Die Schilddrüse und Probleme mit der Sammlung und Verbrennung von Fett beim Bodybuilding

Der Inhalt des Artikels:

  1. Funktionen
  2. Was ist Hypothyreose??
  3. Verwenden von Schlankheitshormonen
  4. Ernährungsprogramm

Wenn Sie selbst mit den strengsten Diäten das Übergewicht nicht loswerden können, liegt das ganze Problem wahrscheinlich in der Fehlfunktion der Schilddrüse. Dieses Organ ist Teil des endokrinen Systems und seine Zellen produzieren mehrere wichtige Hormone, die nicht nur die Stoffwechselrate, sondern auch andere Funktionen des menschlichen Körpers beeinflussen. Heute werden wir über die Beziehung zwischen der Schilddrüse und Probleme mit der Sammlung und Verbrennung von Fett beim Bodybuilding sprechen.

Schilddrüsenfunktion

Die Schilddrüse wirkt auf verschiedene Körpersysteme. Der Zellstoffwechsel, das Atmungssystem, das Herz- und Gefäßsystem, die sexuelle Funktion usw. hängen von seiner Funktion ab. Vom Körper ausgeschiedene Hormone können den Stoffwechsel direkt oder indirekt beeinflussen. Wenn ihre Produktion abnimmt, wird dieser Prozess als Hypothyreose bezeichnet, dann nimmt der Stoffwechsel stark ab. Dies führt zu einer Zunahme des Körpergewichts, und keine Diäten helfen, es loszuwerden..

Was ist eine Schilddrüsenhypothyreose?

Hypothyreose tritt mit einer Abnahme der Hormonsekretionsrate durch Schilddrüsenzellen auf. Diese Krankheit tritt häufiger bei Frauen auf. Nur 0,2 Prozent der Männer leiden an Hypothyreose, während dieser Indikator bei Frauen im Bereich von 1,5 bis 2 Prozent liegt. In vielerlei Hinsicht ist eine Abnahme der Syntheserate von Schilddrüsenhormonen mit altersbedingten Veränderungen verbunden. Etwa 10 Prozent der Frauen über 65 Jahre haben möglicherweise Symptome dieser Krankheit..

Es gibt viele Symptome einer Hypothyreose, zum Beispiel Gewichtszunahme, niedrige Temperatur (Unterkühlung), frühe Atherosklerose usw. Da wir heute über die Beziehung der Schilddrüse und Probleme mit der Ansammlung und Verbrennung von Fett beim Bodybuilding sprechen, ist es für uns wichtig, das Problem des Übergewichts zu berücksichtigen. Es sollte sofort gesagt werden, dass bei einer Schilddrüsenerkrankung die Gewichtszunahme nicht signifikant ist. Dies ist auf ein Myxödemödem zurückzuführen und nicht auf eine Erhöhung des Fettanteils im Körper..

Myxödemödeme entstehen durch die Anreicherung von Mucopolysacchariden in vielen Körpergeweben. Diese Substanzen erhöhen die Hydrophilie von Geweben signifikant. Alle derartigen Verstöße sind hauptsächlich mit der Wirkung des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons verbunden, dessen Konzentration zunimmt.

Darüber hinaus kann ein Myxödem durch eine Verdickung der Haut und eine Schwellung des Gesichts charakterisiert werden. Natürlich nimmt auch die Fettmasse zu, aber nicht so sehr. Am häufigsten ist die Entwicklung einer Hypothyreose relativ langsam und eine Schwerhörigkeit ist oft eines der ersten Symptome der Krankheit..

Zusätzlich zur Hypothyreose kann es zu einer Hyperthyreose oder einer Erhöhung der Konzentration von Schilddrüsenhormonen im Körper kommen. Es ist nicht schwer zu erraten, dies führt zu einem starken Anstieg der Stoffwechselprozesse und zu einem raschen Verlust des Körpergewichts. Darüber hinaus werden andere Prozesse beschleunigt, beispielsweise führt eine Hyperthyreose häufig zu einer Erhöhung der Herzfrequenz und einem erhöhten Appetit.

Trotz gesteigertem Appetit verliert der Patient weiterhin an Gewicht, da der Körper viel Energie verbraucht, einschließlich der Aufrechterhaltung einer hohen Körpertemperatur, was auch eines der Symptome einer Hyperthyreose ist.

Die Verwendung von Schilddrüsenhormonen zur Gewichtsreduktion

Es ist seit langem über die Beziehung von Hormonen bekannt, die von der Schilddrüse und dem Körpergewicht ausgeschüttet werden. Aus diesem Grund werden häufig exogene Hormone zur Bekämpfung von Übergewicht eingesetzt. Eine solche Therapie wird auch dann durchgeführt, wenn das menschliche Organ normal arbeitet. Mit der Einführung zusätzlicher Hormone in den Körper tritt ein Zustand nahe der Hyperthyreose auf, der zu einer Abnahme der Masse führt.

Gleichzeitig werden bei mäßiger Entwicklung einer Hyperthyreose Fette mit geringer Geschwindigkeit verbrannt. Wenn Sie ein hohes Maß an Hyperthyreose erreichen, kann dies zu einer Störung anderer Systeme führen.

Vergessen Sie nicht die Wirkung von Hormonen auf alle Organe und Systeme des Körpers. Wenn große Dosierungen verwendet werden, kann dies zu einer Umstrukturierung der Funktion von Organen und Geweben führen und auch die Empfindlichkeit der entsprechenden Rezeptoren verringern. In diesem Fall ist ein Rollback-Effekt nach Absetzen der Therapie wahrscheinlich.

Ernährungsprogramm für Schilddrüsenhypothyreose

Mit der Entwicklung einer Hypothyreose ist es notwendig, das richtige Ernährungsprogramm einzuhalten. Zunächst sollten Sie alle schnellen Kohlenhydrate durch langsame ersetzen und mehr Gemüse konsumieren. Es ist ratsam, süße Früchte aufzugeben und durch ungesüßte zu ersetzen. Essen Sie mehr pflanzliche Ballaststoffe und proteinhaltige Lebensmittel. Der Gesamtkaloriengehalt der täglichen Ernährung sollte 1600 Kalorien nicht überschreiten.

Sie müssen auch mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln beginnen, die Zink, Selen und Jod enthalten. Erhöhen Sie die Menge an Meeresfrüchten in Ihrer Ernährung, da diese eine ausgezeichnete Quelle für die oben genannten Mikronährstoffe sind. Wenn Sie richtig essen und Sport treiben, können Sie mit Hypothyreose abnehmen.

Erfahren Sie in diesem Video mehr über wirksame Behandlungen für Hypothyreose:

Sport und Schilddrüse

Körperliche Müdigkeit infolge intensiver Anstrengung führt zu einer Abnahme der Anpassungsfähigkeit des Körpers, was zu Funktionsstörungen einer Reihe lebenswichtiger Systeme führt, was zu einer Abnahme der Effizienz der beruflichen Tätigkeit führt. Hormonelles Ungleichgewicht ist bei übertrainierten Sportlern häufig. Körperliche Aktivität als Stressfaktor kann zu einer Abnahme des Schilddrüsenhormonspiegels und zur Entwicklung subklinischer Formen von Schilddrüsenversagen und Hypothyreose führen. Eine Abnahme des Schilddrüsenhormongehalts bei intensiver körperlicher Anstrengung kann auf eine negative Energiebilanz zurückzuführen sein. Ein Mangel an Schilddrüsenhormonen führt zu verschiedenen Stoffwechselstörungen. Letzteres wirkt sich negativ auf die körperliche Leistungsfähigkeit und Gesundheit aus [1–4].

Ziel der Arbeit war es, die Merkmale von Veränderungen des Schilddrüsenstatus während Müdigkeit und Übertraining infolge körperlicher Anstrengung aufzuklären.

Aufgrund der Zunahme der Inzidenz von Erkrankungen im Zusammenhang mit der Pathologie der Schilddrüse ist es sehr wichtig, ihren Funktionszustand zu überwachen. Besonders wichtig ist die Kontrolle des Schilddrüsenhormonspiegels bei Menschen mit körperlicher Aktivität. Es wurde festgestellt, dass die Aktivität der Schilddrüse mit regelmäßiger Trainingsaktivität abnimmt. Wie Sie wissen, sind Schilddrüsenhormone an der Regulierung vieler Stoffwechselprozesse beteiligt, wie z. B. der Beschleunigung der Glykolyse, der Synthese von Gallensäuren und Cholesterin in der Leber, der Intensivierung der Lipolyse, der Erhöhung der Glukoseaufnahme durch die Muskeln, der Erhöhung des Grundstoffwechsels, der Erhöhung der Wärmeproduktion als Reaktion auf Unterkühlung, der Regulierung des Sauerstoffverbrauchs und anderen. Eine Abnahme des Schilddrüsenhormonspiegels kann im Verlauf von Erholungsprozessen nach körperlicher Anstrengung bei Sportlern eine erhebliche negative Rolle spielen [5]..

Eine Abnahme der Arbeitsfähigkeit ist eine typische Beschwerde von Sportlern, die bei einem Termin bei einem Sportarzt eine starke körperliche Anstrengung erfahren. Eine Verschlechterung des Funktionszustands eines Sportlers wird häufig durch eine Funktionsstörung der Schilddrüse verursacht. Der normale Verlauf von Erholungsprozessen nach körperlicher Aktivität bei Sportlern kann durch die Ergebnisse einer biochemischen Analyse des Hormonstatus abgeschätzt werden. Eine Funktionsstörung der Schilddrüse kann aufgrund eines erhöhten Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zum Tod führen [6, 7]..

Die Rolle von Schilddrüsenhormonen bei der Regulierung der Stoffwechselanpassung bei längerer körperlicher Anstrengung wird als wichtig angesehen, es bleiben jedoch viele kontroverse Fragen offen. Wie Sie wissen, kann der Einfluss körperlicher Aktivität auf eine Veränderung des Schilddrüsenhormonspiegels über die Hypothalamus-Hypophysen-Schilddrüsen-Achse erfolgen. Laut einigen Autoren hat die Rolle des Trainings keinen signifikanten Einfluss auf den Spiegel des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (TSH), das die Produktion von Thyroxin sowohl bei Profisportlern als auch bei Menschen mit passivem Lebensstil reguliert. Andere Forscher behaupten, dass längere körperliche Aktivität zu einer Abnahme der TSH-Spiegel führen kann [8].

Nach E.S. Canali (2001) Die TSH-Sekretionswerte können während des Trainings ansteigen. Dieser Anstieg kann auf eine metabolische Umstrukturierung des Körpers zurückzuführen sein, die auf die Aufrechterhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit abzielt. Der TSH-Spiegel bleibt nach dem Wettkampf mehrere Tage lang erhöht und trägt zur Erhöhung des T3- und T4-Spiegels bei. Gleichzeitig ist eine längere submaximale körperliche Anstrengung der Grund für den Anstieg des T4-Spiegels um 35% gegenüber dem ursprünglichen Spiegel. Das T3-Niveau steigt ebenfalls tendenziell an.

Eine Studie von A. Deligiannis et al. (1993) legen nahe, dass die Umgebungstemperatur durch eine Änderung des Hormonspiegels beeinflusst wird, bei niedrigen Werten der Energiebedarf steigt und die Folge eine Änderung des Gehalts an Schilddrüsen-stimulierenden Hormonen ist. Bei der Analyse der Veränderungen des TSH-, T4- und T3-Spiegels bei Schwimmern nach einem 30-minütigen Training in Pools mit drei Temperaturbereichen von 20 ° C, 26 ° C und 32 ° C wurde festgestellt, dass der TSH-Spiegel bei 20 ° C anstieg und stabil blieb 26 ° C und nahm bei 32 ° C ab. Der Gehalt an freiem T4 stieg bei einer Temperatur von 20 ° C und 26 ° C an und nahm bei 32 ° C ab. Der Wert des T3-Spiegels in diesem Experiment änderte sich wiederum nicht signifikant.

