei Männern mögen viele Mädchen. Erinnern Sie sich an den James-Bond-Film mit Sean Connery, Alik Baldwin, Burt Reynolds und anderen Kinogiganten, die zu Sexsymbolen der 50-70er Jahre wurden und Frauen auf der ganzen Welt mit einem nackten, haarigen Oberkörper faszinierten. Dies war der Grund, warum 35-40-jährige Frauen glauben, dass Körperbehaarung Männer attraktiv und männlich macht. Umfragen zeigen jedoch, dass moderne Mädchen ihre Meinung nicht teilen.

80% der Mädchen bevorzugen Männer mit glatten Brüsten. Dies ist höchstwahrscheinlich auch der Einfluss der Mode. Erinnern Sie sich an die Filmstars, die in den 90er Jahren ihren nackten Oberkörper zeigten. Dies sind Sylvester Stallone, Brad Pitt, Van Damme und andere. Sie änderten die Meinung von Frauen auf der ganzen Welt bezüglich der Sexualität der haarigen Brust. Daher bevorzugt die Mehrheit der Frauen in den USA, Russland, Schweden, Japan, China und Deutschland Männer mit glatten Brüsten, während Frauen in Neuseeland, Brasilien, Indien und Kamerun haarige Männer bevorzugen.

- Kehren Sie zum Inhaltsverzeichnis des Abschnitts "Dermatologie" zurück.