In einer Studie von F. Ciloglu (2005) mit einer dosierten Trainingsbelastung wurden hormonelle Statusindikatoren in drei Gruppen von Athleten verglichen, denen je nach maximaler Herzfrequenz eine Belastung unterschiedlicher Intensität verabreicht wurde. Alle drei Minuten wurde Blut entnommen, um den Gehalt an Gesamt-T4 und T3, freiem T4 und T3, TSH zu bestimmen. Der maximale Anstieg der TSH wurde in der Gruppe der Probanden mit mäßiger Intensitätsbelastung festgestellt. Die Spiegel von Gesamt-T4 und freiem T4 nahmen bei submaximalen Belastungen signifikant zu und nahmen bei Belastungen maximaler Intensität weiter zu. Der Gehalt an Gesamt-T3 und freiem T3 im Blutserum nahm mit einer mäßigen Intensitätsbelastung zu, und mit einer hohen Intensitätsbelastung nahmen diese Indikatoren ab.

Studien von L. Baylor, A. Hackney (2003) und G. Mastorakos, M. Pavlatou (2005) bestätigen, dass eine Änderung des Profils der Schilddrüsenhormone von der Dauer der körperlichen Aktivität abhängt. Es wurde gezeigt, dass die TSH- und freien T3-Spiegel nach zehn Wochen intensiven körperlichen Trainings abnahmen. In einem anderen Experiment wurde festgestellt, dass Athleten nach sechs Monaten intensiver körperlicher Anstrengung eine Abnahme des Gesamt-T4- und des freien T4-Spiegels erfahren, während der TSH-Spiegel stabil bleibt. In einer Studie an Gewichtheber-Athleten wurde gezeigt, dass eine wöchentliche intensive Belastung mit Kraftorientierung zu einer Abnahme der TSH-Spiegel führt, während die Spiegel an freiem T4, T3 und Thyroxin-bindendem Globulin unverändert bleiben.

Simsch C. et al. (2002), Steinacker J. et al. (2005) bestätigen in ihren Arbeiten eine Abnahme des Schilddrüsenhormonspiegels bei längerem Training. Am häufigsten diskutieren die Ergebnisse von Experimenten eine Abnahme der T3-Spiegel, möglicherweise aufgrund der Tatsache, dass dies die wichtigste biologisch aktive Form von Schilddrüsenhormonen ist.

Es wurde festgestellt, dass die TSH- und freien T3-Spiegel nach einem langen und intensiven Trainingszyklus abnehmen. Darüber hinaus kann diese Abnahme nach Abschluss eines intensiven Trainings noch lange anhalten. In einer Studie von Hohtari et al. Die Probanden wurden in drei Vergleichsgruppen eingeteilt: Profisportler-Läufer; Personen, die am Amateur-Joggen beteiligt sind, und Nicht-Trainer als Kontrollgruppe. Den Ergebnissen der Studie zufolge zeigte sich, dass professionelle Läufer im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant niedrigere Konzentrationen an T4, freiem T4 und T3 aufwiesen. In der Amateurlaufgruppe wurde nur eine Abnahme des Niveaus an freiem T4 in Bezug auf die Kontrollgruppe festgestellt. Es wird auch angemerkt, dass nicht alle Athleten, die unter den gleichen Bedingungen trainieren, eine ähnliche hormonelle Reaktion auf körperliche Aktivität haben, während Schwankungen der Hormonspiegel über weite Bereiche variieren können. Diese Merkmale können sowohl auf physiologische als auch auf genetische Faktoren zurückzuführen sein. Ordnen Sie eine Gruppe von Athleten zu, die keine signifikante hormonelle Verschiebung als Reaktion auf körperliche Aktivität aufweisen. Diese Funktion sollte von Sportmedizinern und Trainern berücksichtigt und bei der Normalisierung der Belastungen im jährlichen Trainingszyklus berücksichtigt werden [9]..

Der Mechanismus des Schilddrüsenhormonmangels, der sich während körperlicher Anstrengung entwickelt, hat keine erschöpfende Erklärung, aber es gibt eine Reihe von Hypothesen, die versuchen, dies aufzudecken. Insbesondere wurde vorgeschlagen, dass während des Trainings Faktoren freigesetzt werden, die indirekt die periphere Umwandlung von T4 zu T3 hemmen und / oder deren Sekretion aus der Schilddrüse verringern. Eine Studie von Moore et al. Enthüllte einen Zusammenhang zwischen einer Abnahme der freien T3-Form und einer Zunahme des Cortisolspiegels während des Trainings. Die Autoren schlugen vor, dass eine Abnahme des Spiegels an freiem T3 mit einer Hemmung der Umwandlung von T4 in T3 aufgrund eines Anstiegs des Cortisol-Gehalts verbunden ist, der ein Inhibitor der 5'-Deiodinase ist, die für die Umwandlung von Hormonen verantwortlich ist [10, 11]..

In einer anderen Studie wurde festgestellt, dass mit einer Abnahme des freien T3 eine Zunahme des umgekehrten T3 bei dosierter körperlicher Aktivität auftritt. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass der 5'-Deiodinase-Inhibitor zu einer Erhöhung der Umwandlung von T4 in die umgekehrte Form von T3 führt (es ist eine biologisch weniger aktive Form als freies T3), während 5'-Deiodinase im Gegensatz dazu die Umwandlung von T4 in die freie Form von T3 beschleunigt. Gemäß den Ergebnissen der Studie wurde bestätigt, dass körperliche Aktivität in Intervallen zu einer höheren Cortisolproduktion führt als längeres kontinuierliches Training, was die oben beschriebenen Mechanismen zur Umwandlung von Schilddrüsenhormonen beeinflussen kann. Identifizierte Konversionsstörungen waren vorübergehend und reversibel. Nach 72 Stunden wurde eine vollständige Wiederherstellung des Schilddrüsenhormonprofils beobachtet [12].

Al-Hashem F. et al. (2012) in Saudi-Arabien wurde eine Studie über Veränderungen des Hormonstatus unter Hypoxiebedingungen durch Tiere in unterschiedlichen Höhen zum Meeresspiegel durchgeführt: niedrig - 600 m und groß - 2200 m. Bei ruhenden Ratten nach akuter körperlicher Anstrengung ohne Antioxidantien und Vor dem Hintergrund ihrer Aufnahme wurde der Spiegel der Hormone TSH, T3 und T4 gemessen. Während des Versuchs wurden die Ratten gezwungen, in einem Pool mit einer Wassertemperatur von 32 ° C zu schwimmen. Es sollte beachtet werden, dass erzwungenes Schwimmen mit einem Anstieg des Blutgehalts von Ratten-Cortisol einherging. Die Studie ergab, dass in Ruhe bei Ratten, die in großer Höhe aufgezogen wurden, die Schilddrüsenhormonspiegel niedriger sind als bei Tieren in geringer Höhe. Akuter Stress, der durch intensives Zwangsschwimmen für 2,5 Stunden verursacht wurde, führte zu einem statistisch signifikanten Anstieg der TSH-, T3- und T4-Spiegel sowohl bei Tieren, die in großen Höhen als auch in niedrigen Höhen Stress ausgesetzt waren, im Vergleich zu Ratten der Kontrollgruppe, die nicht exponiert waren Schwimmen. Der T4-Spiegel stieg bei Ratten, die gezwungen waren, in geringer Höhe zu schwimmen, signifikanter an. Zusätzlich nahm unter Bedingungen des erzwungenen Schwimmens die Umwandlungsrate von T4 zu T3 ab, während die Abnahme des T3 / T4-Verhältnisses bei Ratten in geringen Höhen signifikanter war. Gleichzeitig hing bei Kontrollratten, die keinem Schwimmen ausgesetzt waren, das Ausmaß der Umwandlung von T4 in T3 nicht vom Standort der Tiere in unterschiedlichen Höhen ab. Einer anderen Gruppe von Versuchsratten wurde Vitamin E in einer Dosis von 25 mg / kg und C in einer Dosis von 20 mg / kg pro Stunde vor dem Zwangsschwimmen eine Stunde vor dem Zwangsschwimmen intraperitoneal injiziert. Vor dem Hintergrund der Aufnahme von Antioxidantien war der Spiegel an Schilddrüsenhormonen bei Ratten, die sowohl in geringer als auch in großer Höhe schwimmen, im Vergleich zu Tieren ohne körperliche Aktivität erhöht. Gleichzeitig nahmen T3 und T4 bei Ratten, die in geringen Höhen mit Vitaminen behandelt wurden, und TSH bei Tieren, denen in großen Höhen Antioxidantien verabreicht wurden, so stark wie möglich zu. Die Aufnahme von Vitaminen veränderte die Umwandlungsrate von T4 zu T3 nicht [13].

Die Auswirkung von Hypoxie und körperlicher Aktivität auf Veränderungen des Schilddrüsenhormonspiegels und der Schilddrüsenfunktion ist nicht vollständig geklärt. Also, in der Studie von R.S. Fortunato et al. (2008) zeigten einen Anstieg der T3- und T4-Spiegel und einen Rückgang des T3 / T4-Verhältnisses bei Ratten, die einer 20-minütigen Übung auf dem Laufband ausgesetzt waren. In einer Studie von Sullo et al. (2003) 30-erzwungenes Schwimmen von Ratten führte zu einem Anstieg der TSH und einer Abnahme der T3- und T4-Spiegel.

In einer anderen Studie an Ratten, die körperlicher Aktivität auf dem Laufband ausgesetzt waren, wurde unmittelbar nach dem Training ein signifikanter Anstieg des Serum-T3 gezeigt, und in nachfolgenden Messungen 30 und 60 Minuten nach dem Training nahm der Spiegel dieses Hormons ab und nach 120 Minuten nach Beendigung des Laufs der T3-Gehalt im Blut von Versuchsratten war signifikant niedriger als in der Kontrolle, nicht belastet. Der Gehalt an Gesamt-T4 im Blut von Versuchsratten stieg in der 120. Minute des Versuchs allmählich an und überstieg den Wert dieses Indikators in der Kontrollgruppe der Tiere signifikant. Das T3 / T4-Verhältnis war in der 60. und 120. Minute nach dem Training signifikant verringert, was als Folge einer Abnahme der Umwandlung von T4 in T3 angesehen wurde [14]..

Viele Studien haben einen Zusammenhang zwischen Veränderungen des Schilddrüsenhormonspiegels und dem Auftreten von Amenorrhoe gezeigt. Das Absetzen der Menstruationsfunktion kann ein möglicher Indikator für Übertraining und eine Verschlechterung des Funktionszustands von Sportlern sein. Loucks et al. (1993) führten eine Studie über Schilddrüsenhormone bei Athleten mit normalem Menstruationszyklus, Athleten mit Amenorrhoe und Frauen mit normalem Menstruationszyklus durch, die nicht am Sport beteiligt sind. Es zeigte sich, dass zyklisch menstruierende Sportlerinnen im Vergleich zu Frauen, die nicht Sport treiben, nur einen signifikant niedrigeren T4-Wert aufwiesen. Die Hormonspiegel T4, T3, freies T4 und freies T3 waren bei Athleten mit Amenorrhoe im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant reduziert.

In der Studie D.P. Die Schilddrüsenfunktion von Pardini (2001) bei Frauen mit längerer körperlicher Aktivität zeigte eine Abnahme des Hormonspiegels T3. Ein wichtiger Faktor, der die Schilddrüsenfunktion bei Sportlern beeinflusst, ist eine signifikante Verringerung des Körpergewichts in Kombination mit Amenorrhoe bei chronischem Stress, der durch körperliche Anstrengung verursacht wird. Es wurde festgestellt, dass dies zu einer Abnahme des Spiegels der Schilddrüsenhormone und insbesondere von T3 führt. Eine der Hypothesen, die eine Funktionsstörung der Schilddrüse während einer intensiven Muskelaktivität erklären, basiert auf einer neuroendokrinen Reaktion, die als Reaktion auf körperliche Anstrengung ausgelöst wird und zur Aktivierung des Transkriptionsfaktors NF-κB durch Noradrenalin führt, was zur Inaktivierung der Expression des T3-abhängigen 5'-Deiodinase-Protein-Gens führt begleitet von einer Abnahme der Synthese von 5'-Deidodynamase, die an der Umwandlung von T4 zu T3 beteiligt ist. Studie C.A. Dueck et al. (1996) bestätigen, dass niedrige Schilddrüsenhormonspiegel bei sportlich tätigen Frauen zusammen mit einer negativen Energiebilanz Amenorrhoe verursachen.

Es kann gefolgert werden, dass der Spiegel der Schilddrüsenhormone als Reaktion auf körperliche Aktivität in unterschiedlichem Maße variieren kann. Gleichzeitig gibt es keine Kriterien für die Intensität und Dauer der Belastung, bei denen eine Änderung des Hormonspiegels mit einer Abnahme des Funktionszustands korreliert. Eine Reihe von Studien bestätigen eine Abnahme von TSH und Schilddrüsenhormonen während eines längeren Trainings mit hoher Intensität. Anscheinend ist dies das Ergebnis der Erschöpfung der Kompensationsmechanismen unter den Bedingungen regelmäßiger Bewegung. Andere wissenschaftliche Studien haben einen Anstieg der TSH-Spiegel mit einem verringerten Spiegel an peripheren Schilddrüsenhormonen als Reaktion auf intensive körperliche Aktivität gezeigt. Es wird angenommen, dass dies auf die Erschöpfung des Hormonpools der Schilddrüse zurückzuführen ist, während es keine Störungen in der Hypothalamus-Hypophysen-Schilddrüsen-Achse gibt.

Nach Beendigung einer längeren intensiven Belastung wird eine längere Wiederherstellung des gestörten Profils der Schilddrüsenhormone festgestellt. Von großer Bedeutung für die Schwankung des Schilddrüsenhormonspiegels während körperlicher Anstrengung sind Faktoren wie Umgebungstemperatur, Ruhezeit, Ernährung, Bewegung in verschiedenen Höhen, genetische Faktoren bei Frauen - die Phase des Menstruationszyklus.

Personen mit intensiver körperlicher Aktivität sind anfällig für eine Beeinträchtigung des Schilddrüsenhormonprofils, was zu signifikanten Veränderungen des Stoffwechsels, verminderter Produktivität und Arbeitseffizienz führen kann. In diesem Zusammenhang scheint die Durchführung von Forschungsarbeiten zur Ermittlung von Kriterien für Müdigkeit und Übertraining anhand von Änderungen des Hormonstatus sehr relevant zu sein.

Schilddrüse und ihre Hormone

Dieser Artikel ist rein informativ und fordert Sie nicht auf, wirksame Substanzen zu verwenden, die Ihre Gesundheit schädigen können..

Guten Tag, nur für diejenigen, die verstehen, dass es mehr Geld kostet, Tests zu machen, als den Kurs selbst zu belegen!
Ja, gerade eine solche Begrüßung wird das Thema unseres heutigen Gesprächs bestimmen! Wenn Sie dachten, Sie lesen gerade einen kurzen Artikel, um sich neue Dinge anzueignen, gehen Sie vorbei, und es ist besser, Ihre Stimmung und Aufmerksamkeit zu bewahren, indem Sie nachdenklich mit einem Teller Essen lesen. Ich kommuniziere ständig mit Menschen, die seit mehr als einem Jahr mit der dunklen Seite der Befestigung vertraut sind und über einige Kenntnisse oder Mentoren verfügen, die zumindest irgendwie ihre Gesundheit und ihren Fortschritt kontrollieren. Und was mich immer wieder überrascht, ist die Frage nach Gesundheit und Analyse, aus irgendeinem Grund werden sie nur von Sexualhormonen und maximaler Biochemie geleitet. Aber was ist mit dem Rest? Ich schweige über das Lipidprofil, die Herzanalyse und die Tumormarker, aber was ist mit einem der Hauptorgane und Lieferanten von Hormonen? Aber das ist die Schilddrüse. Es muss kontrolliert werden, insbesondere bei Verwendung der Pharmakologie, und insbesondere bei der Verwendung von Wachstumshormon, Insulin und Präkompetitivpräparaten, bei denen Schilddrüsenhormone verwendet werden, um die Stoffwechselrate beim Trocknen zu erhöhen. Wenn all diese Dinge eingenommen werden, ist es im Allgemeinen notwendig, seine Funktion aufrechtzuerhalten, da das gleiche Testosteron auch abgenutzt ist und die Arbeit stört. Okay, mit der Einführung und meinen Fragen ins Nirgendwo, kommen wir zum langweiligen Teil und entschlüsseln, wer wer ist!

Selbst diejenigen, die sich angeblich um ihre Gesundheit kümmern, geben zunächst maximal T3, T4 und TTG. Dies ist jedoch nur ein Teil der Liste der Hormone, die es produziert. Hier haben Sie einen kompletten Satz von Hormonen T3, T4 gemeinsam sowie frei, TTG, ATkTPO, ATkTG, ATkTTG, Calcitonin und TG. Wie Sie sehen, ist es voller abgekürzter Namen, die Sie nie angegeben haben. Jetzt werden wir all diese Zakaryuk entziffern:

T4 oder Thyroxin ist das Haupthormon, für das der Körper alles Jod ausgibt, was nicht kompliziert in der Struktur, aber sehr wichtig für den Körper ist. Die Nummer vier ist, weil der Name Tetraiodthyronin anders ist. Hier liegt im Prinzip die Antwort darauf, warum T3 derzeit nicht in einer separaten Form zur Behandlung verschrieben wird Denn mit einer Norm von T4 und einem Mangel an T3 wird eine überschüssige Dosis von T4, die Sie verschreiben können, in eine aktivere Form von T3 umgewandelt.

T3 oder Triiodthyronin - aber diese Kameradin erledigt im Grunde die ganze Arbeit, wenn die Infanterie in Form von T4 nicht zurechtkommt. Sie schreit, Allahakbar zieht einen Granatennadel heraus, der die Metapher für das Trennen des Jodatoms vom T4-Molekül nicht verstanden hat, und verwandelt sich in eine aktivere Form. Dadurch bewegen sich die Walzen in einer sehr großen Anzahl von Energieprozessen. Diese beiden Hormone erledigen die Hauptaufgabe, denn selbst wenn Sie auf einem bequemen Sofa sitzen und unter einer kühlen TV-Show in einem Raum mit einer für Sie idealen Temperatur Pizza essen, wird Energie für viele Prozesse, das Atmen und das Schlagen eines bereits hypertrophierten Herzens aufgewendet, Stuhlgang, der fettige Pizza absorbiert, usw..

TTG ist ein teriotropes Hormon, es ist der Vater, der in der Familie regiert, und Sie bekommen es nicht, wenn es gesenkt wird, dann ist der Vater geschwollen und kann die Familie nicht angemessen kontrollieren oder wurde im Gegenteil aufgezogen, dann ist der Vater unter Drogen und noch mehr ist er es unnötige Bewegung. Es wird in der Hypophyse produziert, genau wie im Hauptquartier als Reaktion auf die Bitten der Mutter, dh der Schilddrüse, mit einer Abnahme von T3 oder T4, kurz gesagt, wenn die Söhne kuscheln, dann ist der Vater im Gebäude und lässt sie arbeiten, wie es sollte, d. H. Die Produktion dieser Hormone, wenn dies systematisch erforderlich ist, dann nehmen auch die Wachstumsprozesse des Drüsengewebes zu und es wächst an Größe, um mit der Konzentration von T3 und T4 fertig zu werden.

T3 und T4 sind frei - das Problem ist, dass das Bild nach Überschreiten der allgemeinen Werte nicht vollständig ist, da die meisten dieser Hormone, sobald sie ausgeschieden werden, durch das Thyroxin-bindende Globulin als Blutträger gebunden werden. Wenn also die gemeinsamen Werte normal sind, ist es keine Tatsache, dass auch die freien Werte vorhanden sind können Sie sie sofort aufnehmen und sich ein genaueres und angemesseneres Bild des Staates machen.

ATkTPO - wie im ganzen Körper gibt es Antikörper, dieser Indikator wird als Antikörper gegen Schilddrüsenperoxidase bezeichnet. Dies ist ein Enzym, das an der Bildung von T3 und T4 beteiligt ist. Wenn die Antikörper erhöht sind, nimmt ihre Produktion meistens ab. Auch einer der Tests für Autoimmunerkrankungen, wie es von Lymphozyten imunki produziert wird.

ATkTG - Antikörper gegen Thyreoglobulin, im Grunde ist es bereits mit diagnostizierten Schilddrüsenproblemen aufgegeben und es handelt sich hauptsächlich um Autoimmunerkrankungen. Wenn Sie es haben, sind die T4- und T3-Spiegel gleich, Sie müssen also nicht sagen, dass Sie Krebs haben. Senken Sie den Spiegel der theriotropen Hormone und es wird auch abnehmen, sie werden es hauptsächlich denen verschrieben, die bereits eine Schilddrüse herausgeschnitten haben und sehen wollen, ob es entzündliche Prozesse gibt und ob die Behandlung erfolgreich war, denn wenn es nicht da ist, sollte es bei Null sein, na ja, wenn es erhöht ist oder ist, dann läuft etwas schief.

Calcitonin ist im Wesentlichen ein Oncomarker, es wird aus Krebszellen gebildet. Wenn der Spiegel erhöht ist, gibt es Prozesse, die Ihnen nicht sehr gefallen. Wenn es jedoch um diese Analyse geht, arbeiten Sie aus irgendeinem Grund bereits mit einem Endokrinologen zusammen, und eine Erklärung ist überflüssig. Es kann jedoch auch verschrieben werden, wenn sie Knoten in der Schilddrüse finden, um herauszufinden, ob es einen der oben genannten Prozesse gibt.

ATkTTG - Antikörper gegen das theriotrope Hormon, dies ist eine eng gezielte Analyse und wird Personen mit identifizierten Schilddrüsenproblemen verschrieben. Sie werden gegeben, um die Wirksamkeit der Hormonbehandlung und die Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs herauszufinden.

Was ist, wenn die Hormone erhöht sind??
Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit namens Thyreotoxikose sehr hoch ist. Symptome: Fieber, Schwitzen, Tachykardie, Händedruck, Reizbarkeit, Aggressivität.
Was ist, wenn abgesenkt??
Dann umgekehrt Hypothyreose.
Symptome: Schwäche, Lethargie, Schläfrigkeit und sogar Schwellung aufgrund einer Fehlfunktion des gleichen Herzens.

Und jetzt schauen wir uns an, was verabschiedet werden muss, um nicht zum Termin eines Endokrinologen zu gehen und um zu verstehen, ob er zu ihm gehen soll oder nicht, und vor allem ist es möglich, durch Apotheke und insbesondere Wachstumshormon zu expandieren:
T3 und T4 sind frei
TTG
ATkTPO

Wenn etwas angehoben wird, dann KEIN GR und PHARMA! Schlag zum Arzt und verstehe.
Und hier sind einige Feinheiten, die Sie sich mit konventioneller Logik vorstellen können:
1. T4 und T3 sind gemeinsam und kostenlos. Sie müssen nicht gleichzeitig übergeben. Im Allgemeinen können Sie zunächst nur kostenlose übergeben. Zweitens ist es unmöglich, alle diese Werte aus derselben Stichprobe zu bestimmen, wenn Sie beide betrachten müssen dämpfen.
2. Wenn Sie zum ersten Mal übergeben, sind andere als die oben beschriebenen primären Analysen nicht erforderlich.
3.calcitonin ergibt sich einmal und wiederholt sich nicht lange, da die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in ein oder zwei Monaten neue Knoten bekommen haben, äußerst gering ist.

4. Wenn T3 erhöht ist und TSH normal ist, kann dies nicht sein, da es TSH ist, das seine Produktion steigert, so dass das Labor nicht koscher ist und eine Hündin in den Analysen hat, wie es auch passiert, wenn T3 verringert wird und TSH normal ist. T3 reduzierte T4 normal. Hier hoffe ich, dass alles klar ist warum.

5. Wenn die Analyse länger als 2 Tage durchgeführt wird, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder wurde Ihre Probe betrogen und die Ergebnisse sind sehr unterschiedlich, oder das Labor ist alt und verfügt nicht über die erforderliche Ausrüstung. Nun, der Fehler in den Analysen ist entsprechend höher.

Schilddrüsenerkrankung und Sport

Schilddrüsenerkrankungen und Sport [Bearbeiten | Code bearbeiten]

Schilddrüsenerkrankungen beeinträchtigen den Sport selten, sind aber weit verbreitet - bei fast 5% der Bevölkerung. Hypothyreose entsteht durch unzureichende Sekretion von Schilddrüsenhormonen und äußert sich in schlechter körperlicher Belastungstoleranz, Schläfrigkeit, Myalgie, Verstopfung und Kälte. Schwäche und Ermüdung der proximalen Muskeln sind mit einer Zunahme der CPK-Aktivität möglich, was mit Rhabdomyolyse verwechselt werden kann. Die Thyreotoxikose ist durch einen Anstieg des Grundstoffwechsels aufgrund einer übermäßigen Sekretion von Schilddrüsenhormonen gekennzeichnet.

Die Patienten klagen über Zittern, Reizbarkeit, Herzklopfen, Müdigkeit, proximale Muskelschwäche und Hitzeunverträglichkeit. Bei Frauen ist Oligo oder Amenorrhoe möglich. Zur Diagnose von Schilddrüsenerkrankungen wird eine Anamnese, körperliche Untersuchung und Bestimmung der Serum-TSH- und freien T4-Spiegel verwendet. Bei Hypothyreose wird eine Hormonersatztherapie durchgeführt, bei Thyreotoxikose werden Antithyreotika (Thyroxin) verschrieben, radioaktives Jod oder eine Operation durchgeführt. Die Auswirkung von körperlicher Aktivität auf die Schilddrüsenfunktion ist nicht klar, und Empfehlungen für die Zulassung zum Sport nach der Behandlung wurden nicht entwickelt. Generell gibt es keine absoluten Einschränkungen. Vom Athleten wird eine stetige Verbesserung des Zustands und die Fähigkeit verlangt, die für seinen Sport spezifischen Belastungen auszuhalten. Bei schwerer körperlicher Aktivität kann es sinnvoll sein, die Behandlung trotz Euthyreose um einige Wochen zu verschieben, insbesondere bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In Zukunft ist eine regelmäßige klinische und Laborüberwachung erforderlich..

Wie ich abgenommen habe... und mit Schilddrüsenerkrankungen umgegangen bin

Der Gesundheitszustand jeder Person ist individuell. Aber die meisten müssen früher oder später ihren Lebensstil ändern, um sich besser zu fühlen. So gelang es einer Mutter von zwei Kindern namens Natalie..

Problemerkennung

"Mein Name ist Natalie, ich bin 27, ich bin Vollzeitstudentin, ich habe zwei Kinder und lebe in Idaho. Ich verlor 12 Kilogramm in einem halben Jahr, verlor Gewicht von 75 auf 63 kg, von der 48. auf die 44. Kleidungsgröße und verbesserte meine Gesundheit erheblich. Hier ist, wie ich es gemacht habe.

Ich muss sagen, dass ich immer gerne gelaufen bin und körperlich aktiv geblieben bin. Aber in der zweiten Schwangerschaft änderte sich alles. Ich nahm viele zusätzliche Pfunde zu, die ich nach der Geburt nicht eilig hatte zu verlassen.

Einige Monate später fand ich heraus, dass ich an der Hashimoto-Krankheit litt - Hypothyreose.

Die ersten Symptome (ständige Müdigkeit und Gewichtszunahme) traten während der Schwangerschaft auf. Und natürlich wurden sie speziell ihr zugeschrieben, was die Diagnose schwierig machte.

Endokrinologen konnten mir nicht helfen, mit einer gestörten Schilddrüse fertig zu werden. Nach zwei Jahren auf den Tabletten, mit ständiger Bewegung und richtiger Ernährung, verlor ich kein einziges Gramm.

Wendepunkt

Irgendwann wurde mir klar, dass ich einen Spezialisten suchen musste, der mich hören würde, und nicht nur einen Standardsatz von Medikamenten aufschreiben musste. Und der neue Endokrinologe bot mir eine Ketodiät an.

Ich habe von dieser Diät gehört, war aber mehr als skeptisch. Andererseits schaute ich mich im Spiegel an und war ständig verärgert. Beschlossen: Ich werde es versuchen!

Es stellte sich heraus, dass in meinem Fall eine Ernährungsumstellung hilft. Der Schilddrüsenhormonspiegel normalisierte sich langsam aber sicher, ich verlor Gewicht, die Energie kehrte zurück und ich hörte sogar auf, Tabletten zu trinken.

"Ein wichtiger Punkt!" "Ich bestätige nicht und rate niemandem zu glauben, dass Keto Schilddrüsenprobleme heilt!"

Änderungen in der Ernährung, insbesondere eine Erhöhung des Proteinanteils in der Ernährung, können sich jedoch auf einige Krankheitssymptome auswirken. Und das alles sollte nur unter ärztlicher Aufsicht geschehen!

Vor Beginn der Ketodiät habe ich erfolglos versucht, das Energieniveau wiederherzustellen, das zuvor im Körper vorhanden war. ich fühle mich jetzt viel besser.

Was ich jeden Tag esse

Ich habe Keto an meinen Lebensstil angepasst. Zum Beispiel habe ich zuerst sechs Mal am Tag versucht zu essen. Aber es wurde schnell klar, dass ich wegen des vollen Terminkalenders einfach vergessen hatte, mich hinzusetzen und zu Mittag zu essen. Dann habe ich das Intervallfasten so angeschlossen, dass es weniger Mahlzeiten gab. Da die Ketodiät fettreich ist, habe ich keinen Hunger, wenn es eine Zeit ohne Essen gibt.

Das traditionelle Schema der Intervallernährung - 8 Stunden Essen, 16 Stunden Fasten. Ich begann um 12 Uhr und verlängerte allmählich die Ruhezeit vom Essen. Außerdem beobachte ich diesen Modus nur an Wochentagen..

Frühstück: Meistens vermisse ich es wegen Hunger. Trinken Sie jedoch unbedingt eine Tasse Tee oder Kaffee ohne Zucker.

Mittagessen: Fette und Gemüse. Viele Leute denken, dass die Ketodiät Gemüse verweigert, aber ich esse ziemlich viel davon, auch wenn dies nicht ganz im Einklang mit den Regeln steht..

Abendessen: Fleisch mit Beilage oder spezieller Keto-Pizza.

Wie trainiere ich?

Zuvor schien es mir, dass ich nicht effektiv genug trainierte. Ich lief fast jeden Tag und besuchte 2-3 mal pro Woche Krafttraining. Keine Fortschritte! Schilddrüse war schuld.

Jetzt laufe ich dreimal pro Woche und ziehe zweimal an der Latte und nehme auch an Gruppenübungen auf dem Zumba teil. Ich sehe Fortschritte.

Gefährliche Praxis im Kindersport. Was ist los mit Schilddrüsenhormonen?

Laut dem Vertreter des niederländischen Eisschnelllaufverbandes (KNSB) gingen während der letzten olympischen Saison Signale über den Einsatz von Hormonen ein. Informationen dazu kamen von den Ärzten des Teams und wurden von zwei Skatern, die anonym bleiben wollten, und einem der niederländischen Olympiatrainer bestätigt.

Die Verwendung dieser Medikamente ermöglicht es Ihnen, schneller mehr Energie zu gewinnen und Fett zu verbrennen. Dies ist jedoch gesundheitsschädlich und kann eine Reihe schwerwiegender Folgen haben, wie Herzprobleme, Störungen des Nervensystems und vor allem die Abtötung Ihrer eigenen Schilddrüse..

Die Verwendung dieser Hormone wurde von den Schülern von Alberto Salazar, Trainer Mo Farah, dem viermaligen Olympiasieger in der Leichtathletik, anerkannt. Anwendungspraktiken gibt es beim Radfahren und in vielen anderen Sportarten, insbesondere in Bezug auf Ausdauer, Gewichtskontrolle und Ernährung.

Was haben wir

Die größte Gefahr in Russland ist, dass die Schilddrüsenhormone unser Stolz sind - Eiskunstlauf. Über den Drogenkonsum von Skatern wird schon lange gesprochen, aber zum größten Teil sind sie abstrakt. Wir haben es geschafft, mit einem der Athleten, die im Einzelskating auftraten und im vergangenen Frühjahr den Trainer ersetzten, über dieses Thema zu sprechen. Die Juniorin, die nicht Mitglied der russischen Nationalmannschaft ist, bat auch darum, ihre Identität nicht preiszugeben.

- Ich kann nicht sagen, dass jeder sie benutzt, aber viele. Meistens raten Älteste, manchmal Müttern, und sie kaufen bereits für Töchter. Das Hauptargument ist, dass sie nicht verboten sind, und wenn ja, dann sind sie nicht schädlich. So ist jeder beruhigt. In der Regel werden sie von denen betrunken, die die Pubertät begonnen haben und an Gewicht zunehmen. Dieses Problem wird mit allen Mitteln um jeden Preis bekämpft. Und der Preis ist lächerlich - 200 Rubel in einer Apotheke ohne Rezept. Kluge Mädchen lesen im Internet, wie man alles benutzt, und dumme Mädchen trinken nur, manchmal in großen Dosen. Ich denke, dass in einigen Fällen Magersucht von diesen Pillen ausgeht. Ich trank morgens eine Tablette Thyroxin pro Tag. Aber ich kenne diejenigen, die sechs getrunken haben. Ich fühlte mich sogar unwohl mit einem in meinem Hals: Die Drüse nahm an Größe zu, das Schlucken von Essen war unangenehm. Ich kann mir nicht vorstellen, was mit denen passiert ist, die mehr getrunken haben.

Hier müssen Sie verstehen, was mit dem Körper passiert, zum Beispiel einem 13-jährigen Mädchen - dies ist das Alter für den Eintritt in die Junioren. Das Kind trainiert viel, 5-7 Stunden am Tag. Die strengsten Anforderungen werden an ihr Gewicht gestellt, tägliche Wägungen werden durchgeführt. All dies ist ständiger Stress..

Um bei der Beschreibung der Folgen nicht unbegründet zu sein, schlage ich vor, mich einer tatsächlichen Studie zuzuwenden. Die Arbeit wurde im Jahr 2018 veröffentlicht und heißt "Schilddrüsenerkrankung des Athleten". Die Autoren sind amerikanische Wissenschaftler des Rothman Institute und der Stanford University, John Lax und Philip Collins.

Stress führt zu einer Abnahme der Aktivität der eigenen Schilddrüse, Bradykardie, Apathie, Schläfrigkeit, Amenorrhoe bei Frauen (Zyklusverzögerung) und deren Beginn bei Mädchen. Aufgrund des schlechten Stoffwechsels steigt das Risiko von Knochenbrüchen, wodurch die Knochen eines Teenagers so schwach werden wie bei älteren Menschen. Darüber hinaus verlangsamt eine schlechte Schilddrüsenfunktion die Muskeln, wodurch die Anzahl der schnellen Fasern verringert wird, dh der Sprinter wird zum Färber.

Wenn der Athlet in dem Bemühen, das Problem zu lösen, anstatt die Belastung und den Stress zu verringern, anfängt, synthetische Hormone zu verwenden, wird er kaum besser. Nochmals ein Auszug aus der Arbeit der Amerikaner:

Arrhythmie, Muskelschwäche durch starken Gewichtsverlust, Schlaflosigkeit, nervöse Erschöpfung, Anstieg des weiblichen Zyklus auf mehr als 40 Tage, Neigung der Knochen zu Stressfrakturen aufgrund eines zu schnellen Stoffwechsels, Verringerung ihrer Mineraldichte.

Es sollte beachtet werden, dass die Amerikaner in ihrer Arbeit im Allgemeinen die Auswirkungen beschreiben, die für erwachsene Sportler relevant sind. Bei Jugendlichen manifestiert sich alles noch unvorhersehbarer und lebhafter, was häufig zu chronischen Lebensproblemen führt.

Doping Nedoping

Ein wichtiger Punkt wird im Monolog des Skater-Mädchens erwähnt - diese Medikamente sind nicht verboten und können aus Sicht der WADA ohne Einschränkungen verwendet werden. Aber das ist eine Situation, sagen wir de jure.

De facto haben Schilddrüsenhormone alle Symptome von Doping. Sie steigern das Ergebnis, tragen zum Abnehmen bei und schädigen die Gesundheit, indem sie die eigene Schilddrüse hemmen, die fast nicht mehr funktioniert. Sicherlich hat jeder die Geschichte gehört, dass man impotent werden kann, wenn man lange Zeit anabole Steroide verwendet, weil sein eigenes Testosteron nicht mehr produziert wird. Die Schilddrüse ist in dieser Hinsicht also viel empfindlicher, und um sie loszuwerden, reichen sechs Monate einer solchen hormonellen "Therapie" aus.

Trotzdem sind diese Substanzen nicht verboten und werden in Russland ohne Rezept frei verkauft. All dies geschieht, obwohl sie schon lange über die Verwendung von Schilddrüsenhormonen im Sport gesprochen haben und regelmäßig Vorschläge zur Aufnahme in die verbotene Liste eingehen.

Das Thema war 2015 am lautesten, als sich USADA und UKAD gemeinsam an die WADA wandten und argumentierten, dass diese Stoffklasse alle Anzeichen von Doping aufweist und in die Verbotsliste aufgenommen werden sollte. Die WADA stimmte zu, dass es ein Problem gab, aber die Antwort war kurz:

Derzeit gibt es nicht genügend wissenschaftliche Informationen, die darauf hinweisen, dass diese (Schilddrüsenhormone) in die Verbotsliste aufgenommen werden sollten.

In den letzten drei Jahren hat sich die Situation im Allgemeinen nicht geändert. Auch die Anzahl der Nachrichten über Stressfrakturen der Fuß- und Knöchelknochen beim Eiskunstlauf und beim Turnen hat nicht abgenommen.

Was zu tun ist

Für den Anfang wäre es schön, diese Medikamente zu verschreiben, damit Kinder und Jugendliche sie nicht in einer Apotheke zu einem lächerlichen Preis kaufen können. Dies wird zumindest den dummen Gebrauch abschneiden. Nun, dann sollte Russland gemeinsam mit seinen amerikanischen und britischen Kollegen das Verbot dieser Substanzen fortlaufend vertreten. Übrigens sind russische Kinderarten ein ideales Testfeld für die Überwachung der Situation durch Analyse von Proben, einschließlich synthetischer Schilddrüsenhormone.

Der Alarm, den Experten über diese Medikamente schlagen, ist überhaupt kein Versuch, "etwas anderes zu verbieten". Schilddrüsenhormone sind genau das, was für eine lange Zeit verboten werden sollte, im Gegensatz zu demselben Meldonium oder einer Art Trimetazidin.

Wie man die Schilddrüse gesund hält

Letzte

Beliebt

Kommentieren

Beliebte Videos

In Spanien waren die Strände nach der Quarantäne so sauber, dass Haie dorthin zurückkehrten

Neueste Videos

Release TSN.16: 45 für den 18. Mai 2020 (Vollversion)

Fehlfunktionen der Schilddrüse können viele Probleme verursachen - von Müdigkeit bis Unfruchtbarkeit.

Erinnern Sie sich, in Ihrer Kindheit sagten sie, dass Sie Grünkohl essen müssen, und versprachen, dass es der Schilddrüse bei ihrer Arbeit helfen würde? Danach haben wir natürlich keinen Kohl mehr gegessen, und dann schien das Thema Schilddrüsengesundheit damals nicht besonders wichtig zu sein - aber vergebens. Schließlich ist sie es, die viele Prozesse im Körper beeinflusst. Aber zu verstehen, dass etwas mit ihr nicht stimmt, ist ziemlich schwierig. Und Seetang garantiert nicht, dass die Sekretion von Hormonen, die buchstäblich alles im Körper beeinflussen, richtig erfolgt.

THYROID-FUNKTIONEN

Die Schilddrüse ist genau die Stelle im Körper, an der Hormone gebildet werden, die sich schließlich mithilfe des Blutflusses in all ihren Organen und Geweben befinden. Die Funktionen von Schilddrüsenhormonen sind mehr als genug - sie sind buchstäblich für das Leben verantwortlich. Die Entwicklung des Fötus während der Schwangerschaft, die Reifung des Gehirns, der Prozess der Hämatopoese, die Bildung von Knochengewebe und viele andere lebenswichtige Funktionen hängen von ihnen ab. Die Drüse selbst spielt jedoch auch eine wichtige Rolle für das tägliche Wohlbefinden eines Menschen. Probleme mit Schlaf, Gedächtnis, Aufmerksamkeit, leichter Schwäche und anderen Symptomen, die wir oft schließen oder auf Müdigkeit zurückführen, können auf eine Verletzung ihrer Arbeit hinweisen.

Fitness für den Nacken

Die Nachricht ist für diejenigen, die Sport treiben und richtig essen, aber nicht abnehmen - der Grund kann der niedrige Spiegel an Schilddrüsenhormonen sein, deren Rolle in den Stoffwechselprozessen des Körpers sehr groß ist. Wenn Sie jedoch nicht die Gewohnheit haben, regelmäßig Sport zu treiben, führt ein Mangel an Schilddrüsenhormonen (jodierte Derivate von Tyrosinaminosäuren, die gemeinsame physiologische Eigenschaften haben und in der Schilddrüse produziert werden) nicht zu Übergewicht. Im schlimmsten Fall werden aufgrund der Schwellung des Gewebes 1-2 Kilogramm hinzugefügt.

Die Schilddrüse ist auch für das normale Funktionieren der Fortpflanzungsprozesse bei Frauen verantwortlich. Beispielsweise hängen die rechtzeitige Reifung des Follikels und der Eisprung direkt vom Spiegel der Schilddrüsenhormone im Körper ab. Gleichzeitig kann sich eine Schilddrüsenerkrankung durch Menstruationsstörungen, Unfähigkeit, ein Kind zu empfangen, oder sogar durch einen Schwangerschaftsabbruch im Frühstadium manifestieren.

WAS GARANTIERT DIE GESUNDHEIT DER THYROIDEN?

Ich kann Sie nicht überraschen - richtige Ernährung. Die meisten Schilddrüsenerkrankungen können durch den Verzehr von jodhaltigen Lebensmitteln verhindert werden. Zuallererst sind dies Meeresfrüchte - Fisch, Garnelen, Braunalgen.

Aber auch wenn das Meer weit von Ihnen entfernt ist, seien Sie nicht verärgert - die tägliche Jodmenge kann auch aus Äpfeln, Preiselbeeren, Spinat, Kartoffeln und vielen anderen Produkten gewonnen werden. Obwohl der Gehalt des Elements in ihnen erheblich geringer ist als in Meeresfrüchten, wird als vorbeugende Maßnahme empfohlen, zusätzlich auch Jodsalz zu verwenden.

Und es ist erwähnenswert, dass ein Faktor alle Anstrengungen auf nichts reduzieren kann - das Rauchen. Wenn Sie also bereits nikotinsüchtig sind, aber eine gesunde Schilddrüse haben möchten, werfen Sie.

WIE SIE VERSTEHEN, DASS SIE PROBLEME HABEN?

Die Symptome von Schilddrüsenerkrankungen haben keine spezifischen Merkmale, daher kommen die Patienten hauptsächlich von anderen Spezialisten zum Endokrinologen. Menschen, die über einen schnellen Herzschlag klagen, gehen wahrscheinlich zuerst zu einem Kardiologen, und die Ursache kann eine Verletzung der Schilddrüse sein. Auf die gleiche Weise werden Sie aufgrund des schlechten Zustands Ihrer Haare, Haut und Nägel zu einem Dermatologen gehen, aber auch Hormone können dies alles beeinflussen. Gynäkologen verweisen Frauen häufig an den Endokrinologen..

Laut Statistik sind 50% der Weltbevölkerung von Schilddrüsenerkrankungen betroffen, und Knotenformationen sind am häufigsten. In den meisten Fällen erfordert dieser Verstoß keine drastischen Maßnahmen. Eine aktive Behandlung wird in zwei Fällen praktiziert - wenn der Knoten die Organe des Halses komprimiert oder wenn der Verdacht besteht, dass er bösartig ist. Schilddrüsentumoren sind eine ziemlich seltene Pathologie, und der bösartige Krankheitsverlauf ist selten. Nach der Operation erhalten die Patienten im Allgemeinen sehr gute Lebensprognosen..

Schilddrüsenerkrankungen betreffen 50% der Weltbevölkerung, und die häufigsten sind knotige Formationen, deren Behandlung jedoch keine radikalen Maßnahmen erfordert.

Darüber hinaus gibt es eine signifikante Gruppe von Thyreoiditis - pathologische Prozesse der Schilddrüse - Autoimmunerkrankungen, Viren oder andere Natur. In diesem Fall ist sowohl eine relativ schnelle Heilung (mit viraler subakuter Thyreoiditis) als auch ein chronischer Verlauf der Pathologie (Autoimmunthyreoiditis) möglich, bei dem in einigen Fällen eine lebenslange Verabreichung einer Hormonersatztherapie erforderlich ist. Vor dem Hintergrund einer solchen Behandlung normalisieren sich die Stoffwechselprozesse im Körper.

Grundsätzlich gibt es keine bestimmte Kategorie von Personen, die stärker gefährdet sind als andere. Und die Tatsache, dass sich Frauen im Alter von 25 bis 45 Jahren meistens an einen Endokrinologen wenden, um einen Termin zu vereinbaren, zeugt hauptsächlich von ihrem Bewusstsein und ihrem Wunsch, sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Und obwohl es nicht notwendig ist, häufig einen Endokrinologen aufzusuchen, müssen Routineuntersuchungen durchgeführt werden.

Bis zu 40 Jahre reicht eine Inspektion alle fünf Jahre aus, wenn keine Beschwerden über den Gesundheitszustand vorliegen. Nach diesem Alter sollte das Intervall zwischen den Besuchen auf drei Jahre verkürzt werden. Häufiger lohnt es sich, nur in zwei Fällen zu beobachten: Wenn Sie schwanger sind oder bei einem der nahen Verwandten eine Schilddrüsenerkrankung diagnostiziert wurde.

Höre auf deinen Körper und sei gesund.

Treten Sie auch der TSN-Gruppe bei. Blogs auf Facebook und halten Sie sich auf dem Laufenden!

Treten Sie auch der TSN-Gruppe bei. Blogs
Seien Sie gespannt auf Updates.!

Kann ich mit Autoimmunthyreoiditis Sport treiben??

Sport mit Schilddrüsenerkrankungen

Warum müssen Sie Sport mit Schilddrüsenerkrankungen treiben?

Die häufigsten Schilddrüsenerkrankungen sind Hypothyreose und Hyperthyreose. Für die erfolgreiche Behandlung einer dieser Pathologien ist es notwendig, das Gewicht des Patienten zu normalisieren.

Dies wird mit Hilfe spezieller Diäten und körperlicher Aktivität erreicht. Es ist zu beachten, dass für jede der oben genannten Bedingungen die Lasten unterschiedlich sein sollten.

Bei der Schilddrüsenunterfunktion ist es zunächst notwendig, die Stoffwechselprozesse im Körper zu stärken und damit den Energieverbrauch zu erhöhen. Das Ziel der Klassen in diesem Fall ist es, das Körpergewicht zu reduzieren, die Funktion von CVS zu verbessern und die Effizienz zu steigern. Idealerweise sollte dies zu einer Normalisierung des Fett- und Hormonhaushalts führen.

Wenn die Schilddrüsenhormone zu stark produziert werden, sollte Sport nicht nur den physischen, sondern auch den psychischen Zustand des Patienten verbessern.

Wichtig! Bevor Sie mit dem Sport beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Nur er kann die Angemessenheit des Trainings bestimmen, ein Übungsprogramm korrekt erstellen, damit der Unterricht nicht nur effektiv, sondern auch sicher für die menschliche Gesundheit ist.

Die Hauptlasten umfassen Aerobic-Kurse. Die Dauer des Trainings hängt von der körperlichen Form und dem Zustand der Person ab (durchschnittlich 30-60 Minuten). Neben Aerobic können Sie auf einem Laufband üben, Fahrrad fahren und eine Tanzschule besuchen.

Ein Plus aller oben genannten Arten von körperlicher Aktivität ist, dass sie zu einem normalen CVS-Zustand führen und die Ausdauer erhöhen.

Um den Stoffwechsel zu verbessern, müssen Übungen, die auf verschiedene Muskelgruppen abzielen, in das Training einbezogen werden. Keine Notwendigkeit zu belasten, das Klassentempo sollte durchschnittlich sein.

Während des gesamten Unterrichts muss der Pulszustand überwacht werden. Dies kann mit einem speziellen Gerät erfolgen - einem Herzfrequenzmesser, der wie ein Armband aussieht und am Arm getragen wird. Die normale Herzfrequenz ist für alle Menschen unterschiedlich. Sporttests helfen dabei, den gewünschten Wert für jeden einzelnen Patienten zu ermitteln..

Es sollte beachtet werden, dass bei eingeschränkter Schilddrüsenfunktion die menschlichen Ausdauerindikatoren abnehmen, was bei zu intensiver körperlicher Anstrengung zu Ohnmacht führen kann. Dies ist auf einen starken Druckabfall zurückzuführen. Solche Situationen können vermieden werden, indem der Puls während des Trainings ständig überwacht und die Belastung allmählich erhöht wird..

Ein weiteres Problem für einen Patienten mit Hypothyreose kann die Unfähigkeit sein, den Arbeitszustand des Pulses zu erreichen, der für die Wirksamkeit der Klassen erforderlich ist. Dies ist auf einen reduzierten Stoffwechsel zurückzuführen. Sie können das Problem mit Medikamenten beheben, die darauf abzielen, den hormonellen Hintergrund zu korrigieren..

Menschen mit Hyperthyreose wird empfohlen, Yoga oder Pilates zu machen, um ihre körperliche Verfassung zu verbessern und ihre Nerven zu beruhigen. Sie können auch schwimmen und tanzen gehen..

Ein intensives Krafttraining im Zusammenhang mit ruckartigen Bewegungen bei Schilddrüsenerkrankungen ist kontraindiziert.

Diät für Autoimmun-Schilddrüsen-Thyreoiditis

In diesem Artikel erfahren Sie:

Eine Diät gegen Autoimmunthyreoiditis und ein besonderer Lebensstil sind ein wesentlicher Bestandteil einer umfassenden Behandlung, die darauf abzielt, die Krankheitssymptome zu beseitigen und die Lebensqualität zu verbessern. Sie ersetzen nicht die Haupttherapiemethoden, sondern stabilisieren die Krankheit..

Für diejenigen, die an endokrinen Erkrankungen der Schilddrüse leiden, sind Ernährung und ein besonderer Lebensstil mit Autoimmunthyreoiditis von großer Bedeutung, da sonst eine Verschlechterung der Gesundheit beobachtet werden kann. Autoimmunthyreoiditis wird als chronisch entzündliche Erkrankung angesehen, die durch die Zerstörung von Schilddrüsenzellen gekennzeichnet ist. Zum ersten Mal wurde die Krankheit von einem Arzt namens Hashimoto identifiziert und detailliert beschrieben, wodurch sie einen ähnlichen Namen erhielt.

Der Mechanismus der Entwicklung der Krankheit ist wie folgt. Zellen des Immunsystems produzieren Autoantikörper, die aus einer Reihe von Gründen beginnen, Schilddrüsenzellen anzugreifen. Infolgedessen tritt ihre Zerstörung auf, was zur Entwicklung einer Hypothyreose führt - einer Verringerung der Produktion von Schilddrüsenhormon.

Merkmale der Ernährung bei Schilddrüsenerkrankungen

Die Ernährung mit Autoimmunthyreoiditis ist durch charakteristische Merkmale gekennzeichnet. Es impliziert keine strengen Beschränkungen, im Gegenteil, sein Vorteil ist Vielfalt und Ausgewogenheit und vor allem die Verwendung von Lebensmitteln, die reich an Jod, Fetten und Kohlenhydraten sind. Fachleute konnten nachweisen, dass eine Verringerung der täglichen Kalorienaufnahme auf 1100-1300 kcal das Fortschreiten der Krankheit hervorruft, wodurch sich die Gesundheit des Patienten plötzlich und schnell zu verschlechtern beginnt.

Patienten mit dieser Krankheit wird empfohlen, Fleischprodukte zu essen, die mit Gemüse, Wurzelgemüse, Obst und Kräutern kombiniert werden müssen. Es wird als obligatorisch angesehen, Sojaprodukte von der Ernährung auszuschließen, da sie bestimmte Substanzen enthalten - Isoflavone, die die Produktion von Enzymen hemmen. Die Verwendung einer großen Anzahl von Sojaprodukten führt zu einer Schilddrüsenunterfunktion und dann zu Kropf.

Die tägliche Ernährung sollte mit Vitaminen, Mineralien, komplexen Kohlenhydraten und Fettsäuren gesättigt sein. Von besonderer Bedeutung für die Ernährung sind Kohlenhydrate, da sie als Lieferant der Hauptquelle für Glukose und Brennstoff für Zellen dienen. Ein Mangel an kohlenhydratreichen Lebensmitteln führt zu einer Verringerung der Hormonproduktion und zur Entwicklung einer Hypothyreose.

Um einen normalen Zustand des Körpers aufrechtzuerhalten, ist es notwendig, täglich kalziumreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Dies sind Milchprodukte, Eier, Käse. Mit Kalzium angereicherte Lebensmittel verhindern die Osteoporose, die bei einer Autoimmunthyreoiditis unvermeidlich ist. Es ist nützlich, große Mengen Mineralwasser zu verbrauchen.

Die Ernährung mit Autoimmunthyreoiditis sollte mit natürlichen Antioxidantien angereichert werden, die schädliche Substanzen aus dem Körper sowie freie Radikale entfernen können. Antioxidantien sind in frisch gepressten Gemüsesäften aus Karotten, Rüben, Kohl und Zitrone enthalten.

Verbotene Produkte

Spezialisten, die sich seit langem mit Autoimmunthyreoiditis befassen, haben festgestellt, welche Produkte den Allgemeinzustand von Patienten mit dieser Krankheit negativ beeinflussen. In ihren Interviews empfehlen sie, bestimmte Ernährungsregeln für Autoimmunthyreoiditis einzuhalten:

  • Entfernen Sie Koffein und Zucker vollständig aus der Ernährung, Produkte, die die Produktion von Cortisol und Adrenalin fördern - Stresshormone. Es ist erwiesen, dass sie die Funktion der Schilddrüse beeinträchtigen..
  • Um das Wachstum und die Zunahme von Kropf zu stoppen, muss die Verwendung von frischem Kreuzblütlergemüse ausgeschlossen werden: Rüben, Kohl, Radieschen. Darüber hinaus verlieren diese Gemüse nach der Wärmebehandlung ihre negativen Auswirkungen.
  • Aus dem gleichen Grund wird nicht empfohlen, Soja und seine Derivate, Hirse, Erdnüsse, Leinsamen, Meerrettich und Spinat in die tägliche Nahrung aufzunehmen. Zu dieser Kategorie gehören auch Pfirsiche, Erdbeeren, Birnen..
  • Geräuchertes Fleisch, scharfe Gerichte, Marinaden und Konserven sollten ausgeschlossen werden.

Dies ist auf die molekulare Struktur von Gluten zurückzuführen, die der Struktur von Schilddrüsenzellen ähnlich ist. Aufgrund dieser Ähnlichkeit trägt das Immunsystem zur Produktion von Antikörpern bei..

Zugelassene Produkte

Da das Problem der Autoimmunthyreoiditis den Rahmen der Medizin sprengt, ist es notwendig, eine richtige Ernährung zu entwickeln, die die folgenden Produkte umfassen sollte:

  • tierisches Protein - erhöht die Produktion von Triiodthyronin und Thyroxin;
  • Kohlenhydrate: einfach und komplex - verringern Sie das Risiko von allergischen Reaktionen, das Auftreten von Alopezie - Haarausfall;
  • Fette und ungesättigte Säuren in Fischöl, Leber, Pflanzenöl und Knochenmark;
  • Selen in Nüssen, Fisch, braunem Reis, Pilzen, Spargel, Hühner- und Putenfleisch;
  • Zink in Linsen, Bohnen, Buchweizen, Knoblauch, Nüssen, Rindfleisch.

Lebensqualität verändern

Für Patienten mit dieser Diagnose spielt nicht nur eine Diät gegen Autoimmunthyreoiditis, sondern auch ein besonderer Lebensstil eine wichtige Rolle. Es ändert sich dramatisch und dies wird durch die Symptome der Krankheit verursacht. Ärzte empfehlen, körperliche Aktivität, Sonneneinstrahlung und Schwimmen im Meer einzuschränken, da Meerwasser reich an Jod ist und schädlich sein kann, wenn das Hormon TSH erhöht ist. Einschränkungen gelten für die intime Sphäre.

Ernährungsregeln für Autoimmunthyreoiditis: gesunde Lebensmittel, Probenmenü für eine Woche

Eine strenge Ernährung und Lebensweise mit Autoimmunthyreoiditis sind Teil der komplexen Therapie. Eine Änderung der Ernährung und die Einhaltung des Tagesablaufs hilft, die Symptome der Krankheit zu beseitigen und das Fortschreiten zu verhindern. Diese Methoden können die medizinische Behandlung nicht ersetzen, stabilisieren jedoch die Thyreoiditis von Hashimoto und verbessern die Lebensqualität..

Warum gibt es bei AIT so viele Einschränkungen?

Unabhängig vom Stadium der Krankheit müssen Menschen mit Autoimmunthyreoiditis ihre Ernährung und ihren Lebensstil überdenken. Eine Entzündung geht mit einer Fehlfunktion der Schilddrüse und einer unzureichenden Produktion von Hormonen einher, was sich nachteilig auf die inneren Organe und Systeme auswirkt. Eine Schilddrüsenentzündung führt auch zu einer Inkonsistenz der Homöostase-Indikatoren (Fähigkeit des Körpers zur Selbstregulierung). Im Serum von Patienten mit AIT ist der Gehalt an Schilddrüsenantikörpern, die Schilddrüsenzellen zerstören, erhöht.

Der Verzehr schädlicher und krebserregender Produkte, häufiger Stress und chronische Müdigkeit erhöhen die Belastung der Schilddrüse, was zu einer Verschlimmerung der Krankheit führt. Daher müssen Menschen mit Thyreoiditis ihre körperliche Verfassung überwachen und dürfen wegen Kleinigkeiten nicht nervös sein.

Emotionale Instabilität, Überlastung, Schlaflosigkeit, Rauchen und Alkohol sind die Hauptfeinde der Schilddrüse. Diese Faktoren müssen ausgeschlossen werden..

Diät für Autoimmun-Schilddrüsen-Thyreoiditis

Thyreoiditis bedeutet keine strengen diätetischen Einschränkungen. Das Menü sollte im Gegenteil variieren, aber ausgewogen sein. Sie sollten regelmäßig Lebensmittel konsumieren, die Jod und Selen enthalten. Die optimale Kalorienaufnahme pro Tag liegt zwischen 1400 und 1900 kcal. Ein Kaloriengehalt von weniger als 1200 kcal führt zum Fortschreiten von Thyreoiditis, Gewichtsverlust und schlechter Gesundheit.

Verbotene Produkte

Übermäßiger Verzehr von Gluten kann unerwünschte Autoimmunreaktionen hervorrufen. Daher wird bei Thyreoiditis empfohlen, sich glutenfrei zu ernähren. Die größte Menge an Gluten ist in Getreide enthalten, daher ist bei Thyreoiditis Folgendes verboten:

  • Weizen, Hafer, Roggen;
  • Bäckereiprodukte;
  • Kleie;
  • Pasta;
  • Panieren;
  • fertiges Frühstück.

Bei Autoimmunentzündungen müssen außerdem folgende Produkte ausgeschlossen werden:

  • gekochte, geräucherte Würste und Würste;
  • hohe Soja-Lebensmittel
  • Marinaden;
  • halbfertige Produkte;
  • Fast Food;
  • Schokolade, Eis, Süßigkeiten und andere Süßigkeiten;
  • Konservierung (Erbsen, Bohnen, Mais, Ananas);
  • Fischrogen, Krabbenstangen;
  • Gemüse der Kohlfamilie: Rettich, Kohl, Rübe;
  • Saucen, Gewürze, Gewürze, Brühwürfel;
  • starker Kaffee, Tee, Kwas, Industriesäfte, Soda, Alkohol.

Da Jod als einer der Provokateure für reaktive Hypothyreose mit Autoimmunthyreoiditis gilt, sollte seine Aufnahme begrenzt sein und 50 μg pro Tag nicht überschreiten.

Gesundes Essen

Die Diät für Thyreoiditis wird vom Arzt unter Berücksichtigung der Schwere der Pathologie und des Vorhandenseins anderer Krankheiten ausgewählt. Mit AIT der Schilddrüse sollte in der Ernährung von Lebensmitteln dominiert werden, die mit Fettsäuren, Selen und Kalzium gesättigt sind. Um zusätzliche Pfunde loszuwerden, muss sich eine Person mit Thyreoiditis an das Prinzip der getrennten Ernährung halten. Der Verzehr von leichten Lebensmitteln wird getrennt von schwer zu absorbierenden Lebensmitteln empfohlen..

Die folgenden Produkte gelten als die nützlichsten:

  • frisches Gemüse;
  • Früchte und ungesüßte Beeren;
  • mageres Fleisch;
  • Hühner- und Wachteleier;
  • Fisch fett;
  • Kürbis- und Leinöl;
  • alle Arten von Meeresfrüchten;
  • Pilze;
  • Käse, Hüttenkäse, Sauerrahm, Joghurt (bei Thyreoiditis wird empfohlen, natürliche Milchprodukte zu kaufen);
  • Hirse, Buchweizen, Reis;
  • Samen und Nüsse, die keiner Wärmebehandlung unterzogen wurden;
  • Kartoffeln;
  • Hülsenfrüchte und Mais.

Bei endokrinen und Autoimmunerkrankungen ist es außerdem erforderlich, regelmäßig frische Gemüsesäfte (insbesondere Rote Beete und Kürbis) und grünen Tee zu trinken, da solche Getränke Antioxidantien enthalten. Bei Thyreoiditis wird empfohlen, sie alle 2 Tage in die Ernährung aufzunehmen.

Bei Thyreoiditis sind Stress und emotionale Instabilität verboten. Um das Nervensystem mit AIT zu stärken, können Sie 2-3 mal pro Woche Abkochungen und Infusionen auf Kräuterbasis mit beruhigender Wirkung trinken.

Ernährungsempfehlungen

Die Wirksamkeit der Ernährung ist der medikamentösen Therapie unterlegen, stabilisiert jedoch die Schilddrüse und verbessert die Funktion des endokrinen Systems. Die Ernährung bei Thyreoiditis erfordert die Einhaltung der folgenden Empfehlungen:

  • Sie müssen 5-6 mal am Tag essen, Portionen sollten 200 g nicht überschreiten;
  • zulässige tägliche Dosis an Kalorien - von 1500 bis 1800;
  • Es wird empfohlen, Kohlenhydrate und Proteine ​​getrennt zu konsumieren.
  • Fette müssen mit Gemüse kombiniert werden;
  • Trinken Sie mindestens anderthalb Liter Mineralwasser pro Tag.

Da komplexe Kohlenhydrate als Hauptenergiequelle für Thyreoiditis fungieren, sind kohlenhydratfreie Diäten strengstens verboten.

Bei AIT ist es notwendig, mindestens 200 mg Selen pro Tag zu konsumieren, da sein Mangel zu einer Jodunverträglichkeit führt.

Gesunde Rezepte

Die Ernährung für AIT der Schilddrüse kann vielfältig und interessant sein, die Hauptsache ist, Rezepte zu finden. Die folgenden Gerichte können als Basis für Thyreoiditis verwendet werden:

  1. Haferflocken mit Pflaumen. In 250 ml kochender Milch 100 g trockenes Haferflockenmehl hinzufügen, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Wenn der Brei etwas abgekühlt ist, kann er leicht gesüßt und mit fein gehackten Pflaumen versetzt werden..
  2. Vegetarischer Borschtsch. Zum Kochen benötigen Sie 2 Liter Wasser, Rüben und Karotten (je 150 g), Kartoffeln (250 g), Kohl (200 g), Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Sauerrahm, Kräuter, Salz und Gewürze. Gehackte Kartoffeln und Kohl in kochendes Wasser werfen. Dann die Zwiebeln mit Knoblauch (in Pflanzenöl) in einer vorgeheizten Pfanne braten. Wenn die Zwiebel golden wird, die geriebenen Rüben mit Karotten in die Pfanne geben und weitere 5-7 Minuten braten. Das fertige Braten in eine Pfanne geben, Salz und Gewürze hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen lassen. Beim Servieren wird empfohlen, der Suppe etwas saure Sahne und frische Kräuter hinzuzufügen.
  3. Vinaigrette mit Tintenfisch. Notwendige Zutaten: gekochter Tintenfisch (180 g), Rüben (150 g), Karotten (50 g), Gurken (130 g). Die Produkte müssen in Würfel oder Strohhalme geschnitten, gesalzen und mit Sonnenblumenöl und Zitronensaft gewürzt werden.

Die Ernährung bei Autoimmunthyreoiditis umfasst auch den täglichen Verzehr aller Arten von Gemüse- und Obstsalaten, die die Ernährung diversifizieren.

Bei Thyreoiditis sind magere und Gemüsesuppen nützlich, und es ist besser, auf reiche und fettige Brühen zu verzichten.

Menü für die Woche

Bei der Wahl einer Diät für die AIT der Schilddrüse wird empfohlen, die Konzentration des C-reaktiven Proteins im Blut ständig zu überwachen, wobei ein erhöhter Gehalt auf die Entwicklung des Entzündungsprozesses hinweisen kann. Um die Aufgabe zu erleichtern, bereiten Sie am besten eine Woche im Voraus eine Diät vor und passen Sie sie nach Bedarf an.

Ein Beispiel für ein Menü für Autoimmun-Schilddrüsen-Thyreoiditis für eine Woche:

  1. Montag. Frühstück - Brot mit Käse, Chicorée-Kaffee. Mittagessen - gebackener Zander mit Gemüse und Kartoffelpüree. Abendessen - Haferflocken, ein Glas Kefir.
  2. Dienstag. Frühstück - Reisbrei mit Beeren, grüner Tee. Mittagessen - Buchweizen mit Hühnerschnitzel. Abendessen - Gemüsesalat und gebackene Pfirsiche.
  3. Mittwoch. Frühstück - Spiegeleier, Apfelsaft. Mittagessen - Bohnen-Pfeffer-Salat, Kalbskotelett. Abendessen - Vegetarischer Borschtsch.
  4. Donnerstag. Frühstück - Haferflocken und grüner Tee. Mittagessen - Pasta mit Lachs, Vinaigrette. Abendessen - Kartoffelpüree Suppe, gebackener Truthahn.
  5. Freitag. Frühstück - Haferflocken in Milch, Kakao. Mittagessen - Pasta mit Garnelen. Abendessen - Gemüsesuppe und Kalbskotelett.
  6. Samstag. Frühstück - Getreidemilch. Mittagessen - Gemüsesuppe und Pfannkuchen. Abendessen - Pilaw mit Pilzen.
  7. Sonntag. Frühstück - gedünsteter Kohl mit Hühnchen. Mittagessen - Linsenbrei, Brot. Abendessen - gedämpfter Lachs-Gemüse-Salat.

Für Snacks können Sie Joghurt, Quarkdesserts, Obst und Nüsse verwenden..

Im Falle einer Autoimmunthyreoiditis wird empfohlen, Gerichte zu bevorzugen, die durch Kochen, Schmoren oder Backen zubereitet werden.

Warum bei Thyreoiditis Hashimoto Jod ist nicht erlaubt

Mit AIT muss die Jodaufnahme kontrolliert werden. Der Hauptgrund, warum Jod bei Autoimmunthyreoiditis nicht möglich ist, ist, dass sein Überschuss eine Exazerbation verursachen kann. In zahlreichen Experimenten wurde nachgewiesen, dass eine Überkonzentration der Komponente zu einer reaktiven Hypothyreose führt..

Jod wird jedoch zur Herstellung von Thyroxin und Triiodthyronin benötigt. Um das Gleichgewicht von Jod im Körper mit Autoimmunthyreoiditis aufrechtzuerhalten, sollte seine tägliche Dosis 50 µg betragen. In diesem Fall müssen Sie täglich 200 Mikrogramm Selen konsumieren. Es ist besonders wichtig, diese Regel einzuhalten, wenn eine Autoimmunthyreoiditis durch überschüssiges Jod verursacht wird..

Änderung des Lebensstils

Bei einer Autoimmunentzündung der Schilddrüse ist es notwendig, das Bild und den Rhythmus des Lebens zu ändern. Wenn Sie mäßige körperliche Aktivität beobachten, ausreichend Schlaf bekommen und die negativen Auswirkungen externer Faktoren vermeiden, können Sie das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen und das Wohlbefinden verbessern. Dies ist jedoch nur mit der komplexen Behandlung von Thyreoiditis einschließlich Medikamenten möglich.

Tagesablauf

Um die Belastung der inneren Organe, einschließlich der Schilddrüse, zu minimieren, müssen sich Menschen mit Autoimmunthyreoiditis vollständig entspannen und ausreichend schlafen. Die Mindestschlafdauer beträgt 8 Stunden pro Tag. Wenn Sie weniger als diese Zeit schlafen, wird die Person müde und träge sein und die Organe werden für Verschleiß arbeiten. Gleichzeitig wird empfohlen, ins Bett zu gehen und aufzuwachen..

Körperliche Bewegung

Bei Autoimmunentzündungen sollte die körperliche Aktivität moderat sein. Dies gilt insbesondere für Menschen, die vor dem Hintergrund einer Schilddrüsenfunktionsstörung Probleme mit dem Bewegungsapparat hatten und Gelenkschmerzen hatten.

Aufgrund einer Fehlfunktion bei Stoffwechselprozessen mit Autoimmunerkrankungen steigt die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen. Es wird daher empfohlen, nicht aktiv auf Simulatoren zu trainieren und zu trainieren. Die beste Option für Patienten mit Thyreoiditis sind lange Abendspaziergänge. Ein solcher Zeitvertreib wird nicht nur dazu beitragen, die Form zu erhalten und die Immunität zu stärken, sondern auch zur Produktion von Vitamin D beitragen, das für die Aufnahme von Kalzium notwendig ist.

Körpergewichtskontrolle

Bei einer Autoimmunthyreoiditis produziert der Körper aus jeder Nahrung mehr Kalorien als der Körper eines gesunden Menschen. Infolgedessen nimmt der Patient schnell an Übergewicht zu, und das Abnehmen mit Autoimmunthyreoiditis ist schwierig. Darüber hinaus wirken sich zusätzliche Pfunde negativ auf die Aktivität des Myokards aus und erhöhen die Belastung der Gelenke, deren Zustand sich aufgrund der Krankheit zunächst verschlechtert.

Um das Risiko von Komplikationen bei einer diagnostizierten Thyreoiditis zu minimieren, ist es erforderlich, die Kalorienaufnahme (nicht mehr als 1800-1900 kcal pro Tag) zu überwachen, mit dem Rauchen aufzuhören und Alkohol zu konsumieren.

Andere Tipps

Bei Thyreoiditis wird nicht empfohlen, ein Sonnenbad zu nehmen und das Solarium zu besuchen, da UV-Strahlen den Zustand verschlimmern und Komplikationen hervorrufen können. Im Sommer wird empfohlen, vor dem Gehen auf der Haut Sonnenschutzmittel aufzutragen oder im Schatten zu stehen.

Schwierigkeiten mit Thyreoiditis können auch bei Ruhe auf dem Meer auftreten, da es bei erhöhter Produktion von Schilddrüsen-stimulierendem Hormon verboten ist, in Salzwasser zu schwimmen. Dies gilt insbesondere für mehr als 10 Minuten auf See. Ohne Verschlimmerung können Sie schwimmen, aber unmittelbar nach dem Verlassen des Teiches sollten Sie aus frischem Wasser duschen.

Welche Medikamente wird der Arzt empfehlen

Für den Kampf gegen Autoimmunthyreoiditis basieren die wirksamsten Medikamente auf Levothyroxin. Die chemische Struktur der Substanz ähnelt dem natürlichen Hormon T4. Ein richtig ausgewähltes Medikament verursacht keine Nebenwirkungen und führt nicht zu einer Erhöhung des Körpergewichts. Da Levothyroxin gegenüber Fremdstoffen, Thyreoiditis und anderen Autoimmunerkrankungen empfindlich ist, wird empfohlen, darauf basierende Medikamente isoliert und nur auf leeren Magen einzunehmen.

Kann ich mit Autoimmunthyreoiditis Sport treiben??

Name: Elena, Tomsk

p, blockquote 1,0,0,0,0 ->

Frage: Autoimmunthyreoiditis - kann ich Sport treiben? Der Arzt hat ja gesagt, aber Sie haben geschrieben, um zu schneiden

p, blockquote 2.0,0,0,0 ->

p, blockquote 3,0,0,0,0,0 ->

Es ist wichtig, das Konzept von Sport und Sport korrekt zu trennen. Bewegung ist bei fast allen Krankheiten immer gleich nützlich.

p, blockquote 4,0,1,0,0 ->

Autoimmunthyreoiditis und Sport

Wir müssen rational, wenn ich so sagen darf, Sport, sparsame Übungen und so weiter wählen. Übermäßige Sportbelastungen verschlimmern den Zustand und beeinträchtigen auch die Arbeit von Blutgefäßen, Herz und anderen Organen.

p, blockquote 5,0,0,0,0 ->

Lasten müssen rational sein. Es ist wichtig, eine Sportart zu wählen, die im Allgemeinen den Allgemeinzustand beeinflusst, nämlich Intervallsportarten:

p, blockquote 6.0,0,0,0,0 ->

  • Leichtathletik;
  • Schwimmen;
  • Gehen
  • Radfahren.

Beschäftige dich nicht mit Sportarten wie Boxen, Wrestling und Gewichtheben. Jede Verletzung kann schwerwiegende Folgen haben..

p, blockquote 7,0,0,0,0 ->

Lasten sollten schrittweise und ohne Überarbeitung eingeführt werden.

Wenden Sie sich auch an Ihren Trainer und bitten Sie ihn, die für Sie äußerst schonenden Trainingspläne zu skizzieren..

p, blockquote 9,0,0,0,0 ->

Autoimmunthyreoiditis ist oft mit Gelenkschmerzen verbunden, daher ist ein gutes Training vor dem Training wichtig.

p, blockquote 10,0,0,0,0 ->

Vernachlässigen Sie Verbände, Orthesen und andere Fixiermittel nicht, um Gelenkverletzungen zu vermeiden..

p, blockquote 11,0,0,0,0 ->

Vergessen Sie nicht, dass eine regelmäßige Überwachung des Schilddrüsenhormonspiegels erforderlich ist. Kontrollieren Sie den Wasserhaushalt.

p, blockquote 12,0,0,1,0 ->

Während des Intervalltrainings - Laufen, Seilspringen - ist es wichtig, regelmäßig sauberes Wasser in kleinen Schlucken zu trinken.

Der Organismus ist individuell und es ist unmöglich zu sagen, wie er auf schwere Lasten reagiert..

p, blockquote 14,0,0,0,0 ->

Bei Beschwerden, insbesondere Schwindel, Übelkeit und Augenverdunkelung während und nach dem Training, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

p, Blockzitat 15,0,0,0,0 -> p, Blockzitat 16,0,0,0,1 ->

Auch bei schwerer Tachykardie, Gelenkschmerzen und Asthmaanfällen lohnt es sich, sich Sorgen zu machen.

Autoimmunthyreoiditis - Ernährung und Lebensstil

Autoimmunthyreoiditis ist eine Entzündung der Schilddrüse. Die Ursache der Krankheit liegt in ihrem Namen, sie wird durch einen Angriff der eigenen Immunzellen auf die Zellen des Organs verursacht.

Die Krankheit hat drei Stadien, die sich allmählich gegenseitig ersetzen. Das zweite Stadium - Thyreotoxikose und das letzte - Hypothyreose haben im Gegensatz zur anfänglichen - Euthyreose - ausgeprägte Symptome.

Autoimmunthyreoiditis erfordert Änderungen der Ernährung und des Lebensstils. Dies ist Teil der Behandlung..

Ursachen der Autoimmunthyreoiditis

Autoimmunthyreoiditis führt allmählich dazu, dass die Drüse zuerst reduziert und dann die Produktion von Schilddrüsenhormonen vollständig stoppt.

Die Krankheitssymptome beginnen sich erst im Stadium der Thyreotoxikose und Hypothyreose zu manifestieren, wenn eine Diät nicht ausreicht und eine Substitutionstherapie in Form einer lebenslangen Verabreichung von Levothyroxin verschrieben wird.

Die Ursachen der Krankheit sind mehrere:

  1. Vererbung. Autoimmunthyreoiditis wird manchmal als Familienkrankheit bezeichnet. Gleichzeitig werden innerhalb derselben Familie häufig andere Autoimmunerkrankungen zurückverfolgt - Vitiligo, insulinabhängiger Diabetes mellitus usw..
  2. SARS und Infektionskrankheiten - Sinusitis, Mandelentzündung, Masern, Mumps, Röteln.
  3. Schilddrüsenverletzung oder Operation.
  4. Die Wirkung von Strahlung und Strahlentherapie.
  5. Übermäßige Sonneneinstrahlung. Es ist besonders schädlich für weißhäutige blauäugige Blondinen, deren Körper eine längere Sonneneinstrahlung im Allgemeinen nicht toleriert.
  6. Überdosierung von jodhaltigen Arzneimitteln.
  7. Allergien. Eine Funktionsstörung der Immunzellen, die die Ursache vieler Allergien ist, kann eine zusätzliche Fehlfunktion hervorrufen, wodurch Lymphozyten beginnen, Schilddrüsenzellen als „feindlichen Erreger“ aufzunehmen..
  8. Stress.
  9. Postpartale Thyreoiditis.
  10. Unbekannte Ursachen können die sogenannte „stille“ Thyreoiditis verursachen. Dies ist eine destruktive Form, die der postpartalen völlig ähnlich ist, aber nicht mit der Schwangerschaft zusammenhängt.
  11. Schlechte Ökologie, Überangebot an Wasser und in der Atmosphäre von Jod, Fluor und Chlor.

Wenn jemand in Ihrer Familie an einer Autoimmunerkrankung leidet, lassen Sie sich testen. Am häufigsten werden Thyreoiditis oder ihre Formen nur durch Labor- und klinische Studien festgestellt.

Diät für Autoimmun-Schilddrüsen-Thyreoiditis

Die Diät ersetzt nicht die Behandlung der Autoimmunthyreoiditis, ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil davon, sodass der Patient seine Diät kontrollieren muss.

Eine der Hauptempfehlungen betrifft die Kalorienaufnahme.

Bei dieser Krankheit sind kohlenhydratfreie Diäten kategorisch kontraindiziert..

Um einen normalen Zustand aufrechtzuerhalten, sollte die tägliche Anzahl der Kilokalorien zwischen 1300 und 2000 liegen.

Die Ernährung bei Autoimmunthyreoiditis der Schilddrüse sollte fraktioniert sein. Die beste Option ist eine Mahlzeit alle drei Stunden. Es werden kohlenhydratreiche Lebensmittel benötigt, die in Glukose umgewandelt werden, die die Gehirnzellen ernährt. Mit seinem Mangel übersetzt der Körper das Schilddrüsenhormon T3 in eine gebundene Form, macht es passiv und verschlimmert dadurch die Hypothyreose.

Sie können nicht auf vegetarisches Essen umsteigen, wenn es nur nicht früher die Grundlage für die Ernährung bildete. Bei Autoimmunthyreoiditis werden Fleisch, Milchprodukte und Eier benötigt. Sie helfen bei der ausgewogenen Produktion von Schilddrüsenhormonen. Darüber hinaus benötigt der Körper Kalzium, das bei Thyreotoxikose verloren geht. Sein Mangel führt häufig zu Osteoporose..

Die Aufnahme von Lebensmitteln, die reich an Fettsäuren sind und Antioxidantien enthalten, ist obligatorisch.

Es ist notwendig, viel - mindestens eineinhalb Liter pro Tag - Mineralwasser zu trinken.

Verbotene Produkte

Es gibt Produkte, die den Krankheitsverlauf verschlimmern und sich negativ auf die Hormonproduktion auswirken können. Eines der ersten auf dieser Liste sind Produkte, die Soja enthalten. Es enthält Isoflavone, die die Bildung von Enzymen verlangsamen, die das Hormon T4 in T3 umwandeln.

Neben Soja sind folgende Produkte kontraindiziert:

  • Zucker, Kaffee, Kakao, starker Tee, der zur Produktion von Cortisol und Adrenalin beiträgt - Hormone mit negativer Wirkung auf die Schilddrüse;
  • frischer Kohl, Radieschen und Rutabaga - diese Produkte tragen zur Bildung von Kropf bei, sie werden erst nach der Wärmebehandlung sicher;
  • Erdnüsse, Meerrettich, Spinat, Pfirsiche, Birnen und Erdbeeren, Zitrusfrüchte - aus dem gleichen Grund;
  • Konserven, geräuchertes Fleisch, würzige Gerichte und Marinaden;
  • frittierte Lebensmittel, gesättigte gesättigte Brühen, Fleisch und Fischgelee;
  • Alkohol und Energiegetränke;
  • Süßigkeiten in begrenzten Mengen;
  • jodreiche Lebensmittel (insbesondere Seetang);
  • Fischkaviar, Meeresfrüchte;
  • Fast Food.

Schilddrüsenerkrankungen sind der häufigste Grund für die Kontaktaufnahme mit einem Endokrinologen. Chronische Schilddrüsen-Thyreoiditis - was ist das und wie wird es behandelt??

Wie man Schilddrüse zu Hause behandelt, lesen Sie hier.

Ist eine Schwangerschaft mit Autoimmunthyreoiditis möglich? Hier https://gormonexpert.ru/zhelezy-vnutrennej-sekrecii/shhitovidnaya-zheleza/autoimmunnyj-tireoidit-i-beremennost.html geht es darum, wie die Schwangerschaft mit dieser Krankheit verläuft und welche Konsequenzen für Mutter und Fötus zu erwarten sind.

Zugelassene Produkte

Die restlichen Produkte dürfen in der üblichen Menge konsumiert werden. Wenn einige von ihnen früher in der Diät abwesend waren, wird empfohlen, sie aufzunehmen. Besonders nützlich bei Autoimmunthyreoiditis sind:

  • Fleischgerichte - tierisches Eiweiß erhöht die Produktion von Hormonen;
  • Brot (vorzugsweise Roggen), Nudeln, Getreide, mit einem Wort, Kohlenhydratquellen;
  • Fisch, insbesondere Fettsorten - eine Quelle für Fettsäuren;
  • Gemüse und Obst - eine Quelle für Vitamine und Antioxidantien;
  • Nüsse und Samen;
  • Eier, Milch, Hüttenkäse, Käse - kalziumreiche Lebensmittel.

Das Befolgen einer Diät hilft dabei, einen stabilen Zustand aufrechtzuerhalten und die Notwendigkeit eines lebenslangen Drogenkonsums zu verhindern.

Lebensstil der Autoimmunthyreoiditis

Autoimmunerkrankungen erfordern Änderungen des Lebensstils. Thyreoiditis ist keine Ausnahme. Wenn Sie einfache Regeln befolgen, können Sie den Übergang der Krankheit von einer Form in eine andere, schwerwiegendere verlangsamen.

Was Sie ändern müssen:

  1. Reduzieren Sie die körperliche Aktivität. Dauerhafte Begleiter der Krankheit sind Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Druckstöße und Stoffwechselstörungen. Große körperliche Aktivität, insbesondere Sport, kann den Zustand verschlimmern. Die Größe der Ladung hilft, den Arzt zu bestimmen.
  2. Vermeiden Sie längere Sonneneinstrahlung. Das Sonnenbaden am Strand muss aufgegeben werden.
  3. Das Schwimmen im Meer sollte für Personen mit hohem Schilddrüsen-stimulierendem Hormon auf 10 Minuten begrenzt werden..
  4. Schützen Sie sich vor Stresssituationen.
  5. Nicht selbst gegen virale Infektionen der Atemwege behandeln. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt und halten Sie sich strikt an die vorgeschriebene Behandlung.

Autoimmunthyreoiditis ist eine unheilbare Krankheit, aber kein Satz. Die Hauptsache ist die rechtzeitige Diagnose, die Einhaltung der Regeln und die Ernährung. Wenn Sie sich an diese Empfehlungen halten, wird Ihnen das Ergebnis sicherlich gefallen. Gesundheit!

Eine entzündliche Schilddrüsenerkrankung, bei der eine unzureichende Immunantwort auftritt, wird als AIT der Schilddrüse bezeichnet. Wie verläuft die Krankheit und ist es möglich, sie zu heilen? Die Antworten finden Sie auf unserer Website..

Was Sie zur Vorbeugung von Jodmangel essen müssen, lesen Sie diesen Artikel.